Bushati, Becker, KfW Müll Geschäfte mit Kriminellen , mit 3 Namen wie Klodian Zoti

Die Affäre ist uralt, denn jeder wusste, wer hinter Klodian Zoti steckt, einem Geldwäsche Betrugs System im Stile der Italienischen und Deutschen Betrugs Mafia erneut. Verträge mit 3 verschiedenen Namen sind natürlich schon pikant, aber Bürgermeister, welche mit 5 Namen nach Europa reisten, sind ebenso Normal: Lehrmeister Deutschland, mit dem Bundesdruckerei Skandal als System in Albanien eingeführt mit Ilir Meta. Berühmte KfW Finanzierungen, für kriminelle Clans in Afrika, wo wohl ein Billiarde verpulvert wurde! ***

Verhaftung des Bujar Himci, der 3 höchsten Polizei Direktoren in Albanien im Bundesdruckerei Skandal am 4.10.2002

Politik und  reine Betrugs Firmen, wie der Fall Philipp Amthor deutlich zeigt, Entwicklungsfirmen, oder Corona und jetzt wurde praktisch der Bau der Müll Deponie in Vlore begonnen, mit KfW Geldern, mit berüchtigten Verbrechern, wo man auch jeden Vertrag, mit anderem Namen unterschrieb, was durchaus normal ist. Der Bundesdruckerei Skandal in Albanien, war der Startschuss, für den Verkauf Neuer Identäten in Albanien, was mit Ilir Meta organisiert wurde, die Gespräche wurden sogar abgehört, bis die Amerikaner den Skandal platzen liessen. Albanien vergab 4,3 Millionen ID Karten, bei nur 2,8 Millonen Einwohnern. Als Luanda Leaks, sogar in der SZ:***

Ilir Dedja, ose Klodian (Mirel) Mërtiri është një emër që gjendet në historinë e re të inceneratorëve të mbetjeve urbane në Shqipëri. Ai rezulton me lidhje në të tre inceneratorët, biznese që njihen formalisht me emrin e Klodian Zotos.

 

3 verschiedene Namen, KfW Verträge, 3 Verträge mit Müll Deponien, immer unter einem anderen Namen:  und mit der Albanischen Regierung, wobei die Betrugs Skandale auch mit der Elbasan, Fiere Müll Deponien schon länger bekannt sind. Elbasan and Fieri incinerators are owned respectively by Albtek Energy companies owned by Stela Gugallja and Integrated Technology Waste Treatment Fier, where 70% of the shares are owned by Klodian Zoto

Deutsche Politik, die Betrugs PPP Projekte wurden in Albanien mit Berlinwasser eingeführt

„Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität“


Karl Marx

Für Geld stehlen, und Umwelt Verwüstung, Dokumenten Fälschung bracht man kriminelle Partner im Ausland, wo Deutsche Minister, besonders aktiv sind.

Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen:
Lefter Koka, Lesbe Hirnlos: SPD: Barbara Hendricks

rbst 2014: Currila, Mafia Lokale und Lefter Koka

Grosse Mafia (siehe wikileaks) , was schon unter Minister Lefter Koka, aufgebaut wurde, mit Hilfe korrupter Deutscher Minister, immer Partner des Organisierten Verbrechens, wie

KfW, EU und die Vlore, Mord und Super Mafia im Desaster

Man lobt sich immer selbst, wo Nichts Reales zu sehen ist, arbeitet mit Vorsatz mit Betrugs Firmen zusammen, wie mit Roche, CureVac, Biontech und Co.bei angeblichen Forschungen, rund um den grössten Betrug der Geschichte: COVID, Corona. Es geht immer darum, möglichst viel Geld zustehlen, was Deutsche Regierungform ist, seit langem

GIZ; Bla, Bla: Ziel und Schulungen gibt auch immer, wo real Nichts dahinter steht, was vor 20 Jahren schon so war. Immer begleitet, von Medien Artikeln, wenn man Geld stehlen will. Die Becker Betrugs Müll Halde, bei Bushati, die sofort mit Deutschen Garantien natürlich aufgegeben wurde, erst viele Jahre später, unter anderen Bedingungen, real in Betrieb ging für Skhoder und Umgebung. KfW, EIB: die FDP Hoyer Bank natürlich dabei, nicht nur beim Betrug, für die Forschung an angeblichen Corona Impfstoffen, oder Umwelt vernichtenden Wasserkraftwerken überall. Infrastruktur: Weniger wilde Müllkippen Millionen der KfW,verschwinden seit Jahren spurlos, ohne jede Nachhaltigkeit. Förderung heisst in Deutschland. Geld Diebstahl mit Betrugs Firmen und Gestalten.***

 

Das Betrugs Projekt ist extrem dreist, weil der Hintermann, mit 3 Namen Verträge unterschrieb, in einem Land, wo Bürgermeister, sogar mit 5 Namen in die EU reisten, oft für Raubzüge, sogar Minister Brüder, mit anderen Namen in Deutschland schon festgenommen wurden. Das Geflecht, wobei Niemand im Mafia Stile Erfahrung hat, was man von der Italienischen Mafia kopierte, wo Etliche schon mit Betrugs Projekten in Albanien waren, in Italien festgenommen wurden. In Deutschland, wird mangels Justiz, Niemand festgenommen, mit allen Folgen bis zum Corona-, und Kriegs Betruges, des angeblichen Wieder Aufbaues, oder gar wie das Berlinwasser PPP Projekt.

https://boldnews.al/wp-content/uploads/2019/09/Kryesore-1024x617-696x419.png

Das Abfallwirtschaftssystem in Albanien ist verbessert. Mit der Einführung der Kompostierung organischer Abfälle sowie einer Zunahme von Abfalltrennung und Recycling in den Gemeinden Himara, Peqin und Rrogozhina liegt der Schwerpunkt zunehmend auf den klimabezogenen Aspekten der Abfallwirtschaft.
Außerdem wurden 2017 speziell zugeschnittene Schulungen für die albanischen Projektpartner realisiert.

40 Jahre nur Gangster in Vlore, inklusive CIA und Pentagon Leuten, die im Norden, die ersten Prädatour Drohnen erprobten

Im unendlichen EU Betrugs Skandal mit dem „lungomare“ Projekt in Vlore

Uralt Adel des Verbrechens Edison Harizaj das Opfer in irgendeiner kriminellen Ereignis beteiligt, der Besitzer des Luxus – Komplex „Oslo“ in „Cold Water“ Vlora

 

2 gut dokumentierte Peinlichkeiten bei der Vertragsunterzeichnung, wobei auch der damalige Minister Arben Ahmeti, nur ein Berufs Krimineller Idiot des Edi Rama Kabinetts ist, mit jedem Verbrecher Verträge unterschreibt.

With a young age, around 27, Alqi Bllako was appointed Secretary General of the Ministry of Environment when this institution was headed by Lefter Koka. The name of Bllaca is found in the procedures and payments made for the incinerators. Bllaca errrichtete ein Erpressungs Kartell dre übelsten Art in Durres, für Lefter Koka.

 

Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen:
Lefter Koka, Lesbe Hirnlos: SPD: Barbara Hendricks

Kush është Ilir Dedja (Klodian-Mirel Mërtiri)

Mit Geldern der Bundesregierung und Zuschüssen der EU unterstützt die KfW eine geregelte Verwertung und Entsorgung des Abfalls in Albanien. Dort stellen die wilden Müllkippen ein großes Problem für das Land, die Anrainerstaaten und das Mittelmeer dar.

https://www.kfw.de/stories/wirtschaft/infrastruktur/plastikmuell-albanien/

Arben Ahmeti – Susanne Schütz – Sokol Dervishi Verbrecher Club des Betruges in Albanien- Vlore Betrugs Geschäfte, wobei auch diese Mafia Minister schon gefeuert wurden

Vlora Landfill Tender Goes to Shell Company that Risks Monopolizing the Country’s Waste Management Sector

Vlora Landfill Tender Goes to Shell Company that Risks Monopolizing the Country’s Waste Management Sector

Man ist stolz, wenn man mit Kriminellen Verträge unterschreibt, die mit 3 Namen operieren, also Vorsatz, denn damals schon bekannt, das die Minister, vollkommen kriminell sind, jedes Gesetz ignorieren.

The Vlora landfill will be constructed, via a loan from German bank KfW, by the Albanian company Integrated Technology Services. According to a Germany Trade & Invest announcement, the call for bids closed on August 8, 2019 and the winner was announced on June 12. A consortium made up of Integrated Technology Services and JV…

By Exit News 7 hrs ago

Një personazh enigmatik dhe i padëgjuar ndonjëherë, arriti të merrte plot 178 milionë euro konçesione brenda 2 viteve, me kompani të sapo krijuara dhe me kapitale qesharake.

https://www.tpz.al/2017/12/02/njeriu-misterioz-qe-ka-perfituar-qindra-miliona-euro-koncesione-me-plehra/

Rama approves the construction of the landfill in Vlora /The winner of tender is Klodian Zoto of the incinerators

  • It can now be considered already waste treatment network (incinerator-landfill), as long there is only one name behind it. The anti-corruption department in the Democratic Party, through a Facebook post, writes that, “the landfill of Vlora, approved by the Prime Minister, has gone to Klodian Zoto”.

“When it comes to solid waste, or not, landfill, incinerator, built-in or in paper, Klodian Zoto should automatically come to mind”- the post reads. According to the document, the concession it is about managing and depositing solid waste.

In fact Zoto is not an unknown name in the multi-million-dollar activity of cleaning or burning rubbish in the country, as built-in incinerators, and thoshe under construction bear his administrative responsibility.

Listing the burners in Elbasan, the landfill in Fier and that in Tirana, as well as the activities outside Albania up to Zimbabwe, the reaction states that the Prime Minister Edi Rama has approved the construction of the landfill of Vlora.

“Even the landfill of Vlora goes to Zoto… When it comes to solid waste, or not, landfill, incinerator, built or on paper, Klodian Zoto should automatically come to mind. Involved and beneficiary in the Elbasan incenerator, given to the ghost company created specifically to enter into contract; involved and beneficiary in the landfill of Fier, without competition and illegal quota transactions, landfill whose only name is known, because for waste treatment has not yet congratulated “Good job!”.

LEXO EDHE:  Rama: Ose kalon Reforma në Drejtësi ose zgjedhje

Meanwhile it is found with the box full of 24 billion lek. Surely involved and beneficiary in the landfill of Tirana, always without competition and with schemes of offshore companies.

Not to mention the activity outside the territory of the Republic of Albania, up to Zimbabwe, which shocked the country in question for the high level involved in identical corrupt affairs”- reports the anti-corruption department in the Democratic Party./ CNA.al

The official link of the article is this: 

Rama miraton ndërtimin e landfillit të Vlorës/ E merr Klodian Zoto i inceneratorëve

https://www.cna.al/2020/07/08/rama-approves-the-construction-of-the-landfill-in-vlora-the-winner-of-tender-is-klodian-zoto-of-the-incinerators/

Brauchte jemand solche Leute, die mit Profi Kriminellen Projekt zum Gelddiebstahl planen, jede Art von gefälschten Dokument besorgen!

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/2TNn5Ud-Cq0″ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen></iframe>

https://www.iu-info.de/fileadmin/templates/images/IU_LOGO.png

Projektplanungsworkshop für Institutionelle Consultingleistungen für das Integrierte Abfallwirtschaftsprogramm Vlora, Albanien

Seit Juni 2018 ist IU von der Nationalen Agentur für Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallinfrastruktur (NAWW) des Ministeriums für Infrastruktur und Energie beauftragt, im Rahmen des KfW-finanzierten Abfallwirtschaftsprogramms Vlora / Albanien institutionelle Beratungsleistungen zu erbringen. Nach einer Anfangs- und Orientierungsphase geht das Projekt in die Implementierungsphase ein, beginnend mit einem Projektplanungsworkshop.

Der Projektplanungsworkshop wurde am 12. September 2018 unter Beteiligung des Bürgermeisters der Stadt Vlora, des stellvertretenden Bürgermeisters der Gemeinde Selenica, der Mitglieder der Kompetenzteams der Gemeinden Vlora und Selenica sowie der Vertreter von KfW, NAWW, Durchführungsconsultant und UNDP durchgeführt.

https://www.iu-info.de/aktuell

Der detaillierte Arbeits- und Einsatzplan, der die acht Hauptaufgaben, die damit zusammenhängenden Unteraktivitäten und Meilensteine sowie den vorgesehenen Umfang und Zeitplan für die Experteneinsätze ausarbeitet, wurde den Teilnehmern vorgestellt und mit ihnen erörtert.

Während der Veranstaltung informierte der Bürgermeister der Stadt Vlora, Dritan Leli, zusammen mit dem Projektdirektor, Gernod Dilewski, die Medien über die Ziele und Aktivitäten des Projekts:

www.youtube.com/watch

Vlora Landfill Tender Goes to Shell Company that Risks Monopolizing the Country’s Waste Management Sector
Mutige Nachrichten: Der 60-Millionen-Dollar-Skandal in Simbabwe enthüllt das Gesicht von Klodian Mërtiri, dem Schattenmann der Verbrennungsanlagen

Weltweite Betrugs Orgien, rund um Wasser, Abfall im System Berlinwasser und mit Null Erfahrung. die EU finanzierten Müll Deponien, was mit Becker bei der Ortsschaft Bushati anfing.

From: Vincent W.J. van Gerven Oei
From Albania to Zimbabwe, Klodian Zoto’s Incinerators Wreak Havoc – Exit Explains
This week, the Zimbabwean newspaper Zimbabwe Independent revealed that local government minister July Moyo has been implicated in a tender scandal of €120M involving the construction of a waste incinerator at a landfill close to the capital Harare. A Brief Overview of Integrated Energy in Albania The company involved in the scandal is Integrated Energy BV, a Dutch shell company owned by Albanian business Klodian Zoto. The story of Integrated Energy BV begins in May 2016, when the company, even before it was officially registered in the Netherlands, presented an unrequested proposition at the Ministry of Energy to construct a waste incinerator near Tirana on the basis of public–private partnership (PPP) for a thirty-year concession, at a value of €140 million. Board members of Integrated Energy BV have been previously involved in fraud. On December 7, 2016, the government approved a Decision (VKM) that gives the company a bonus of 8% of the available points in the tender bidding process. Unsurprisingly, Integrated Energy won the tender process, which was developed without any form of public consultation. In October 2017, Exit managed to contact Hans Wallage, one of the directors of Integrated Energy, who explained that although the company had no experience in waste management, Tirana’s tender was seen as an opportunity for good business by the company’s shareholders. Since 2018, the municipality of Tirana has paid nearly €12 million to Integrated Energy, while no incinerator has yet been built, even though the initial estimates were valued at around €1 million per year. Meanwhile, through several dubious construction, Integrated Energy has also acquired the ownership of the incinerator projects in Elbasan and Fier. The Albanian government has been active in repressing local protests against these project, which are damaging to the environment and health of local residents. What Happened in Zimbabwe? It appears that Integrated Energy followed similar paths in Zimbabwe. According to the Zimbabwe Independent, Zoto’s company “did not participate in the tendering process,” signing a Memorandum of Understanding with the Zimbabwean government even though it was “not among three companies, which responded to a tender invitation for the project” in 2018. As in Albania, Integrated Energy proposed a public–private partnership at no cost for the state: “Sources say that [Integrated Energy] approached [Minister] Moyo when the second invitation was issued and offered to construct the plant on a build, operate and transfer arrangement for an as yet to be specified period.” What is remarkable, is that Integrated Energy claimed to have “Company capital of around €120 million (US$135 million), €5 million (US$5,63 million) bank loan,” while “the rest would be financed through suppliers’ contracts and periodic payments by government,” according to Harare town clerk Hosiah Chisango. Three years ago, the newly registered company had a starting capital of only €50,000 and no employees. That’s an increase of 24,000%!.. https://exit.al/en/2019/06/10/from-albania-to-zimbabwe-klodian-zotos-incinerators-wreak-havoc-exit-explains/

‚Veliaj i jep Klodian Zotos tenderin 100 milionë lekësh‘ – PD publikon dokumentet ‚Veliaj i jep Klodian Zotos tenderin 100 milionë lekësh‘ – PD publikon dokumentet

Bashkia Tiranë ka shpallur fituese të tenderit për ‘Përmirësimin e matjeve të enteve private që përdorin ujin si lëndë të parë’, kompaninë ‘Integrated Technology Services’ të Klodian Zotos. Sipas Departamentit të Antikorrupsionit në Partinë Demokratike, Klodian Zoto, i cili do marrë 178 milionë eur»»»

hashtag.al

Waste incinerators increase costs and burn EU principles

Wichtige Akten wurden in der Staatsanwaltschaft gestohlen unter der Tätigkeit von Donika Prela gestohlen.

In Eigendarstellung der Palast

BWA-Senatorin Annemarie Becker eröffnet Deponie in Albanien

Bushat/Nord-Albanien,

 

Am 20.07.2011 fand in Bushat die feierliche Eröffnung der örtlichen Deponie statt. Sie hat ein Verfüllvolumen von insgesamt ca. 1 Mio. Kubik-meter und wurde mit Fördermitteln nach europäischen Standards errichtet.

Annemarie Becker

 

Die Becker Albania Sh. A als Tochtergesellschaft der Becker+Armbrust GmbH soll zukünftig diese Deponie betreiben.
Inhaberin der Becker-Firmengruppe Frau Annemarie Becker und Herr Armbrust diskutierten zudem im Anschluss mit dem albanischen Umweltminister Fatmir Mediu über die ordnungspolitisch notwendigen Regelungen, die zur Einführung einer geordneten Abfallwirtschaft in Albanien notwendig sind.  https://www.bwa-deutschland.com/index.php/bwa-senatorin-annemarie-becker-eroeffnet-deponie-albanien

Der dringende Handlungsbedarf diesbezüglich wird jedem offensichtlich, der mit offenen Augen die häufig von wild deponiertem Müll verschandelten Städte, Dörfer und Strände Albaniens besucht. Um dieses Problem aktiv anzugehen, werden von Seiten des Landes Albanien die Projektarbeit und die Privatinvestitionen der deutschen Abfallwirtschaft sehr geschätzt.

Frau Annemarie Becker ist seit August 2011 Senatorin im BWA-Landesverband Rheinland-Pfalz.

 

(v.r.n.l.) Inhaberin der Becker-Firmengruppe Frau Annemarie Becker, Premierminister Albaniens Sali Berisha, Bürgermeister von Bushat, Zef Hila, beim Durchschneiden des Bandes im Rahmen der feierlichen Eröffnung. KfW Gelder, und Regierung PR, für einen extrem bekannten kriminellen Politiker und Premier Minister.

Der EU finanzierte Baubetrug an den Nationalstrassen und Land unter: Notstands Kathastrophe

GIZ
GIZ Reise Luxus Truppe der Pyscho gestörten Selbstdarsteller und Abzocker auf Reisen 2016 in Himari, wo jedes Projekt reine Mafiöse Projekte für kriminelle Banden sind. Mit System werden illegale Geldwäsche Projekte und Bauten der Albaner Mafia gefördert. Einzige Voraussetzung: der lokale Partner muss ein Verbrecher sein, der Erfolg garantiert. Sonder Service, natürlich, real die berüchtigte Deutsche Scheckbuch Diplomatie um Betrug mit Reisekosten zu vertuschen. Man kommt gleich im Rudel

A network of small companies in partnership with each other and companies with unknown owners in the fiscal paradise are winners of three incinerator concessions in Albania – projects that are expected to multiply the costs of waste treatment at the expense of Albanian taxpayers.

Returned from emigration several years ago, Leonard Janji from the village of Verri Fier has expanded his farm and produces today over 100 tons of tomatoes and melons for the domestic market. But the 38-year-old says his investment in agriculture is being jeopardized by the Fier incinerator project, which is being built almost a kilometer away from the newly-built land.

***

Gilt für jedes Land, wo die KfW auftritt: Gemeinsam stiehlt man Milliarden, wo der Partner vor allem möglichst korrupt sein muss, Bauprojekte, Infrastruktur Projekte, nur der Geldwäsche dienen, mit Bauschrott getarnt wird. DieLuanda Leaks, zeigen die ganz normale Korruption, Betrug der KfW. So werden Mafiöse Clans, Monopole überall finanziert, oft auch Mörder und Betrugs Kartelle, wie in der Ukraine ebenso, wo Steinmeier schon mit den übelsten Gestalten herumlief.

Wenn die Verbrecher Banden der Deutschen neues Geld brauchen, gibt es Geber Konferenzen, identisch in Haiti, wo der Bill und Hillary Clinton Clan, 95 % der Gelder stahlen. Schlagworte, wie Transparenz, Nachhaltigkeit wurden geboren, um das Betrugs System zu vertuschen, obwohl Auslands Bestechung auch für Deutsche Politiker und Diplomaten Strafbar ist.

G20-Investorenkonferenz
Entwicklungsministerium weitet Reformpartnerschaften aus

Das Betrugs Konsortium der Deutschen Bank: mit Ihor Kolomoiskij, Dmytro Firtach, Arseniy Yatsenyuk, Rinat Achmetow

Die Ausreden der KfW Vorstände, die Zustände der Deutschen Botschaft, des Afrika Vereins, als Motor für Bestechung und Betrug, zeigen nur Abgründe, in welchem Zustand die Deutsche Aussenpolitik ist, wo man nur mit kriminellen Partnern möglichst viel Geld stiehlt. Man vertuscht, das der aufgeblähte Laden der KfW, einfach zu imkomptend und korrupt ist.

Die Inkompetenz der korrupten EU, bei der Politik in Afrika, Balkan, Europa

Sieben Fragen und Antworten zu den Luanda Leaks

Die Ratten der Aufbau Mafia, stehlen nur Geld: Erdbebenhilfe – Methode EU und U.v.Leyen

 

Wer ist Isabel dos Santos? Woher stammt das Material? Und wie sind die Verbindungen nach Deutschland? Die wichtigsten Fakten zu den Enthüllungen über Angolas frühere Präsidentenfamilie.

Ist Isabel dos Santos jetzt in Bedrängnis?

Isabel dos Santos ist zunehmend in Bedrängnis geraten, seit ihr Vater 2017 die Präsidentschaft abgegeben hat. Dessen Nachfolger João Lourenço entfernte sie umgehend von der Spitze des Ölkonzerns Sonangol und entzog ihr einen öffentlichen Auftrag für ein großes Infrastrukturprojekt in Luanda. Im Dezember 2019 stellte das ICIJ der angolanischen Regierung eine Reihe von Fragen zu den Geschäften der Familie dos Santos. Wenig später erklärte die angolanische Justiz, Isabel dos Santos, ihr Mann und ein Vertrauter hätten sich auf Staatskosten um mehr als eine Milliarde Dollar bereichert. Die Justiz fror deswegen Konten und Beteiligungen von Isabel dos Santos und ihrem Mann ein. Die Luanda Leaks könnten zu weiteren Ermittlungen führen.

Hat das Ganze auch mit Deutschland zu tun?

Es gibt in den Luanda Leaks auch eine Spur nach Deutschland. So hat die deutsche Firma Krones AG der angolanischen Brauerei Sodiba, die von Isabel dos Santos kontrolliert wird, im Jahr 2015 Brauerei-Anlagen und zwei Abfülllinien im Wert von rund 50 Millionen Euro verkauft. Die Krones AG aus der Oberpfalz stellt Anlagen für die Getränke- und Verpackungsindustrie her, setzt pro Jahr knapp vier Milliarden Euro um und beschäftigt mehr als 10 000 Mitarbeiter. Sie erklärt, sie habe im Jahr 2015 nicht gewusst, dass Isabel dos Santos hinter der Brauerei Sodiba stand, obwohl dies bereits 2013 im angolanischen Amtsblatt zu lesen war.

Finanziert wurde der Deal von einer angolanischen Bank, die sich das Geld wiederum bei der deutschen Exportförderbank KfW Ipex in Frankfurt lieh. KfW Ipex ist eine Tochter der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Die Bank erklärt, sie sei bei der Kreditvergabe im Jahr 2015 nicht für die Überprüfung möglicher Interessenkonflikte von Isabel dos Santos zuständig gewesen, dies sei Sache der angolanischen Partnerbank gewesen. Isabel dos Santos erklärt, ihre Brauerei sei privat finanziert worden und habe nie Geld vom Staat erhalten.

Wer ist Isabel dos Santos? Woher stammt das Material? Und wie sind die Verbindungen nach Deutschland? Die wichtigsten Fakten zu den Enthüllungen über Angolas frühere Präsidentenfamilie.

Mehr als 715 000 E-Mails, Verträge und Memos haben Informanten einer afrikanischen Whistleblower-Plattform zugespielt. Die Dokumente, die ein internationales Investigativ-Netzwerk aus mehr als 120 Journalistinnen und Journalisten ausgewertet hat, legen Interessenkonflikte und Vetternwirtschaft der früheren angolanischen Präsidentenfamilie offen und belasten unter anderem Isabel dos Santos schwer.

Wer ist Isabel dos Santos?

Isabel dos Santos gilt als reichste Frau Afrikas, ihr Vermögen wird auf mehr als zwei Milliarden Dollar geschätzt. Sie war lange ein Star der internationalen Geschäftswelt, war Gastrednerin bei Elite-Universitäten und Konferenzen. Sie hat oft erzählt, dass sie ihren Erfolg als Geschäftsfrau und Unternehmerin nur sich selbst zu verdanken habe. Allerdings ist sie auch die Tochter des ehemaligen angolanischen Präsidenten José Eduardo dos Santos, der sein Land von 1979 bis 2017, also fast vier Jahrzehnte lang, autokratisch regierte. Inzwischen wird immer deutlicher, dass die vermeintliche „self made woman“ Isabel dos Santos massiv vom Einfluss ihres Vaters profitiert hat.

Politik Angola Deutsches Geld für die reichste Frau Afrikas

Deutsches Geld für die reichste Frau Afrikas

Mehr als 700 000 Dokumente geben Einblick in dubiose Geschäfte der angolanischen Präsidententochter Isabel dos Santos – auch in den Kredit einer staatlichen Förderbank.   Von Bernd Dörries, Luanda, Nicolas Richter und Tobias Zick

Was sind die Luanda Leaks?

Die Luanda Leaks, benannt nach der angolanischen Hauptstadt, umfassen mehr als 715 000 E-Mails, Verträge, Memos. Sie legen Interessenkonflikte und Vetternwirtschaft der früheren angolanischen Präsidentenfamilie offen. Eine Fülle neuer Details nährt den Verdacht, dass Isabel dos Santos erheblich von der Stellung ihres Vaters an der Staatsspitze profitiert hat. Unternehmen, an denen sie beteiligt war, erhielten unter anderem eine Mobilfunklizenz, öffentliche Aufträge, Steuervergünstigungen und Kredite. Isabel dos Santos wurde von ihrem Vater zudem an die Spitze des staatlichen Ölkonzerns Sonangol befördert, den sie von 2016 bis 2017 leitete. Ihr Nachfolger bei Sonangol hat ihr vorgeworfen, in dieser Zeit Millionen Dollar veruntreut zu haben, was dos Santos bestreitet….

Die Unterstützung für das Brauereiprojekt von dos Santos durch Angolas Regierung war bekannt

Der Sodiba-Deal offenbart, wie nachlässig die deutsche Exportwirtschaft und deren Geldgeber mit Vetternwirtschaft in Entwicklungsländern umgehen. Als die KfW Ipex-Bank das Darlehen im Jahr 2015 vergab, war es längst kein Geheimnis mehr, dass Angolas Regierung das Brauereiprojekt von Isabel dos Santos unter anderem mit Steuererleichterungen unterstützte – dies hatte bereits 2013 im Diário da República gestanden, dem angolanischen Bundesanzeiger. Auch hatte die Zeitschrift Forbes bereits ausführlich über mögliche Interessenkonflikte in der Präsidentenfamilie berichtet. Die KfW Ipex-Bank erklärt, sie habe damals nur die angolanische Partnerbank überprüfen müssen, nicht die Brauerei oder deren Anteilseigner.

https://www.sueddeutsche.de/politik/isabel-dos-santos-angola-luanda-leaks-1.4762531
https://www.youtube.com/watch?v=0MyrbVoJgnY

KOMMENTAR(E) (4)

  • Gjoka
    Jul 15, 2020., 18:07 •

    Geld Diebstahl, als einzige Regierungs Kultur von den Deutschen gelernt. Franz Josef Strauß zur Politik der Angst: „Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels“ Abzocker, Profi Betrüger hat die Regierung nur noch Strauchelnder Karrierebub Der CDU-Jungstar Philipp Amthor steht im Verdacht, für seine KI-Firma Milliardengelder aus dem Corona-Konjunkturpaket abzocken zu wollen. 14.07.2020 von Hannes Sies …………………… m 50-Milliarden-Corona-Konjunkturpaket von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sind vier Milliarden für Künstliche Intelligenz (KI), Quanten & Co vorgesehen. So viel Staatsknete lockt allerlei und auch dunkle Gestalten an, die sicher schon seit Jahren auf geplante Subventionen für diesen Bereich schielen. Etwa die dubiose Firma Augustus Intelligence, die den Jungunions-Star der CDU, Philipp Amthor, als Direktor anheuerte und mit Aktienoptionen überschüttete. Nun ist aufgeflogen, dass Amthor und einige Mitprofiteure „money for nothing“ einsacken wollten…………………. https://www.rubikon.news/artikel/strauchelnder-karrierebub aus https://www.politikforen.net/showthread.php?179024-Angela-Merkel-(CDU)&p=10317455#post10317455 Von 3,9 Milliarden Leks an Darlehen, die bis zum 29. Mai im Rahmen der ersten effektiv zinslosen Kreditlinie genehmigt wurden, ging ungefähr die Hälfte dieses Betrags - 1,9 Milliarden Leks [15,3 Millionen Euro] - an 10 große albanische Unternehmen, die in der Vergangenheit von Konzessionsvereinbarungen unter Ramas derzeitiger Regierung begünstigt wurden . Solche Zugeständnisse und sogenannten öffentlich-privaten Partnerschaften zwischen dem Staat und privaten Unternehmen sind in Albanien sehr umstritten. Die Opposition sagt, sie schüren Korruption, während der Internationale Währungsfonds wiederholt von solchen Verträgen abgeraten hat.

    July 15, 2020

    Albania’s ‘Moneyed Men’ Reap COVID-19 Relief despite Government Vow

    Albania’s prime minister told the country’s business moguls to ‘sell your yachts’ rather than expect aid from the government to soften the blow of COVID-19. They got the aid anyway.
       

  • Gjoka
    Jul 17, 2020., 18:26 •

    Nur noch Betrugs Geschäfte kennt die Abzock Bande, vor allem in der angeblichen Förderung und Entwicklungshilfe Das Guttenberg-Dossier: Ein Atlantik Brücken e.V. Mitglied Der Plagiator soll der Schutzpatron der Blogger werden von Freeman am Dienstag, 13. Dezember 2011 , unter Diktatur, EU | Kommentare (2) Die Verarschung hoch zwei und Witz des Tages. Ausgerechnet der Fälscher seiner Doktorarbeit, der durch Internetaktivisten aufgedeckt wurde, soll für die EU-Kommission in Sachen Internetfreiheit als Berater tätig werden. Neelie Kroes, die EU-Kommissarin für die Digitale Agenda, hat Guttenberg als ein „Schlüsselelement“ einer neuen Strategie ausgelesen, mit der sich die… Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch http://alles-schallundrauch.blogspot.com/#ixzz1gPx9pzKb

    • Gjoka
      Jul 21, 2020., 08:10 •

      Betrugs Maschine der Deutschen und EU Politik, überall, was man lange geübt hat, im Balkan, Afrika, mit einer angeblichen Entwicklungs Poliitik, wo nur Projekte erfunden werden, damit Geld gestohlen wird. Phantombetten und Steinzeitkommunikation 7300 angeblich eingerichtete Intensivbetten, die es vielleicht gar nicht gibt, Phantomtote, „Pi mal Daumen“-Schätzungen, Datenerfassung- und -Übermittlung per Karteikarte und Telefax: Die deutsche Corona-Politik erweist sich als auf Sand gebaut und offenbart unglaubliche Defizite von verantwortlichen Institutionen und Behörden, allen voran des Robert-Koch-Institutes. Am glimpflichen Verlauf von Corona hatte das RKI jedenfalls keinen Anteil – und die auf seiner „Expertise“ beruhende Politik wohl auch nicht. / mehr Betrugs Politik Maschine: von Wirecard, Philipp Amthor, zu Guttenberg, Roland Berger, Philipp Amthor,Augustus Intelligence "Kein Produkt und weder substanzielle Kunden noch Einnahmen" Aus einer Klage, die vor einem New Yorker Gericht eingereicht wurde, zitiert der "Spiegel": "Ziehen Sie den Vorhang beiseite", dann werde sichtbar, dass die Geschäftspraktiken von Augustus Intelligence von "Betrug, Illegalität und Korruption durchdrungen" seien. Augustus Intelligence sei eine "illegitime Organisation", schreiben die Anwälte der beiden Ex-Manager. Es gehe bei der Firma darum, dass sich, "ihr hochrangiges und politisch vernetztes Führungspersonal bereichern und sich vor Konsequenzen für ihr Gebaren schützen kann". Die Kläger schreiben zudem, die angeblich innovativen Produkte, mit denen Augustus geworben habe, seien "aus öffentlich verfügbaren Programmiercodes zusammengehauene" Demoversionen gewesen. "In Wahrheit", so zitiert der "Spiegel" die Klage der Ex-Mitarbeiter, "hatte die Firma das behauptete Funding nicht, hatte auch kein Produkt und weder substanzielle Kunden noch Einnahmen." https://www.n-tv.de/politik/Wer-und-was-hinter-Augustus-Intelligence-steckt-article21852794.html

  • navy
    Jul 31, 2020., 01:12 •

    Ein echtes Erfolgs Modell der Mafiös aufgebauten und finanzierten Politischen Stiftungen, von USAID; FES, KAS angefangen. Von einem einmal blühenden Land, mit best ausgebildeten Ingenieren, Lehrern, gute Hochschulen und Funktion des Strom und Wasser Versorgung wurde jedes Land wenn die Amerikaner mit ihren Banden auftauchen, den GTZ und KfW Leuten jedes Land in eine Wüste verwandelt und ungeheure Geld Summen mit kriminellen Partnern gestohlen

    Beitrag anzeigen
    „Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität“ Karl Marx
    • Für Profite mit Kriminellen, wurde wie überall, der Einmarsch, die Besetzung des Irakes begonnen und endet wir überall, von Afghanistan, Kosovo, Albanien, Georgien, Afrikanische Länder mit US Kriminellen Partner, als Regierung. Wie immer verschwanden hohe Milliarden Summen, in dem Sumpf, von Betrug und angebichen Projekten für Demokratie und Justiz Aufbau. Gute Techniker, Ingeniuere, ersetzte man wie die Deutschland, der EU, durch inkompetende Idioten, die sich oft auch noch Wissenschaftler nennen. Original Mafia KLientel Justiz und Posten Besetzung und die Idioten bilden immer noch Polizei in Afghanistan aus, weil so am leichtesten viel Geld gestohlen werden kann.
    Über 50 Grad und Mafiamilizen
    Irak: Das Erbe der US-Besatzung
    • Thomas PanyFür heute wurden 51 Grad Celsius als Höchsttemperatur in Bagdad angegeben, vergangene Woche wurden Rekordtemperaturen von 54 Grad gemeldet. Das ist nichts Neues. Solche Meldungen gibt es seit Jahren regelmäßig (etwa: "Die heißeste Stadt der Welt", NBC 2015).Bitter ist, dass dazu regelmäßig die gleiche Wut gibt: über tägliche, stundenlange Stromausfälle, die Klimaanlagen nutzlos machen, über überteuerte Rechnungen, die an private Generatorenbetreiber bezahlt werden müssen, über desolate Zustände in einem ölreichen Land, die sich weiter verschlimmern.Die Armutsrate ist infolge der Corona-Virus-Pandemie von 20 Prozent auf 34 Prozent gestiegen, bis zum Ende des Jahres erwartet das irakische Planungsministerium eine weitere Steigerung um 50 bis 60 Prozentpunkte. Woher soll das Geld für ein "Stimuluspaket" kommen, um die Konjunktur zu beleben?, fragen sich Beobachter in Anzug und Krawatte. Beim Blog 1001IraqiThoughts stellt der Programm-Manager für den Nahen Osten und Nordafrika der Internationalen Energieagentur (englisch: IEA) eine interessante Rechnung mit der These auf: Es muss doch nicht so sein, die chronische Strom-Knappheit muss nicht so schlimm sein. Seit 2012 habe das Land 20 Milliarden US-Dollar an Kapitalinvestitionen in diesen Sektor gesteckt, um die Kapazität nach Plan um 13 GW zu vergrößern, so Ali Al-Saffar. Dann rechnet er vor:- "Kleptokratie"
    "Schwund" ist das große Thema des Berichts, ein ganz ähnliches Phänomen wie oben bei der Stromversorgung geschildert. Worth hat dafür eine Überschrift "Kleptokratie". Gemeint ist Korruption, die von großem Summen in großem Stil gefördert wird und eine Mafia-ähnliche Struktur im Irak mitaufgebaut hat. Zur Kleptokratie liefert Worth viele Zoom-Bilder; etwa, wie eine schiitische Miliz, die berüchtigte Kataib Hezbollah, den Flughafen in Bagdad unter ihre Geschäftskontrolle gebracht hat, wie viel Millionen bei Bauprojekten oder beim Verkauf von Medikamenten bei Managern oder in der Kette von Behördenentscheidern und -beteiligten hängenbleiben. Zwischen 125 Milliarden und 150 Milliarden US-Dollar sollen von Irakern, die die entsprechende Stellung am "Dollar-Wasserloch" hatten, ins Ausland gebracht worden sein, "most of it 'illegitimately acquired'" (auf illegitime Weise erlangt), manche Schätzungen gehen gar von 300 Milliarden US-Dollar aus, mindestens 10 Milliarden davon sollen in Immobilien in London gegangen sein, zitiert Worth einen "älteren Staatsmann" aus dem Irak mit Erfahrungen im Finanzwesen. Die Informationen seien für den Think Tank Atlantic Council gesammelt worden. https://www.heise.de/tp/features/Ueber-50-Grad-und-Mafiamilizen-4859740.html

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×