ARCHIVE

Angela Merkel, Steinmeier und die Drogen Kartelle des „Bes Collaku“ werden von der Justiz nun beschlagnahmt,

20 Jahre wurden nur die Mafia Firmen, Projekte mit Kriminellen in Albanien finanziert und gefördert. Die Intelligenz ist ausgewandert, denn Niemand sieht in so einem Land noch eine Persektive, wo Alles gefälscht ist, und mit Geld Alles käuflich ist bis vor wenigen Jahren

 

Angela Merkel, ist wie Steinmeier: Chef Mafia Boss und treibt sich nur mit Kriminellen herum. Hoch Kriminell, was die für Gestalten, Drogen Bosse, wie auch Lobbyisten nach Deutschland holten und jeden Ukraine Gangster ebenso.

 

Festnahme des Arif Kajtazi Clans und „Albanien ist das Paradebeispiel für ein Chaos-Land in Gangsterhand“

Das Ilir Meta, Drogen Kartell beherrscht praktisch Alles auch in Deutschland. Der Visa Skandal lässt grüßen aus 2004

Als das Foto vor über 10 Jahren entstand, war der Drogen Schmuggel, Geldwäsche von Bes Chollaku, wie bei Anderes gut bekannt. Durch Schein Scheidung, versucht man die Lokale, Firmen, Villen frei zu bekommen, denn die SPAK Staatsanwaltschaft in für solche Beschlagnahmen bekannt. Schenkte schon vor über 10 Jahren, durch den Freien Drogen Handel in Deutschland, seiner Mutter Luxus Autos

Angela Merkel, der Gangster: Bes Kallaco

Bes Collaku und Angela Merkel

10 Millionen Euro Vermögen/ Wie Besi und Xhensila mit der falschen Trennung, der Verbindung zu Kokainhändlern und Ilir Meta versuchen, der SPAK zu entkommen
Shkruar nga Pamfleti

10 Millionen Euro Vermögen/ Wie Besi und Xhensila versuchen, der SPAK zu entkommen

Früher teilten sie Zwiebelkuchen vor dem Liceu auf Rruga e Elbasani, heute teilt sich das Showbiz-Paar Besart Kallaku und Xhensila Myrtezaj Villen und Geschäfte im Wert von mehreren Millionen Euro, mit dubioser Quelle.

Es ist keine Schande, arm gewesen zu sein oder zu sein, noch reich zu sein, aber mehr als 10 Millionen Euro an Reichtum zu verdienen, nur weil man Ilir Meta und einige Kokainhändler kennt, sollte zumindest einer Strafe unterliegen Ermittlungsverfahren.

Und diese kriminalpolizeilichen Ermittlungen lassen sich nicht mit Krokodilstränen und Schauspielerei verhindern. Das Showbiz-Paar spielt weiterhin das Spiel der Trennung.

Der Komiker Bes Kallaku „bestätigte“ die seit Monaten kursierende Trennung von Xhensila Myrtezaj und erklärte, dass sie nun wie zwei Fremde seien.

„Als ich dieses Mal in Italien war, kam jemand und nahm mich mit. Er fragte mich, was du gemacht hast, was ist mit den Kindern? Ich sagte ihm gut, ich sehe das Mädchen öfter, den Jungen etwas seltener, weil sie leben mit seiner Ex-Frau. Ich war verärgert, weil sich ein Mensch in Situationen im Leben befindet, mit denen er nicht gerechnet hat, das ist ein bisschen schwierig. Das Wichtigste ist, gut zu sein. Zu Hause mit der Braut sind wir Fremde. Das Wichtige „Die Sache ist, dass sie bei guter Gesundheit sind“, sagte Bes Kallaku in „Vip Farm“

Andererseits veröffentlichte Xhensila Myrtezaj ihr Lied „Tears“, das angeblich eine Widmung an das Ende ihrer Ehe mit Bes Kallak sei.

Prapaskena bringt einige Fakten und Umstände an die Öffentlichkeit, die den starken Verdacht aufkommen lassen, dass die Trennung des Paares ein Trick und ein Trick ist, um den Reichtum aufzuteilen und zu verschleiern, der nicht durch legales Geld gerechtfertigt ist.

Villen, Geschäfte, Bars, Fitnessstudios, Restaurants, Wohnungen usw., ein Vermögen im Wert von über 10 Millionen Euro, Besi und Xhensila haben sich überlegt, es mit einigen lächerlichen Krediten zu tarnen.

Angesichts der Tatsache, dass die Staatsanwaltschaft und die SPAK Vermögenswerte in Millionenhöhe beschlagnahmen und wie die Schlinge für Ilir Meta immer enger wird, hoffen Besi und Xhensila, dass sie durch Trennung einer Vermögensermittlung entgehen. Seit 20 Jahren bekannt, gehört zur Steinmeier NATO Drogen Bande von Ilir Meta

Ilir Meta’s Drogen Boss Partner: Ylli Ndroqi (alias Xhemail Pasmaçiu) werden seine Vermögen in Albanien beschlagnahmt

Steinmeier Super Drogen Partner mit Ilir Meta: Das Medien Imperium des Türkischen Drogenbosses: Ylli Ndroqi wurde beschlagnahmt

Das Verbrecher Kartell des Ilir Meta, Ehefrau: Monika Kryemadhi mit Al Qaida, den Drogen Kartellen Teil II

Unabhängig von der Trennung, ob real oder fiktiv, muss eines Tages eine Frage beantwortet werden: Woher kommt der Reichtum von Besart Kallaku und Xhensila Myrtezaj?

Wann wird die SPAK Ermittlungen zum Eigentum des Paares einleiten, das eng mit dem Ehepaar Meta-Kryemadhi und dem Chef des Kokainhandels verwandt ist und Gegenstand des Anti-Mafia-Gesetzes wird?

Restaurant- und Sportkomplex mehrere Millionen Euro

 

10 million euros in wealth/ How Besi and Xhensila are trying to escape from SPAK

Im Mai letzten Jahres meldete Besart Kallaku ein Unternehmen in Mzeze, Kashar, neben der Hauptstraße an.

10 Millionen Euro Vermögen/ Wie Besi und Xhensila versuchen, der SPAK zu entkommen

Geschäft in Kashar

Es handelt sich um eine Investition von über 2 Millionen Euro, die den Noku Sports Complex, Spielplätze für Kinder, ein Restaurant, eine Pizzeria usw. namens Burger Ija umfasst.

10 Millionen Euro Vermögen/ Wie Besi und Xhensila versuchen, der SPAK zu entkommen

Dieses Unternehmen ist nach Besart Kallakus Großmutter Ijes benannt. Der Einsatz von Großmüttern zur Tarnung von Unternehmen ist vor allem ein Merkmal von kriminellen Gruppen und Kokainhändlern. In diesem Fall, Bes Kallaku, läuft das Unternehmen auf seinen Namen, aber er hat den Namen seiner Großmutter angegeben.

Allein die Investition für die Küche dieses Restaurants kostete über 400.000 Euro. Es gibt Hinweise darauf, dass Bes Kallaku über dieses Geschäft fiktive Rechnungen erhält und so den Umsatz steigert, mit dem Ziel, schmutziges Geld zu bereinigen.

Das Paar kaufte Villen im Wert von zwei Millionen Euro

Nach Abschluss der viel diskutierten Scheidung werden Besi und Xhensila voraussichtlich zwei weitere Villen in den Oligarchenkomplexen teilen, eine in der Nähe von Tirana und die andere in der Lalzi-Bucht.

10 million euros in wealth/ How Besi and Xhensila are trying to escape from SPAK

Handels Register Registrierung des Burger Lokales, mit gefälschten Unterlagen
https://media.pamfleti.net/pamfleti.net/media3/-900-0-1711630601xscreenshot-20240210-071002-all-pdf-maker-1-1-624x1024-566.webp

https://pamfleti-net.translate.goog/…de&_x_tr_hl=de

 

https://pamfleti.net/english/aktualitet/10-milione-euro-pasuri-si-po-tentojne-besi-e-xhensila-ti-shpetojne-sp-i219773

 

2001, wo Deutschland seine Drogen Kartelle aufbaute rund um den Visa Skandal

Brief des Generalstaatsanwaltes Adriatik LLalla in 2015, an den US Kongreß, das man in 2015 den Gangster Boss: Ilir Meta verhaften wollte, der korrupte Georg Soros US Botschafter Donald Lu es verhinderte, ebenso Verfahren gegen die damalige US Geldwasch Öl Firma: Bankers Petroleum von Wesley Clark, wegen Milliarden Schäden durch Fracking Öl Bohrungen und Grundwasser und Umwelt Zerstörungen, durch Öl. Altmaier empfing den Gangster Ilir Meta, traf sich vor kurzem in Davos,

Monaika - Shkëlqim Konçi 7-1
Shkëlqim Konçi, der Fahrer von der Ehefrau von Ilir Meta: Monika Kryemadhi festgenommen in 2001, als er mit gefälschten Diplomaten Nummern, Heroin Transporte in den Kosovo durchführte.

„Kultur der Straflosigkeit“ in Albanien in 2011

Ein Enthüllungsvideo war vor einem Jahr Anlass für die Demonstrationen gegen Korruption in Albanien. Vier Menschen starben. Der damalige Vizepremierminister, der auf dem Video zu sehen war, wurde jetzt freigesprochen.
Albanien KorruptionsschildDie Bürger Albaniens haben genug von der Korruption

In Albanien ist am Montag einer der spektakulärsten Korruptionsprozesse der vergangenen Jahre mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Angeklagt war der Politiker Ilir Meta….
(gekaufte IT Gutachter, erhielten Staatsposten, widersprachen einem technischen FBI Gutachten, ein gekaufter Richter akzeptierte das und schon war Ilir Meta, erneut ohne Vorstrafen, organisiert von Spartak Braho, dem „Paten von Durres“)
http://www.dw.com/de/kultur-der-straflosigkeit-in-albanien/a-6700468

 
 
2013: Der vom BKA gesuchte Kurdische – Türkische Gross Drogen Schmuggler (1 Tonne Heroin nach Deutschland): Abdulselam Turgut kam vor wenigen Jahren auf dubiose Weise frei, wurde nur unter Haus Arrest gestellt, obwohl er keinen Wohnsitz in Albanien hatte, der angebliche Wohnsitz in Tirana war frei erfunden.

Deutschland ist ein verbrecherischer Staat, der nur Auslands Betrug, Bestechung kennt, wie auch die Bundesdruckerei Geschäfte von Ludgar Vollmer vor Ort zeigen und Visa für Kriminelle gab es im Stapel nicht nicht in Kiew, sondern in Tirana, siehe Visa Skandal, Bundestags Ausschuss

 

 

 

Die Syrien Verbrechen der Deutschen, EU, Weltweit: die Sanktionen hoch kriminell, was die EU organisierte ab 2011 und Berlin wie immer die Steinmeier, Merkel Bande!

 

Himari Bürgermeister Jorgo Goro mit den Kadaster Chefs von Vlore; Bilbi Aliabj, Vezir Gjikoka festgenommen Artan Gaci

Man stellte dem Super Gangster Artan Gaci, (Ex-Ehemann der Mafia Braut und heutigen Aussenministerin) illegale Grundstücks Dokumente

For the current husband of former minister Olta Xhaçka, SPAK is not implementing the chain of actions according to the Code of Criminal Procedure to arrest and then seize him; as he did with former minister Arben Ahmetaj, whom he initially investigated; prosecuted him; took him as a defendant; gave him the measure „Arrest with prison“ and then seized him..

https://pamfleti.net/english/anti-mafia/olta-xhacka-2-standardet-e-spak-pse-nuk-arrestohet-artan-gaci-burri-i-i195268

 

Ai akuzohet për ‘shpërdorim detyre në dy raste. Kryebashkiaku në detyrë i Himarës, Jorgo Goro u arrestua të shtunën e 23 marsit 2024 me kërkesë të Prokurorisë së Posaçme. Po në këtë seancë do verifikohen edhe masat e sigurisë për 4 të akuzuarit e tjerë, dy prej tyre ende në kërkim.

Ndërkohë në GJKKO u paraqit ish kreu i kadastrës Vlorë Bilbil Aliaj dhe ish-juristi në këtë institucion, Vezir Gjikoka.

 

  • 26 Mars, 13:24|Përditësimi fundit: 13:42 Kronikë
  • Arrestimi i Jorgo Goros/ Video e kryetarit të bashkisë së Himarës në sallën e gjyqit! Në GJKKO dhe ish kreu i Kadastrës e ish juristi Jorgo Goro

    Arrestimi i Jorgo Goros/ Video e kryetarit të bashkisë së Himarës në sallën e gjyqit! Në GJKKO dhe ish kreu i Kadastrës e ish juristi

    Me pranga në duar kryebashkiaku në detyrë i Himarës u shoqërua paraditen e sotme nga blloku i sigurisë në Tiranë në GJKKO ku do ti verifikohet masa e sigurisë dhe do të merret në pyetje.Report TV ka arritur të sigurojë videon e momentit të shoqërimit…

  • 26 Mars, 07:43|Përditësimi fundit: 12:25 Kryebashkiaku në detyrë, Goro u prangos pasi po hetohet me dyshime se ka shpërdoruar detyrën në dy raste, duke tjetërsuar dy prona në Dhërmi, me një siperfaqe në total prej 10592 m2, ku përfitues fundor i truallit ka qenë biznesmeni Artan Gaçi, ish deputet i PS.Në rastin e parë, sipas SPAK, Goro bashkë me Drejtorin e Mbrojtjes dhe Menaxhimit të Tokës në Bashki, Jerasimo Bashi, kanë përcjellë tek institucione të tjera dokumente të falsifikuara për një pronë mbi 5 500 metër katrorë në Dhërmi, pa kryer verifikime, duke çuar në regjistrimin e pronës shtet në favor të privatit.Pas regjistrimit të pasurisë në emër të trashëgimtarëve, Stavri e Foto Mëhilli, është vijuar me transaksionet të cilat kanë konkluduar në regjistrimin e pronës në emër të shoqërisë private me përfaqësues Artan Gacin.Në episodin e dytë një pronë bujqësore prej 5080 m2, Jorgo Goro në bashkëpunim me vartësin e tij, Jerasimo Bashi, e ka kthyer pronë shtet, ku më pas janë kryer transaksione. Në kufi me këtë sipërfaqe toke, sipërmarrësi privat, Artan Gaçi, ish- deputet i PS- së, i kishte blerë tokën me dokumente të falsifikuara Stavri Mëhillit. Sipërfaqja e tokës më pas është bashkuar në një të vetme dhe pas kësaj shoqëria tregtare e drejtuar prej Artan Gaçit merr leje ndërtimi për një kompleks turistik, i cili do të ndërtohet në të dyja sipërfaqet e tokës, në total (10.592 m2).

    Ndërkohë në “arrest shtëpie” janë lënë ish-drejtori i ASHK Vlorë, Bilbil Aliaj dhe ish-juristi në këtë institucion, Vezir Gjikoka. Masat e sigurisë, u ekzekutuan këtë të shtunë për dy të fundit dhe Jorgo Goron, teksa ish-zyrtari i Bashkisë, Jerasimo Bashi dhe shtetasi Stavri Mëhilli u shpallën në kërkim.

    VIDEO/ Ne GJKKO dhe ish kreu i kadastrës dhe juristiZbardhet dosja/ 5512 m2 tokë shtet u bë e Stavri Mëhillit! 10 ditë më pas shoqëria e Artan Gaçit i transferoi në llogari 12.6 mln lekë

  • The law forces Prime Minister Edi Rama to cancel Olta Xhaçka’s resort; and Artan Gaçi must return the land to its previous state

    Shkruar nga Pamfleti

    The law forces Prime Minister Edi Rama to cancel Olta Xhaçka's

    BKH investigators have discovered that the former Minister of Agriculture, Bledar Çuçi, who removed the agricultural land from the inventory without a government decision, and the former Director of Cadastre, Artan, are part of the forgery in the robbery of the land for the resort of Olta Xhaçka. Lame, that he registered this land with false papers and declared it as private, when it is state property…

    On October 6, 2023, the official husband of former minister Olta Xhaçka, former socialist deputy Artan Gaxhi, was summoned to SPAK, as a person involved in the robbery with false documents, of 5512 m2 of state land in Himare and obtaining strategic investor status for the resort „Dreamades Luxury Suites“.

    On October 25, SPAK seized the land area of ​​5512 m2, stolen from the Xhaçka-Gaçi couple and blocked the resort works, but did not seize the other 5080 m2 of state-owned land, which they received from the government, while in fact the resort works are continuing.

Alles Gangster und Sozial Betrüger, Drogen Bosse in Albanien und vor allem Urkunden Fälscher

Names/ 20 MPs with villas, apartments and businesses, receive from 4200 Euro per year for housing rent

 Shkruar nga Pamfleti

 

Members of Parliament who receive an additional 350 Euro per month for housing rent:

1. Antoneta Dhima, deputy of Fier (SP).

2. Baftjar Zeqaj, deputy of Fier (SP).

3. Fadil Nasufi, deputy of Berat (SP).

4. Nustret Abdulla, deputy of Fier (PD+PDIU).

5. Enslemvera Zake, deputy of Korça (SP).

6. Teuta Ramaj, deputy of Vlora (SP).

7. Sorina Koti, deputy of Korça (PD).

8. Arbi Agalliu, deputy of Vlora (PD).

9. Ilir Pendavinji, deputy of Korça (SP).

10. Gledis Çeliku, deputy of Shkodra (PSD).

11. Meri Markiçi, deputy of Shkodra (PSD).

12. Saimir Korreshi, deputy of Lushnja (PD).

13. Eralda Bano, MP for Lushnja (PD).

14. Greta Bardeli, deputy of Shkodra (PD).

15. Niko Kuri, deputy of Saranda (SP).

16. Anduel Tahiraj, deputy of Vlora (SP).

17. Pranvera Resulaj, deputy of Vlora (SP).

18. Hatixe Konomi, deputy of Berat (SP).

19. Mirela Pitushi, deputy of Fier (SP).

20. Gëzim Ademaj, deputy of Vlora (PD+PDIU)

 

https://pamfleti.net/english/

Der Europa weite Corona Betrug der EU Commission, gekaufter Experten und der Angela Merkel Bande mit Rot-Grün

Lockdown Verbrechern der Angela Merkel, in Europa und PCR, Masken, Impf Betrug, wo wir über den Betrug schon im Frühjahr 2020 hinwiesen. Schweine-, Vogel Grippe Betrug waren für Christian Drosten, Karl Lauterbach den gekauften Wissenschaftlern, nur ein Übungs Modell

lt. Karl Lauterbach

 

Gunter Frank / 28.03.2024 / 06:00 / 0

Corona-Aufarbeitung: Die Lügen kommen raus

Video. Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde“ dieser Woche über eine ganze Reihe von Enthüllungen, die aufhorchen lassen: Kommt die Corona-Aufarbeitung nun doch in Schwung?

…………….

 

Deutsches Labor in Wuhan: Deutsche Wissenschaftler gründeten 2017 ein Labor in Wuhan, in dem auch Covid-19 untersucht wird. Welche Verbindungen haben Drosten und andere Top-Virologen nach China? Warum hat Drosten die Laborleck-Theorie so lange bestritten?

Hinweis: Dieses und viele weitere interessante Videos  können Sie  auch auf der Website der Initiative für Demokratie und Aufklärung und auf YouTube anschauen.

Wer sich tiefer mit dem Thema befassen will, findet im Achgut.shop Gunter Franks brisantes Buch „Das Staatsverbrechen“.

/ mehr

Lügen als System: Der Corona Betrug, heute gut bewiesen

 

Gastautor / 04.03.2024 / 06:00 / Foto: Imago / 0

Corona-Aufarbeitung: Skandal-Antworten der Bundesregierung

Von Andreas Zimmermann. Die Bundesregierung beantwortete eine parlamentarische Anfrage zu eklatanten Impfrisiken: Arrogant, ignorant und inkompetent. Und genauso geht sie mit der Gesundheit der Bürger um. Eine Dokumentation./ mehr

Annette Heinisch / 04.03.2024 / 06:15 / Foto: Achgut.com / 0

Correctiv:  Das Kartenhaus fällt, der Fake wirkt weiter

Kartenhäuser neigen dazu, instabil zu sein. Ein kräftiger Windstoß und schon fallen sie zusammen. So ist es der „Recherche“ von Correctiv ergangen, sie entpuppte sich als nicht haltbar. / mehr

Rate This

 

 

Bild: picture alliance/dpa/dpa-pool | Michael Kappeler

DAS RATTEN TREFFEN (NTI), FÜR LOCKDOWN IN EUROPA, CHRIS ELIAS, HEIKO ROTTMANN-GROSSNER, TIM EVANS, JEREMY FARRAR IN 201

Heiko Rottmann-Großner

der reale Täter, heute im Amte immer noch: vom RKI

Kriminelle: Heiko Rottmann–Großner, die Deutsche Regierungs Mafia mit ihrem Lockdown Betrug in Europa, für den US Lobby CIA Club: „Nuclear Threat Initiative“ (NTI)

Schrieben wir hier im März 2020, das ein gigantischer Corona Betrug kommt, von der NATO, DARPA, Pentagon organisiert. Wer war der Befehlsgeber bei dem Corona Experten Rat, der nur dummes Zeug veröffentlichte

Mehr als tausend Passagen geschwärzt: Multipolar veröffentlicht freigeklagte RKI-Protokolle im Original

Die von unserem Magazin freigeklagten Protokolle des Krisenstabs des Robert Koch-Instituts (RKI) werden nun für alle zugänglich gemacht. Die mehr als 200 Dokumente sind in erheblichem Umfang durch das RKI geschwärzt. Gegen die Schwärzungen klagen wir aktuell. Wir laden alle interessierten Journalisten zur Mitrecherche ein.REDAKTION, 20. März 2024, 24 Kommentare, PDF

Wie Multipolar auf Grundlage der bislang geheim gehaltenen Papiere bereits berichtete, beruhte die im März 2020 vom RKI verkündete Verschärfung der Risikobewertung von „mäßig“ auf „hoch“ – Grundlage sämtlicher Lockdown-Maßnahmen und Gerichtsurteile dazu – anders als bislang behauptet nicht auf einer fachlichen Einschätzung des Instituts, sondern auf der politischen Anweisung eines externen Akteurs – dessen Name in den Protokollen geschwärzt ist.

Für eine weitere gründliche Auswertung der mehr als 200 Protokolle mit einem Gesamtumfang von über 1.000 Seiten ist nun die Mitarbeit weiterer Journalisten und Rechercheure erforderlich. Die Protokolle umfassen den Zeitraum von Januar 2020 bis April 2021, da unser Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz, auf dem die spätere Klage beruhte, im Mai 2021 gestellt wurde. Der Antrag lautete:

Hiermit beantragen wir gemäß § 1 IFG, Art. 10 EMRK, namens und in beigefügter Vollmacht (…), Einsicht in Form der Erstellung von Kopien in alle Informationen, gleich in welcher Verkörperung,

– Sämtliche Protokolle, Tagesordnungen, Teilnehmerlisten und sonstiger Notizen des RKI-Corona-Krisenstabes seit seiner Gründung – laut RKI am 6.1.2020 – bis zum 30.4.2021;

– Alle Dokumente, Notizen und Schriftwechsel (ausgenommen Entwürfe) der Behörde, die sich im Vorfeld des ersten Zusammentretens mit der Planung und Einberufung des Krisenstabes befassen;

– Insbesondere sämtlicher Dokumente und Notizen (ausgenommen Entwürfe), die sich mit der Änderung der Risikobewertung am 17.3.2020 von „mäßig“ auf „hoch“ befassen, darunter auch Schriftwechsel innerhalb des RKI sowie zwischen dem RKI und dem Bundesgesundheitsministerium sowie ggf. weiteren Behörden der Bundesregierung.

Nach Nichtbeantwortung und Klageerhebung folgte ein langes Tauziehen unserer Rechtsanwälte der Kanzlei Partsch und Partner mit den Anwälten des RKI der Kanzlei Raue. Nach dem Austausch zahlreicher Schriftsätze beider Seiten mit dem Verwaltungsgericht Berlin ermahnte dieses im Februar 2023 die gegnerische Seite, mit der Bearbeitung zu einem Ende zu kommen und kündigte an, „der Klage wegen der bislang nicht erfolgten passagengenauen Darlegung von Ausschlussgründen voraussichtlich umfassend“ stattzugeben.

Daraufhin legte das RKI im April 2023 die Protokolle stark geschwärzt vor – offenbar auch, um ein Urteil des Gerichtes zu vermeiden. Schätzungsweise mehr als tausend Passagen wurden geschwärzt. Die Kanzlei Raue übersandte dazu ein mehr als 1.000-seitiges PDF-Dokument, in dem jede einzelne dieser Schwärzungen – zumeist formelhaft – begründet wird.

Die Schwärzungen gehen soweit, das teilweise sogar die simple Teilnahme von Gesundheitsminister Jens Spahn an einer Krisenstabssitzung verheimlicht wird (Protokoll vom 3. Februar 2020, Schwärzung des ersten Namens auf der Teilnehmerliste), obwohl sogar das Ministerium selbst dessen Teilnahme damals (mit Foto) auf Twitter öffentlich machte.

Im Juli 2023 klagten wir gegen die Schwärzungen. Die Anwälte des RKI beharrten im September gegenüber dem Gericht auf deren Angemessenheit, woraufhin unsere Anwälte im November antworteten. Die Gegenseite widersprach im Dezember erneut. Im Januar 2024 teilte das Gericht schließlich einen Termin zur mündlichen Verhandlung und Beweisaufnahme mit. Dieser ist anberaumt für Montag, den 6. Mai 2024 um 9:30 Uhr im Dienstgebäude des Verwaltungsgerichts Berlin, Kirchstraße 7. (Aktenzeichen VG 2 K 278/21)

Unsere Redaktion hatte ursprünglich geplant, mit der Veröffentlichung der Protokolle abzuwarten, bis ein Urteil des Gerichtes vorliegt. Nachdem Anfang dieses Jahres jedoch der Gerichtstermin bekannt gegeben wurde, entschieden wir, die Publikation vorzuziehen. Wir hoffen, das Gericht entscheidet im Sinne größtmöglicher Transparenz, so dass bestenfalls im Mai die weniger bis gar nicht mehr geschwärzten Protokolle vorliegen – was als wesentlicher Schritt zur weiteren, überfälligen, Aufarbeitung der Coronakrise zu werten wäre.

Bis dahin laden wir alle interessierten Journalisten und Rechercheure ein, das Material gründlich zu sichten und ihre Erkenntnisse zu teilen.

Abschließend: Das Verfahren kostete unser Magazin bislang etwa 15.000 Euro. Wir finanzieren es aus den Kleinspenden unserer Leser – und sind für weitere Unterstützung dankbar.

https://multipolar-magazin.de/artikel/rki-protokolle-3

Die von Multipolar freigeklagten RKI-Protokolle sind seit dem Wochenende Thema in allen großen Medien. Den Durchbruch brachte ein sachlicher und solide recherchierter ZDF-Bericht, der jedoch nachträglich verfälschend umgeschrieben wurde. Von wem, ist bislang unklar. Ein kurz darauf veröffentlichter SPIEGEL-Artikel war zunächst neutral formuliert, nachträglich wurden dann, ohne dies kenntlich zu machen, diffamierende Falschaussagen eingefügt. Die BILD-Zeitung berichtet derweil ohne Diffamierung – und auf Seite 1 ihrer Montagsausgabe.PAUL SCHREYER, 25. März 2024, 5 Kommentare, PDF

Die Affäre um die die freigeklagten Protokolle des Krisenstabes des Robert Koch-Institutes (RKI) wird zunehmend zu einer Medienaffäre. Nachdem Multipolar am Montag vergangener Woche (18. März) erste Details bekannt gegeben und am Mittwoch dann die mehr als 2.500 Seiten umfassenden Dokumente vollständig veröffentlicht hatte, berichteten zunächst verschiedene Medien mit kleiner bis mittlerer Reichweite – darunter Tichys Einblick, das Magazin Cicero, die Epoch Times, Telepolis und der Nordkurier. Die Leitmedien schwiegen.

Das änderte sich am Samstagabend (23. März) mit einem für breites Aufsehen sorgenden Bericht im ZDF, verfasst von der Hauptstadtkorrespondentin Britta Spiekermann, seit vielen Jahren Autorin von Fernsehbeiträgen für das ZDF-Politmagazin Berlin direkt. Ihr sachlich formulierter Artikel trug auf der Basis eigener Recherche in den Dokumenten mehrere Enthüllungen zusammen. Georg Restle, Redaktionsleiter von ARD Monitor, verbreitete den Text und kommentierte:

20. März 2024, 24 Kommentare

Wer ist die geheime Person, auf deren Befehl hin die Corona-Gefahr hochgestuft wurde?

Image

Der Name der Person, die die Anweisung gab, die Risikobewertung „hochzuskalieren“, ist in den RKI-Dokumenten geschwärzt.

25.03.2024 – 17:58 Uhr

Author icon

Janina Lionello

Seit das Magazin Multipolar vergangene Woche interne RKI-Protokolle veröffentlicht hat, die es zuvor frei geklagt hatte, wird eine der zahlreichen Schwärzungen besonders heiß diskutiert: Wer ist die Person, auf deren Anordnung die Risikobewertung für die Bevölkerung im März 2020 „hochskaliert“ wurde?

„Am WE wurde eine neue Risikobewertung vorbereitet. Es soll diese Woche hochskaliert werden. Die Risikobewertung wird veröffentlicht, sobald xxx ein Signal dafür gibt“, protokollieren die Dokumente die internen Vorgänge im Robert Koch-Institut vom 16. März 2020:

Einen Tag später stufte das RKI seine Einschätzung des Risikos durch das Coronavirus für die Bevölkerung dann plötzlich von „mäßig“ auf „hoch“ herauf – und das, wo zu jener Zeit die Quote der positiven Tests nur leicht, von sechs auf sieben Prozent gestiegen war.

Doch wer ist die namentlich nicht genannte Person, von deren Freigabe das Heraufsetzen der Risikobewertung abhing? Und warum wurde der Name unkenntlich gemacht? 

Abrupte Risiko-Hochstufung erfolgte laut BMG auf Weisung eines internen RKI-Mitarbeiters

Am Dienstag teilte das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) mit, dass es sich bei dem geschwärzten Namen um einen Mitarbeiter des RKI handle. Das Ministerium reagierte damit auf Spekulationen, wonach die damalige Bundeskanzlerin persönlich das Go zur Änderung der Risiko-Einschätzung gab, oder Gesundheitsminister Spahn vorschickte.

Der BR-Journalist Markus Grill gab per X bekannt, dass es sich seinen Informationen zufolge um den aktuellen RKI-Präsident Lars Schaade handelt.

 

Multipolar hatte die unbekannte Person als „externen Akteur“ interpretiert, da die Hochstufung abrupt und ohne dokumentierten Diskussions- und Beratungsprozess erfolgte. Hätte ein solcher stattgefunden, so die Herleitung von Multipolar, gäbe es hierzu weitere Dokumente. Das ist allerdings laut der Kanzlei Raue, die das RKI im von Multipolar angestrengten Verfahren vertritt, nicht der Fall.

In einem Schreiben vom September 2023 an das Verwaltungsgericht Berlin heißt es hierzu: „Nach Abschluss dieser Prüfung bleibt es dabei, dass keine weiteren Dokumente vorhanden sind, die sich mit der Änderung der Risikobewertung am 17. März 2020 von ‚mäßig‘ auf ‚hoch‘ befassen.“ Und: „Informationen, die nicht vorhanden sind, kann die Beklagte nicht herausgeben.“

Rechtsanwalt vermutet Weisung eines hohen Militärfunktionärs

Auch wenn das BMG dementiert, dass es sich um einen externen Akteur handeln könnte, meint Rechtsanwalt Friedemann Däblitz: „Wo geschwärzt wird, da darf man auch über die Hintergründe und Umstände spekulieren.“

Er hat sich eingehend mit den Protokollen beschäftigt und sieht Indizien dafür, dass die Heraufsetzung der Risikobewertung auf Weisung eines hohen Militärs zurückgehen könnte, dem General Hans-Ulrich Holtherm.

General Dr. Hans-Ulrich Holtherm (links) am 4. März 2020 im Gespräch mit dem damaligen RKI-Chef Lothar Wieler.
General Dr. Hans-Ulrich Holtherm (links) am 4. März 2020 im Gespräch mit dem damaligen RKI-Chef Lothar Wieler.

So äußerte dieser in einem Interview am 30. Dezember 2020: „Dass mir im Rahmen der Fachaufsicht das RKI als nachgeordnete Behörde zugeordnet ist, hat Herr Prof. Wieler richtig dargestellt. Wir pflegen eine sehr kollegiale Zusammenarbeit, haben mehrfach wöchentlich ein Lage-Update und unsere Stäbe sind aufeinander abgestimmt. Wir können somit gemeinsam die notwendige Koordinierung von ministerieller Ebene zur Fachebene sicherstellen und von dort weiter in die Fläche, in den öffentlichen Gesundheitsdienst der Länder und in die Gesundheitsämter der Städte und Kommunen.“

Holtherm, so Däblitz, sei gegenüber dem damaligen RKI-Chef Lothar Wieler weisungsbefugt gewesen. „Die Annahme, es gäbe keine politische Weisung, weil ein RKI-Mitarbeiter am Ende das Signal gegeben hat, halte ich für falsch.“

https://www.nius.de/corona/wer-ist-die-geheime-person-auf-deren-befehl-hin-die-corona-gefahr-hochgestuft-wurde/284fe803-02cf-441d-8e15-9379d0639e9f

 

RKI-Files: Diktatur der Bürokraten

Die RKI-Files legen einen Bürokratieapparat offen, der keine Mäßigung kennt und der sich nicht beraten lässt. Wissenschaftliche Experten werden zu Handlangern gemacht, die die Entscheidungen der Bürokratie nur rechtfertigen, nicht bewerten dürfen.

Die Corona-Maßnahmen wurden nicht von Experten angeordnet: sondern von Politikern und einem Bürokraten-Staat, der, von der eigenen Unfehlbarkeit überzeugt, jeden Widerstand unterdrückt. Wissenschaftler, die sich eigentlich dem Suchen nach objektiven Fakten verschrieben haben, machten sich selbst zu Handlangern. In Laborkittel gehüllt und mit akademischen Titeln geschmückt, machen sie Falschinformationen zum Dogma.David Boos beschreibt einen Staat, in dem niemand Verantwortung übernehmen will. In dem angeblich wohlmeinende „Experten“ ihren Namen hinter anonymen Kürzeln verstecken. Ein Staat, in dem Bürgerrechte genommen werden, ohne dass jemand das angeordnet hat – in dem die gnadenlose Maschinerie der Bürokratie jede Freiheit zerschmettert. In diesem Endstadium der Demokratie ist Deutschland noch nicht angekommen. Aber das Land bewegt sich dorthin.

RKI-Files: Diktatur der Bürokraten

Der deutsche Virologe Christian Drosten erklärte 2021 in einem Interview mit «Der Zeit»: «Ich habe keine persönliche Verbindung zu den Leuten in Wuhan.» Ganz fremd waren sie ihm aber nicht, wie dieses Foto von 2015 belegt. Es wurde am deutsch-chinesischen Symposium über Infektionskrankheiten in Berlin aufgenommen. Drosten stand auf dem Foto neben der chinesischen Coronaviren-Forscherin Shi Zhengli vom Virologischen Institut in Wuhan. Laut der Laborleck-Hypothese soll Sars-CoV-2 aus eben diesem Institut in Wuhan stammen. Am Symposium in Berlin wurden 2015 unter anderem «Perspektiven für die künftige Zusammenarbeit» erläutert. © Universität Duisburg Essen

Medien deckten während Pandemie viele Verstrickungen nicht auf

Martina Frei / 17.03.2024  Vom Ärzte-Sponsoring bis zum Labor in Wuhan: Medien versäumten es oft, über Interessenkonflikte zu informieren.

«Wer zahlt, befiehlt», heisst eine Volksweisheit. Nun können Pharmafirmen oder Regierungen, die Universitätsinstitute, Experten oder Medien finanzieren, diesen nichts befehlen. Dennoch beeinflussen sie manchmal, was geforscht wird oder welche Studienergebnisse wann veröffentlicht werden (Infosperber berichtete). Niemand will es sich mit Geldgebern gerne verscherzen – und es locken weitere Zustüpfe, auf die man angewiesen sein kann. Neben Geldzahlungen können auch immaterielle Interessenkonflikte das Handeln beeinflussen.

Als Standard in der Wissenschaft gilt, dass mögliche Interessenkonflikte stets offengelegt werden. Es ist Aufgabe der Medien, danach zu fragen.

Einige Beispiele aus der Zeit der Corona-Pandemie illustrieren die Verstrickungen auf unterschiedlichen Ebenen.

  • Impfstoffhersteller Pfizer überwies der österreichischen Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin im Jahr 2021 rund 123’000 Euro. Deren Präsident ist Florian Thalhammer. Im «Kurier» sagte er im August 2022: «Wer sich nicht (gegen Covid-19, Anm. d. Red.) impfen lässt, wird auf der Intensivstation enden und über die Pathologie nach Hause gehen. Das muss man, glaub’ ich, klar aussprechen.»
    Diese Aussage war schon damals falsch, denn für die grosse Mehrheit der Bevölkerung war Covid kein Grund, um auf die Intensivstation zu kommen. Vom Sponsoring der Gesellschaft durch Pfizer erwähnte der «Kurier» nichts.
  • Im November 2022 lud die «Walter-Siegenthaler-Gesellschaft» zu einem Symposium ins Hotel Hilton in Köln. Rund 100’000 Euro Sponsorengelder steuerten AstraZeneca, Gilead, MSD, Janssen, GSK, Roche und Pfizer, der Hersteller des Medikaments Paxlovid, zu diesem Symposium bei. «Mit freundlicher Unterstützung der Pfizer Pharma GmbH» – so stand es in der Originaleinladung – referierte dort der Hamburger Medizinprofessor Stefan Kluge, der sowohl «federführender» Autor von ärztlichen Behandlungsempfehlungen zu Covid-19 ist als auch zum Beratungsgremium von Pfizer gehörte. Als Kritik der Anti-Korruptions-Ärzteinitiative «Mezis – Mein Essen zahl ich selbst» laut wurde, löschten die Verantwortlichen des Symposiums den Hinweis auf die «freundliche Unterstützung».
    Das «Deutsche Ärzteblatt» informierte über die Interessenkonflikte von Kluge: Er «erhielt Forschungsunterstützung von Ambu, Daiichi Sankyo, ETView Ltd, Fisher & Paykel, Pfizer und Xenios und Cytosorbents. Er bekam Vortragshonorare und Reisekostenerstattung von Astra, C.R. Bard, Baxter, Biotest, Cytosorbents, Daiichi Sankyo, Fresenius, Medical Care, Gilead, Mitsubishi Tanabe Pharma, MSD, Pfizer, Philips, Zoll. Er erhielt Beraterhonorare (Advisory Board) von Bayer, Fresenius, Gilead, MSD und Pfizer und Honorare für Gutachtertätigkeit von Gilead und Pfizer.»
  • Von März bis Ende Juli 2020 leitete Professor Matthias Egger die «Swiss National COVID-19 Science Task Force». Egger war zugleich Präsident des Nationalen Forschungsrats beim Schweizerischen Nationalfonds (SNF), der «wichtigsten Schweizer Institution zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung». Rund eine Milliarde Franken Forschungsgelder vergab der SNF allein im Jahr 2022. Geld für die Forschung aufzutreiben, ist für die allermeisten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler harte Arbeit. Wer es sich in der Schweiz mit dem SNF verdirbt, vergibt sich einen wichtigen Fördertopf.
    Egger ist über ein Forschungsprojekt mit dem Institut NIAID verbunden, das der «Covid-Zar» Anthony Fauci bis zur Pensionierung Ende 2022 führte. Im Jahr 2021 erhielt Egger respektive das Institut für Sozial- und Präventivmedizin an der Universität Bern, wo Egger eine Forschungsgruppe leitet, die Zusage für 16 Millionen US-Dollar Forschungsgelder vom NIAID für das internationale Aids-Forschungsprojekt «IeDEA». Egger ist Projektleiter bei «IeDEA». Insgesamt bekam die Universität Bern seit 2006 über 47 Millionen Dollar für dieses internationale Forschungskonsortium, ganz überwiegend vom NIAID. Das NIAID ist Teil der US-National-Institutes-of-Health (NIH), die mit einem Budget von fast 40 Milliarden US-Dollar zu den grössten Sponsoren von Forschungseinrichtungen in aller Welt zählen…………….
  • nfosperber versuchte über Wochen erfolglos, einen Auskunftspartner an der Universität Bern zu finden, der die Hypothese des deutschen Wissenschaftlers Valentin Bruttel einordnet. Bruttel ist der Ansicht, dass sowohl das ursprüngliche Sars-CoV-2 als auch die Omikron-Variante aus dem Labor stammen. Doch niemand an der Universität Bern war bereit, Auskunft zu geben.
  • Der Wissenschaftler Kristian Andersen gehörte zum Kreis der Wissenschaftler, die sich zu Beginn der Pandemie mit Anthony Fauci über den Ursprung des Virus austauschten. Faucis Institut steckte in der Klemme: Es hatte die Forschung am Wuhan-Institut für Virologie viele Jahre finanziell gefördert – auch dann noch, als es von Sicherheitsmängeln dort wusste. Andersen vollzog innerhalb weniger Tage einen Sinneswandel: Zunächst befürchtete er, das Virus könne aus einem Labor stammen, kurz darauf war er sicher, dass es nicht aus einem Labor stamme. Im August 2020 wurde bekannt, dass Andersen 8,9 Millionen Dollar Fördergelder von Faucis Institut zugesprochen erhielt (Infosperber berichtete). Andersen zufolge hatte das Beratungsgremium das Geld bereits im November 2019 – also vor der Pandemie – gesprochen. Doch das letzte OK von Fauci stand laut «The Intercept» noch aus, als Andersen seine Kehrtwende vollzog.
  • Auf Initiative des deutschen Virologen Christian Drosten und des Vorstandsvorsitzenden der Charité, wo Drosten arbeitet, erhielten die deutschen Universitätskliniken im März 2020 von der deutschen Bundesregierung 150 Millionen Euro. Das «Manager-Magazin» berichtete im Juni 2020: «Die Berliner Charité mit ihrem Starvirologen Christian Drosten profitiert von der Regierungsnähe. Bei einem 150-Millionen-Euro-Programm des Bundes ist sie zugleich Koordinatorin, hat einen Sitz im Steuerungsgremium und bekommt nun auch noch die meisten Führungsrollen bei den geförderten Projekten.» Der «relevante Output» sei gemessen an der Geldsumme «alles andere als beeindruckend», kritisierte der deutsche Medizinstatistiker Gerd Antes im September 2021 in der «Berliner Zeitung».
  • Antes wies dort auch darauf hin, der frühere Leiter des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, sei «ein Angestellter des Bundesgesundheitsministeriums. Er kann nicht gleichzeitig als Wissenschaftler auftreten und so tun, als würde er unabhängig forschen. Dasselbe gilt für den Infektionsmodellierer Dirk Brockmann. Er tritt oft als Wissenschaftler der Humboldt-Universität auf, diese Professur wird jedoch vom RKI finanziert. Dann sitzt er bei Lanz in der Talkshow und kommentiert die massiv falschen Vorhersagen des RKI für Mitte April 2021, ohne dass seine Rolle klar gemacht wird.»
  • Mitten in der Pandemie kündigten der «Blick» und die ETH Lausanne eine «Partnerschaft» an, um «Wissenschaftsjournalismus zu produzieren». Der «Schweizer Klub für Wissenschaftsjournalismus» kritisierte das: «Eine unabhängige Sicht auf die Forschung und ihre Themen ist damit nicht gegeben.» ………………….
  • Über die Zustände in Österreich schrieb die «NZZ» im Herbst 2021: «Dass die Regierenden […] Einfluss auf die Medien nehmen, ist kein Geheimnis.» Es handle sich um eine «Inseratekorruption». «2020 tätigten die Ministerien allein bei Österreichs Tageszeitungen Buchungen im Wert von rekordhohen 33,5 Millionen Euro.» Die Kampagnen zur Bekämpfung von Corona hätten die Absätze angekurbelt, so die «NZZ».

Die häufige Folge von Interessenkonflikten: «Nutzen überschätzt, mögliche Schäden unterschätzt»

Definitionsgemäss handelt es sich bei Interessenkonflikten um «Situationen, die ein Risiko dafür schaffen, dass professionelles Urteilsvermögen oder Handeln […] unangemessen beeinflusst wird». Die häufige Folge sei, «dass der Nutzen medizinischer Massnahmen überschätzt und mögliche Schäden unterschätzt werden. Dies gefährdet die bestmögliche Behandlung der Patienten», legte 2011 ein Buch zum Thema dar.

Facebook Wissenschaftler des Betruges: Dr. Drosten, Dr. Fauci und der Fledermaus-Kot

Health Minister Hermann Gröhe travelled with us to Wuhan where we had the opportunity to present the TRR60 project as an excellent and outstanding example for succesful research cooperation between Germany and China (see picture: Minister Gröhe, Prof. Dittmer, Prof. Lu)

more pictures and info

6 June 2016, Essen, University Hospital 1st Joint Symposium Essen-Wuhan

Medical Faculty, University Hospital, University of Duisburg-Essen and Tongji Medical College, Huazhong University of Science and Technology, HUST, Wuhan

Topics: pharmacology, infectious diseases, immunology, otorhinolaryngology, proton therapy
detailed programme here

18-25 October, Wuhan 5th TRR60 Annual Workshop and Virology Conference

Kriminelle „Gain of function“ Forschung, und Christian Drosten war aktiv mit der bekannten Chinesischen Forscherin aktiv dabei in Wuhan ‘Bat Woman’ Shi Zhengli of the Wuhan Institute of Virology! und Christian Drosten Fleissig wurden Deutsche Uni Server gesäubert It is taken from a University of Duisburg-Essen webpage, which is no longer available online, but has been archived by the Wayback Machine here. The Essen University Hospital co-sponsored the event with the German Ministry of Health. As discussed in my previous article, Essen University Hospital runs a joint German-Chinese virology laboratory in Wuhan in partnership with University Hospital, Tongji Medical College. Christian Drosten lügt nur, wenn er behauptet, er hätte keine Verbindung zu Wuhan, denn im Januar 2020, wollte er seine PCR Tests, noch angeblich dorthin schicken, für Tests Drosten: Der dortige Lockdown wurde am 23. Januar 2020 verkündet. Dass er überhaupt verordnet wurde, geht meines Wissens auf die heroische Intervention einer einzelnen Epidemiologin zurück. Zu der Zeit zirkulierte das Virus in Wuhan sicher seit ungefähr sechs Wochen, sehr wahrscheinlich sogar noch länger. https://www.zeit.de/2021/46/christia…mpfung/seite-2 https://dailysceptic.org/2022/12/22/

Drosten lügt herum, wo er noch im Januar 2020 im TV sagte, er will seine PCR Tests, nach Wuhan schicken, zur Überprüfung, was nie geschah, mit seinen Müll PCR Test und gefälschten RKI Studie

2013 arbeitet er mit Wuhan

 

Dipeptidyl peptidase 4 is a functional receptor for the emerging human coronavirus-EMC

Nature volume 495, pages 251–254 (2013)Cite this article

 

https://www.nature.com/articles/nature12005

 

General Breuer und dieser Vogel, wussten Bescheid mit dem Bundeswehr Betrug

 

Das RKI, Christian Drosten, Lothar Wieler Vorbild, der „Frankenstein“ Verbrecher Antony Fauci

Alles Betrugs Modelle: Frankreich verbietet Windkraft Anlagen rückwirkend: und Agrar Fund, IPARD, AZHPR, Pro Credit

hoch giftige Sache, auch bei der Entsorgung. Langzeit Betrugs Modell, der BMZ, EU und Grünen Ratten

Tonnen hoch giftiger Materialen werden in der Natur verteilt, zerstört die Böden, Natur, Wild
Energie, Gesundheit

Die Wahrheit über Windkraftwerke: Gesundheitsschädlich und schlecht für die Umwelt

16. März 2024

Windkraftwerke sollen der allgemeinen Klimapropaganda zufolge „grünen“ und „sauberen“ Strom liefern. Doch die Realität sieht anders aus. Vielmehr sorgt die Erosion der Rotorblätter für die großflächige Verbreitung von gefährlichen Giftstoffen, Nanoplastik und Feinstaub. Hinzu kommen hochgiftige und sogar radioaktive Abfälle bei der Gewinnung der Seltenerdmineralien für die Turbinen. Eine verschwiegene Gesundheitsgefahr.

In den Hochglanz-Propagandamagazinen der Klimaindustrie findet man lediglich Bilder von nagelneuen und strahlend glänzenden Windkraftwerken. Doch wissen Sie auch, wie diese Rotoren nach einigen Jahren der Nutzung aussehen? Wenn Sie nicht gerade in der Nähe solcher Kraftwerke leben, wohl kaum. Regen und UV-Strahlung der Sonne setzen dem Material nämlich beständig zu und sorgen dafür, dass sich dieses langsam zersetzt.
URTEIL DES GERICHTSHOFS (Vierte Kammer)
9. März 2023(*) (https://t.co/wLTmpz6lY0text=&docid=2…rt=1#Footnote*)
„Rechtsmittel – Erstellung eines Verzeichnisses der zulassungspflichtigen Stoffe – Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 – Anhang XIV – Liste der für eine Aufnahme in Anhang XIV in Frage kommenden Stoffe – Aktualisierung des Eintrags des Stoffs Bisphenol A als ‚besonders besorgniserregender Stoff‘“
In der Rechtssache C‑119/21 P

nach 2 Jahren


………………………………………..

Nicht mit einkalkuliert sind die ganzen Giftstoffe, die durch den Abbau der Materialien für den Bau dieser Turbinen in die Umwelt gelangen. So ein Windkraftwerk besteht aus mehr als 8.000 verschiedenen Komponenten. Beton, Stahl, Gusseisen, Magnete, Seltene Erden. Eine 2 MW Windturbine enthält demnach etwa 341 Kilogramm an solchen Seltenen Erden. In einem Bericht dazu heißt es:

Um dies in Bezug auf Umweltschäden zu quantifizieren, bedenken Sie, dass die Förderung einer Tonne Seltenerdminerale etwa eine Tonne radioaktiven Abfalls produziert, laut dem Institut für die Analyse der globalen Sicherheit. Im Jahr 2012 wurden in den USA eine Rekordmenge von 13.131 MW an Windenergieerzeugungskapazität hinzugefügt. Das bedeutet, dass zwischen 4,9 Millionen Pfund (basierend auf der Schätzung des MIT) und 6,1 Millionen Pfund (basierend auf der Schätzung des Bulletin of Atomic Science) Seltene Erden in den im Jahr 2012 installierten Windturbinen verwendet wurden. Es bedeutet auch, dass zwischen 4,9 Millionen und 6,1 Millionen Pfund radioaktiver Abfall entstanden sind, um diese Windturbinen herzustellen. (Anm. d. Red.: das sind etwa 2,2 bis 2,8 Millionen Tonnen)

https://report24.news/die-wahrheit-u…er

lauter Bekloppte in Deutschland und der EU. Dumm Experten haben Deutschland, die EU übernommen: Politologen, Soziologen, absoluten Nullen

Auf der Basis „inkompetente Behörde“ könnte man doch alle Entscheidungen des Wirtschaftministeriums anfechten, seit die kundigen Beamten durch Lobbyisten ausgetauscht wurden.

Erlasse zu Lärmschutzmessung gesetzeswidrig
Windparkurteil in Frankreich
Von Holger Douglas
Sa, 23. März 2024

Die französischen Umweltverbände bekommen Recht in ihrer Klage gegen Windradlärm. Sie hatten kritisiert, dass die Erlasse zur Genehmigung von Windkraftanlagen von einer „inkompetenten Behörde“ unterzeichnet wurden. Die Richter entscheiden: die Umweltprüfung muss nachgeholt werden.

Kurz und schmerzlos schließen die Richter des obersten Verwaltungsgerichtes: „Die Entscheidungen vom 10. Dezember 2021, vom 31. März 2022 und vom 11. Juli 2023 über die Genehmigung des Protokolls zur Messung der akustischen Auswirkungen eines Windparks werden für nichtig erklärt.“ Damit haben Frankreichs oberste Verwaltungsrichter alle Bestimmungen von drei aufeinanderfolgenden Fassungen amtlicher Erlasse für nichtig und rechtswidrig erklärt.

Das bedeutet: sämtliche Erlasse über Lärmschutzmessungen für Onshore-Windparks sind gesetzwidrig. Der Staat zahlt an den Verein „Fédération Environnement Durable“ et autres eine Summe von 3.000 Euro gemäß Artikel L. 761-1 des Verwaltungsgerichtsgesetzes.

Wegen Lärmbelästigung
Windräder in Frankreich nicht mehr genehmigt – auch rückwirkend
Dieser Verein hatte zusammen mit 15 regionalen Umweltverbänden gegen die Umweltprüfung von Windrädern geklagt. Die verstießen gegen geltende Gesetze, Bürger würden durch die Geräusche akustisch beschädigt oder belästigt.

Größer konnte der Jubel der Umweltvereine nicht ausfallen. Sie begrüßten den Beschluss als eine „richtungsweisende“ Entscheidung für die Energiepolitik Frankreichs. „Historische Aufhebung der Genehmigungen für Windkraftanlagen, entscheidende Auswirkungen auf die Energiezukunft Frankreichs“ – hieß es in der Presseerklärung des Verbandes.
……………………..

Flächendeckender Lärm
Wie krank machen Windräder durch Infraschall?
……………………….

Folglich können – so die Richter weiter – die Kläger geltend machen, dass die angefochtenen Entscheidungen zur Genehmigung des Protokolls zur Messung der akustischen Auswirkungen von Onshore-Windkraftanlagen und die Protokolle in einem nicht ordnungsgemäßen Verfahren erlassen wurden, da die Protokolle vor der Genehmigung durch die Entscheidungen des Ministers nicht Gegenstand einer Anhörung der Öffentlichkeit waren.

Tichy

 

Der Bank Governeur von Albanien, stellt viele Ungereimheiten fest. man kann von Organisiertem Verbrechen sprechen, wie Vermögen gestohlen wurde, auch durch Mafia Bußgelder

 

Sejko i shmanget përgjegjësisë për skemën e mashtrimit me mikrokreditë

Sejko i shmanget përgjegjësisë për skemën e mashtrimit me mikrokreditë

Guvernatori Gent Sejko u thirr në një seancë dëgjimore në Komisionin parlamentar për Ekonominë dhe Financat me kërkesë të deputetëve…

 

Eine vom Justizministerium im Jahr 2020 durchgeführte Verwaltungsuntersuchung ergab, dass rund 17.000 Personen durch ungerechtfertigte Strafen, Beschlagnahmung von Eigentum sowie Verstöße gegen Vollstreckungsverfahren geschädigt wurden und dass das Unternehmen „ “ in das Inkassosystem einbezogen wurde sowie eine Gruppe privater Vollstreckungsämter, Notare und anderer verbundener Unternehmen.

durchgeführte Untersuchung, dass sich die Verantwortung für verspätete oder unangemessene Maßnahmen zur Eindämmung dieses Plans möglicherweise auf und ihren Gouverneur erstreckt .

Sejko verwies mehrfach auf das Justizministerium und das Vollstreckungssystem bzw. auf Gerichte als Akteure, die an der Eintreibung von Forderungen aus notleidenden Krediten beteiligt sind, und sogar auf die Staatsanwaltschaft, dass ihm keine Informationen über den Verdacht auf „Finanzbetrug“ vorlägen.

Der Gouverneur behauptete, dass er seit der Entdeckung des Problems sukzessive Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher ergriffen habe, dass das, was mit den Kunden geschah, jedoch außerhalb seiner Befugnisse liege.

Ihm zufolge habe die BSH im Jahr 2020 das Gutachten durchgeführt und bei dem Unternehmen Micro Credit Albania (MCA) risikoreiche Probleme festgestellt und es seien regulatorische Maßnahmen ergriffen worden, etwa die Pflicht, die Vertragsstrafen nicht größer als 30 Prozent zu betragen Betrag, der als Darlehen aufgenommen wurde.

Er räumte jedoch ein, dass MCA die verbleibenden Maßnahmen nicht umgesetzt habe und BSH beschlossen habe, die Lizenz zwei Jahre später auszusetzen.

„Verlangen Sie nicht, dass ich für die Durchsetzung und die Justiz Rechenschaft ablege“, sagte er und fügte hinzu, dass Kunden durch die Durchsetzungsverfahren geschädigt wurden.

Sejko sagte, dass seine Maßnahmen regulatorischer und sogar außergesetzlicher Natur gewesen seien, wie im Fall der Maßnahme zur Begrenzung der Strafe um 30 %, für die er die Abgeordneten aufforderte, sie gesetzlich zu sanktionieren.

Auf die Frage, warum er nicht sofort die Maßnahme des Konzessionsentzugs ergriffen habe, antwortete er, dass „die 4. Risikostufe nicht einen sofortigen Konzessionsentzug bedeutet, sondern einen Maßnahmenplan“ und dass dies dem Verbraucher schaden würde.

„Wir haben beschlossen, die Lizenz auszusetzen und keine neuen Wallets zu kaufen, und haben festgestellt, dass es Abweichungen gibt“, sagte Sejko und fügte hinzu, dass diese Maßnahme ergriffen wurde, um Kunden nicht in „den Händen der Gerichtsvollzieher“ zu lassen.

„Mit dem Entzug der Lizenz ist das Problem nicht gelöst“, meinte er.

Sejko gab zu, dass die Situation im Unternehmen „Final“ geprüft wird, das seiner Meinung nach das gleiche Problem zu haben scheint, aber in diesem Unternehmen befanden sich die Kunden wie im Fall von MCA bereits in der Durchsetzungsphase.

Während die Mehrheitsabgeordneten Fragen stellten, um rechtliche Lösungen anzusprechen oder das Problem zu verstehen, warfen Abgeordnete der Opposition Sejko vor, er sei seiner Pflicht zur Bewältigung der Situation nicht nachgekommen.

Der Abgeordnete beschuldigte Sejko, MCA illegal handeln zu lassen und damit die Voraussetzungen für einen Finanzbetrug auf hoher Ebene zu schaffen.

„Auf das gleiche Thema haben Sie die Aktivität von Mikrokrediten konzentriert, den Ankauf notleidender Kredite, und dann haben sie den Testamentsvollstrecker eingeführt, und das hat die Voraussetzungen für diesen Finanzbetrug geschaffen, der heute 100.000 albanische Bürger als Geiseln genommen hat“, er wandte sich an Seikos.

Shehaj fragte den Gouverneur, warum er die Lizenz nicht sofort widerrief, nachdem seine festgestellt hatten, dass MCA ein maximales Risiko darstellte und dort ein Finanzbetrug begangen wurde. „Sie haben diese kriminelle Tätigkeit noch weitere vier Jahre andauern lassen“, warf er vor.

 

http://marina-durres.de/wordpress/2018/09/08/ausl-agrarexperte-festgenommen-wegen-anbau-der-cannabis-plantagen/

der Vorsatz Betrug der Deutschen, Italienischen Regierung mit dem Covid Geschäften

Politisch gewollt, organisiert! siehe unsere Beiträge Anfang 2020 schon, wie auch dieser Betrug, einer Verbrecherischen Regierung und unfähigen Politik Experten organisiert wird. siehe auch Terroristen Financierung in Syrien usw.. eine kriminelle Entwicklungs Politik.

 

Wie wir schon Anfang 2020 schrieben mit Fakten, war Alles ein geplanter Betrug, und der Experten Rat, war Nullen, Unfähige Gekaufte Ratten, die nur Politik Mafia Vorgaben umsetzten, als kriminelles Enterprise

Bild

Warnungen von Ärzten, Dr. Wodarg wurden ignoriert

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/05/grafik-2.png?w=1024

„State Capture“ von Dumm Kriminellen seit Jahren, welche den Staat, die NATO und die EU Comission übernahmen

 

Uralte Betrugsmodelle

Milliarden in kriminelle Kanäle umleiten, die einzige Politik der Angela Merkel in Afrika, Balkan in der Welt

Verbrecher als Regierungsberater und Nullen. März/April 2020 und heute

Multipolar hat die bislang geheim gehaltenen Protokolle des Corona-Krisenstabs des Robert Koch-Instituts (RKI) freigeklagt

„Es soll hochskaliert werden“ „Multipolar hat die bislang geheim gehaltenen Protokolle des Corona-Krisenstabs des Robert Koch-Instituts (RKI) freigeklagt. Daraus wird klar: Die im März 2020 verkündete Verschärfung der Risikobewertung von „mäßig“ auf „hoch“ – Grundlage sämtlicher Lockdown-Maßnahmen und Gerichtsurteile dazu – gründete, anders als bislang behauptet, nicht auf einer fachlichen

Weiterlesen

Betrugs Imperium der Angst: Corona Wissenschaft, Medien, Bill Gates, Spiegel, Horst Seehofer, RKI

„Rücksichtslos und unmoralisch“ – Die Machenschaften der Gates-Stiftung

 

Fabian Nicolay / 23.03.2024 / 06:00 /
…………………

Alles andere als demokratisch

Die Verantwortlichen in Berlin haben den Bogen überspannt: Es sind korrupte Strukturen, die mit dem Demokratieförderungsgesetz begünstigt werden (sollen). Denn ihren gesetzgebenden Verfassern gleich werden fast ausschließlich Projekte gefördert, die auf dem linksgrün-radikalen Auge blind sind. Die Zuwendungen aus den Fördertöpfen der Ministerien von Nancy Faeser und Lisa Paus sind nicht nur verfassungsrechtlich bedenklich, sondern werden zudem ergebnistechnisch nicht regelkonform kontrolliert. Dies alles wurde vom Bundesrechnungshof mehrfach angemahnt. Im Furor ihres Kampfes gegen Rechts glauben sich die beiden Agitprop-Aktivistinnen jedoch nicht an die Regularien halten zu müssen. Wie in einem absolutistischen System werden diejenigen Bücklinge mit Petitionen zur Audienz eingelassen, deren linksgrüne Treueschwüre zweifelsfrei sind. Wer Geld zugesteckt bekommt, muss noch nicht einmal belegen, wofür er es ausgegeben hat, denn der Sinn des Ganzen ist nicht politisch anstrengende Arbeit der geförderten „Zivilgesellschaft“, sondern deren gesinnungspolitischer Gehorsam gegenüber den Geldgebern………………..

Zukunft der Entfremdung und Kälte

Unsere Innenministerin und Familienministerin geben im Rausch ihrer Machtbefugnis Steuergelder der arbeitenden Mehrheitsgesellschaft (geplant sind für das neue Gesetz rund 200 Millionen Euro im Jahr) an ihnen genehme, politische Vorfeldorganisationen, um im Zuge der „Demokratieförderung“ Beeinflussungskampagnen zu betreiben, die in dieser Form eher zu totalitären Staaten passen, aber nicht zu einer pluralen Gesellschaft. Solche verirrten Politiker betreiben selbst die massive Erosion der Demokratie. Sie schaden dem Gemeinwesen und spalten die Gesellschaft im Widerspruch zu Amtseid und Auftrag. Auf der einen Seite bleiben die staatlich alimentierten Kostgänger, auf der anderen Seite die Verfemten, die der „Demokratie“ immer weniger trauen und sich abwenden. Paus und Faeser – zwei Zauberlehrlingen gleich – können mit der ihnen verliehenen Macht nicht umgehen oder missbrauchen sie schamlos.

https://www.achgut.com/artikel/alles_andere_als_demokratisch

von krimineller Energie getrieben, die Politik welche den Betrug organisierte.

Kriminelle: Heiko Rottmann–Großner, die Deutsche Regierungs Mafia mit ihrem Lockdown Betrug in Europa, für den US Lobby CIA Club: „Nuclear Threat Initiative“ (NTI)

Juli 25, 2021

Heiko Rottmann-Großner

der reale Täter, heute im Amte immer noch: vom RKI

Kriminelle: Heiko Rottmann–Großner, die Deutsche Regierungs Mafia mit ihrem Lockdown Betrug in Europa, für den US Lobby CIA Club: „Nuclear Threat Initiative“ (NTI)

Warnungen wurden ignoriert, wobei im Corona Experten Rat der Angela Merkel, kein einziger Arzt sass, noch sonstige Fachleute: Lauter korrupte Instituts Politik Deppen, wie bei dem Digital, Klima Betrug

Aufarbeitung der Corona-Krise
Freigeklagte RKI-Protokolle: Erste Reaktionen

Anwalt stellt IFG-Antrag zu Schwärzungskosten / 20.000 Tweets zu den freigeklagten Protokollen / Leitmedien schweigen

multipolar | Veröffentlicht vor 11 Stunden
Das Robert Koch-Institut in Berlin.
Foto: Frank Eckhoff, Lizenz: CC BY-ND, Mehr Infos

(Diese Meldung ist eine Übernahme von multipolar)

Die am Mittwoch (20. März) von Multipolar veröffentlichten mehr als 2.500 Seiten umfassenden Protokolle des Krisenstabs des Robert Koch-Instituts (RKI) haben nun ein weiteres Nachspiel für die Bundesbehörde. Der Anwalt Friedemann Däblitz stellte am Donnerstag (21. März) einen Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG), um Transparenz darüber herzustellen, welche Summe die vom RKI beauftragte Anwaltskanzlei Raue der Behörde in Rechnung gestellt hat, um die Schwärzungen in den Protokollen vorzunehmen. Geschwärzt sind mehr als 1.000 Passagen. Allein das von den Raue-Anwälten zusammengestellte PDF-Dokument mit den Begründungen der Schwärzungen ist 1.059 Seiten lang. Beobachter rechnen mit einem Anwaltshonorar in mindestens sechsstelliger Höhe – bezahlt aus Steuergeldern……………….
Däblitz verweist unter anderem auf eine Passage in den bislang geheim gehaltenen Protokollen, in der es unmittelbar nach dem Start der Impfkampagne heißt: „Verabschieden wir uns vom Narrativ der Herdenimmunität durch Impfung?“ (Protokoll vom 8. Januar 2021, S. 10) und merkt an, dass noch mehr als ein Jahr später eine Impfpflicht öffentlich propagiert wurde, obwohl offenbar schon damals grundsätzliche Zweifel bestanden und das erklärte Ziel der Herdenimmunität von den Fachleuten im RKI lediglich als „Narrativ“ (Erzählung) abqualifiziert wurde. Angesichts solcher Diskrepanzen könne er „die Motivation hinter den Schwärzungen verstehen.“

………………………..

Der Südafrikaner Nick Hudson, Vorsitzender der Organisation Pandemics Data & Analytics (PANDA) betonte in einer ersten Reaktion auf die Bekanntmachung der Protokolle im englischsprachigen Raum: „Covid ist ein politisches, kein medizinisches Phänomen. Es war alles ein Betrug. Alles.

https://www.hintergrund.de/kurzmeldu..

169 Seiten, wer zusammengehört in diesem kriminellen Pharma Netzwerk wie die RKI, WHO Bande zusammen hängt

 

 

21 Seiten hier aus dem Buch, was die tiefe Verstrickung des Lothar Wielers, des BND Chefs (Studien Freund), dem RKI und dem verbrecherischen BMI, mit Horst Seehofer und Anna Müller, mit https://www.media-control.de/assets/…seprobe_01.pdf

 

 

Deutsche Politik leicht erklärt, wo Jeder Trottel sich heute Professor/in oder Experte verkauft wie im EU Theater

 

Der NATO Betrug mit „CORONA“, Ablenkung mit gekauften Politikern, Medien, Angela Merkel, Horst Seehofer

Corona-Obduktionen: Bundesverband Deutscher Pathologen widerspricht Robert-Koch-Institut
Der Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) und die Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP) fordern möglichst zahlreiche Obduktionen von Corona-Verstorbenen. Sie widersprechen damit der Empfehlung des Robert Koch Instituts, in diesen Fällen innere Leichenschauen zu vermeiden. Im Gegenteil sei es notwendig, weitere Erkenntnisse über die Erkrankung und deren oft erstaunlich fulminanten Verlauf zu gewinnen und offene Fragen zu beantworten.
Die Corona-Pandemie ist wissenschaftlich keine Pandemie: Die WHO hat 2017 Pandemie einfach umdefiniert

„Operation Balkan: Werbung für Krieg und Tod“

Ein Lupenreiner Betrug ist das von Angela Merkel, die schon zuvor in verbrecherische Impf Geschäfte des Bill Gates, der WHO in Afrika investierte, das Verbrecher Kartell aufbaute. Wieviel kassiert dafür Angela Merkel, den Alles was Microsoft ist, lief immer nur mit Bestechung, aber das Angela Merkel in der Sterilsiierung von Frauen investiert, in Nigeria usw. mit Bill Gates kann nicht verwundern. Einfach die Zahlen von normalen Grippen jedes Jahr, aktuell von Schweden und dem Deutschen und EU Betrug vergleichen. Absolut ähnlich, Corona Betrug als System erneut mit gefakten Teststreifen Gelder für Impfstoffe in die Betrugs Kartelle. Seit vielen Jahren trifft sich praktisch jedes Jahr der Verbrecher Bill Gates mit Angela Merkel und zwar jedes Jahr. Deutschland finanziert nun schlimmer wie Hitler, sogar Sterilisierung der Frauen in Afrika, Massen Morde und Bevölkerungs Dezimierung, wie es Bill Gates predigt und organisiert. Kriegsverbrecher, die sich lächerlich in der Welt machten, suchen erneut neue Profite. Die kriminellen Voll Deppen,führen sogar Maskenpflicht ein, ohne Ärzte zu Fragen, nur die Poltik Deppen


Und die NATO hat nun eine neue Aufgabe, wo es 1999 noch das Kriegs Profit Modell war, ebenso mit den Medien und kriminellen Politikern erfunden, für Beutezüge. Leiterin der kriminellen Pentagon, NATO Operation: Wo es um den Zusammenhalt des Verbrecher NATO Imperiums geht und um Angst und Panik Mache, für kriminelle Impf Geschäfte, Betrug für Milliardäre und Hedge Funds und Fortsetzung der Anti China, Anti Russland Propaganda, wo sogar Mazedonien gezwungen wird, die NATO Pyscho PR zu übernehmen, oder wer nicht Ausgangs Sperren verhängt wird abgesetzt wie im Kosovo, Brasilien.

Avil Haines mit Bill Gates und Deutsche Politiker sind schon lange eingekauft

NATO in Arms to “Fight Coronavirus”

zu Guttenberg, hatte ebenso Beteiligungen an Privaten Klinik Konzernen, machte enorme Profite, mit der Privat Klinik Mafia und US Hintermännern und Mafiösen Elite Programmen.


Reines Verbrecher Ausbildung auch für Drogen Handel, Betrug und Terroristen, für die Weltherrschaft, der Neoliberalen mit Robert Kagan. Natürlich mit der CSU verbunden, was das Skandal Verhalten des Horst Seehofers gut erklärt, mit der Erfindung der Corona Gefahr und Ausgangs Sperren um Panik Mache. Der Tamiflu Betrug, des Horst Seehofer für die damals bankrotte Pharma Firma Gilead Siences , des US Verteidigunsministers Donald Rumsfeld. Profit: 5 Milliarden $ machte Rumsfeld und Kollege Schultze, insgesamt 13 Milliarden €, die Lizenz Firma Roche. Gesundheitsminister damals: Horst Seehofer, der wohl nun ebenso seine Rente aufbessern will, mit diesem Betrug

NZZ über: Deutschland, das SPD, Grüne, Terrorland gegen Schüler, mit SPD, Grünen Banden aus Lehrern, Nancy Faeser, Haldenwang und nicht nur bei Corona

Es ging um andere Dinge ebenso, welche hier geschildert sind. Die DAAD Spinner sind allgemein bekannt auch im Ausland, wenn man solche Leute schickt.

der Spanner, der illegal als SPD Schulleiter, Sozialmedia, sogar mit krimineller Energie, Private Chats der Schülerinnen überprüfte, hackte, wohl weil er Nacktbilder der Schülerinnen suchte, und offensichtlich Geisteskrank ist

Einfache Dinge kapiert der Typ nicht, was zu den Aufgaben eines Lehrers gehört.

Schuldirektor: SPD vollkommen von krimineller Energie getrieben: Schulleiter Jan-Dirk Zimmermann :: Sozialmedia Total Verblödet schlug zu wie bei der Bundeswehr, Innen, Aussenministerin, was eine Frances Haugen schon in Details erklärte. FES, SPD in der Schule, mit so einem Kriminellen, der nächste Skandal Und genau so stellt es jetzt der NDR dar. Überschrift des Artikels: „Hetzkampagne gegen Gymnasium in Ribnitz-Damgarten“

Vielleicht war Schuldirektor Zimmermann in dieser Zeit auch ganz beseelt von der Nazijagd unter seinen Schülern? Immerhin war aktuell, so schrieb er noch am 29. Februar 2024 auf der Internetseite des Gymnasiums, eine Ausstellung der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema „Demokratie stärken“ in der Schulaula zu sehen. „Am 23. Februar fand die Eröffnung in Anwesenheit eines Vertreters der Friedrich-Ebert-Stiftung MV, des Bürgermeisters der Stadt Ribnitz-Damgarten und Vertretern der Bürgerschaft statt“, bemerkt der Direktor, wie es scheint nicht ohne Stolz so viele Honoratioren in empfangen zu haben.

FES ist die von der Regierung finanzierte Stiftung der SPD, oft wie KAS, HBS in Umstürze verwickelt, mit Kriminellen
Mafia Beitrag der Finanzierung pro Jahr: 140 Millionen € vor über 10 Jahren, heute wohl erheblich mehr.

FES, eine rein kriminelle Organisation in Albanien

Jale, LSI Treffen, FES mit Handke, Friedbert Pflüger, die Hofschranze der CDU ebenso ohne Beruf

Kader Schmiede für Betrug, Geldwäsche, Posten für unnütze Leute und Gehirnwäsche. In Russland verboten, wie die Schwester Gehirnwäsche Organisationen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung – Für Soziale Demokratie

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanziert von der SPD, diese radikale Verbrecher Organisation seit Jahrzehnten

2018 erhielt die FES etwa 170 Millionen Euro vom deutschen Staat.[9]

„Der Schulleiter kommt aus Aachen!“

14.3.2024 19:10

Weil mir gerade ganz viele Schreiben, dass ich den Ossis mit dem notorischen unheilbaren Stasitum zwar nicht Unrecht getan hätte, die seien wirklich oft noch so, aber in diesem speziellen Fall dieser Schulleiter aus Aachen nach Meck-Pomm gekommen sei: Und die Polizei? Und von wem bekam der Schulleiter diese Anweisung, das so zu tun? Wer sitzt in Meck-Pomm in der Regierung?

Update: Angeblich kam er von Rostock nach Aachen.

Schülerin in MVP wird von Polizei und Schulleitung schikaniert.

Der Lehrer seine Stellvertreterin, wollten die Schülerin erpressen, weil sie auf einer Demo war am Vortag, nun eine Woche eine Maske tragen solle mit totaler Schikane an der Schule

Von Lehrern eingeschüchtert und denunziert: ”Wie soll sich die Gemeinschaft Dir gegenüber verhalten?”
Von Charlotte Kirchhof
Mo, 18. März 2024

……………………….

Mein Schulleiter eilt hektisch zum Fenster, öffnet es und bittet mich, vor dem offenen Fenster Platz zu nehmen. Im November wohlbemerkt. Dann beginnt das Verhör: Er und seine Vertreterin fragen mich, wo ich mich am Tag zuvor aufgehalten habe, da ich schließlich nicht in der Schule war. Ich antworte ihnen, dass ich in Berlin auf einer Demonstration war, denn mir war klar, dass sie aus diesem Grund mit mir reden wollen. Daraufhin dreht der Schulleiter seinen Computerbildschirm in meine Richtung. Er hatte das Gespräch mit mir schon entsprechend vorbereitet: Auf dem Bildschirm ist eine Momentaufnahme der Demonstration zu sehen, auf der eine Menschenmasse eng zusammensteht und keiner der abgebildeten Personen Maske trägt. „Was denkst du, was solche Bilder in den Köpfen Deiner Mitschüler bewirken, vor allem, wenn sie wissen, dass eine Person aus der Schule Teil dieses Pulks war“, fragt mich der Schulleiter mit strengem Blick. Ohne aber auf eine Antwort zu warten, reden er und seine Stellvertreterin auf mich ein, was für ein „rücksichtsloses Verhalten“ das von mir gewesen sei. Die stellvertretende Schulleiterin fragt: „Wie stellst Du Dir vor, wie sich die gesamte Schulgemeinschaft, die sich so vorbildlich an die Maßnahmen hält, nun Dir gegenüber verhalten soll?“. Außerdem betonen sie, ich hätte die Schulpflicht verletzt.

Nach dieser minutenlangen Predigt darf ich endlich etwas sagen und erkläre den Schulleitern, dass ich mich in einem anderen Bereich als dem auf dem Bild aufhielt; dass ich den geforderten Abstand einhielt, um zu verhindern, dass die Polizei die Demonstration auflöst; und dass ich demonstrieren ging, weil ich unsere Freiheit und unsere Grundrechte auch während einer Pandemie behalten möchte. Und ja, ich habe die Schulpflicht verletzt – genauso wie hunderte Schüler meines Gymnasiums an vielen Freitagen für Demonstrationen von Fridays For Future. Diese Demonstrationen hat meine Schule damals vollumfänglich unterstützt. Aber auf eine Demonstration für Grundrechte zu gehen, sollte für mich Konsequenzen haben, die einer Bestrafung nahekamen.

Das Maßnahmenpaket meiner Schule sah vor, dass ich selbstständig zu allen Schülern und Lehrern Abstand halten und mich isolieren sollte. Zudem sollte ich „ununterbrochen und vollständig“ meinen Mund sowie meine Nase bedecken und mich somit „verantwortungsbewusst“ verhalten. An diese Regelungen hatte ich mich eine Woche lang zu halten – auch wenn ich eine andere Inkubationszeit im Kopf hatte. Die Schulleiter bezeichneten ihre Regeln logischerweise nicht als „Strafe“, sondern begründeten sie damit, dass „das Bild aus den Medien nun mal in den Köpfen der Schulgemeinschaft ist und deshalb viele Angst um ihre Gesundheit und die ihrer Familien haben“. Dass ich kein Teil des Pulks auf dem Bild war, war ihnen also egal.

Gefährderansprache für Heimatliebe:
Einschüchterung: Das Lieblingswerkzeug des sanften Totalitarismus

Irgendwann in diesem Verhör konnte ich meine Tränen nicht mehr zurückhalten. Es hat sich schrecklich angefühlt, von zwei erwachsenen, autoritär auftretenden Menschen in dieser Form gemaßregelt zu werden. Und ich war ganz allein: Die Schulleiter haben mir nicht die Möglichkeit gegeben, meine Eltern oder eine Freundin mit zu diesem Gespräch zu nehmen, genauso wie das Mädchen aus Mecklenburg-Vorpommern alleine mit den drei Polizisten und dem Schulleiter sprechen musste. Nach dem Gespräch kehrte ich in meinen Klassenraum zurück, weinend und zitternd. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich hochgradig denunziert gefühlt. Und eingeschüchtert.

……………..#

Ich hielt es nicht länger aus: Ich fühlte mich so sehr ausgeschlossen und denunziert, dass ich mich entschloss, mich so nicht weiter behandeln zu lassen. In vielen Unterrichtseinheiten saß ich inzwischen die ganze Schulstunde unter dem weit geöffneten Fenster, viele meiner Freunde schnitten oder ignorierten mich aus Angst, als könnte ich sie mit der Pest anstecken. Und die Lehrer behielten mich dauerhaft im Auge, um sicherzugehen, dass ich keine Sekunde lang meine Maske abnehme oder meinen Mitschülern zu nahekomme. Also ging ich zu meinem Schulleiter, schilderte ihm meine Situation und sagte ihm, dass ich es unglaublich finde, wie erwachsene Pädagogen mich behandeln. Anschließend bat ich meine Mutter, mich bis zu dem Tag, an dem die Regelungen enden sollten, von der Schule abzumelden.

Die Erfahrungen aus dieser Schulwoche voller bestrafender Maßnahmen haben mich geprägt. Ich denke oft daran zurück. Die Lehrer und Schulleiter hingegen scheinen das Geschehene vergessen oder verdrängt zu haben: Sie haben sich bis heute nicht bei mir entschuldigt. Wahrscheinlich haben sie gar nicht gemerkt, was ihre Regeln in mir ausgelöst haben. Wahrscheinlich finden sie ihr Verhalten bis heute „verhältnismäßig“: So „verhältnismäßig“, wie Christan Pegel (SPD) das Verhalten des Schulleiters Jan-Dirk Zimmermann

https://www.tichyseinblick.de/meinun…ll-repression/

Ein Staat, der eine Schülerin wegen eines Schlumpf-Videos mit einer «Gefährderansprache» einschüchtert, hat jedes Mass verloren

Der Fall einer 16-Jährigen aus Mecklenburg-Vorpommern zeigt, dass der «Kampf gegen rechts» in Deutschland ausser Kontrolle geraten ist.
Susanne Gaschke, Berlin 555 Kommentare 15.03.2024, 17.31 Uhr

Blau sind nicht nur die Schlümpfe. Blau ist auch die Farbe der AfD.

Deutschland führt einen Kampf «gegen rechts», und laut dem Verfassungsschutzpräsidenten Thomas Haldenwang soll dieser bereits «unterhalb der Strafbarkeitsgrenze» beginnen. Wer sich bisher fragte, was das wohl bedeuten könnte, weiss es nun: In dieser Woche wurde bekannt, dass eine 16-jährige Schülerin im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern kürzlich aus dem Unterricht geholt worden ist, damit die Polizei ihr in Gegenwart ihres Schulleiters eine «Gefährderansprache» halten konnte.

Was hatte das Mädchen getan? Eine terroristische Vereinigung gegründet? Einen Amoklauf angekündigt? Haldenwangs Vorgesetzte, die sozialdemokratische Innenministerin Nancy Faeser, veralbert? Nein. Die Schülerin hatte auf Tiktok ein Video gepostet. Keine Frage: Die chinesische Plattform ist kritikwürdig, und deutsche Schulen täten gut daran, im Unterricht über die Gründe aufzuklären. Aber das Filmchen, um das es geht, ist völlig harmlos.

https://www.nzz.ch/meinung/gefaehrde…2024-3-18&ga=1

 

Und schon lügen und hetzen die Medien( hier n-tv) und verdrehen die Wahrheit….


Politik
Polizei rückt mehrfach aus Rechte Postings von Schülerin: Hetzkampagne gegen Schulleiter

555 Kommentare wäre in Deutschland unmöglich

………………….

Ralf Vormbaum
vor 1 Tag
(Bearbeitet)
Wo ein Innenministerium, eine Schulleitung und die Polizei im kollusiven Zusammenwirken eine Schülerin sowie die gesamte Schülerschaft einschüchtern, da sollten langsam mal auch bei den ewigen Mitläufern die Glocken läuten.
Torsten Putsche
vor 1 Tag
Und ist bei anderen Vergehen wie Schwatzen, Störung des Unterrichts oder vergessener Hausaufgaben jetzt auch die Polizei zuständig? Auch wenn in Fußgängerzonen deutlich mehr Verbrechen geschehen, der Direktor hat offenbar andere Prioritäten. Es läuft in Deutschland!

https://www.nzz.ch/meinung/gefaehrde…2024-3-18&ga=1

man spottet auf Deutschland

200.000 mal angesehen, das Video mit der tollen jungen Frau, die terrorisiert wurde

https://twitter.com/MinaAnimQueen/status/1768651413989564486

Das ist übrigens die 16 Jährige, die vom Schulleiter angeschwärzt wurde und aufgrund seiner Meldung während des Schulunterrichts, vor den Augen ihrer Klassenkameraden,von der Polizei abgeführt wurde. Ein taffes Mädel,finde ich..

vor 1 Tag
Ich bin bei Facebook im Feed herabgestuft worden , weil ich diesen Artikel zitiert habe. Wenn Facebook auch schon gleichgeschaltet ist, können wir überaus froh sein, daß es Ihre Zeitung als unabhängiges Medium gibt

Eugen Gollor
vor 2 Tagen
Ein angemessenes Verhalten der Regierung wäre jetzt, den Schulleiter sofort seines Amtes zu entheben, ebenso wie die zugehörigen Verantwortlichen bei der Polizei.
Stattdessen wird das Vorgehen der „Ordnungskräfte“ gerechtfertigt!
Da kann man nur noch mit Heinrich Heine sagen:
„Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht, Ich kann nicht mehr die Augen schließen, Und meine heißen Tränen fließen.“

Der Jan ist ein sensibelchen….
„Er nimmt früh die kleinsten ‚seismischen Aktivitäten‘ an seiner Schule wahr“..

https://www.achgut.com/artikel/ausge…ner_Schuelerin

((…Jan-Dirk Zimmermann ist ein sensibler Mensch. Er nimmt früh die kleinsten ‚seismischen Aktivitäten‘ an seiner Schule wahr“, hieß es vor Jahren über einen Pädagogen, der damals noch ein Gymnasium in einem Aachener Problemviertel mit hohem Ausländeranteil leitete. Inzwischen steht der Westdeutsche an der Spitze des Richard-Wossidlo-Gymnasium in Ribnitz-Damgarten (Mecklenburg-Vorpommern). Dort registriert er auch feinste Erschütterungen der Macht. Etwa eine Schülerin, die in den sozialen Media ein Video…..))

Die Verfassungsfeinde sitzen an der Spitze des Staates und hetzen ihre Schergen bereits auf Jugendliche.

https://www.bild.de/politik/inland/p…3872.bild.html

jetzt ist die Arbeitende Bevölkerung auch noch dumm, wird ins Rechte Lager gestellt, wie bei Corona.

Soviel Dreiste Dummheit einer Regierung ist Weltweit einmalig schon bei Corona, gegen die Querdenker

Eine junge Frau erklärt, was man der „Loretta“ angetan hat. Der Spanner der Nacktbilder von jungen Schülern suchte, rief nicht einmal vorher die Eltern, die Mutter an.

Es wird gelogen, was nur geht, über den Schulleiter. Da ich mich auch mit Schülern in der Corona Zeit unterhalten habe, kann ich das gut verstehen, wie man diese Schülerin mobbte. Ein Sauladen dieser Schulleiter, vollkommen inkompetend, und krank

Erneut Polizeieinsatz an der Schule !!! Das Verbrechen: Heimatliebe

https://www.bild.de/regional/mecklen…5744.bild.html

 

Große Solidarität für patriotische Schülerin Loretta: Aktivisten brachten Schlumpf-Banner an ihrer Schule an

18. März 2024

Die Solidarität mit der 16-jährigen Schülerin, Loretta, die von drei Polizeibeamten für eine „Gefährderansprache“ quer durch ihre Schule geführt wurde, nachdem sie Deutschland- und AfD-freundliche TikTok-Videos gepostet hatte, ist immens. Die Identitäre Bewegung hat heute mit einer Aktion ein Zeichen gesetzt: Drei Aktivisten kletterten aufs Dach des Gymnasiums und brachten dort ein großes Banner mit einem Schlumpf und dem Spruch „Heimatliebe ist kein Verbrechen“ an.

Gegenüber der Jungen Freiheit hatte die 16-Jährige berichtet, die Polizei habe ihr gesagt, sie habe schon zu viel Nationalstolz auf TikTok gezeigt. Dass Nationalstolz neuerdings „Gefährderansprachen“ rechtfertigen soll, versetzt zahlreiche Bürger in Aufruhr: Die Empörung in den sozialen Netzen über die Denunziation Lorettas durch den Schuldirektor und die absurde Polizeimaßnahme, die durchgeführt wurde, obwohl keinerlei strafrechtliche Relevanz vorlag, ist groß.

……………………..

Ein deutliches Zeichen der Unterstützung setzten mehrere identitäre Aktivisten, die heute das Dach von Lorettas Gymnasium erklommen und ein Plakat mit Papa Schlumpf und dem Schriftzug „Heimatliebe ist kein Verbrechen“ anbrachten:

Video

https://report24.news/grosse-solidar…rer-schule-an/

„Heimatliebe ist kein Verbrechen“: Pro-Schlumpf-Plakat für Schülerin (16), die von der Polizei aus der Klasse gezogen wurde

……………………

Dieser Fall bewegt Deutschland!

Die 16-jährige Loretta wurde von drei Polizisten aus der Klasse geholt, weil sie Videos auf Tiktok gepostet hatte, u.a. mit Schlümpfen, weil das Land „blau“ wird. Loretta sagte: Deutschland sei für sie kein Ort auf der Landkarte, sondern Heimat. Der Schulleiter rief die Polizei, von der gab es eine Gefährderansprache!

Im Gespräch mit NIUS berichtet das Mädchen, wie sich ihr Schulalltag verändert habe seither: Die Klasse unterstützt sie zwar, aber in der Schule wird hinterrücks gelästert, sie werde „Scheiß Nazi“ genannt, der „sich löschen“ soll. Die Schülerin sagt, sie habe das Gefühl, an ihr sollte ein Exempel statuiert werden.

Am Montagmorgen dann eine schöne Überraschung für Loretta: An ihrem Gymnasium in Ribnitz-Damgarten hing ein Plakat am Dach der Schule: „Heimatliebe ist kein Verbrechen!“ Daneben Papa Schlumpf als Comicfigur. Das Plakat hing übrigens nur knappe zehn Minuten, danach holte die Polizei es vom Dach. Loretta wird es dennoch gefreut haben …

https://www.nius.de/news/heimatliebe…b-cd78e75e50ec

Eine offensichtlich Geistes Kranke Nazi Frau als Innenministerin, welche gezielt Daten fälscht

Kubicki wirft Faeser autoritäre DDR-Denkweise vor | Presse Augsburg (presse-augsburg.de)


Die Faeser im Kreise ihrer Lieblinge….

2 Staatsfeinde, die ihr Amt missbrauchen, schlimmer wie ab 1933, übelster Nazi Stil

Potsdamer Treffen, Correctiv: Innenministerin Nancy Faeser (SPD) und Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang (CDU) arbeiten Hand in Hand.

wer mit Vorsatz, Berufs Kriminelle Clans ins Land holt, die in Tradition für die Familie rauben, plündern, morden: zerstört den Staat. Das machen nur Kriminelle Organisationen, Plünderungs Clans und Terroristen

Das war vor über 20 Jahren bekannt, durch die Albaner Clans, und ebenso durch die Kurden Clans,die vor 30 Jahren, schon die führenden Drogen Bosse waren mit den Albanern. Namen könnte ich da auch bringen, damals schon gesucht. Die Politik verhindert, jeden Rechtsstaat in Deutschland, wenn man Justiz und Polizei Posten nur an eigene Leute verteilt im Mafia Klientel Stile

Kriminelle Parteien sind es

= Mafia Klientel Staat: Deutschland, gerade in Berlin und Karlsruhe und wie Corona zeigte. schwer kritisiert von den Europarat Justiz Institutionen: GRECO

L eute wieder Bauern-Demo. Wer die Ampel kritisiert, wird zum Dummen degradiert
Kanzler Scholz wehrt sich gegen Proteste, tut Kritik als Gefahr für die Demokratie ab
„Wut wird gezielt geschürt“, warnt Kanzler Olaf Scholz (65) in seiner Video-Botschaft, Ampel-Kritiker wollten die Demokratie „vergiften“

Von: Gonne Garling, Jan. W. ScHäfer, Stefan Schlagenhaufer und Hans-Jörg Vehlewald
15.01.2024 – 04:45 Uhr

Nach der Flut-Krise stehen nun Bauern dem Kanzler bis zum Hals!

Tausende Trecker belagern das Kanzleramt. Die Stimmung im Land: geladen wie selten. 70 Prozent der Deutschen unterstützen die Bauernproteste.

Die Ampel dagegen: schwer genervt! Kanzler Olaf Scholz (65, SPD) zieht mit einer Video-Rede in den Kampf: „Wut wird gezielt geschürt“. Es seien „Extremisten“, die „jeden Kompromiss verächtlich“ machen, „jede demokratische Debatte vergiften“.

Ampel-Kritiker als „Demokratie-Verächter“? Andere denken ähnlich:

► Grünen-Agrarminister Cem Özdemir (58) warnte vor „Leuten von ganz rechts außen“, deren „Umsturzfantasien“ die Demokratie „verrotten“ sehen wollten.
Will das Grundgesetz vorm „Verrotten“ schützen: Agrarminister Cem Özdemir (58)

https://www.bild.de/politik/inland/p…7978.bild.html

die normale NDR Hetze Nachrichten Fälschung

 

Staatlich finanzierte Ratten, organisieren Falsch Informationen: NDR-Rundfunkträtin Jessica Kordouni
gezielte Manipulation durch die Grünen und Verhetzung der Arbeitenden Bevölkerung. Beruf Null; nichts gelernt und Nichts studiert: Medienwissenschaften; Bankkauffrau
18:37 Uhr

Grüne prahlt mit Einfluss auf „Tagesschau“-Berichterstattung zu Bauernprotesten

Dass die öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland schon lange nicht mehr unabhängig sind, wird immer offensichtlicher. Belege dafür lieferte erst kürzlich. Vollkommen Geisteskranke, Sozialmedia Gestörte Dumm Grüne hat einen Posten. Schlimmer wie die Juden Volksverhetzung im Dritten Reich

NDR-Rundfunkträtin Jessica Kordouni (Bündnis 90/Die Grünen, ehemaliges Mitglied der Kieler Ratsfraktion). Auf X/Twitter prahlte sie offen damit, wie sie die Berichterstattung der Tagesschau im Hinblick auf die Bauernproteste und die „Demos gegen Rechts“ beeinflusst habe. Kordouni schrieb:

Hetzkampagne gegen Gymnasium in Ribnitz-Damgarten
Stand: 16.03.2024 08:53 Uhr

Das Richard-Wossidlo-Gymnasium in Ribnitz-Damgarten ist offenbar Ziel von Drohanrufen und Schmäh-E-Mails. Auslöser ist eine Kampagne rechtspopulistischer Medien und von AfD-Politikern, die der Schulleitung und dem Schulleiter Stasi-Methoden vorwerfen…

https://www.ndr.de/nachrichten/meckl…mpagne100.html

Dieser Staat ist Irre geworden mit seinen korrupten Institutionen, als er RKI, Kerber, Horst Seehofer Lockdown machte

Deutsche Dumm Regierungs Berater, wo es 100 Tausende von Politologen Unfug gibt, die auch die Lockdown Papiere schrieben mit korrupten RKI Ratten, der Organisierten Kriminalität

Auf wehrlose Demonstranten und Kinder, schwangere Frauen und Rentner einprügelnde BRD Polizisten hat man während der Coronazeit bereits gesehen.
Unvergessen ist der BRD Bulle, der ein Kind vom Fahrrad in einem Park getreten hat, weil mehr als 7 Jugendliche zusammenstanden.

Jared Kouchner, will in Betrugs Absicht in Sazan, Zvërnec 1 Milliarde $ investieren

man hatte in Albanien, viele Geldwäsche aus vielen Ländern. Nun will der Schwiegersohn von Donald Trump, Jared Kouchner lt. Bloomberg, New York Times, Albanischen Medien wie US Gangster auf der Insel Sazan investieren, was reiner Betrug ist, da nicht einmal eine Vermessung, noch ein Antrag für eine Genehmigung existieren

Freitag, 14. August 2015

titull ‚Jared Kushner’s Saudi-Backed Firm Eyes Billion-Dollar Balkan Deals

https://www.instagram.com/p/C4jHBGsAYrN/?utm_source=ig_embed&img_index=3


hier im google earth

http://maps.google.de/maps?near=sazan&q=…9&t=h&z=14&om=1

Ein Mafia US Projekt auf der Insel Sazan, gab es 2001 schon, mit Ilir Meta, was dann von der Marine Führung abgelehnt wurde.  ***

Politics. Richard Grenell  gilt als Idiot auch bei den Amerikanern.

Kushner Developing Deals Overseas Even as His Father-in-Law Runs for President

Donald Trump’s son-in-law, who was also a senior White House official, said he was close to finalizing real estate projects in Albania and Serbia.

By Eric Lipton, Jonathan Swan and Maggie Haberman

Image

@IvankaTrump  mit Edi Rama

,

&

spending a part of their vacations in #Albania  This is such a great news and goes beyond politics. Our country has grown rapidly in #tourism thanks to private initiative. #visitalbania

Zvërnec nördlich Vlore

16 Mars, 18:12 | Përditësimi i fundit: 18:19 Opinion

FOTO / Dhëndri i Trump ndan pamjet: Ja projektet që kemi krijuar për bregdetin shqiptar

Dhëndri i ish-Presidentit amerikan Donald Trump Jared Kushner ka ndarë disa nga pamjet e projekteve që ka për të investuar në Shqipëri.

Ditën e djeshme doli lajmi në mediat e huaja New York Times dhe Bloomberg se Kushner ka për të investuar në bregdetin shqiptar dhe në zonat e mbrojtura të vendit tonë.

Kushner me anë të një postimi në Instagram, ka publikuar disa pamje, që pritet të marrin investimet e tij në Shqipëri, kryesisht në ishullin e Sazanit.

“Të emocionuar për të ndarë disa imazhe të hershme të projektimit për projektet e që kemi krijuar për bregdetin shqiptar dhe qendrën e Beogradit”, shkruan Kushner.

Jared Kushner, dhëndri i ish-presidentit amerikan Donald Trump do të investojë 1 milard dollarë për Ishullin e Sazanit në vila dhe resorte lusoze.

Një nga projektet e propozuara do të ishte zhvillimi i ishullit në brigjet e Shqipërisë në një destinacion turistik luksoz. Të dy këto dy projektet e para përfshijnë tokë të kontrolluar tani nga qeveritë, që do të thotë se një marrëveshje do të duhej të finalizohet me qeveritë e huaja.

Një projekt i tretë, gjithashtu në Shqipëri, do të ndërtohet në gadishullin e Zvërnecit, një zonë bregdetare prej 1000 hektarësh në jug të Shqipërisë që është pjesë e komunitetit turistik të njohur si Vlorë, ku do të ndërtoheshin disa hotele dhe qindra vila.

****

Mann wollte vieles doch es ging nicht weill die Gier sehr gross war!

Veröffentlicht auf von karl kreibich

Als die GTZ, die Mafia Zentrale in Europa errichten wollte

Zeit gleich mit der Mega Bestechungs Orgie mit Hilfe von Iilir Meta und der Bundesdruckerei in Albanien in Zusammenarbeit mit der Botschaft, GTZ und DAW, lief damals in 2001 dieses Projekt.

Das Projekt der US – Albanische Mafia wurde im Junik 2001 direkt von Iliir Meta, dem Vorsitzendem des Touristischen Komitees: Agim Sinojmeri (Sinoimeri) und dem Touristik Direktor Arben Golemi vorgestellt, genaus so wie es im Artikle auch vom 13. Mai 2001 in der Zeitschrift „Klan“ dargestellt wurde. Ebenso war der gute Freund Edi Rama von Ilir Meta anwesend bei der Vorstellung des Projektes im Hotel Daijti inklusive TV Bericht Erstattung

Agim Sinojmeri war der Vertrags Partner bei der GTZ Studie der ghh

Republic Sazan – das Sazan Projekt der Albanischen US Mafia

was eine Kopie der im Volks Mund auch geannten „Republic Currila“ des Projektes der Marian Durres www.albania.de werden sollten.

Das Projekt sollte eine Mafia Zentrale und Verteil Stelle werden, mit einem Investitions Volumen von 1,3 Milliarden $, inklusive Yachthafen, Hubschrauber Landeplatz, , Spiel Casino, Appartments usw..

Zum Ausgleich sollte das Militär dort ein Militär Museum erhalten und tatsächlich erhielten diese Leute mit Hilfe u.a. der GTZ und der Deutschen vor Ort, zumindest einmal eine Projekt Genehmigung, obwohl keinerlei Finanz Nachweis vorlag.

Der Direktor Arben Golemi sitzt im übrigen im Gefängnis, weil er illegal mittels gefälschter Dokumente Grundstücke in Golem verkaufte.

Wie man ja damals nachfragen konnten, floh 1994 Agim Sinomjeri in die USA, weil er als Leier des Skenderberg Reise Büros im Rogner Hotels, 4.000 DM stahl und einen Jeep in den Straßen Graben setzte und verschwand.

Der Dritte beteiligte Ilir Meta, als PM gab zu diesem Zeitraum nicht nur die Bin Laden Bau Genehmigungen für den Finacier von Bin Laden: Yassin Kadi,
sondern seine Leibwächter wurden wegen Drogen Schmuggels im Januar 2002 in Italien festgenommen und er mußte u.a. deswegen zurück treten Ende Janaur 2002. Der Fahrer und Leibwächter seiner FrauMonika Herr Konidi, wurde wegen Drogen Schmuggels aus dem Kosovo nach Albanein ebenso schon im Frühjahr 2001 verhaftet und natürlich auch mit geklauten Jeep und gefälschten Diplomaten Auto Nr.

Diese Partner der GTZ, haben die Verantwortung für einen Milliarden schweren Schaden für die Touristik, denn fast die ganze Küste, ist vollständig zerstört, durch illegales Bauen. Kroatien und Bulgarien hat ebenso solche Probleme, aber nicht in dem Ausmaße, wie Albanien.

Gute und besten Voraussetzungen für die Deutschen Diplomaten vor ort und die GTZ, dieses kriminelle Netzwerk weiter zu fördern.

Deshalb wurde umgehend dann diese Nonsens Studie über den Tourismus finanziert, denn die kriminellen Netzwerke von Ilir Meta und der mächtigen US- Albanischen Super Mafia des Gambino Clans und der Cosa Nostra mußte sofort von der GTZ und mit Steuern Gelder aufgebaut werden.

Weitere finanzielle Studie z.B. Erforschung der Insel Sazan und Sicherung des Antiken Platzes dort inklusive Antiken Theaters dort, sollte ja gesichert werden.

Hier die direkte damalige unsinnige GTZ – ghh Tourismus Studie von 2001

Sinn und Zweck dieses kriminellen Netzwerkes und der Studie war es, sich direkt an der Europa Zentrale der Albanischen Drogen- Top Mafia mit Huilfe der DEG – KfW zu beteiligen, ähnlich wie bei den Airport Partner Projekt.

Der Kerl gehört wohl dazu!

Heute eine Feststellung eines FBI Direktors:

Albanian organised crime has reached the United States,
creating partnerships with the Gambino, Genovese, and Luchese
families to facilitate specific crimes.

http://www.setimes.com/html2/english/031121-DIMITRIS-001.htm

Dieses Projekt erhielt niur ein befristete Projekt Genehmigung und als Ilir Meta zurück treten mußte, war das Projekt erledigt, weil die Hintermänner weder die Geologischen Gutachten, noch eine Vermessung, oder richtige Baupläne vorlegen konnten. Das Projekt erhielt keine Bau Genehmigung, weil es Vetos von höherer Seite gabe und die NATO dieses Projekt verhinderte, denn auf Grund von Verträgen unterliegt die Küste der Albanischen Marine in enger Zusammenarbeit mit der NAZO (Italiiener) und Häfen benötigen deshalb einer weiteren Zustimming um Schmuggel etc.. zu vverhindern.

Auf Anfrage bei der GTZ, was diese Unfugs Studie sollt, wo eine Consult beauftragt wurde, welche keinerlei Kenntnisse über Tourismus hatte, schweigt sich die GTZ aus. Eine typische Alibi Studie, wo ein anderer Zweck verfolgt wurde

Und wenn man dort nach dem damaligen Partner Agim Sinojmeri frägt, hört man gar Nichts mehr von der GTZ. Zur aktiven Unterstützung gehörte damals der Verkauf der Visas durch die Deutsche Botschaft und mit Hilfe kriminelle agierender Deutscher und Firmen in Albanein. Man war damals schon schwer beschäftig, die gesamte Albanische Mafia mit Visas auszustatten, denn das ist ein lukratives Geschäft und für Investoren hatte man keine Zeit, genauso wenig wie 2007.

Good business in der Deutschen Botschaft eben und mit vile Aufwand, wurden über 3.000 Geschäfts Visas nachträglich für ungültig erklärt, was einen Gewinn von 3 Millionen € ausmacht. So kann man natürlich auch solche Investments finanzieren.

Kein Deutscher wurde bis heute wegen der Visa Garantie angeklagt und haftbar gemacht, obwohl sich absolut Alle daran in Tirana beteilgiten und von den DAW und GTZ Leuten hiilfreich unterstützt wurden.

In Folge kam es aber zu vielen Todes Fällen durch Herzinfarkt, als 2004 nach dem Einsetzen der Bundestags Untersuchungs Kommission wieder korrekte Visas Garantien erforderlich waren. lt. Aussage des Botschafter Annen vor dem Untersuchungs Ausschuß, wurden sogar Visas vergebern, ohne Antrag und das geht nur, wenn Politiker und Lobbyisten im krimniellen Bereich versunken sind. z.B. waen die Staats Sekretäre Rezzo Schlauch und Ludgar Volmer dort aktiv, bei den Bestechungs Orgien.

Postuar më: 18 Janar, 2015 tek Aktualitet
Legalizohen pallatet e Arabit 900 perfituesit ne Selite dhe Don Bosko Pallate-Hawaineue Administration Nichts davon weiß

An der Küste gibt es neue illegale Bauten, durch Edi Rama Klientel. Edi Rama beschäfigt den EU Menschenrechts Hof in Strassburg, mit über 500 Fällen, von Grundstücks Raub in Tirana und 500.000 qm Grundstücken, wobei die nun legalisierten Hawai Komplexe in Durres und Tirana, ein Muster Beispiel der Geldwäsche sind. Der CIA – Pentagon nahe Betrugs Fund: „Anglo Adriatic Investment Fund“, klagt nach 20 Jahren gegen Albanien

US-Analyst Stratfor über NATO: Anachronismus ohne jeglichen Zweck

mit 4 AK-47 in seiner illegalen Mafia Villa bei Fushne-Kruje hingerichtet: Gangster: Gentian Bejtja

die uralten Polizei Verbrecher Kartelle des Salih Berisha sclugen wieder zu um die Froku Gang

Gentian Bejtja, war einer der Mittäter bei der Ermordung des Polizei Kommissares. Dritan Lamaj! vor über 10 Jahren. Er stahl das Täter Fahrzeug, war damals schon Polizei bekannt.

Eliminiert mit 4 SK 47. Da war wohl jemand besonders kriminell auch für Ganoven Kreise. Kosovo Banden, habe vor langer Zeit. Fushe-Kruje übernommen

Bei dem Attentat in Fushë-Kruje wurde Gentian Bejtja mit 30 Kugeln hingerichtet, er wurde aus nächster Nähe erschossen! Begleitet von Valter Bami

siehe wikileaks cabels

wikileaks: Die Salih Berisha Mord und Mafia Polizei Truppe mit Agron Kulicaj, Hysni Burgaj und mit Lulzim Basha

 

Arben Froku, mit Polizei Direktor Agron Kulici, dessen Sohn auch als Mörder gesucht wird

Anwesend bei der Feier mit dem in Salonika festgenommen Mafia Boss: Arben Froku, folgende höchste leitende Polizei Direktoren: Met Rrumbullaku, Nikolin Bala, Tonin Vocaj, Agron Kulici: Tonin Vocaj und Agron Kulici, leiten zugleich die Mord Ermittlungen rund um den hingerichteten Polizei Direktor: Dritan Lamaj, der von Arben Froku und einem Freund erschossen wurde. Identisch die Polizei Morde rund um Dritan Dajti im August 2009! 

Atentati në Fushë-Krujë, Gentian Bejtja u ekzekutua me 30 plumba, u qëllua nga afër! Shoqërohet Valter BamiGentian Bejtja, foto nga vendi i ngjarjes dhe kallashnikovet e autorëve

Atentati në Fushë-Krujë, Gentian Bejtja u ekzekutua me 30 plumba, u qëllua nga afër! Shoqërohet Valter Bami

Një grup hetimor po punon për të zbardhur autorët dhe motivin e ekzekutimit të Gentian Bejtaj pasditen e 15 marsit 2024 në oborrin e banesës së tij, në fshatin Larushk të Fushë-Krujës. Dyshohet se 4 persona kanë marrë pjesë në atentat.

Bei dem Attentat in Fushë-Kruje wurde Gentian Bejtja mit 30 Kugeln hingerichtet, er wurde aus nächster Nähe erschossen! Begleitet von Valter Bami

Bianka Dervishi është shqiptarja që i ka habitur të gjithë në Itali. Edhe pse e re në moshë, ajo vendosi të bëhej kamioniste në një moshë fare të re, ndërsa tashmë është bërë shumë e njohur prej videove të saj në Tik…

15 Mars, 22:22 | Përditësimi i fundit: 22:30 VIP & Spektakël

Shqiptari që 'luftoi' në 30 luftëra! Ekskluzive, flet për herë të parë Vudi në Esencë Vudi Xhymshiti, foto nga fronti i luftës

Shqiptari që ‚luftoi‘ në 30 luftëra! Ekskluzive, flet për herë të parë Vudi në Esencë

Ngjarje që nuk i beson se ndodhin në Shqipëri dhe Kosovë! E tillë është historia e jetës së 37 vjeçarit Vudi Xhymshiti që këto ditë pret të niset…



  •  

Lügen als System

 

Gastautor / 04.03.2024 / 06:00 / Foto: Imago / 0

Corona-Aufarbeitung: Skandal-Antworten der Bundesregierung

Von Andreas Zimmermann. Die Bundesregierung beantwortete eine parlamentarische Anfrage zu eklatanten Impfrisiken: Arrogant, ignorant und inkompetent. Und genauso geht sie mit der Gesundheit der Bürger um. Eine Dokumentation./ mehr

Annette Heinisch / 04.03.2024 / 06:15 / Foto: Achgut.com / 0

Correctiv:  Das Kartenhaus fällt, der Fake wirkt weiter

Kartenhäuser neigen dazu, instabil zu sein. Ein kräftiger Windstoß und schon fallen sie zusammen. So ist es der „Recherche“ von Correctiv ergangen, sie entpuppte sich als nicht haltbar. / mehr

abgehörte Generalsgespräch irritiert NATO-Verbündete: „Die Deutschen sind inkompetent“

habe ich seit Jahren hier erklärt, die Volldeppen, haben keinerlei Zugang zu den höchsten Geheimdienst, NATO Stufen seit Jahren, sind bekannt, das es gefährlich dumme Leute sind. Operative Geheimdienst Stufen und Planung: Null Zugang auch im Polizei Ermittlungs Bereich.

Frank Gräfe, Ingo Gerhartz, da bekommt man Schüttelfrost, wie die eine unsichere Software von CISCO benutzen, was viele Jahre bekannt ist.

Deutschland hat merkwürdige Sozial Media verblödete, Schnatter Generäle und Kriegsgeil aktiv als Lobbyisten für Rüstungsfirmen aktiv und IT Müll wie bei Corona

Teilnehmer an der Penner Konferenz

Die Telefonkonferenz fand am 19. Februar statt, als Grundlage, vielleicht Entscheidungshilfe für einen Bericht zum Thema, der für den deutschen Verteidigungsminister Boris Pistorius ausgefertigt werden sollte (5). Teilnehmer waren:

  • der Kommandeur der Luftwaffe der Bundeswehr, Generalleutnant Ingo Gerhartz (hatte den Vorsitz der Telko),
  • der Leiter der Abteilung Lufteinsatzzentrale des Weltraumkommandos der Bundeswehr, Brigadegeneral Stefan Fenske,
  • der Vertreter der Einsatzzentrale des Weltraumkommandos der Bundeswehr, Sebastian Florstedt,
  • der ehemalige Militärattaché Deutschlands in den USA und Leiter der Einsatz- und Übungsabteilung des Luftwaffenkommandos der Bundeswehr, Brigadegeneral Frank Gräfe (6).

In Singapur saß Frank Gräfe, was in dieser Abhandlung noch eine Rolle spielen wird.

Warum lässt man uns die “Stille Post” der Luftwaffen-Generäle mithören?

In Deutschland vertuscht im Ausland wird gelästert über die Idioten. Wer abhörte, den Russen das zuspielte, ist vollkommen unbekannt: Transen und Schwuchtel, sind für die IT, Cyper Sicherheit zuständig, wie Bierfang. Einfach lächerlich, was da abläuft. Die kapieren einfachste Dinge nicht, sind Tabletten deppert wohl im Impfschaden heute auch noch. IQ unter 70 der komplette Bundeswehr, Geheimdienst Apparat in Deutschland, die kapieren einfache Dinge nicht einmal mehr


Aus den Reihen der NATO kritisiert: Bundeskanzler Scholz und der Inspekteur der Luftwaffe,
Generalleutnant Gerhartz (v. l.)
Taurus-Abhörfall
„Die Deutschen sind inkompetent“

Die Affäre um das abgehörte Generalsgespräch irritiert NATO-Verbündete
Claudia Hansen
15.03.2024

Claudia Hansen
15.03.2024

Die Affäre um das abgehörte Gespräch höchster Luftwaffenoffiziere hat weltweit Irritationen ausgelöst. Auch ein Satz von Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) sorgte in London, Paris und Washington für Stirnrunzeln. Pistorius widersprach der Ansicht, dass die „Taurus-Leak“-Affäre dem deutschen Ansehen geschadet habe. „Das Vertrauen in Deutschland ist ungebrochen“, behauptete er. In britischen Regierungskreisen und in der britischen Presse sieht man das ganz anders.

Der frühere Verteidigungsminister Ben Wallace von den Konservativen nahm die Deutschen in besonders scharfen Worten aufs Korn. „Wir wissen, dass Deutschland ziemlich stark durchdrungen ist von russischen Geheimdiensten, also zeigt dies (die Taurus-Affäre), dass sie weder sicher noch verlässlich sind“, sagte Wallace, einer der engagiertesten Ukraineunterstützer seit Beginn des Krieges. Zuvor hatte Wallace sich schon Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) vorgeknöpft nach dessen Weigerung, der Ukraine deutsche Taurus-Marschflugkörper zu geben. Scholz sei, „sofern es um die Sicherheit Europas geht, der falsche Mann im falschen Job zur falschen Zeit“, polterte Wallace.

Politik und Presse Großbritanniens
Andere Politiker der regierenden Tories haben sich nur unwesentlich moderater über den Kanzler ausgelassen. Dass Scholz öffentlich das nicht (mehr sehr geheime) Geheimnis ausplauderte, dass britische Soldaten in der Ukraine vor Ort tätig sind und militärisch helfen, verärgerte viele. Alicia Kerns, die Vorsitzende des Verteidigungskomitees, nannte Schulz‘ Lapsus „falsch, unverantwortlich und einen Schlag ins Gesicht“.

Ein Teil der britischen Presse, die ohnehin gerne scharf Deutschland-kritische Beiträge bringt, hat sich mit Genuss auf die Taurus-Affäre gestürzt. Beispielsweise schrieb der Journalist und liberale Politiker Edward Lucas in der „Daily Mail“ eine ganze Seite mit der knalligen Überschrift „Wenn Du ein Geheimnis an den Kreml durchstechen willst, dann gib es den Deutschen – ihre Geheimdienstler sind ein Haufen total Inkompetenter“. Lucas, der in den späten 1980ern in Deutschland die letzten Jahre des Kalten Kriegs verfolgte, erinnerte an die große Zahl von östlichen Spionen, die damals die deutsche Szene infiltriert hatten. Auch heute sei Deutschland ein Hauptziel russischer Spionage. Berlin habe den Ernst der Lage durch die russische Aggression nicht erkannt. „Deutschland schläft, während Europa brennt“, so Lucas.

Der frühere Oberbefehlshaber des Land Command und Generalstabschef der britischen Armee, der Lord und General a.D. Richard Dannatt, sagte, die beteiligten deutschen Offiziere, die über eine ungesicherte Verbindung gesprochen haben, müssten „schwer disziplinarisch gemaßregelt“ werden. Als Konsequenz aus dem abgehörten Gespräch zwischen dem Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, dem Abteilungsleiter für Einsätze und Übungen im Kommando Luftwaffe in Berlin, Brigadegeneral Frank Gräfe, und zwei Oberstleutnants, in denen diese einige Details der britischen und französischen Operationen in der Ukraine andeuten, habe London seine Sicherheitsstrategie für militärisches Personal in dem Land überprüft, heißt es in der „Times“. „Offiziell sind die einzigen britischen Soldaten in der Ukraine mit dem Schutz von Diplomaten und medizinischer Ausbildung beschäftigt“, schreibt das Blatt. Das Taurus-Leck habe „eine große Peinlichkeit für Deutschland“ verursacht, so die „Times“.
……………………….

Großbritannien versuchte unterdessen einen neuen Vorstoß. Außenminister David Cameron schlug einen Ringtausch vor. Deutschland könne seine Taurus-Marschflugkörper an die Briten liefern, die ihrerseits weitere „Storm Shadow“-Raketen an die Ukrainer geben würden. So würde Deutschland vermeiden, seine Marschflugkörper mit bis zu 500 Kilometer Reichweite direkt ins Kriegsgebiet zu liefern. Außenministerin Annalena Baerbock nannte den Vorschlag eines Ringtausches am Montag „eine Option“.

 

https://paz.de/artikel/die-deutschen-sind-inkompetent-a10800.html

https://paz.de/artikel/die-deutschen…nt-a10800.html

Man müsste mal die ausl. Medien bringen, was die schreiben über dies Hirntoten Idioten

https://archive.li/wip/d1xNf funktioniert diesmal nicht, über ein Probe Abo

Lauter Irre

 

was macht wohl der Drogen abhängige, kranke IT Sicherheits Chef, Transe, Queer Spinner.

Sozialmedia, Schwatzi Club und ist für Sicherheit zuständig: und macht im Autisten Betrieb Bundeswehr: Übungsplanungen, weil Niemand mit dem mit Medikamenten abgefüllten Hirni bei der NATO spricht

Anastasia Biefang mit seinem Schwatzhaften Doofi Club der Bundeswehr


Zentrum für Cyber-Sicherheit * der Bundeswehr

Gebündelte Cyber-Defence Fähigkeiten der Bundeswehr

Oberstleutnant i.G.im Generalstabsdienst Anastasia Biefang ist Sachgebietsleiterin für Übungsplanung im Kommando CIRCyber- und Informationsraum und nationale Ansprechpartnerin für die Übung Steadfast Cobalt und plant mit ihrem Team die deutsche Beteiligung. Die Steadfast Cobalt dient der Verifizierung und Validierung der multinationalen ITInformationstechnik-Systeme und ITInformationstechnik-Services zur Sicherstellung der Führungsfähigkeit für die NATO Response Force.


Escort Service Album, Foto der Bundeswehr

https://www.bundeswehr.de/de/organis

https://www.bundeswehr.de/de/organisation/cyber-und-informationsraum/uebungen-cir/interview-koordinatorin-steadfast-cobal-biefang-5218432

Offerte im Club der Irren, für Sex

Offerte im Club der Irren, für Sex

Einfach schließen, den Unfugs Haufen für Posten, Schwuchteln, Transen und Sozialmedia verblödeten Leuten

 

Zentrum für Cyber-Sicherheit der Bundeswehr

Generalmajor-Freiherr-von-Gersdorff-Kaserne

der unglaubliche Skandal des MAD, mit Martina Rosenberg, und dem IT Chef: der Transe: Anastasia Biefang und abgehörten „Taurus“ Gespräche


- SEITE 1 VON 2 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×