NATO Land Albanien: Handy Bomben Anschlag mitten in Tirana, gegen einen prominenten Verbrecher Clan: Preng Gjini und Toni Gjini

Handy Bomben Anschlag, Mitten in Tirana, gegen eine der berüchtigsten Verbrecher Familien: Tonin Gjinit! Preng Gjini, überlebte den Anschlag

Russischer Auftragskiller festgenommen mit UZI und Scharfschützen Waffen

Atentat për hakmarrje, i vihet tritol makinës së vëllai të Tonin Gjinit në urën e Selitës! Pamjet nga vendi i ngjarjes (VIDEO)

 

Preng Gjini, Tirana

TIRANË- Atentat në mes të kryeqytetit! Preng Gjini, 50 vjec është personi që fatmirësisht i ka shpëtuar një atentati të mirëorganizuar nga dora kriminale në Tiranë. Një sasi ende e papërcaktuar nga forcat e policisë, ka shqyer tërësisht pjesën e motorit dhe kabinës së automjetit, duke dëmtuar rëndë Preng Gjinin, që ishte i vetëm në makinë dhe po udhëtonte mbi urën e Nisharakut në kryeqytet.

Shpërthimi i makinës detyrimisht ka sjellë dhe dëmtimin e dy makinave të tjera, që ndodheshin shumë pranë. Preng Gjini është vëllai i Armando ose Tonin Gjinit nga qyteti i Rrëshenit, i cili mbeti i vrarë në 12 ngusht 2019. Armando Gjini, i kishte shpëtuar më parë dhe një atentati me tritol, pasi fatmirësisht ka mundur ta pikasë në kohë lëndën eksplozive. Ndërkohë një vit pas vrasjes së Armando Gjinit, në Tiranë organizohet një atentat akoma dhe më i sofistikuar ndaj vëllait të tij, Preng Gjini.

https://shqiptarja.com/lajm/sherthim-i-fuqishem-ne-komunen-e-parisit-i-vendoset-tritol-makines?r=kh1

Drehbuch: Angela Merkel, die Betrugs Show mit der Auslandhilfe und Projekten

Zu kriminell, zu dumm: vor allem die EU, Berliner Banden des Heiko Maas, denn wenn ein Idiot auch noch Aussenminister werden kann, dann wird es peinllch. Das war aber auch unter Joschka Fischer, Frank Walter Steinmeier zusehen, das nun Selbstdarsteller, mit krimineller Energie nur noch Geld verpulvern mit Kriminellen. Die Voll Idioten, betreiben im Balkan, gezielt Erpressung, damit PCR Tests für den erfundenen, hoch gefährlichen Corona Virus verkauft werden können. WireCard, Geldwäsche Firmen in Deutschland, Betrug in der Entwicklungshilfe bis zu KfW Projekten, Fast immer nur dreister Betrug, was die Deutschen bringen.

Rein Mafiös: Die Berater Mafia, und das System, des Bankers Petroleum Ex-Manager: Leonidha Çobo, flog auf

USAID Geschäfte, in Albanien: Hoch Kriminell

2001: AAEF Reklame Tafeln an der damaligen National Strasse nach Tirana, wo man Tausende von illegalen Grundstücken verkaufte. ca. auf der Ostseite wo heute Mercedes illegal gebaut hat

Die Landräuberei, der Salih Berisha Banden in einem CIA Bericht von 1994, über Ethnische Säuberugen gegen Griechen

Ein Deutscher Diplomat

Volker Seitz
Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann
Mit einem Vorwort von Asfa-Wossen Asserate
Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe

Unheilvolles Business der Barmherzigkeit

17 Jahre war der deutsche Diplomat Volker Seitz auf Posten in Afrika, zuletzt als Botschafter in Kamerun. Er hat die Ergebnisse der Entwicklungspolitik sehr genau vor Ort beobachten können und jetzt in einer aktualisierten und erweiterten Ausgabe dargestellt. Volker Seitz plädiert in ›Afrika wird armregiert‹ für eine radikale Veränderung dieser Politik. Er plädiert dafür, auf bombastische Konferenzen, Workshops, Tagungen zu verzichten und statt dessen auf die Gedanken der Afrikaner und Afrikanerinnen zu hören, die wissen, was für ihre Länder gut ist: Das Business der Barmherzigkeit muss gestoppt werden, den Herrschaftscliquen muss die Kontrolle über den Geldfluss entzogen werden.

Volker Seitz plädiert für eine radikale Änderung der Entwicklungspolitik

Afrika ist nicht nur der Kontinent der Kriege, Krankheiten und Katastrophen, sondern auch ein Kontinent voll gewaltiger Ressourcen und reicher Kulturen, der von freundlichen, dem Leben zugewandten Menschen bewohnt wird. In den ärmsten Ländern sind die Menschen oft am heitersten. Doch Volker Seitz weiß, es ist eine Heiterkeit am Rande des Abgrunds, denn viele leben und sterben unter verheerenden wirtschaftlichen und hygienischen Verhältnissen. Ein Ende ist nicht in Sicht, solange die korrupten Eliten vom Stamm der Wa Benzi, so genannt nach der sehr beliebten Automarke, in ihrer Ausplünderungsmentalität weiterhin ohne jede Verantwortung regieren und unbekümmert die Ressourcen verschwenden können, weil dieser Missbrauch für sie keine Folgen hat. ›Afrika wird armregiert‹, so Volker Seitz.

Aus dem Vorwort von Rupert Neudeck:

»Es gibt viele Bücher über das Scheitern dessen, was wir mit einem falschen Wort Entwicklungshilfe nannten. Dieses Buch gibt dem Gebäude den letzten Stoß. Nach seiner Zerstörung muss etwas ganz Anderes aufgebaut werden.«

https://www.dtv.de/buch/volker-seitz…en-kann-34939/

Kampfmittel Impf Forschung, der Angela Merkel, mit CureVac, dem „Astra Zeneca“ Impfstoff des „Antrax“ Skandals von „Bioport“, Emergent BioSolutions

Deshalb gibt es die EU, Berliner Erpressung überall im Balkan, mit Länder Sperren, Risiko Gebieten und nach Drehbuch, die erfundenen Corona Toten. Gut  geschmiert und erpresst, sind die Staatschefs im Balkan, wenn man mitmacht.

Für den erneuten Betrug, hat Jens Spahn, die erfahrenste Verbrecher Firma beauftragt: Astra Zeneca, welche real die Morde, Zwangsimpfungen mit Antrax Impfstoff, schon in 2001,2002 organisierten, heute erneue Regierungen kaufen, für die Abnahme, für einen Impfstoff, für Viren, die noch nie Einer entdecken wollte, ein Super Geschäft. Die selbe Firma wieder, identisch wie Markus Söder mit Roche, dem Tamiflu Skandal, wo sie alle Tests, Gutachten nur zusammen fälschten mit erfundenen Autoren, die davon Nichts wussten. Man wechselt einfach den Namen nach dem ENRON, wie Anderson Consult, in  Accenture,  oder eben: „Bioport“, Emergent BioSolutions nun in Astra Zeneca! Man kauft wild etwas zusammen, ändert die Namen ständig. Oder von Blackwater, mit MPRI, im Balkan, ständig wird der Name geändert.

Erfundene Viren, geplante Pharma Geschäfte, der Hochstabler und Betrüger Christian Drosten, der den Betrugs PCR Test erfand, und mit Hilfe hoch krimineller Gestalten, wie Angela Merkel, Jens Spahn, Ursula von der Leyen, Dietmar Hopp, viele kriminellen Tarnfirmen der Pharma Mafia verschwanden Milliarden. Angst und Panik das alte Erfolgsmodell der Pharma Banden und Horst Seehofer, Angela Merkel, Steinmeier, Karl Lauterbach als Profi Kriminelle, wie Christian Drosten dabei.

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avril Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“

Die Firma Emergent BioSolutions, stand hinter der Inzenierung, mit Angst, Panik mit den Antrax Zwangsimpfungen. Die Firma, steht hinter: Emergent BioSolutions, steckt hinter Astra Zeneca, dieser Impfstoff Entwicklung:: Und war zuvor der Antrax, Skandal Impfstoff Hersteller, wo eine Person im Labor starb, ebenso hinter der Angst und Panik Mache steht, als Geschäftsmodell: Fuad El-Hibri, the founder of the company and former CEO,[3] led the company since its founding as BioPort Inc

When El-Hibri was the CEO of BioPort (which eventually become Emergent BioSolutions[3]), BioPort recruited Admiral William Crowe, a former chairman of the Joint Chiefs of Staff, to serve on the board of directors.[1]

https://en.wikipedia.org/wiki/Emergent_BioSolutions

wo Angela Merkel, Jens Spahn, mit Astra Zeneca , 58 Millionen Impfstoff Dosen kaufte, wo die Versuche inzwischen eingestellt wurden! Einer der ganz Grossen. AstraZeneca mit Bristol-Myers Squibb :

Gehört:t Die International Chemical Investors S.E. (auch: International Chemical Investors Group, ICIG) ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Luxemburg, die verschiedene Chemieunternehmen besitzt. Diese sind in drei Gruppen aufgeteilt: Vynova Gruppe (Chlorchemie), WeylChem (Chemikalien, u. a. Allessa) und CordenPharma (Pharmaprodukte).

AZD1222: Schwere Nebenwirkung – AstraZeneca stoppt Impfstoff …

Stellt das Medikament her, was viele Tote in Deutschland forderte: gegen Sodbrennen, was schon Betrug ist, weil reines billiges Magnesium der Nobelpreisträger empfal. Antra MUPS (Omeprazol)

vor 1 Tag … Der Pharmakonzern AstraZeneca hat die klinische Studie für seinen Corona-Impfstoff vorsorglich gestoppt,

AstraZeneca und die Universität Oxford kündigen ein wegweisendes Abkommen zur Entwicklung eines Impfstoffs gegen COVID- 19 an

Eingekauft, für das Unternehmen:  Beim Antrax:

Anthrax False Flag Redux? By Kurt Nimmo, October 03, 2018

Ein Killer-Unternehmen: Wie eines der korruptesten Unternehmen von Big Pharma plant, den Covid-19-Cure-Markt zu erobern
The Last American Vagabond erwähnt, sind> die anderen Hauptunternehmen, die Covid-19-Impfstoffe in den USA entwickeln, strategische Partner der umstrittenen Pentagon-Forschungsagentur (ASPR). is partnering with the Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), die sich in den letzten Jahren dank eines weiteren dunklen Winters zunehmend mit HHS verbündet hat Teilnehmer Robert Kadlec.

https://i0.wp.com/www.thelastamericanvagabond.com/wp-content/uploads/2020/04/Adm_William_Crowe_Jr-1-scaled.jpeg?resize=224%2C280&ssl=1

ADM William J. Crowe Jr., USN. Zentral US Kommando schon wieder, das die Antrax Impfungen veranlasste.

Aus Angst vor den Anthrax-Angriffen von 2001 drängten sie die Regierung, Anthrax-Impfstoffe zu lagern, nicht nur für das Militär, sondern auch für Zivilisten, Postangestellte, Polizisten und viele andere, die möglicherweise in Gefahr gebracht werden könnten wiederhole dich.

Militärforscher verschickte Anthrax-Briefe

 

EU-Kommission erreicht ersten Vorvertrag über möglichen COVID-19-Impfstoff mit AstraZeneca

Die Europäische Kommission hat heute (Freitag) mit dem Pharmaunternehmen AstraZeneca eine erste Vereinbarung über den Kauf eines potenziellen Impfstoffs gegen COVID-19 getroffen. Wenn sich der Impfstoff als sicher und wirksam gegen COVID-19 erwiesen hat, hat die Kommission nun die Basis für einen vertraglichen Rahmen für den Kauf von 300 Millionen Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs im Namen der Mitgliedsstaaten mit der Option, weitere 100 Millionen Dosen zu erwerben. Dazu gehört auch die Möglichkeit, den Impfstoff an Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu spenden und an andere europäische Länder weiterzuleiten. Die EU-Kommission ist auch in Gesprächen mit anderen Herstellern, um ähnliche Vereinbarungen zu treffen.

Zweite Chance für Impfstoff-Firma in den USA

Der einzige amerikanische Hersteller eines Impfstoffes gegen Milzbrand wird möglicherweise noch in diesem Monat und damit früher als erwartet seine Produktion wieder aufnehmen können. Die BioPort Corporation in Lansing im Gliedstaat Michigan hat seit mehr als drei Jahren ihre Vakzine……………………………………https://www.nzz.ch/article7RNB0-1.495038
05.11.2001

Deshalb wird Panik gemacht, um bei sogar identischen Pharma Herstellern, wie GSK, 300 Millionen Impfdosen, + nochmal 100 Millionen direkt bei den Pharma Herstellern zu bestellen, mit Abnahme Garantie. Die Besonderheit, Milliarden werden als Rücklage gebildet, für Impfschäden, die Pharma Mafia von jeder Haftung befreit. Stellungnahme des RKI, der Pharma geschmierten Impf Kommission STIKO. Die Schmiergeld Verteilung erfolgt dann über EU Organisationen, als Provision an die Deutschen und EU Politikern. Keine Medien Berichte, was die Treiben in Wirklichkeit. Wenn Deutschland, wie bei der EZB, jede Kontrolle aufgibt, ist ein Merkmal, für Geschäfte der Organisierten Kriminalität, der Geldwäsche, der Politiker Beteiligung, über EU Posten und Fake Consults und Firmen



Deutschland setzt nicht mehr auf eigene Impfstoffbeschaffung

Mittwoch, 19. August 2020

Brüssel/Berlin – Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich verpflichtet, nicht mehr selbst mit potenziellen Impfstofflieferanten zu verhandeln. Die europäische Kommission schließt im Namen aller 27 Partnerländer Abkommen über den Einkauf von mehreren Millionen Impf*dosen mit verschiedenen Herstellern. In diesem gesamteuropäischen Konzept geht auch die Impfallianz aus Deutschland, Frankreich, Italien und den Niederlanden auf.

Das geht aus einem internen Papier der Kommission hervor. Demnach haben die vier be*teiligten Länder die EU beauftragt, ihren bereits mit dem britisch-schwedischen Pharmakonzern Astra*Zeneca geschlossenen Vertrag über 300 Millionen Impfdosen zu übernehmen und diesen für alle 27 Mitgliedstaaten weiter zu verhandeln. Mittlerweile hat die EU die Vereinbarung um eine Option auf weitere 100 Millionen Impfdosen erweitert.

„Die Vertragsverhandlungen mit den Impfstoffherstellern sind von der EU-Kommission übernommen worden und dauern noch an“, bestätigte das Bundesgesundheits*ministeri*um (BMG) auf Anfrage. Zu etwaigen Inhalten könnten noch keine näheren Auskünfte er*teilt werden.
Impfkommission veröffentlicht erste Empfehlung zu Schutzimpfung

Impfstrategien, die festlegen, welche Schutzimpfungen die gesamte Bevölkerung oder bestimmte Risikogruppen zu welchem Zeitpunkt und in welchen Intervallen erhalten sollen, sollen jedoch in nationaler Verantwortung bleiben. Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) hat dazu heute eine erste Stellungnahme vorge*legt.

Seit Mai war eine Arbeitsgruppe damit beschäftigt, Studien und andere empirische Daten zu sichten, nachdem das BMG die STIKO mit der Priorisierung der zu impfenden Gruppen beauftragt hatte.

Demnach sei damit zu rechnen, dass Anfang 2021 ein oder mehrere Impfstoffe zum Schutz vor COVID-19 in der EU zugelassen werden könnten. Es sei aber anzunehmen, dass nicht von Anfang an genügend Impfstoff zur Verfügung stehe, um der gesamten Bevölkerung eine Impfung anbieten zu können.

…………………….

https://www.aerzteblatt.de/nachricht…9ab9206028de36

Bildschirmfoto vom 2020-08-28 21-32-52

Die selben Firmen, die Selben Profi Kriminellen, wie Christian Drosten, RKI, EU Banden und die Pharma Firma GSK erneut. Haftung diesmal: EU

 

 

Die Labor Pandemie von Profi Betrügern, was in Deutschland anfängt, mit Angela Merkel, Jens Spahn, Markus Söder mit ihren Betrugs PCR Tests, die keinen Virus, noch eine Infektion anzeigen können und der Betrugs Impfstoff Forschung von RNA Impfstoffen, die sinnlos ist.

Pharma Geschäfte und Show: Denn dann gab es mit der Inzenierung, Milliarden für die Forschung, an einem Virus denn es nicht gibt, nachdem Modell des US Statedepatments:: Der beste Feind ist der Feind, den es nicht gibt“ und die korrupten Banden, mit Steinmeier, Angela Merkel machten auch den Blödsinn mit, verpulverten Milliarden. Medien gerecht, verstarb, der von Christian Drosten Facebook account, nachdem er seine Betrugs PCR Tests entwickelt und vermarktet hatte, die keinen Virus anzeigen können, noch eine Infektion.

Li Wenliang warnte als Erster eindringlich vor dem Coronavirus. Nun wurde er posthum Vater.

Der Tod des selbst ernannten facebook Opfers, ging nach Plan, der Pharma Industrie, des WEF, des Bill Gates Milliardärs Club, der Rockefeller Foundation, nach der Plan Übung Event 201, um die Welt, um Panik zu erzeugen, für neue Geschäfte. Alles dubiose Spiegel Meldungen, wo man weiß wer was auch gegen China konstruieren will. Später wurden Boot Facebook accounts gelöscht, für diesen bezahlten Schauspieler

Drosten ist nur ein Institutioneller Professor, seine Doktor Arbeit ist nicht zu finden. Also eine Null, hat nirgendwo Vorlesungen usw.., oder eine Fakultät wo er tätig ist. Seine einzige Basis, für den Betrugs Mülle, ist ein Facebook Fake blogger, 34-jährige Augenarzt Li Wenliang aus Wuhan, komplett frei erfunden von Christian Drosten, den Medien.

Es gibt nur Rhino Viren, Schupfen, was normal ist, auch bei Klima Anlagen. Aber der 26 Woche, werden nicht einmal irgendwelche Grippe Viren von Ärzten, oder Krankenhäuser gemeldet, denn die Krankenhäuser erlebten nicht einmal die 1. Welle, die Krankenhäuser stehen leer.

https://influenza.rki.de/Wochenberic…20/2020-36.pdf

 

Immer wilder wird die Sache, was das RKI versuchte zu vertuschen,

Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben

Corona_Fakten
………………………….

 

Und deshalb fragten die beiden Dr. Calisher, ob er ein einziges Papier kennt, in dem SARS-CoV-2 isoliert und schließlich wirklich gereinigt wurde. Seine Antwort:

„I know of no such a publication. I have kept an eye out for one.”
Übersetzt: „Ich kenne keine solche Publikation. Ich habe nach einer solchen Publikation Ausschau gehalten“ [2]

Was bedeutet das?
Kurz gesagt: KEIN EINZIGES KOCH’SCHES POSTULAT WURDE EINGEHALTEN!
Länger ausgedrückt:
Das bedeutet eigentlich, dass man nicht schlussfolgern kann, dass die RNA-Gensequenzen, die die Wissenschaftler aus den in den erwähnten In-vitro-Versuchen aufbereiteten Gewebeproben entnahmen und für die, die PCR-Tests schließlich „kalibriert“ werden, zu einem bestimmten Virus – in diesem Fall SARS-CoV-2 – gehören.
Darüber hinaus gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass diese RNA-Sequenzen der Erreger des so genannten COVID-19 sind.

Um auf die eine oder andere Weise, d.h. über die Virusisolierung und -reinigung hinaus, einen Kausalzusammenhang herzustellen, wäre es absolut notwendig gewesen, ein Experiment durchzuführen, das die vier Koch’schen Postulate erfüllt. Doch ein solches Experiment gibt es nicht, wie Amory Devereux und Rosemary Frei kürzlich für OffGuardian aufzeigten.

Die Notwendigkeit, diese Postulate bezüglich SARS-CoV-2 zu erfüllen, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass versucht wurde, sie zu erfüllen. Aber selbst Forscher, die behaupteten, dies getan zu haben, waren in Wirklichkeit nicht erfolgreich.

Quellen:
[1] Martin Enserink. Virology. Old guard urges virologists to go back to basics, Science, July 6, 2001, p. 24
Zusatz: Science


[2] E-mail from Charles Calisher from May 10, 2020
Diese können bei Torsten Engelbrecht und Konstantin Demeter angefordert werden.
[3] Hauptquelle: COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless

 

Die Publikation im Nature „The pathogenicity of SARS-CoV-2 in hACE2 transgenic mice“ erfüllt ebenfalls keine der Koch’schen Postulate

Ein Beispiel dafür ist eine Studie, die am 7. Mai in Nature veröffentlicht wurde. Diese Studie hat neben anderen Verfahren, die die Studie ungültig machen, keines der Postulate erfüllt.
So wiesen die angeblich „infizierten“ Labormäuse keine relevanten klinischen Symptome auf, die eindeutig auf eine Lungenentzündung zurückzuführen sind, die gemäß dem dritten Postulat eigentlich auftreten müsste, wenn dort tatsächlich ein gefährliches und potenziell tödliches Virus am Werk wäre. Und die leichten Borsten und der Gewichtsverlust, die vorübergehend bei den Tieren beobachtet wurden, sind vernachlässigbar, nicht nur, weil sie durch den Eingriff selbst verursacht worden sein könnten, sondern auch, weil sich das Gewicht wieder normalisierte.

Auch ist kein Tier gestorben, außer denen, die sie zur Durchführung der Autopsien getötet haben. Und vergessen wir nicht: Diese Experimente hätten vor der Entwicklung eines Tests durchgeführt werden müssen, was nicht der Fall ist.

 

Keiner der führenden deutschen Vertreter der offiziellen Theorie zu SARS-Cov-2/COVID-19 konnte die Frage beantworten, wie sie sich sicher sein können, ohne ein gereinigtes Virus zu haben, dass die RNA-Gensequenzen dieser Partikel zu einem bestimmten neuen Virus gehören?

Torsten Engelbrecht ( preisgekrönter Journalist) und Konstantin Demeter (unabhängiger Forscher) haben den führenden deutschen Vertreter der offiziellen Theorie zu SARS-Cov-2/COVID-19 – das Robert-Koch-Institut (RKI), Alexander S. Kekulé (Universität Halle), Hartmut Hengel und Ralf Bartenschlager (Deutsche Gesellschaft für Virologie), der bereits erwähnte Thomas Löscher, Ulrich Dirnagl (Charité Berlin) oder Georg Bornkamm (Virologe und emeritierter Professor am Helmholtz-Zentrum München) folgende Frage gestellt:

„Wenn die Partikel, die angeblich SARS-CoV-2 sein sollen, nicht gereinigt wurden, wie wollen Sie dann sicher sein, dass die RNA-Gensequenzen dieser Partikel zu einem bestimmten neuen Virus gehören?

Vor allem, wenn es Studien gibt, die zeigen, dass Substanzen wie Antibiotika, die bei den in vitro-Experimenten zum Virusnachweis in die Reagenzgläser gegeben werden, die Zellkultur so „stressen“ können, dass neue Gensequenzen gebildet werden, die vorher nicht nachweisbar waren – ein Aspekt, auf den die Nobelpreisträgerin Barbara McClintock bereits 1983 in ihrer Nobelvorlesung hingewiesen hat.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass wir schließlich die Charité – den Arbeitgeber von Christian Drosten, Deutschlands einflussreichstem Virologen in Bezug auf COVID-19, Berater der deutschen Regierung und Mitentwickler des PCR-Tests, der als erster von der WHO weltweit „akzeptiert“ (nicht validiert!) wurde – für die Beantwortung von Fragen zu diesem Thema gewinnen konnten.

Aber wir haben erst am 18. Juni 2020, nach Monaten der Nichtbeantwortung, Antworten erhalten. Letztendlich haben wir es nur mit Hilfe der Berliner Anwältin Viviane Fischer geschafft.

Zu unserer Frage: „Hat sich die Charité davon überzeugt, dass eine entsprechende Partikelreinigung durchgeführt wurde“, räumt die Charité ein, dass sie keine gereinigten Partikel verwendet hat.
Und obwohl sie behaupten, dass „die Virologen der Charité sicher sind, dass sie auf das Virus testen“, stellen sie in ihrer Arbeit (Corman et al.) fest:
„RNA was extracted from clinical samples with the MagNA Pure 96 system (Roche, Penzberg, Germany) and from cell culture supernatants with the viral RNA mini kit (QIAGEN, Hilden, Germany)”
Übersetzt:
„RNA wurde aus klinischen Proben mit dem MagNA Pure 96-System (Roche, Penzberg, Deutschland) und aus Zellkulturüberständen mit dem viralen RNA-Minikit (QIAGEN, Hilden, Deutschland) extrahiert.“
Das heißt, sie nahmen einfach an, die RNA sei viral.

Übrigens durchlief das am 23. Januar 2020 veröffentlichte Papier von Corman et al. nicht einmal ein ordentliches Peer-Review-Verfahren, und die darin beschriebenen Verfahren wurden auch nicht von Kontrollen begleitet – obwohl wissenschaftliche Arbeit erst durch diese beiden Dinge wirklich solide wird.

Es ist aber noch viel schlimmer, der Test der Charité wurde vor der ersten Veröffentlichung der Chinesen erstellt. Es standen also noch keine klinischen Daten zu Verfügung, um überhaupt einen Test entwickeln zu können. Drosten gibt es sogar zu!
Bitte lesen Sie dafür meinen Artikel
Der Wissenschaftsbetrug von Prof. Christian Drosten“ oder den Kompletten Artikel im Wissenschaftsplus Magazin von Dr. Stefan Lanka. Lesen Sie auch eine Eilmeldung im Newsletter von Dr. Stefan Lanka vom 13. Juni, dort werden Sie unter anderem erfahren, dass Dr. Stefan Lanka, Herrn Prof. Drosten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angezeigt hat!……………………….

 

https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

 

 

Die Publikation im Nature „The pathogenicity of SARS-CoV-2 in hACE2 transgenic mice“ erfüllt ebenfalls keine der Koch’schen Postulate

Ein Beispiel dafür ist eine Studie, die am 7. Mai in Nature veröffentlicht wurde. Diese Studie hat neben anderen Verfahren, die die Studie ungültig machen, keines der Postulate erfüllt.

Verbrecher stellen sich vor:

Söder bei Roche (TamiFlu Betrugs Firma) für wieviel Bestechungsgeld? Nun Test Betrug! Für Bestechung von Politikern, gut bekannt

Regierungen machen es vor und kopieren sich gegenseitigJeffrey A. Tucker

Monatelang war es ein Rätsel, wie es möglich war, dass so viele Regierungen an so vielen verschiedenen Orten auf der Erde die gleiche oder sehr ähnliche absurde Politik verfolgen konnten, unabhängig vom Bedrohungsgrad des Virus und ohne feste Beweise dafür, dass die Interventionen Aussicht auf Erfolg hatten.

Im Laufe von zwei Wochen wurden in fast allen entwickelten Ländern die traditionellen Freiheiten weggezappt. In einer wahrhaft bizarren Wendung vermehrten sich selbst die albernsten Politiken in einem Land nach dem anderen wie ein Virus.

Sie können zum Beispiel keine Kleidung in einem Geschäft in Texas oder Melbourne, in London oder Kalamazoo anprobieren. Was hat das zu bedeuten? Wir wissen, dass das COVID-Virus am wenigsten auf Stoffen lebt, es sei denn, ich habe Symptome davon, niese auf mein Taschentuch und stopfe es Ihnen dann in den Mund. Das Ganze ist eine lächerliche mysophobe Übertreibung, wie die meisten der Regeln, nach denen wir leben.

Dann war da noch die innen/außen Verwirrung. Zuerst wurden alle ins Haus gezwungen, und die Leute wurden verhaftet, weil sie sich draußen aufhielten. Später, als die Restaurants zu öffnen begannen, durften die Leute nicht mehr ins Haus, und so kam es zu einem Durcheinander von Speiselokalen, die es ermöglichten, im Freien zu essen. Sollen wir etwa glauben, dass das Virus eine Zeit lang im Freien lebte, dann aber später nach innen übersiedelte?

Oder diese Ausgangssperren. Es gibt sie an so vielen Orten, obwohl es keinerlei Beweise dafür gibt, dass die COVID-Verbreitung die Nacht dem Tag vorzieht. Ich vermute, der eigentliche Punkt ist, dem Amüsement einen Riegel vorzuschieben, das die Menschen auf unterhaltsame Weise zusammenbringen könnte? Es ist, als hätten alle unsere Regierungen am selben Tag beschlossen, dass sich COVID durch Lachen und Spaß verbreitet, also müssen wir beides verbannen.

In Sydney und Los Angeles, aber auch in Detroit und Miami muss man eine Maske tragen, wenn man in ein Restaurant geht, aber nicht, wenn man sitzt. Und diese 6-Fuß-Regel ist ebenfalls höchst verdächtig. Sie scheint zu implizieren, dass, wenn man sich zu nahe kommt, COVID spontan auftaucht. Zumindest scheinen die Leute das zu glauben.

Australien schuf auf seine Weise sogar einen Slogan und einen Jingle, der dazu passte. „Getrenntbleiben hält uns zusammen“, sagt Orwell, ich meine, schallt es aus Victoria.

Soziale Distanz! Seien Sie kein stillschweigender Verbreiter! Allerdings hat die bisher größte Studie erwiesen, dass „asymptomatische Fälle am wenigsten ihre engen Kontakte angesteckt haben“. Was bedeutet, dass dies größtenteils Unsinn ist.

Auch muss man an den meisten Orten bei der Ankunft aus der Ferne zwei Wochen in Quarantäne verbringen, auch wenn die Inkubationszeit des Virus selten so lang ist. Die durchschnittliche Dauer beträgt vielleicht 6 Tage, was man von einem Coronavirus wie von einer Erkältung erwarten würde.

Oh, und in Kaufhäusern darf man kein Parfüm versprühen, um es auszuprobieren, denn das verbreitet sicherlich COVID – nicht. Außer, dass es nicht den geringsten Beweis dafür gibt, dass daran etwas Wahres ist. Dies scheint völlig erfunden zu sein, obwohl es weit verbreitet ist.

Die Liste geht weiter. Die Verbote von Versammlungen über 50 im Freien und 25 in geschlossenen Räumen, die Schließung von Turnhallen zu einer Zeit, in der die Menschen es nötig haben, gesund zu bleiben, die Schließung von Theatern und Bowlingbahnen, aber das Offenhalten von Großmärkten – diese Politik ist ebenso allgegenwärtig wie wissenschaftlich nicht abgesichert. Und das wissen wir seit vielen Monaten, seit die Medien sich über den Spring Break in Florida voll und ganz ereifert haben und es zu null tödlichen Fällen kam, die nach diesen Feierlichkeiten aufgetreten sind.

Der schlimmste Fall sind Schulschließungen. Schulen wurden weltweit zur gleichen Zeit geschlossen, obwohl seit mindestens Januar Beweise dafür vorliegen, dass die Bedrohung für Kinder fast gleich null ist. Ja, sie bekommen COVID fast vollständig asymptomatisch, das heißt sie werden nicht „krank“ im herkömmlichen Sinne dieses Begriffs. Darüber hinaus ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie die Infektion auf Erwachsene übertragen, gerade weil sie keine Symptome haben. Dies wird weithin zugegeben.

Dennoch haben die Regierungen beschlossen, das Leben von Kindern eine ganze Saison lang zu versauen.

Und der Zeitpunkt, zu dem dies alles geschah, erscheint seltsam verdächtig. Alle diese Länder und Staaten führten diese obligatorische Clown-Show zur gleichen Zeit durch, unabhängig davon, ob die Fälle überall oder nirgends auftraten.

In den USA war dies faszinierend zu beobachten. Die Abschaltungen fanden im ganzen Land statt. Im Nordosten hatte sich das Virus bereits weit in Richtung Herdenimmunität ausgebreitet. Der Süden schaltete zur gleichen Zeit ab, aber das Virus war noch nicht einmal dort. Als das Virus eintraf, hatten die meisten Staaten im Süden bereits wieder geöffnet. Dem Virus scheint das egal zu sein, so oder so.

Nun, wenn man sich das ansieht, ist es sehr einfach, auf Verschwörung als Erklärung zu tippen. Wahrscheinlich ist irgendwo eine geheime Hand am Werk, die all dies lenkt, so die Überlegung. Wie können so viele Regierungen in der Welt gleichzeitig den Verstand verloren und die Freiheiten der Menschen auf so grausame Weise abgeschafft haben, wobei sie gleichzeitig alle Eigentums- und Versammlungsrechte mit Füßen treten?

Ich neige dazu, mich großen Verschwörungstheorien zu diesem Thema zu widersetzen, einfach weil ich ernsthaft bezweifle, dass die Regierungen klug genug sind, sie umzusetzen. Nach dem, was ich sehe, scheinen sich diese Gouverneure und Staatsmänner in einer verrückten Panik Dinge auszudenken und dann an ihnen festzuhalten, nur um so zu tun, als wüssten sie, was sie tun.

Pete Earles Theorie des Pot Commitment scheint zu erklären, warum die Stringenz auch dann fortbesteht, wenn es keine Beweise dafür gibt, dass irgendetwas von dem, was sie tun, dazu dient, das Virus zu unterdrücken.

Aber wie können wir die gleichzeitige Auferlegung so vieler ähnlich lächerlicher Regeln in so vielen Teilen der Welt erklären?

Ich lade Sie ein, eine sehr interessante Studie zu prüfen, die von der Nationalen Akademie der Wissenschaften veröffentlicht wurde: Erklärung der homogenen Verbreitung von nicht-pharmazeutischen COVID-19-Interventionen in heterogenen Ländern.

Ein klarerer Titel könnte lauten: Wie so viele Regierungen sich gleichzeitig so dumm verhalten haben. Die Theorie, die sie vertreten, erscheint mir sehr realistisch:

Wir analysieren die Einführung von nicht-pharmazeutischen Interventionen in den Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) während der frühen Phase der Pandemie der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19). Angesichts der Komplexität, die mit Pandemie-Entscheidungen verbunden ist, stehen Regierungen vor dem Dilemma, wie sie schnell handeln können, wenn ihre zentralen Entscheidungsprozesse auf Überlegungen beruhen, die politische Entscheidungen abwägen. Unsere Ergebnisse zeigen, dass Regierungen in Zeiten schwerer Krisen dem Beispiel anderer folgen und ihre Entscheidungen auf das stützen, was andere Länder tun. Regierungen in Ländern mit einer stärkeren demokratischen Struktur reagieren langsamer auf die Pandemie, reagieren aber sensibler auf den Einfluss anderer Länder. Wir stellen Erkenntnisse für die Forschung über die internationale Politikverbreitung und die Forschung über die politischen Folgen der COVID-19-Pandemie zur Verfügung.

Dies scheint mit dem übereinzustimmen, was ich bisher beobachtet habe.

Die Verantwortlichen sind zumeist Juristen, die sich darauf spezialisiert haben, Wähler zu beschwindeln. Und die „Gesundheitsbehörden“, die sie beraten, können sich auf diesem Gebiet ausweisen, ohne jemals Medizin studiert geschweige denn praktiziert zu haben. Was tun sie also? Sie kopieren andere Regierungen, um ihre Ignoranz zu vertuschen.

Das sagt die Studie:

Auch wenn unser Papier nicht beurteilen kann, was ein „optimaler“ Zeitpunkt für eine Umsetzung für irgendein Land wäre, so ergibt sich aus unseren Erkenntnissen über die offensichtlich internationale Nachahmung von Interventionsmaßnahmen, dass einige Länder eher früher als notwendig restriktive Maßnahmen ergriffen haben. Wenn dies der Fall ist, könnten diesen Ländern übermäßig hohe soziale und wirtschaftliche Kosten entstanden sein, und sie könnten Probleme haben, aufgrund der Lockdown-Müdigkeit ihrer Bevölkerung Beschränkungen so lange wie nötig aufrechtzuerhalten.

Mit anderen Worten: Die Schließungen, Lockdowns und verhängten restriktiven Maßnahmen hatten nichts mit Wissenschaft zu tun. Es war wie: ein Affe sieht, ein Affe tut. Die sozialpsychologischen Experimente zur Konformität tragen dazu bei, dies besser als alles andere zu erklären. Sie sehen einige Regierungen Dinge tun und beschließen, sie auch zu tun, um sicherzustellen, dass sie politische Risiken vermeiden, ungeachtet der Kosten.

All das steigert nur den Respekt vor den Regierungen in aller Welt, die keine Lockdowns veranstaltet, die keine Geschäfte geschlossen, die keine Schulen geschlossen, die keinen Maskenzwang auferlegt und keinen verrückten Kabuki-Tanz der sozialen Distanzierung auf Dauer durchgesetzt haben. Ich denke da an South Dakota, Schweden, Taiwan und Belarus. Es bedarf eines ungewöhnlichen und seltenen Maßes an Unglauben, um diese Art von Herdenmentalität zu vermeiden.

Warum sind so viele Regierungen auf einmal so verrückt geworden und haben ihre eigenen Gesetze, Traditionen und Werte missachtet, indem sie ihr eigenes Volk unter dem Vorwand einer Wissenschaft, die sich als nahezu totaler Schwindel entpuppt hat, niedergeknüppelt haben? Einige Leute behaupten, es handele sich um eine Verschwörung, aber eine viel einfachere Antwort könnte sein, dass sie sich in ihrer Ignoranz und ihrem Stumpfsinn aus Angst gegenseitig kopiert haben.

erschienen am 24. August 2020 auf > Ron Paul Institute for Peace and Prosperity > Artikel, Original auf > American Institute for Economic Research

Wurde die italienische Regierung unter dem Tisch bezahlt, um die strengste und katastrophalste Abriegelung in Europa durchzusetzen?

Historiker Nicola Bizzi, Herausgeber von „Aurola Boreale

Weißrussland prangert einen Skandal an!

Dem Präsidenten Weissrusslands Aljaksandr Lukaschenko, so der Vorwurf der weißrussischen Regierung, wurde von den Organisationen OMS/WHO und dann sogar der IWF ein Meer von Geld angeboten, um mit seinem Land

“Wie in Italien zu verfahren”

Das Land sollte auf der Grundlage eines überhöhten Alarms so weit einsperren werden, dass es wirtschaftlich ruiniert wird?

„Auf keinen Fall werden wir das machen”, antwortete Weißrusslands Regierung. “Um dem Covid-19 gegenüberzutreten, sind die normalen Gesundheitsmaßnahmen, die in dem osteuropäischen Land ohne Ausgangssperre und ohne selbstmörderische Blockade der Wirtschaft ergriffen wurden, ausreichend und weit fortgeschritten“

Was wäre, so fragt Nicola Bizzi

wenn ein solches “Angebot” in erster Linie auch Italien unterbreitet worden wäre, denn wie wir wissen, hat unser Land in all diesen Szenarien immer die Rolle eines Pilotmodells gespielt” entscheidend, um den Rest Europas zum Wuhan-Modul zu drängen?

“Da ich die Mentalität unserer Politiker gut kenne, bezweifle ich sehr, dass sie nicht akzeptiert worden wäre. An dem Tag, an dem er die Regierung, den Katastrophenschutz, das technisch-wissenschaftliche Komitee und den Minister Speranza selbst anprangert hat, ist kein Geringerer als der angesehene Physiker Giorgio Parisi, Präsident der Accademia dei Lincei aufgetreten und hat eine Anklage erhoben

Der Vorwurf von Parisi:

Italien wurde auf der Grundlage des “betrügerischen Willens” der Cts “durch den Katastrophenschutz” und mit der Komplizenschaft des „Istituto Superiore di Sanità“ (Staatliches Gesundheitsamt) getäuscht.

“Sie müssen uns erklären, warum in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien die Daten öffentlich zugänglich sind und in Italien nicht”

Seine Anklage wird von den großen nationalen Medien völlig ignoriert.

Am Vorabend sollte die im Palazzo Chigi eingerichtete Task Force die unbequemen Nachrichten über Covid-19 herausfiltern.

Aber die „Große mediale Stille“ folgte auch zu den beunruhigenden Äußerungen die der Präsident von Weißrussland – Aljaksandr Lukaschenko offiziell in und vor dem Parlament in Minsk geäußert hat.

Der Präsident Weißrusslands habe

ein substanzielles Barangebot (92 Millionen Dollar) von der Weltgesundheitsorganisation erhalten, um mit Weißrussland wie in Italien zu handeln

Ein Angebot, das sich nach dem „klaren Nein“ Lukaschenkos in wenigen Wochen verzehnfacht hätte: “Bis zu 900 Millionen Dollar, diesmal angeboten vom Internationalen Währungsfonds, begleitet von der gleichen Bitte:

Alles schließen und “wie in Italien” machen”.

Präsident Lukaschenko, hat sich immer notorisch geweigert hat, in seinem Land Notfall-, Abriegelungs- oder “sozial distanzierende” Maßnahmen zu ergreifen”

Bizzi fügt hinzu:

“Ich weiß aus Geheimdienstquellen, dass vielen anderen europäischen und nichteuropäischen Ländern ähnliche Angebote gemacht wurden“

Und ich weiß auch, dass viele Staats- und Regierungschefs, darunter auch der serbische Präsident Aleksandar Vučić, keinen Moment gezögert haben, sie zu akzeptieren”.

Für Bizzi diktiert die Logik, dass auch Italien

“in dieser Hinsicht ein reiches Angebot gehabt haben könnte”, das für “unsere Politiker” besonders attraktiv wäre“

Darüber hinaus, fügt Bizzi hinzu,

“könnte diese Hypothese erklären, wo und wie die Regierung Conte die Ressourcen gefunden hat, die (wahrscheinlich schon Anfang des Jahres) für die Verstärkung der Polizeikräfte bestimmt waren, um den Lockdown und den Erfolg der Abriegelung zu garantieren”.

Bereits zuvor hatte Bizzi von anomalen und unerklärlichen “verrückten Ausgaben” gesprochen, um Polizei und Carabinieri mit Autos und Geländewagen, Drohnen, Hubschraubern auszurüsten.

“Ich hoffe aufrichtig, dass wir unter den Akten und geheimen Protokollen, die das Verwaltungsgericht von Latium veröffentlicht hat bald die Antwort auf diese und viele andere ungelöste Fragen finden können, wie zum Beispiel die verrückte und unvorstellbare Richtlinie, die Autopsien verboten hat“

Bizzi bezieht sich auf das Urteil vom 13. Juli, auf dessen Grundlage – so die Erklärung der Anwälte der Einaudi-Stiftung – das Verwaltungsgericht die Regierung auffordert, innerhalb von 30 Tagen die authentischen Daten über den italienischen Gesundheitsnotstand zu veröffentlichen.

Die Entscheidung des Gerichtes, verlangt von der Ratspräsidentschaft und dem Katastrophenschutz, den Schleier aus dem Protokoll des technisch-wissenschaftlichen Ausschusses zu entfernen

Es verlangt die Offenlegung auf dessen Grundlage die Regierung Conte alle wichtigen Entscheidungen getroffen hätte, um den “Ausnahmezustand, die Abriegelung, die willkürliche Aufhebung der in der Verfassung verankerten Bürgerrechte der Bürger und alle repressiven Maßnahmen, die wir kennen und in den letzten Monaten an unserer Haut erfahren haben, von der sozialen Distanzierung bis zum Maulkorb”, zu inszenieren.

Offenlegung von Akten und Protokolle, die zudem ohne jede objektive Rechtfertigung, geheim gehalten wurden, und deren Lektüre oder Kenntnis bislang ausgeschlossen und verweigert wurde.

Die Offenlegung wurde nicht nur den Parlamentariern, sondern sogar den Regierungsmitgliedern selbst verweigert, wie der stellvertretende Gesundheitsminister Pierpaolo Sileri wiederholt beklagt hat”.

All dies geschieht, während wir uns dem 31. Juli nähern, einem Tag, der (zumindest formell) das Ende des Ausnahmezustands sanktionieren sollte, den Conte im vergangenen Januar über Italien und die Italiener verhängt hatte.

„Ein Ausnahmezustand, der trotz der immer massiveren Anhebung der Sicherheitsstandards und Schutzschilde durch Hunderte von Ärzten, Juristen, Verfassungsrechtlern, Universitätsprofessoren und Intellektuellen bis zum letzten Augenblick zu verlängern versuchen wird, sicherlich nicht aus gesundheitlichen Gründen”

Quelle: libreidee.org

Bild: Pixabay – ivanacoi

Italien: Ein Lockdown, den kein Regierungsexperte jemals forderte

5.09.2020

Seit August sind Protokolle des italienischen Corona-Expertengremiums öffentlich. Darin findet sich keine Empfehlung für einen nationalen Lockdown. Die Entscheidung, das ganze Land zu sperren, bleibt unbegründet. Dennoch stehen offenbar neue Lockdowns bevor.

von Daniele Pozzati

Am 9. März führte Italien als erstes westliches Land einen nationalen Lockdown ein. Innerhalb von Wochen folgte der Rest der Welt dem italienischen Beispiel – mit wenigen Ausnahmen wie Schweden, der Schweiz und Weißrussland.Mehr lesen: Österreich: Regierungsexperten waren gegen Corona-Lockdown

Hinterfragt man die Angemessenheit von Lockdowns und ähnlichen, in der Corona-Krise getroffenen Maßnahmen, wie beispielsweise dem obligatorischen Tragen von Gesichtsmasken, lautet die Standard-Antwort meist: „Weil die Experten es sagen …“

Nun sind in Italien offizielle Dokumente aufgetaucht, die zeigen, dass die Entscheidung, das ganze Land zu sperren, nicht von den Regierungsexperten ausging.

Am 6. beziehungsweise 28. August wurden die ersten zwei Teile der Protokolle der Sitzungen des Comitato Tecnico-Scientifico („Technisch-wissenschaftlicher Ausschuss“) offiziell veröffentlicht.

Das Comitato fungiert seit Februar als regierungseigenes Corona-Expertengremium. Die Protokolle datieren vom 3. und 7. März. Darüber hinaus gibt es eine Studie vom 12. Februar.

Avvisi di garanzia a Conte e mezzo governo: decide il Tribunale dei ministri, esperto di archiviazione

In den 200-seitigen Protokollen heißt es, differenzierte Maßnahmen seien angebracht – jedoch kein nationaler Lockdown. Von strenger Mundschutz-Pflicht ist ebenfalls nicht die Rede. Auch eine Schließung der Schulen wurde nicht gefordert.

Nur die Lombardei schließen

Zwei Karten Italiens zeigt den Unterschied zwischen dem, was die Experten forderten, und dem, was die Regierung entschied.

Die Schaffung von sogenannten Zone Rosse (Roten Zonen, also Zonen lokalen Lockdowns) sei nur in der Lombardei sowie in den (meist norditalienischen) Provinzen Parma, Piacenza, Reggio Emilia, Rimini, Modena, Pesaro, Urbino, Venezia, Padova, Treviso, Alessandria und Asti notwendig.

Ministerpräsident Giuseppe Conte setzte diese Strategie zwar am 8. März um. Doch am folgenden Tag führte er aber plötzlich – und jetzt unerklärlich – einen nationalen Lockdown ein.

………

„Handeln Sie schnell, aber lokal“ – so lassen sich dagegen die Forderungen des Expertengremiums an die italienische Regierung zusammenfassen.

Conte handelte stattdessen spät und national.

Denn das Expertengremium wollte bereits am 3. März die Gemeinden Alzano und Nembro schließen, zwei von Corona stark betroffene Orte in der Lombardei.

Und obwohl Conte noch Ende Januar meinte, die Situation sei absolut unter Kontrolle, zeigt eine am 28. August bei der nationalen Tageszeitung La Repubblica  veröffentlichte Studie, dass die Regierung bereits am 12. Februar von der Schwere der Situation wusste.

Dennoch wurde bis zum 8. März nicht gehandelt.

Salvini: „Conte vor den Internationalen Gerichtshof bringen“

Die Opposition ist empört. Denn monatelang hatte die italienische Regierung versucht, die Freigabe der Protokolle der Sitzungen ihres eigenen Expertengremiums zu verhindern.

Aus Gründen der öffentlichen Sicherheit“, sagte dazu Ministerpräsident Conte Ende Juli.

Die Regierung wurde erst im August durch COPASIR, das parlamentarischen Kontrollgremium für die Geheimdienste, gezwungen, die Protokolle graduell freizugeben.

Giorgia Meloni, die Chefin der EU-skeptischen Fratelli d’Italia, forderte jedoch, dass alle Protokolle dieser Art schnell freigegeben werden sollten.Mehr lesen:Corona-Ausschuss: „Medien verängstigen die Bevölkerung mit Lügen“

Der Vorsitzende der Lega und frühere Innenminister Matteo Salvini verlangte sogar, Conte vor den Internationalen Gerichtshof zu bringen.

Gegen Conte und sechs Minister, darunter auch gegen Gesundheitsminister Luigi Speranza, wird auf Initiative von Verwandten der Opfer von Bergamo bereits strafrechtlich ermittelt. Vorgeworfen werden ihnen:

epidemische Straftaten, fahrlässige Verbrechen gegen die Gesundheit, Totschlag, Amtsmissbrauch, Angriff auf die Verfassung, Angriff auf die politischen Rechte der Bürger (Artikel 110, 438, 452 und 589, 323, 283, 294 des Strafgesetzbuches).

Die Entscheidung, ob Conte und seine Minister vor Gericht kommen werden, trifft bis Mitte November das Tribunale di Ministri – das in Italien zuständige Gericht für Straftaten von Regierungsmitgliedern.

Eine fatale, merkwürdige Entscheidung

 

Durres: Richterin Mimoza Margjeka, und der Dekan der Uni – Durres: Arben Cara verhaftet, wegen Korruption

5 Verhaftungen, weil man für Geld Urteile änderte und Kriminelle frei liess. Original Berisha Richterin wieder malDie Amerikaner, EU, Berliner Gestalten sind das Problem der Grenzenlosen Korruption und wenn nun die US Botschafterin die Verhaftungen begrüsst, ist es Weltweit nur ein Eckstein der Theater Show. Es sind Lupenreine Ilir Meta, Salih Berisha Gestalten die nun verhaftet wurden.

Die Deutschen, EU die Amerikaner haben Hohe Millionen Summen ausgegeben, für eine angebliche Justiz, real bauten die Banden aus Berlin, nur Mafiöse und Korrupte Systeme aus, was bei den Verrrückten, Justizministern wie Heiko Maas, nicht verwundert. Voll Idioten, kommen als Lehrmeister der Korruption, und selbst ernannten Experten, was nicht verwundet, wenn Dumm Kriminelle, heute die Deutsche Regierung bilden, nur noch von Bestechung und Erpressung leben.

Der geplante Justiz Betrug der IRZ-Stiftung, der EU EURALIUS Justiz Mission: Open Society Georg Soros Plan

Georg Soros und das Verbrecher Kartell der Deutschen Justiz mit Katharina Barley, SPD

Durres judge Mimoza Margjeka arrested for corruption, received 6 thousand euros bribe through lawyers

09/09/2020 17:56

Judge Mimoza Margjeka was arrested today in Durres after an investigation by the Special Prosecution Office SPAK, as a suspect in committing the criminal offense “Passive corruption of judges, prosecutors and other officials of the judiciary”, in collaboration.

According to the police, 5 citizens were handcuffed in the case, including the judge’s husband Arben Cara, dean of the Faculty of Law at the “Aleksandër Moisiu” University of Durrës. Judge Margjeka received the 6 thousand euros as a bribe in exchange for the release of a person from Korça, accused of “Assistance in illegal border crossing”.

The SPAK investigation shows that citizens Nejton Bali, Klaudjo Zhilla and Skënder Demiraj (criminal lawyers), in cooperation with each other, have committed the criminal offense “Active corruption of judges, prosecutors and other justice officials”, provided by Article 319 and 25 of the Criminal Code, by giving Judge Mimoza Margjeka, through her husband Arben Cara, an amount of 6,000 (six thousand) euros, as an illegal benefit, it was stated in the announcement of the authorities.

Top Channel

Ehemann der Richterin, Arben Carën Dekan der Juristischen Fakulät der Durres Uni: Treffen im  Mafia Hotel:“Pazari” von Claudio Zhilla

Ungültige Wahlen in Durres: Valbona Sako und in Vore: mit Agim Skim

 

Unverkäuflich in Albanien: Früchte, Obst, Weintrauben und Export Sabotage der EU

Die Folge, wird wie 1001 mit dem Georg Soros Wirtschafts Chrash sein. Das noch mehr Familien, Geld verdienen wollen, in der Organisierten Kriminalität und u.a. im Drogen Handel. Einer der vielen hoch kriminellen Pläne, welche Amerikaner und die EU umsetzten, um privat Profite zumachen mit der Privatisierung und PPP Programmen, die nur Bestechung und Betrug brachten. Jetzt macht man auch noch die Bauern kaputt, denn die wichtige Abnahme im Tourismus, viel mit dem Corona Betrug auch noch weg. Die Mafiöse TAP Gas Pipeline, ist auch noch nicht in Betrieb genommen.

S‘ ka treg për rrushin në Gërmenj të Rrogozhinës, fermerët: Ka mbetur prodhimi pa shitur, na dëmton kontrabanda (VIDEO)

Në Gërmenj të Rrogozhinës janë prodhuar këtë vit rreth 70 mijë kuintal rrush, por ka mbetur pa u shitur. Fermerët ankohen se po dëmtohen nga konkurrenca e pandershme malli kontrabandë. Përmes medias, ata apelojnë që institucionet shtetërore t’i subvencionojnë dhe ti mbështesin.

Fermerët e Gërmenjit janë investuar në kultivimin e hardhive. Në këtë fshat të Rrogozhinës 80 % e tokës bujqësore është e mbjellë me vreshta. Këtë fillim shtatori prodhimi është i bollshëm dhe rrushi duket cilësor, por fermerët nuk arrijnë dot ta shesin. Në Gërmenj aktualisht rrushin mund ta gjesh me çmim shumice, 30 lek/kg.

„Ngelëm në majë të zetorit, edhe mollët mbetën pa shitur. 200 kuintal rrush i ka hy kalbëzimit. S’kemi ndonjë rrugë. Të ishte ndonjë kantinë vere. Jam pensioniste por nuk marr pension„, tha një fermere.

Sipas fermerëve problemi kryesor është konkurrenca e pandershme. Ata thonë se rrushi i Maqedonisë futet kontrabanda në vendin tonë dhe akuzojnë shtetin se po çon drejt falimentit prodhuesit vendas.

„Sa mirë e bën ai që ngrin traun doganës. I kam parë me sytë e mi. I bëj thirrje shtetit me një çmim të arsyeshëm, vetëm ta marrë. Ndonjë kantinë. Të lajmë helmet„, tha një fermer.

Ky prodhim i bollshëm nëse nuk shitet deri në fund të shtatorit është i destinuar të kalbet sepse ka nisur periudha e prishjes dhe dëmtimit nga insektet. Fermerët ndërkohë ankohen se nuk po nxjerrin dot as shpenzimet.

„13 dynym tokë,  nuk kam filluar asnjë shitje. Kam qenë në treg të Lushnjes e nuk ka asnjë shitje. Të vije shteti të shikoje fshatarët e shkretë. Ne po falimentojmë, po ngordhim“, u shprehën ca të tjerë.

Fshati Gërmenj me 1 340 banorë, prodhon çdo vit rreth 70 mijë kuintal rrush të varieteteve të ndryshme por nuk ka asnjë pikë grumbullimi apo kantinë vere

https://shqiptarja.com/lajm/nuk-ka-treg-per-rrushin-ne-germenj-te-rrogozhines-fermeret-ka-mbetur-prodhimi-pa-shitur-na-demton-kontrabanda

Das wäre eine glaubwürdige und nachvollziehbare journalistische Aussage. http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/06/soros-die-ngos-des-spekulanten.html erklärt, wie Soros schon an den pausenlosen Mythen und Lügen des EuroMaidan mitgewirkt hat. Warum sollte er von den nun geförderten Redaktionen weniger verlangen als vom UCMC in Kiew?

 

Das Betrugs und Erpressungs Imperium der EU und Angela Merkel im Balkan: der Covid-19 Betrug, mit Panik und Angst

Der Drosten, Roche Betrug (Extrem Betrug schon mit TAMIFLU), und der Medien, welche ein Nichts verkaufen, als erfundene Infektionen, wo die Tests, weder eine Infektion, noch einen Virus nachweisen können, was Christian Drosten mit krimineller Energie erfand. EbEnso besitzt das RKI, nicht die „Wissenschaftlichen Protokolle“, für einen angeblichen neuen und gefährlichen Virus, ebenso eine Erfindung! Das wurde nur durch die geschmierte Presse vertrieben, diese Erfindung

https://imgl.krone.at/scaled/2220277/vea4392/full.jpg

Gut geschmiert u.a. von Bill Gates, der Spiegel mit 2,3 Millionen €, Millionen von Angela Merkel die Medien und

Bill Gates – 250 Millionen Dollar Schmiergeld für Journalisten. organisiert mit der Operationsleiterin: Avril Haines, die heute einen Posten bei der Colubian Uni hat, beim Event 201dabei, von der Medien Kontrolle, wie bei CIA Operationen und Krieg sprach

BBC, NBC, Al Jazeera, ProPublica, National Journal, The Guardian, Univision, Medium, the Financial Times, The Atlantic, the Texas Tribune, Gannett, Washington Monthly, Le Monde, and the Center for Investigative Reporting….Pulitzer Center on Crisis Reporting, the National Press Foundation, and the International Center for Journalists; and a variety of other groups creating news content or working on journalism, such as the Leo Burnett Company,

Erpressungs Imperium der EU, Angela Merkel gegen Balkan Ländern, mit den PCR Betrugs Banden um Charite, RKI, Christian Drosten

Wer keine Masken abkauft, keine Betrugs Roche/Drosten Betrugs PCR Tests abkauft, wird vom dem bekannten Dumm Banden des Auswärtigem Amtes: zum „Risiko Gebiet“ erklärt mit erschwerter Einreise nach Europa.  Geld gibt es nur, wenn man mitspielt, obwohl überall die Krankenhäuser leer sind, das RKI, Charite, ein alter Abrechnungs Betrugs Laden, welche nicht einmal die notwendigen Wissenschaftliche Protokolle haben, für ihren angeblich neuen und gefährlichen Covic-19 Virus. Die Profi Verbrecher Banden, verkauften den Blödsinn an Pharma geschmierte Medien und schon wurden Milliarden an Forschungsgelder gestohlen. Kein Lockdown, kein Geld !

Corono Merkel

Betrug, Krieg, Waffen Exporte mit Bomben auf Zivilisten, Schlepperin im Kinder- und Drogen Handel mit dem UN Migrations Pakt.

Fake News, Boot-Facebook accounts Tote, was da für Geld ständig gekaufte Medien verbreiten, damit die Dummen den Unfug glauben

 

Die Test sind nicht für Diagnose zugelassen, was Alles sagt

 

Die Nonsens-Tests

Entgegen den Beteuerungen von Medizinestablishment und Politik sind PCR-Tests nicht geeignet, um eine angebliche „SARS-CoV-2-Infektion“ zu diagnostizieren.

…………………………………………….

Zudem übersehen angebliche Experten wie Watson die Tatsache, dass nur Virus-Isolierung und komplette Virus-Reinigung beziehungsweise nur ein eindeutiger Virus-Nachweis ein valider Goldstandard sein kann.

Selbst in den Gebrauchsanweisungen von PCR-Tests heißt es explizit, dass sie gar nicht dafür vorgesehen sind, wofür sie permanent benutzt werden: für die Diagnose. Genau so lesen wir es etwa in den Manuals von Altona Diagnostics und Creative Diagnostics (33, 34). Oder nehmen wir die vom Pharmariesen Roche vertriebenen LightMix Modular Assays.
Wo ist der Nachweis, dass die Tests die „Viruslast“ messen können?

Damit können die CDC, die WHO, die FDA oder auch das RKI noch so sehr und oft behaupten, dass die PCR-Tests die sogenannte „Viruslast“ messen können — also wie viele Viruspartikel sich im Körper einer Person befinden —, „bewiesen wurde dies nie, was ein enormer Skandal ist“, wie der Journalist Jon Rappoport kritisiert (39, 40). Und in der Tat ist schon der Begriff „Viruslast“ eine Irreführung.

Mithilfe von Rechtsanwältin Viviane Fischer konnten wir die Charité auch dazu bewegen, die Frage zu beantworten, ob das von Corman und Kollegen, also praktisch von ihrem „hauseigenen“ Team inklusive Christian Drosten, entwickelte PCR-Test-Protokoll ein quantitativer Test ist. Die Charité war aber nicht bereit, diese Frage mit ja zu beantworten. Im Übrigen schrieb die Charité:

„Wenn es sich um Real-Time-RT-PCR handelt, sind diese nach Kenntnis der Charité in den meisten Fällen … auf den qualitativen Nachweis beschränkt.“

WHO Betrug, ohne jede Validierung,

dass Anfang April 2020 die WHO den Algorithmus änderte und empfahl, dass fortan ein PCR-Test als „positiv“ angesehen werden kann selbst für den Fall, dass nur der E-Gen-Assay ein „positives“ Ergebnis liefert (43), obgleich dieser ja sogar laut Corman und Kollegen wahrscheinlich alle asiatischen Viren „aufspürt“.

https://www.rubikon.news/artikel/die-nonsens-tests

Gates kritisiert US-Corona-Tests: „Wertloseste Resultate der Welt“

Der Multi-Milliardär nimmt sich kein Blatt vor den Mund: „Kein anderes Land hat diesen Test-Wahnsinn.“

Der Kern des Vorwurfs: Die angebotenen Tests würden immer noch viel zu spät Ergebnisse liefern, Menschen müssten im Schnitt vier Tage auf ihr Resultat warten. Das betonte Gates nun noch einmal in einem Interview mit CNN. Er nahm sich dabei kein Blatt vor den Mund: „Sie zahlen Milliarden von Dollar auf diese sehr ungerechte Weise, um die wertlosesten Resultate der Welt zu erhalten.“ so Gates. „Kein anderes Land hat diesen Test-Wahnsinn.“

https://kurier.at/politik/ausland/ga..

25.8.20 Eine Zusammenfassung zum Drosten Test im aktuellen Video von Samuel Eckert zeigt erneut:

Wenn es den Test nicht gäbe, wäre alles wie immer.

Der Missbrauch ungeeigneter Tests und die stillschweigende Hinnahme verantwortungsloser Scheindiagnostik haben Tausende von Menschen das Leben gekostet, unsere Gesellschaft gespalten, psychische und wirtschaftliche Not verursacht und die Glaubwürdigkeit von Politik und Medien nachhaltig geschwächt. Wir haben viel aufzuarbeiten!

Das RKI zeigt:  Mehr Tests = mehr falsche Ergebnisse, aber keine Infektionen.

Und immer noch tun die Leitmedien und die Politik so, als wäre eine Infektion das Gleiche wie ein positiver Test! Alle Maßnahmen werden mit falschen Testergebnissen begründet. Lassen sie sich diesen Betrug nicht gefallen!

Sehen sie sich die Folien der Auswertung von Werner Bergholz hier an.  (18.8.2020)

Lange bekannt, auch Anfang März schon, der Betrug mit den Test, wo Dr. Wodarg hinwies, deshalb wurde er von der Pharma, Angela Merkel Mafia ständig gelöscht und gemobbt. Der Mafia, sollte man nicht ins Geschäft spucken, Kritiker werden Mundtot gemacht, verlieren ihre Posten!

Identischer Betrug bei Ebola (was real nur eine Folge von Impfschäden und Medikamenten Experimenten ist) beim ZIKA Virus! Man braucht nur einen Pandemie um den Müll zu verkaufen

Kein Wort, das die Tests, eine Infektion,, oder einen Virus finden können, sogar von der Roche Chefin selbst. Glaube und Hoffnung wie beim Hütchen Spieler, ohne jede Validierung, weil es kompletter Marketing Murks ist

Ohndorf: Es gibt zwei Antikörper, die dieser Test detektieren muss. Die IgM-Antikörper: Sie

https://www.derstandard.de/story/200.

Steinmeier, macht jedes Verbrechen mit, mit Bill Gates, Massenmorde im Ausland, Krieg, Todesschwadronen im der Ukraine mit den Ober Nazis, Hauptsache die Kasse stimmt, bei der schwer kritisierten „!Scheckbuch Diplomatie“, sprich systematische Ausland Bestechung, mit Kick Back Geschäften, was auch für den Ober Faschisten des Verbrechens strafbar ist.

Hinweis der Behörfen in den USA, ebenso in Österreich: Mehr Detail. das ist Profi Betrug wie es u.a. von Markus Söder, Jens Spahn beworben wird

In einer Anleitung (S. 36) der US-Seuchenschutzbehörde CDC zum PCR-Test heißt es etwa:

„Der Nachweis von viraler RNA weist möglicherweise nicht auf das Vorhandensein eines infektiösen Virus hin
, oder darauf, dass 2019-nCoV der Auslöser für klinische Symptome ist.“

…………………………………
Bei der Inzidenz geht es um Erkrankungen, also um Menschen, bei denen man ein klinisches Krankheitsbild feststellen kann. „Neuinfizierte“, selbst wenn sie „bestätigt“ sind, sind etwas anderes: Sie wurden positiv auf diesen RNA-Ausschnitt getestet; ob sie krank sind oder krank werden, wird damit nicht ausgesagt. Aber lassen Sie uns großzügig sein und den Begriff Inzidenz auch auf nicht erkrankte, also „asymptomatische“ Infizierte anwenden.

Im Unterschied zur Inzidenz bedeutet Prävalenz: Es ist nicht neu, sondern es war schon da. In unserem Zusammenhang also die Nachweisbarkeit von Ausschnitten aus einer RNA, die man dem Virus zuschreibt. Nicht nur, dass es das RKI vermeidet, zwischen Prävalenz und Inzidenz zu unterscheiden – es könnte dies auch gar nicht leisten, denn es kennt bis zum heutigen Tag nicht die Prävalenz für diese RNA-Ausschnitte!

https://multipolar-magazin.de/artike…ssion-pcr-test

Seit dieser Woche heißt es auf der CDC-Website, wer sich mindestens 15 Minuten lang nahe eines Infizierten aufgehalten habe, aber selbst keine Symptome zeige, brauche nicht „notwendigerweise“ einen Test. Wurden bisher also auch Menschen ohne Symptome aufgerufen, sich einem Test zu unterziehen, wurde dies nun gestrichen.

Profi Betrugs Täuschung, des RKI, der Regierung, des Christian Drosten

Zeugen des Unsinns

Auch diese, schon etwas ältere offizielle Verlautbarung „Merkblatt zur aktuellen COVID-19 Testung in der Schweiz“ des schweizerischen Bundesamtes für Gesundheit BAG, von Ende Mai, ging im allgemeinen Corona-Getöse offensichtlich unter. Dort steht auf Seite 2 zu der Aussagekraft des angewandten PCR-Tests  unter „PCR/NAT“ wortwörtlich:

Die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) ist eine NAT (Nucleic Acid Amplification Technology)-Methode, der modernen Molekularbiologie, um in einer Probe vorhandene Nukleinsäure (RNA oder DNA) in vitro zu vervielfältigen und danach mit geeigneten Detektionssystemen nachzuweisen. Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.“

https://www.achgut.com/artikel/ohne_medienmaske_kurzes_covid_19_update

Im Unterschied zur Inzidenz bedeutet Prävalenz: Es ist nicht neu, sondern es war schon da. In unserem Zusammenhang also die Nachweisbarkeit von Ausschnitten aus einer RNA, die man dem Virus zuschreibt. Nicht nur, dass es das RKI vermeidet, zwischen Prävalenz und Inzidenz zu unterscheiden – es könnte dies auch gar nicht leisten, denn es kennt bis zum heutigen Tag nicht die Prävalenz für diese RNA-Ausschnitte! Zunächst, am 3. April, wurden derartige, repräsentative Erhebungen vom RKI als „nicht zielführend“ bezeichnet), später wurde eine repräsentative Studie auf Basis von Antikörpertests aufgesetzt, deren Ergebnisse jedoch erst für Juni 2020 erwartet werden.

Was die Prävalenz so wichtig macht:

  • Sie erhöht unmittelbar die Zahl der Infizierten. Anders als uns Medien oftmals glauben machen, wäre dies keine Katastrophe, sondern ein Anlass für weitere Entspannung, denn: Diese zusätzlich als infiziert erkannten Personen sind offensichtlich nicht oder nicht schwer erkrankt, brauchten weder Arztpraxen noch Krankenhäuser zu besuchen – und gestorben sind sie auch nicht. Diese Menschen wirken sich also günstig auf Hospitalisierungsraten und die Letalität von COVID-19 aus.
  • Wäre die Prävalenz bekannt, könnte, nein, müsste man sie als Korrekturgröße bei der Zahl der „bestätigten Neuinfektionen“ berücksichtigen: Aus einer höheren Zahl vermeintlicher „Neuinfektionen“ wäre unter Abzug einer ermittelten Prävalenz eine korrekte niedrigere Zahl echter Neuinfektionen abzuleiten. Wenn also das RKI bei seinen Tests der 21. Kalenderwoche eine Positivenrate von 1,5 % ermittelt, der RNA-Ausschnitt aber bei zum Beispiel 1,0 % der getesteten Personen schon zuvor nachweisbar gewesen sein muss, dann wären nur 0,5%, und nicht 1,5% der Getesteten „neu“ infiziert. Das Neuinfektionsgeschehen würde also in diesem Beispiel nur ein Drittel des suggerierten Umfanges ausmachen. (In der 22. KW lag die vom RKI ermittelte Positivenrate nur noch bei 1,0% …) Hier liegen nun aber zwischen dem 3. April (Prof. Wieler/RKI: „nicht zielführend“, siehe oben) und der jetzt doch erwarteten Veröffentlichung erster repräsentativer Ergebnisse im Juni zwei Monate oder mehr „Blindflug“.

https://multipolar-magazin.de/artikel/diskussion-pcr-test

Zwei relativ neue Videos zum Thema PCR Test und wie sich die Zahlen ergeben. Der Blogger hat ein Excel erstellt, sofort nachvollziehbar.

Zeitaufwand 20+10 Minuten, danach glaubt niemand mehr die Zahlen des Tests.

https://www.youtube.com/watch?v=FtlPO1PktZA 20min
https://www.youtube.com/watch?v=P7lcdQoB9Cs 10min

Wie sagte Dr. Wodarg bereits: „Die Chinesen haben die Pandemie besiegt, indem sie aufgehört haben zu testen!“

 

 

Einer der übelsten Ex-höchsten Richter verstarb: Thimio Kondi

Für Geld gab es extrem viele Gerichtsurteile, auch gegen Deutsche, wobei der Richter auf eine Durres Grundstücks Eigentums Urkunde, mit 400 qm Grund, einfach eine Null dazufügte, also 4.000 am. Aber solche Dinge wurden dann zum Standard, der Politik. Thimio Kondi ruinierte die Justiz in Albanien mit Ilir Meta, weil er auch Justizminister war von August 1997 to June 1999

Ndahet nga jeta ish-kreu i Gjykatës së Lartë dhe ish-ministri i Drejtësisë

26/08/2020 – 08:59

Është ndarë nga jeta në moshën 72-vjeçare kostitucionalisti Thimio Kondi pasi vuante nga një sëmundje e rëndë. Mësohet se ai iu nënshtrua një ndërhyrjeje kirurgjikale, pas të cilës nuk mundi të mbijetojë.

Kondi ka mbajtur një sërë detyrash të rëndësishme, ku nga viti 1997 deri në 1999 ka ushtruar detyrën si Ministër i Drejtësisë. Më pas, nga 1999 deri në 2008 ka qenë kryetar i Gjykatës së Lartë.

Ai u diplomua në Fakultetin e Drejtësisë në Tiranë në vitin 1977. Nga viti 1978 deri në vitin 1982 ushtroi detyrën gjyqtar në Gjykatën e Rrethit Gjyqësor Fier. Në vitet 1982-1990 punoi si specialist në Sektorin e Studimeve në Gjykatën e Lartë dhe gjatë viteve 1990 – 1992 ishte drejtor i Drejtorisë së Studimeve në Ministrinë e Drejtësisë.

Në vitet 1995 – 1997 ushtroi profesionin e avokatit pranë Qendrës Shqiptare të Të Drejtave të Njeriut. Në vitet 1992 – 1994 ushtroi funksionin e Gjyqtarit në Gjykatën Kushtetuese. Në vitet 1997 – 1999 punoi si ministër i Drejtësisë. Në vitet 1999 – 2008, Kondi ushtroi detyrën kryetar i Gjykatës së Lartë.

Gjatë viteve 1999 – 2008 Kondi ushtroi funksione dhe detyra ex-officio të tilla si anëtar i Këshillit Të Lartë Të Drejtësisë, kryetar i Bordit Drejtues të Shkollës së Magjistraturës, kryetar i Konferencës Gjyqësore Kombëtare. Gjatë viteve 2008- 2013 ushtroi profesionin si avokat. Kondi ishte anëtar i Bordit Këshillimor të Shoqatës Ndërkombëtare për Administrimin e Gjykatave.

/portali DurresLajm/

Interviev in 1999

Das Balkan Bashing: Albanien-MP im BILD-Interview „Es gibt kein Balkan-Corona“

Heiko Maas, regiert nun mit Erpressungs Methoden, erklärt Mallorca, Kroatien wegen Nichts zu Risiko Gebieten, obwohl die Strände in Berlin, Nord- Ostsee viel voller sind und ohne Abstand und Masken. Ein gross angelegter Betrug, denn auch in Albanien, liegt niemand mit Corona im Krankenhaus, die Betten sind seit Monaten leer. Gefakte und erfundene Zahlen überall, wie ich schon im Juni berichtete, zeigt eine enorme Kriminelle Energie, vor allem des RKI in Deutschland, welche Zeitgleich die Müll Test verkaufen wollen, die nicht für Diagnose zugelassen sind, ein Betrugs Projekt der Politik in Deutschland und der Charite, mit Christian Drosten

  • ………………………………..

    Edi Rama: „Ich glaube nicht, dass die Balkanstaaten für Deutschland oder ein anderes Land in der Europäischen Union eine Bedrohung darstellen, denn letztlich sprechen die Zahlen für sich. Es geht nicht um hohe Zahlen oder Zahlen, die für irgendjemanden bedrohlich sind. Wenn ich daran denke, dass China heute fünf Fälle hat und Albanien 100, dann passt das nicht wirklich. Damit will ich sagen, dass mit den Zahlen viele Spielchen betrieben werden. Wir haben beschlossen, in dieser Hinsicht äußerst transparent zu sein. Natürlich standen wir nach der Öffnung einer Herausforderung gegenüber, die größer wurde, weil es in entscheidender Weise auch um das Verhalten sämtlicher Bürger geht……………………………….

    Noch einmal zurück zum Balkan: Was sagen Sie zu den Vorwürfen einiger Politiker über eine „Corona“-Balkan-Route?

    Rama: „Das ist Politik, denn es gibt kein Balkan-Corona, keine Balkan-Mafia und kein Balkan-Erdbeben oder Balkan-Krankheit. Aber die Politik benötigt manchmal – und heutzutage mehr und mehr – diese Kennzeichen, um die Menschen zu erreichen. Natürlich macht es uns traurig, aber wir sind daran gewöhnt. Es ist nicht das erste Mal. Wir müssen mit diesem Stereotyp umgehen und uns bemühen, es abzustreifen.“

Was sagen Sie den Deutschen, die in Albanien Urlaub machen wollen?

Rama: „Ich sage den Deutschen, sie sollten sich an Franz Josef Strauß erinnern. Er kam vor langer Zeit hierher – 1984. Er war damals von dem Land so begeistert, dass er vorschlug – und damals gab es noch ein kommunistisches Regime – das Land möge sich für deutsche Touristen öffnen, und man solle eine Route zwischen Albanien und Bayern eröffnen. Denn seine Meinung, seine Vision, seine Überzeugung lautete, dass Albanien ein Paradies sei, das die Deutschen entdecken sollten. Wenn die Deutschen also einen Zeugen benötigen, gibt es wohl keinen besseren als Franz Josef Strauß.“

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/albanien-ministerpraesident-im-interview-es-gibt-kein-balkan-corona-72442174.bild.html

 

Mit Video der Sendung

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/markus-soeder-124~_v-gseapremiumxl.jpg

Entzaubert: Markus Söders Corona-Politik

Markus Söder inszeniert sich als bester Corona-Manager Deutschlands. Seine Botschaft: Bayern geht voran, schneller und konsequenter als alle anderen. Doch seit dem Testchaos bei den Reiserückkehrern bröckelt dieses Image. War das Chaos nur eine „Panne“? Oder ist das bayerische Krisenmanagement insgesamt nicht so gut, wie es der Ministerpräsident verkauft?  |  mehr

Ratten Abteilung der Deutschen Regierung, welche diese unnützen Leute, als „useful idiots“ bekannt auch nocb finanziert, was schon vor Jahren, immer mehr Ratten anzog.

Es war eines der größten Immobiliengeschäfte in der Geschichte der Bundesrepublik: 2013 verkaufte Bayern 32.000 Wohnungen für rund 2,5 Milliarden Euro an eine Investorengruppe. MONITOR und Handelsblatt liegen exklusiv Ermittlungsdokumente vor, die zeigen, dass es gleichzeitig zu dem Verkauf Hinweise von LKA und Zoll auf Geldwäsche bei Geschäftspartnern des Käufers gab. Das bringt den bayerischen Finanzminister Markus Söder jetzt in Erklärungsnot. Autor/in: Jan Keuchel, Achim Pollmeier, Christina Zühlke

Das von der Regierung bezahlte Fälschungs Zentrum ist gigantisch, es gibt unzählige Mafiöse Institute, mit Schein Professoren, die nie eine Vorlesung gehalten haben

sehr junge Spinner, die nie eine eigene Praxis hatten, nur wie man u.a. in Afrika Geld stiehlt, schon bei Ebola. Partei Buch Geldwasch System, sogar mit Philosophie Studium. Alle haben nie im realen Leben eine Arbeit gehabt. Im Oktober tagt das Pharma Mafiös besetzte Word Health Summit, wo die Prominenz der Verbrecher auf taucht, für ihre Milliarden Geschäfte des Nonsens

Bill Gates: über die „Müll Test“ des Jens Spahn, Markus Söder, Drosten/Roche Tests

2 Gedanken zu „Söder, Heiko Maas Erpressung: Reise Sperren, nach Italien, Griechenland, man will die „Roche“ Betrugs Test verkaufen“

Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat ein Masterstudium in Internationaler Gesundheit an der Universität Heidelberg absolviert. Von 2010 bis 2014 hat er den World Health Summit in Berlin und das damit verbundene M8 Alliance Netzwerk als Programmdirektor maßgeblich mit aufgebaut. Während der Ebola-Krise in Westafrika war er im Clinical Management Team der WHO in Genf tätig.

https://institut-fuer-globale-gesund…e/?page_id=438

Vollkommen unnütze Leute, finden Posten

Ole Döring ist habilitierter Philosoph und promovierter Sinologe mit besonderem Interesse an ethischen und gesundheitlichen Grundlagen des guten Lebens. Er lehrt und forscht zwischen Deutschland, China und Neuseeland. Er publiziert seit 25 Jahren zu Themen der Medizinethik, Philosophie, Governance und Kultur-Übergreifender Zusammenarbeit.

Mafiöse Umtriebe! und plötzlich hat eine kleine Firma, die nie angemeldeten Test, die nie valuiert wurden, nie auf Evidenz gepfüft wurden alle Rechte, machen millionen damit.

Vorsatz Betrug der Deutschen auch im Balkan, mit Betrugs Tests, Masken usw.. Original „Camorro “ Stile

Der totale Deutsche Betrug, für sinnlose Test, viel Geld ausgeben, Test Zentren einrichten. Profi Betrug der Charite und des Christian Drosten

 

Ein Profi Betrüger Christian Drosten und Mafiös aufgebaut die gut von Bill Gates geschmierte Charite! Profit mit Müll und angeblich alle Rechte an eine kleine Firma abgetreten!

Der Goldjunge
Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?
von Erik R. Fisch, Jens Wernicke

Foto: Paolo Schorli/Shutterstock.com

Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus (ihrer) Sicht (…) nicht geboten“ sei. Pikant hierbei: Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt.

Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“ Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind.

Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut und Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin.

Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?………………………………..
Dies ist Ihnen ja nicht nur bei SARS und bei MERS gelungen, wie es geradezu sträflich schlampig recherchiert in Ihrem Wikipedia-Eintrag heißt (2). Warum ist hier nicht erwähnt, dass Sie die gleiche heroische Leistung schon viele weitere Male vollbracht haben? Insgesamt mindestens sieben Mal — und das sind möglicherweise nur die einer breiteren Öffentlichkeit bekannten Erfolge!

All den nachstehenden Viren sind Sie mit ihren cleveren Tests seit 2003 immer als erster auf den Leib gerückt: SARS-CoV (2003), Vogelgrippe (2005), Schweinegrippe (2009), Chikungunya Virus (2009), MERS (2012), ZIKA (2016), Gelbfieber Brasilien (2017) und SARS-CoV 2 (2020) (3).

…………

Verzicht auf Rechtsschutz aus Humanität? Das wäre ja mal was. Aber die Humanität scheint da doch ziemlich einseitig auf Seiten der Charité zu liegen, wenn man sich die unverhohlene Freude von TIB Molbiol Geschäftsführer Olfert Landt über die millionenfach verkauften SARS-CoV-2-Testkits vor Augen führt. Sein Sohn klebe wegen der schier unglaublichen Anzahl an Bestellungen nunmehr 60 Stunden pro Woche die Etiketten auf die Verpackungen seiner Testkits, lässt uns der Miteinreicher des Drosten-Testprotokolls bei der WHO wissen (8). …………..

Kann man nur hoffen, dass die Charité in all dem buchhalterischen Kuddelmuddel nicht unbemerkt insolvenzbedroht ist, sonst wäre ein Verzicht auf einen üppigen Vermögenswert wie ein Patent für den SARS-CoV-2-Test ja unter Umständen sogar noch als Gläuberbenachteiligung zu werten.
………………………………….
https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge

2019 Bericht – Risiken einer Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité (pdf)

PDF document icon III2-2017-0438_Bericht-2019.pdf

(13) https://www.morgenpost.de/berlin/art…ter-Druck.html

Universitätsklinikum

Die Charité schließt 2018 mit knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Krankenkassen stellen 26 Prozent aller Rechnungen in Frage.

(14) https://www.morgenpost.de/berlin/art…vison-ein.html
(15) https://www.bundesrechnungshof.de/de…arite-pdf/view

Baubeginn 2009, die „Egnatia“ Strasse, bis heute nicht fertig, wie der BER Flugplatz auf Albanisch

Wann diese Strasse, nach Korce, jemals fertig wird, weiß Niemand, nur es wird immer teurer und mehrfach finanziert. Mit dem EU Agrar Fund, finanzierte die ProCredit Bank, sogar illegale Kühlhäuser für den Gross Drogen Kokain Import, auch als Verteiler.

 

Besonders dreist, da Betrugs Erfahrung vorlag mit dem Becker Projekt, in Bushati:

 

 

Vorreiter für jeden Betrug, seit 30 Jahren und Lehrmeister: die Amerikaner, die Deutschen, die Profi Kriminellen der EU. Wie die Autobahn, Tirana – Durres, 3 mal finanziert, Baubeginn, als Wahlkampf Propaganda unter Salih Berisha, aber die Gelder wurden gestohlen, die Direktoen leiteten die Baumaschinen um, für private Parteibuch Luxus Villen, Hotels, Appartment Häuser, immer illegal gebauter Bauschrott. Edi Rama, macht mit Benet Beci, Fusha Sh.P.K. , in dem System und Skandal Betrug weiter direkt oft von Ministern in Deutschland finanziert. Der Bauabschnitt, ist ein Betrugs Projekt der Islam Bank, die auch den das üble Betrugs Projekt: „Neuer Fischerei Hafen Durres“, mit einer angeblichen STRABAG Tochter finanzierte, den Hafen erheblich kleiner Baute und ohne Technische Bauten und Fischmarkt. Die sind noch Schlimmer, wie USAID, oder die KfW.

Gangster und der Lesben Club der SPD HIrnlosen:
Lefter Koka, Lesbe Hirnlos: SPD: Barbara Hendricks

Im unendlichen EU Betrugs Skandal mit dem „lungomare“ Projekt in Vlore

Deutschland: Von WireCard, Cum-Ex, KfW, Afrika und Balkan Projekten: Das kriminelle Enterprise macht Geld

2001: AAEF Reklame Tafeln an der damaligen National Strasse nach Tirana, wo man Tausende von illegalen Grundstücken verkaufte. ca. auf der Ostseite wo heute Mercedes illegal gebaut hat

Die Benet Beci, Edi Rama Mafia, plündert Albanien, stiehlt nun auch noch das ehemalige Grundstück der Sommer Residenz des Staatspräsidenten.

bei der Fiere Mafia: Susanne Schütz mit den Tirana Gangstern

Als Tarnung ihrer Betrugs Projekte wird nun Alles über den Zivilen Aufbau Funds mit Benet Beci abgewickelt,

Edi Rama, Afrian Bakaj, direkter Arbeitgeber für den Drogen Baron Altin Avdli im Hafen von Durres

 

Verbrecher Club: Benet Beci, Edi Rama

Die Zeit hat gezeigt , dass , wenn die Regierungen die Erlaubnis, zu verwenden, wie sie in der Konstruktion Golem waren, Wagen, Lalëz oder sogar in Vlora, Orikum Dhermi Ksamil Strand ist gebrochen. Keine Investition wird nicht an den Strand zu verbessern, sondern auch für die Anreicherung von wenigen Individuen, die gebaut haben , wo auch im Meer durchsetzen. Nur wenige Meter entfernt von dem Gebiet , dass die Regierung für Touristen tun will, haben Regierungsbeamte der Erlaubnis für Restaurants gegeben oder auch im Meer, die Zerstörung dieses Strandes zu bringen.

GTZ Vangjush Dako Mafia, KfW

Alles Betrug, nur an einem Beispiel dem Ksmali Projekt! Strassen die nie gebaut wurden, dafür die illgale Privat Villa des Benet Beci!

Investigim

Rruga “Egnatia” thith miliona dollarë shtesë, ndërsa fundi nuk duket

E inauguruar në vitin 2009, rruga Qukës –Qafë Plloçë është kthyer në një “gropë” fondesh pas ndryshimeve të shpeshta të projektit me kosto të shtuara në rreth 77 milionë dollarë nga kontrata fillestare -ndërkohë që nuk dihet ende se kur do të përfundojë.

Klement Balili – Ilir Meta – Arben Ahmeti, Florian Koka: Hintergrund: Koco Kokedhima

Kanalisation, erneut nun das Dritte Mal in wenigen Jahren, gibt es KfW finanzierte Wasserleitungen zur Vernichtung der Hügel von Durres, der Küste, der Antiken Stätten. Die Rathaus Pläne, der Leitungen, wo die illegale Besiedlung, schon erneut heute zu den Überschwemmungen von Durres, auch dem Rathaus Platz führte, und daran wird sich auch bei einer Kanalisation nicht viel ändern, weil Alles ausser Funktion ist in kurzer Zeit, von Lehm und Abfall Rückständen verstopft sein wird. Alles muss zerstört werden, für Bauschrott und Geldwäsche, das uralte Edi Rama und Vangjush Dako Modell

Hier kann man leicht Geld stehlen, mit gefakten Ausschreibungen, ohne Projekt Kontrollen und für Bauschrott in Tradition, wo nur Gelder verschwinden. Damit wurden Hundeter illegaler Bauten in den Antiken Zonen mit Bauverbot finanziert und die illegalen Mafia Lokale an der Küste, wo jedes Gesetz und Justiz unerwünscht ist.

KfW Projekte der vollständigen Zerstörung der Küste und Wälder in Durres. Der Plan die Hügel zu besiedeln mit neuen Wasserleitungen, wo er erneut die Abwässer ins Meer gehen.
Statt Abriss, wurden die illegalen Lokale Drogen Umschlagsplätze in Durres: Die Polizei fängt nun in den „Kallmi“ Mafia Lokalen mit Razzien an

Land unter in Durres, Vlore die Deutsche, EU Infrastruktur Mafia zerstört das Land

 


- SEITE 1 VON 72 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×