GETAGGTE BEITRÄGE / KfW

KFW-Deutsche Bank Betrugs Motor mit Roland Berger, einer Machbarkeits Studie für das TEC Gas Kraftwerk in Vlore

Das TEC Kraftwerk bei Vlore, welches nie in Betrieb ging, auch ein Produkt, korrupter Weltbank und Deutscher Lobby Politik in Albanien und natürlich finanziert die EU und KfW. Die Internationale Banken Mafia, ist seitdem BBCI Skandal in unzählige Super Betrugs Geschäfte mit Hochstaplern verwickelt, wo wir Das Skandal Betrugs Projekt, die TAP Gas Pipeline gehört dazu, mit der Mafia u.a. Bashkim Ulaj, lange von der KfW, EU finanziert. Immer dabei bei jedem Verbrechen die Deutschen.

EG Bericht: Immobilien und Glücksspiel sind Geldwäsche, zusammen mit Kriminellen

Angebliche Beratung und Machbarkeits Studien, ein Betrugs Geschäft der Deutschen schon sehr lange, was auch an Gorleben Studien erinnert im Auftrage von Helmut Kohl, der Unfug mit Stuttgart 21 und statt den BER Flugplatz abzureissen, wurstelt man so weiter, wenn man in Berlin zu dumm und korrupt, ist für einfache Alles.

Für Betrugs Geschäfte der Deutschen Aufbau Mafia ist Afrika, Albanien ein Paradies, wo man unbegrenzt Geld stehlen kann, wie auch im Hafen Durres zuvor.  Von der BayernLB, Postbank, Post, oder das Thyssen Stahl Kraftwerk in Brasilien, Hafen Durres,  immer waren Consults dabei, welche enorme Millionen Beträge erhielten für Unfug und Bauschrott in Folge.

Spurlos verschwanden hohe Vermögen in Deutschland durch die US Betrugs Consult Abteilung, welche nur Bestechung kennt, wie ja jüngst wieder deutlich wurde mit Ursula von der Leyen, aber das System ist uralt. Grundstücke, Industrie Vermögen, der Bahn, der Staatsbanken, der Banken, Sozial Wohnungen, verschwand Alles in den Besitz der US Hegde Fund Mafia mit gezielt inkompetender Beratung der Beratungs Mafia,Als Erpressungs und Betrugs Consult System konzipiert, ist „Roland Berger“ Consult, nur als Eigentum der Betrugs Abteilung der KfW – Deutsche Bank, ein Erpressungs Instrument, denn die Beute muss nun durch sinnlose Machbarkeits Studien für das berüchtigte TEC Gas Kraft Werk bei Vlore erneut mit Millionen Kosten ein sinnloses Papier Konzept erstellt werden, damit die Ratten Beschäftigung rund um Betrug haben. Wälder in Afrika werden abgeholzt, für Palm Öl Dreck, oder das Land zerstört wie in Albanien, mit dem Deutschen Infrastruktur Betrug, wo die Deutsche Botschafterin und KFW Kriminellen, sich vor allem mit der Prominenz der Albaner Mafia ständig ablichten lässt, wie man gemeinsam mit Betrugs Projekten auch in Vlore natürlich stiehlt.

Untreue geprägt ist.

Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung?

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.9IlUkRdPU96NL9ZlrwkviAHaHZ&pid=15.1&P=0&w=300&h=300 Sohn des Edi Rama: Gregor Rama, was Alles sagt: 60.000 $ Brille/ Maybach, mit Sicherheit echt.

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

HSBC – Deutsche Bank: Deutsche Bank Trader Admits Guilt In Fraud Conspiracy To Rig Precious Metals Markets

stealing_money_safe_lg_nwm

Rezension: Wolfgang Hetzer, „Finanzmafia – Wie Banken und Banditen unsere Demokratie gefährden“

Verantwortlich:

Vor 10 Jahren, war damals auch Siemens dabei, wie heute bei dem Super  Bestechungsgeschäft mit der TAP Gaspipeline und Mafia Baufirmen.

Siemens, eine Idiotische Deutsche Ingenieur Firma (Neugründung natürlich, wie auch Sprint mit dem Berlinwasser Betrug und Desaster), welche das Desaster organisierte, als Lobby Neu Gründung, denn Betrug und Bestechung ist so schön. 100 Millionen $ Weltbank Garanie, was absolut illegal war.

Denn der Diebstahl von über 10 Milliarden € wurde schon damals festgestellt. In 2009 auch in einer 215 starken Studie

Das BMZ beauftrage das Hamburg Weltwirtschafts Institut (HWWI), welches in Zusammenarbeit mit der Universität Saarbrücken folgende feststellten. Es werden für Kontrollen nur 0,03% ausgegeben, statt 2-3%! 40% der Gelder verschwinden in den eigenen Abteilungen

Eigennützige Entwicklungshilfe – Ausbeutung als Entwicklungspolitik
Die deutsche Entwicklungshilfe fungiert zunehmend als Subventionsinstrument für deutsche Investoren in den Ländern des globalen Südens. Dies veranschaulichen Berichte, die die Menschenrechtsorganisation FIAN vorgelegt hat. Demnach werden in steigendem Maß Investmentfonds genutzt, um in Unternehmen oder Projekte zu investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugeschrieben wird. Scharfe Kritik äußert FIAN unter anderem an dem Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), den das Bundesentwicklungsministerium aufgelegt hat und an dem die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Bank beteiligt sind.
Der AATIF zahlt nicht nur Millionensummen als „Erfolgsprämien“, Gehälter und Ausschüttzungen an Fondsmanager und Investoren; er finanziert auch Projekte etwa in Sambia oder in der Demokratischen Republik Kongo, gegen die schwere Vorwürfe wegen Landgrabbing und Übergriffen gegen die Bevölkerung erhoben werden. Infolge von AATIF-finanzierten Aktivitäten sei in manchen Gegenden „Hunger an der Tagesordnung“, konstatiert FIAN.

Multilaterale Kreditinstitute wie die KfW investieren Millionen in die Entwicklung von Wasserkraftwerken auf dem Balkan. Doch viele davon liegen in Naturschutzgebieten.

Betrugs Orgien der: KfW, EBRD, EIB mit gefälschen Benehmigungen für HPP Kraftwerken

 

Ministria e Energjitikës ka hapur garën për dhënien me koncesion të Termocentralit të Vlorës për 20 vite.

Kompania private që do të kualifikohet do të duhet të investojë 58 milion euro.

Analisti, Gjergj Erebara, thotë se projekti i TEC Vlorës ishte me defekt që në ndërtim edhe pse u shpenzuan 100 milion euro.

Erebara: U konceptua në një kohë tjetër, kur në Shqipëri nuk kishte akoma lidhje energjitike për tu importuar energjia elektrike. U konceptua në një kohë kur çmimi i naftës ishte 30 dollarë për fuçi, në 2004. Kur përfundoi së ndërtuari, çmimi i naftës në 2009 ishte 70-80 dollarë për fuçi. Përveç kësaj, pati një defekt në prokurorimin e organizuar nga Banka Botërore.

Erebara shpjegon se Shqipëria do të kishte më shumë interes që të importonte energjinë sesa të prodhohej në TEC Vlora.

Erebara: Një nga arsyet se pse nuk është këmbëngul shumë për ta vënë në punë është dhe fakti se kostoja e prodhimit të energjisë elektrike me atë Temrocentral është jo shumë efikase në raport me koston e importit të energjisë elektrike.

Edhe opozita e kritikoi dhënien me koncesion të Termocentralit të Vlorës. Sipas deputetit, Agron Shehaj, tenderi po bëhet me transparencë zero pasi nuk ka studim fizibiliteti dhe asnjë dokument tjetër vlerësimi për kostot, ndërsa e cilëson pothuajse të pamundur pjesëmarrjen në garë të kompanive të huaja.

Por Ministria e Energjisë ka sqaruar se në bashkëpunim me konsulentët e Roland Berger është përgatitur Studimi i Fizibilitetit me të gjitha opsionet që shtrohen në diskutim për ti dhënë zgjidhje ngërçit të Termocentralit të Vlorës.

Vepra u ndërtua nga një kompani italiane e quajtur “Technimonti” dhe erdhi si një ide e Bankës Botërore e cila organizoi edhe procedurat e tenderit.

„Scientology“ und McKinsey, Accenture, die Betrugs Maschine der Consults und Hedge Fund’s

Dezember 24, 2018
 

© Jeannette Corbeau Kapitalvernichtung im Ausland Porsche für alle!

 
 
In solchen Kreisen, wenn Verantwortungslosigkeit Kultstatus genießt, warnt der EU– Korruptionsbekämpfer(Zitate nach „Kontext“), “geht es nicht mehr darum, was du verdienst, sondern darum, was du dir holen kannst, und wie du am einfachsten reich wirst”. Und das sei soziales Dynamit. Hetzer spricht ausdrücklich von einer sogenannten Finanzkrise, von einer “Systemkriminalität” und von “Systemkorruption”.
  • Auf den Punkt Teaserbild
    SZ-Podcast „Auf den Punkt“

    Deutsche Bank: Ein Skandal nach dem anderen

    Razzia bei Deutschlands größter Bank. Dieses Mal geht es um den Verdacht der Geldwäsche. Bastian Brinkmann über den Niedergang des einstigen Aushängeschilds der deutschen Wirtschaft.

Die Finanz Berufsverbrecher von Jörg Asmussen, McKinsey, Deutsche Bank, KfW bis Angela Merkel

Jeder Betrüger kann sich Consult, Wirtschaftsberater nennen. Qualifikation und Erfahrung Null, muss nicht vorhanden sein. Die Roland Berger Consult, gehört der Deutschen Betrugs Bank: Deutsche Bank, wo für Kredite: Aufträge erpresst werden und wurden, für Nonsens ein kriminelles Enterprise. Die übelste Consult sind McKinsey, KPMG!

Im Scientology Hierachien strukturiert, Gehirnwäsche für angebliche Eliten, welche real nur Nonsens Beratung betreiben, für den Unfug viel Geld verlangen von korrupten Geschäftsführern und Politikern.

In den USA, sind alle diese Consults mit hohen Bußgeldern belegt worden, wegen Betrug, gefälschten Bilanzen und Falsch Beratung.

Etliche haben den Namen geändert wie die frühere Anderson Consult, heute Accenture ,aber McKinsey war ebenso dort tätig, wie die KPMG in den damals seriösen Banken, bis Alle ruiniert waren, Bilanz Fälschungen. Volksverdummung wie diese Markt Analyse, werden verkauft, was zum Praktiker Markt Bankrott führte.

in 2010

Die Betrugs Berater am Beispiel von McKinsey und Volks Verdummung

Orginal wie die angebliched Sekte „Scientology“
Zehn Tage bei Scientology“Meine Persönlichkeit ist im Arsch“„Tun Sie es nicht“, warnte ein Sektenexperte. „Genauso wenig würde ich Ihnen raten, testweise Heroin zu spritzen.“ Trotzdem wagte der Journalist Philipp Mattheis den Selbstversuch: zehn Tage bei Scientology. Die Gehirnwäsche wirkte auch bei ihm.
 
substanzlose Wortgeklingel und die gehobene Pseudologie der scheinwissenschaftlichen, vorwiegend mit „denglischen“ Begriffen durchsetzten Sprache der McKinsey-Consultants hereinzufallen. Die „Kaisers neue Kleider-Strategie“ der Meckies verfängt bei ihm nicht. (der Privat Unternehmer) Er baut auf Seriosität, Denken in der Langzeitperspektive, Erfahrungswissen und Substanz.“ durch seine Mitarbeiter, was weitere Motivation wie bei BMW fördert, Strategien und Ideen.
 

Denn dieses Prinzip erinnert fatal an die Hierarchien und Transformationen, wie wir sie seit KdF (Kirche der Freiheit) in der EKD beobachten und erleben. Kein Wunder, wenn McKinsey das „Lehramt“ für evangelische Führungskräfte innehat.
Aber den guten alten brutalen Kapitalismus mit „Heilsversprechen“ gleichzusetzen ist praktisch theologische Demenz. Oder ums mit Galgenhumor zu nehmen – denn uns an der Basis geht es ja geplant an die Gurgel-: „Früher war mehr Lametta“.

Ein Inside Experte erklärt Details:

Hans Wagener: Der ganz normale Alltagswahnsinn in einer Unternehmensberatung .

Unfähig, eine normale Betrügerin, was im inkompetenden Haufen von McKinsey sucht und ausbaut. Grundlage des erneuten Skandales, diese korrupte und dumme Frau, wie auch General Eduard Bühler.

Korrupt und dumm: Karin Suder, Ursula von der Leyen.

„Die im Dunkeln sieht man nicht“: Die McKinsey-fizierung der Republik

Julius Lengert

Wenn bei einer Umfrage die Frage gestellt würde: „Welche Organisation übt in der deutschen Wirtschaft hinter den Kulissen die größte Macht aus?“ würden womöglich Freimaurer, Scientology, die Jesuiten oder irgendwelche Lobbyisten genannt und ein paar Ewiggestrige würden vielleicht noch das Klischee vom jüdischen Großkapital aufwärmen. Auf die richtige Antwort, auf die Organisation, die tatsächlich dieses Rolle spielt, würde wohl kaum einer kommen: McKinsey. Dabei ist der Einfluss dieser Organisation heute so groß, dass man praktisch von einer „McKinsey-fizierung der deutschen Wirtschaft“ sprechen kann.

Die Mehrzahl der deutschen DAX-Unternehmen wird oder wurde von McKinsey beraten. Den Schwerpunkt bilden die Banken, die fast ausnahmslos McKinsey-Klienten sind. Was zu wenig bekannt ist: Mit Goldman Sachs, den smartesten Bankern und Dealern ergaben sich vielfältige Arbeitsbeziehungen für große deutsche Klienten. Aber nicht nur auf der fetten Weide der DAX-Unternehmen tummeln sich die „Meckies“, wie die McKinsey-Consultants in der Branche genannt werden, auch in den staatlichen Unternehmen sitzen sie fest drin.

Als im Zuge der Privatisierung der Post nach einem kompetenten, dynamischen Mann an der Spitze gesucht wurde, fiel die Wahl auf Klaus Zumwinkel, einen vormaligen McKinsey-Director. Seine erste und wichtigste Aufgabe war es, das öffentlich-rechtliche Staatsunternehmen in ein modernes, global agierendes Logistikunternehmen zu transformieren. Das verlangte zunächst einmal ein umfassendes Revirement auf der Leitungsebene. Was lag für einen Klaus Zumwinkel näher, als die Kollegen aus seiner alten Firma zu Hilfe zu rufen und mit einem entsprechend dotierten Beratungsauftrag zu bedenken? Die „natürliche“ Folge: Bereits 2004 saßen bei der Post und bei der Postbank jeweils drei McKinsey-Berater im Vorstand. Zumwinkel versenkte die Monopol-Gewinne der Deutschen Post durch unternehmerisch unkluge Expansion im amerikanischen Markt, vergab die Basisdienste Briefkastenentleerung und Postfilialen an Niedriglöhner und trieb mit den Adressen seiner Kunden einen florierenden Adressenhandel. Der Chef der Postbank, Wolfgang Klein, ebenfalls ein ExMcKinsey-Mann, ritt die Postbank in die roten Zahlen. Der Hauptaktionär, der Staat als Treuhänder für Bürger und Steuerzahler, war offensichtlich nicht willens oder nicht imstande, von seiner Aufsichtspflicht und seinem Veto-Recht Gebrauch zu machen. Jedenfalls hat man von keinem Minister oder Staatssekretär gehört, der hier versucht hätte, die Chance zu nutzen und diejenigen Lügen zu strafen, die stets behaupten, die öffentliche Hand könne nicht wirtschaften und verschleudere stets Geld.

Die USA, Vorbild von was in der Welt? – ein wirtschaftliches Desaster seit über 10 Jahren

 

Privatisierung, Bankanster, GEldwäsche, Betrug ohne Ende. Und immer dabei: Deutsche Bank, Goldman Sachs und US Politiker wie auch USAID, durch Banken Gründungen im Ausland

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

03.04.2009: Nato-Experte Hamilton „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Idioten Treffen mit der Albaner Mafia in 2015

BBC, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern

Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW in Albanien: Vlore Projekte Herr Björn Thies Leiter der KfW Büros Albanien Ende 2017
Arben Ahmeti – Susanne Schütz – Sokol Dervishi Verbrecher Club des KfW Betruges in Albanien- Vlore Betrugs Geschäfte, wobei auch diese Mafia Minister schon gefeuert wurden

18 Millionen € direkt im nächsten Betrugs Projekt der Deutschen Botschafterin: Susanne Schütz und der KfW

Schon wieder Energie Effizienz, uraltes Betrugs Modell in Fortsetzung, weil dort immer nur das Geld gestohlen wurde. Diebstahl und Betrugs in Milliarden Höhe im Ausland pro Jahr ist das einzige Geschäfts Modell der Aussenpolitik, vor allem in Afrika, wo man mit Kriminellen Firmen gründet, Wälder abholzt und Palm Öl Dreck produziert.

Der nächste Betrug der Deutschen Botschafterin Susanne Schütz, nach Alt bekannten Modell. 18 Millionen € direkt an die Albanische Betrugs und Drogen Mafia, wo man sich auch noch ablichten lässt, mit diesen dummen Banditen.

Der peinlichste Betrug, schon wieder für Energie Effizienz für die Studenten Stadt, real wird das Geld in gestohlene Immobilien seit über 25 Jahren dort investiert.

Studenten Stadt

Gibt es Alles schon seit 20 Jahre und mehrfach, solche Abkommen, wo man fragen muss! Wer stahl die Gelder!? Wer stahl und bebaute die Grundstücke, führte schon in die höchsten Partei Gangster vor 10 Jahren und nun macht man weiter

1544784461_ahmwtajgjiknuri

Die übelste EU Mafia (Genoveva Ruiz Calavera)mit Gangstern, und erneut mit der Deutschen  Botschafterin Susanne Schütz, finanziert erneut mit 18 Millionen € eine angebliche Energie Effizienz der Studenten Stadt, was nun aber mindestens schon dreimal passiert im Sumpf des Betruges der Studenten Stadt, wo Dritte grosse Grundstücke stehlen, Lokale errichten in den Gebäuden u.a. der Biblothek des Studenten Heimes. Die Skandale der Regierung, auch mit der übelsten Drogen Mafia, angeblichen Garantien, Strategischen Projekten und rund um den Betrug im Bildungs Bereich, hat dazu geführt, das die besten Studenten lieber im Ausland studierten.


Ein Insider über den Idioten Edi Rama und diese Regierungs Deppen Mafia, welche in Regierungs Sitzungen nur über „likes“ bei facebook, twitter schwafeln, identisch die Deutsche Botschaft und die Peinlichkeit was sich Auswärtige Amt nennt. Die selben Hirnlosen Idioten.

Mono

heutige Momo Lounge, siehe Lexo.al/ Inhaer Edison Cela

Leitete ebenso Deutsche Projekte in der Studenten Stadt, heute Inhaber der MOMO Club Bar, die ehemalige Biblothek.

Das Dokument, Inhaber die übelste Tropoje Mafia: die „Cela“ Mafia aus Tropoje inklusive Heroin und Frauen Handel, als höchster Polizei Direktor u.a. von Berisha und Lulzim Basha- Illegal mit wertlosen Privatisierungs Bond bezahlt, eines der Dumm Ideen der CIA und Georg Soros Mafia damals.

Die Privatisierung der Kantine (Umwandlung in ein Spiel Casino und in einen Club)und plötzlich was Alles privatisiert, das Eigentum in Besitz der Familie Hajdari, mit Hilfe von Kriminellen, die sich damals Justiz MInister schimpften, wie Bujar Nishani. Genoveva Ruiz Calavera (Hirnlos und peinlich)

Agnes Bernhard Gent Ibrahimi

Kaum zu glauben wie dumm: Agnes Bernhard, mit Gent Ibrahimi, der keinerlei Richter, Verwaltungs, oder Erfahrung als Staatsanwalt hat, nur ein Georg Soros Diplom arbeitet als Schwuchtel für die „Open Society“  Sowas wird als Berater beschäftigt, damit niemand merkt, wie dumm und inkompetend man ist.

ksmali

100 % illegale Bauten der Albaner Mafia, finanziert über die Deutsche KfW Mafia, mit peinlichen Betrugs Projekten, wie die Staatsaufsicht erneut unter Bujar Leskaj feststellte.

Kasmali Inseln 2017 und 1996

Wieviel schmiert diesmal die KfW, die Deutschen und EU Banden, als Kik Back Geschäft und in bar?

Ilir Meta

und vor allemGenoveva Ruiz Calavera, im enormen Interessen Konflikt, wie eine „Nghradeta“ Organisation aufgebaut
Independent Observation Mission (ONM) mit illegalem Selbst Bedienungs Management Board was Verfassungs widrig ist.

Imazhet nga sateliti/ Si i shkatërroi mandati i Bashës hapësirat publike në Qytetin Studenti

Qyteti Studenti ne 2011 dhe më pas në vitin 2015. Me te kuqe, zonat ku eshte ndertuar gjate ketyre kater viteve. Me blu, perimetri i Qytetit Studenti

Për katër vite, gjatë mandatit të Lulzim Bashës si kryetar të Bashkisë së Tiranës, Qyteti Studenti u sakatua në mënyrë të pandërprërë, falë lejeve të ndërtimit të akorduara brenda perimetrit të konvikteve apo direkt ngjitur me to.

Goditja më e madhe për Qytetin Studenti u regjistrua në vitin 2013, kur Plani i Ri i Përgjithshëm Vendor i Bashkisë së Tiranës shndërroi në hapësirë ndërtimi zonën midis “Rrugës së Elbasanit, „Unazës së Re“ dhe rrugëve “Pjetër Budi” e “Arben Broci”, që janë dy rrugët paralele që kufizojnë QS nga të dyja anët.

Si rrjedhojë, siç tregojnë edhe pamjet e satelitit, gjatë këtij 4-vjeçari, brenda perimetrit të konvikteve, në skajin verilindor të tij, u ndërtua një kompleks banimi. Fotot e bashkëngjitura tregojnë se si ky kompleks është vetëm 10 metra larg godinave të konvikteve.

Në të gjithë zonën buzë rrugës “Gramoz Pashko”, rruga që bie vertikal me Fakultetin Ekonomik, vilat dy-katëshe janë zëvendësuar në masën më të madhe nga godina të larta banimi. Ndërkohë, kësaj babëzie nuk i ka shpëtuar edhe fusha e Qytetit Studentit, ku buzë së cilës janë dhënë leje për ndërtimin e një numri pallatesh.

Këto ndërtime do të bëjnë në të ardhmen shumë më të kushtueshme për Bashkinë e Tiranës ngritjen e kampusit universitar modern në Qytetin Studenti. Kjo sepse ashtu siç po ndodh tek Unaza e Madhe, një numër ndërtimesh të ndërtuara gjatë kësaj periudhe do të jetë e detyruar që të prishen dhe kjo do të ketë një kosto të madhe të shtuar për taksapaguesit./Lexo.al/ 

Betrugs Orgien der: KfW, EBRD, EIB mit gefälschen Benehmigungen für HPP Kraftwerken

Das Europa Parlament beschäftigt sich mit den kriminellen Orgien rund um die Finanzierung von Wasserkraftwerken im Balkan, immer mit gefälschten Umwelt Gutachten, gefälschten Kommunalen Genehmigungen, gefälschten Boden Gutachten, Mafia Partnern, mit Phantom Firmen, welche den Balkan, Afrika zerstören. Ein MIlliarden Geschäft auch der Deutschen Bank wie immer, als Langzeit Partner der KfW, in jeder Art von Milliarden schwerem Betrug.

Vor fast 20 Jahren schon bekannt, die kriminellen Orgien dieser Banden, was System ist vor allem auch in Afrika.

Mehrere tausend Studenten protestierten heute außerhalb des Ministeriums für Bildung Gebäude, den Rückzug der DCM fordern, die sie gegen Bezahlung zu erhalten Prüfungen auflädt.

European Parliament warns Balkan countries to stop destructive hydropower Blog entry | 6 December 2018

The European Parliament urged the EBRD and EIB to review their support for hydropower plant projects in its last week’s resolutions on the European Commission’s 2018 reports on Albania and Montenegro. The votes come as a clear sign that the European institutions are starting to reconsider their support for hydropower as green energy.

You might also be interested in

Edi Rama, KfW Eröffnung im Kosovo mit INTECH Mafia Firma von GTZ,GIZ, KFW Leute zur Geldwäsche


Environmentalism and democracy on the rise in Albania Public participation is a prerequisite to functioning democracy. Environmental justice is crucial to sustainable development. But in Albania, a small, southeastern European country only recently emerging from decades-long, self-imposed isolation, democracy is still struggling to be born, and suffer…

Igor Vejnovic, Hydropower coordinator  |  6 December 2018

Lajm 4. Dezember 2018

HPP Valbona, Rechtsmittel ‚schreibt‘ Fälschung von Unterschriften

Kammer wies den Antrag von Valbona Bewohnern ein Strafverfahren für Fälschung von Unterschriften in den öffentlichen Konsultationsdokumenten zu starten wurden im Dienst von Unternehmen bekommen die richtigen Wasserkraftwerke in Valbona Tal zu bauen.

Die Profi Kriminellen Politiker hatten damals allein bei der IKB Bank, 58 Aufsichtsrat Posten. Die Deutsche  Bank betrog die KfW – IKB Bank mit Deviraten, Betrugs Papieren um 10 Milliarden €. Nur Profi Kriminellen arbeiten bis heute mit der Deutschen  Bank zusammen, einem kriminellen Betrugs Enterprise, auf vielen Gebieten.

Zehn Jahre Finanzkrise? Zehn Jahre? Das ist die Unwahrheit. Damit wird auch die kriminelle Energie unserer Wirtschaftshonoratioren verschleiert.

Veröffentlicht in: Banken, Börse, Spekulation, Finanzkrise, Gedenktage/Jahrestage, Strategien der Meinungsmache

In Deutschland wurde vor elf Jahren die Industriekreditbank IKB gerettet. Sie kam wegen windiger Geschäfte mit Verbriefungen in eine teure Schieflage. Obwohl es ein privates Institut war, mussten wir Steuerzahler auf Geheiß der Bundesspitzen diese Bank retten. Komisch, dass heute so getan wird, als habe die Finanzkrise mit dem Crash von Lehman Brothers begonnen. Das ist schlicht die Unwahrheit. Gelogen wird zum Schutz der Crème de la Crème der deutschen Wirtschaft. AAm 17. August 2007, also vor elf Jahren, haben die NachDenkSeiten diesen Vorgang analysiert: „Die Blase – das Werk von Kriminellen, kriminellen Vereinigungen und Hehlern“. Es lohnt sich, diesen alten Text nachzulesen. Albrecht Müller.

Die Rettung der IKB hat nach Angaben der Bundesregierung, siehe hier, 8,957 Milliarden gekostet, also 8 Milliarden und 957 Millionen Euro.

In dem Artikel vom 17. August 2007 wird auf einen NachDenkSeiten-Artikel verwiesen, in dem wir die bei der IKB aufsichtsführenden Honoratioren nennen. Lesenswert.

Auch dieser Beitrag vom 1. August ist nachträglich immer noch lesenswert. Da geht es um die Übernahme eines Teils der IKB durch die KfW.

Damals, 2007, konnten wir auch beobachten, wie versucht worden ist, den privaten Charakter der in die Krise geratenen IKB zu verschleiern, damit man generell mit Verweis auf die Rolle des Staates und insbesondere auf die Landesbanken so tun konnte, als habe vor allem der Staat versagt. Das stimmt im konkreten Fall der IKB nicht und es stimmt, wenn man Commerzbank und HRE mit einbezieht, auch generell nicht.

Die öffentliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist eingestiegen, als es kriselte. Noch heute liegt im Dunkel, wieso die KfW schon vorher einen knapp 34-%-Anteil der Allianz AG an der IKB übernommen hat. Die privaten Anleger, gleich Spekulanten, haben die Krise gerochen und fanden im Staat den dummen Einsteiger. Der Staat wurde immer wieder benutzt, um die Fehler der privaten Spezies zu verdecken. Vertreter des Staates waren allerdings immer auch involviert. Ihre Rolle, namentlich die Rolle von Peer Steinbrück, Jörg Asmussen und Angela Merkel, zu untersuchen, wäre eine reizvolle Aufgabe für Wirtschaftshistoriker.

Denn der Diebstahl von über 10 Milliarden € wurde schon damals festgestellt. In 2009 auch in einer 215 starken Studie

Das BMZ beauftrage das Hamburg Weltwirtschafts Institut (HWWI), welches in Zusammenarbeit mit der Universität Saarbrücken folgende feststellten. Es werden für Kontrollen nur 0,03% ausgegeben, statt 2-3%! 40% der Gelder verschwinden in den eigenen Abteilungen

Eigennützige Entwicklungshilfe – Ausbeutung als Entwicklungspolitik
Die deutsche Entwicklungshilfe fungiert zunehmend als Subventionsinstrument für deutsche Investoren in den Ländern des globalen Südens. Dies veranschaulichen Berichte, die die Menschenrechtsorganisation FIAN vorgelegt hat. Demnach werden in steigendem Maß Investmentfonds genutzt, um in Unternehmen oder Projekte zu investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugeschrieben wird. Scharfe Kritik äußert FIAN unter anderem an dem Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), den das Bundesentwicklungsministerium aufgelegt hat und an dem die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Bank beteiligt sind.

Der AATIF zahlt nicht nur Millionensummen als „Erfolgsprämien“, Gehälter und Ausschüttzungen an Fondsmanager und Investoren; er finanziert auch Projekte etwa in Sambia oder in der Demokratischen Republik Kongo, gegen die schwere Vorwürfe wegen Landgrabbing und Übergriffen gegen die Bevölkerung erhoben werden. Infolge von AATIF-finanzierten Aktivitäten sei in manchen Gegenden „Hunger an der Tagesordnung“, konstatiert FIAN.
Milliardenschwere Investmentfonds

Der Einfluss insbesondere der Finanzindustrie auf die deutsche Entwicklungshilfe ist laut einer aktuellen Analyse von Experten der Menschenrechtsorganisationen FIAN und Campo Limpo in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen.[1] Die „verstärkte Einbeziehung der Privatwirtschaft in die Entwicklungsfinanzierung“ vollzieht sich demnach mittels sogenannter Öffentlich-Privater Partnerschaften (Public Private Partnerships, PPP), durch die Einbeziehung von Banken als „Finanzintermediäre“, denen Entwicklungsgelder zur „weiteren Vergabe“ überlassen werden, und durch sogenannte Blending-Fazilitäten, bei denen private und öffentliche Gelder „vermischt“ (blended) werden, um sie dann in Entwicklungsländern zu investieren. Dies geschieht oftmals über Investmentfonds, die dann in Unternehmen oder in Projekte investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugesprochen wird. Die Weltbank verwaltet mittels ihrer Asset Management Corporation inzwischen 13 solcher Fonds, die ein Volumen von 9,1 Milliarden US-Dollar haben. Die deutsche Entwicklungsbank Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wiederum hält laut der Analyse Beteiligungen an 39 Investmentfonds, die einen Wert von 1,3 Milliarden Euro haben. Eine 2014 in Auftrag gegebene Studie des Europaparlaments kam zu der Schlussfolgerung, diese Vermischung von öffentlichen Geldern mit Kapitalmarktmitteln solle nicht fortgesetzt werden, da keine Klarheit über ihre entwicklungspolitischen Folgen hergestellt werden könne.
„Blending“ in der Entwicklungspolitik

Im Zentrum der aktuellen Kritik von FIAN steht der vom Bundesentwicklungsministerium (BMZ) in Luxemburg aufgelegte Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), ein vorgeblich auf Entwicklungshilfe spezialisierter Investmentfonds, der Anfang November seinen ersten Jahresbericht vorlegte.[2] An dem AATIF sind neben dem BMZ die KfW und die Deutsche Bank beteiligt. Der offiziell als PPP aufgelegte Fonds habe die Charakteristika einer Blending-Fazilität, erklären die Experten von FIAN und Campo Limpo [3]; als ein „strukturierter offener Fonds“ wäre er in der Bundesrepublik rechtlich gar nicht zugelassen. Der Fonds weist, ähnlich den Spekulationspapieren aus der Zeit der Immobilienblasen vor 2008, drei unterschiedliche Risikoklassen auf, wobei die Gelder des BMZ (64 Millionen Euro) in der höchsten Risikoklasse versammelt sind, die eventuelle Ausfälle als erste übernehmen muss. In der mittleren Risikoklasse wurden Mittel der KfW, der Deutschen Bank (jeweils 26 Millionen) und der österreichischen Entwicklungsbank (12 Millionen) investiert. Am sichersten sind hingegen rund 42 Millionen an privaten und kirchlichen Investitionen in der niedrigen Risikoklasse A. Das BMZ übernehme somit „substanzielle finanzielle Risiken“ in einem Fonds, der eigentlich „private Investoren anlocken“ solle, heißt es in einem FIAN-Hintergrundbericht. Dennoch sei das BMZ in der „Governance-Struktur“ des AATIF nicht vertreten, der von der Deutschen Bank verwaltet und durch einen Aufsichtsrat unter Vorsitz der KfW überwacht werde. Das BMZ solle lediglich regelmäßig Berichte über die Tätigkeit des Fonds erhalten, wobei die „externe Evaluierung der entwicklungspolitischen Wirkungen des AATIF“ erst für 2021 vorgesehen sei.
Profite und Verwaltungskosten

Bislang hat der Fonds 140 Millionen US-Dollar gewinnbringend in „Entwicklungsprojekte“ investiert, was zwischen April 2014 und März 2016 Zinseinnahmen von 6,1 Millionen US-Dollar generierte. Dies entspricht einer Zinsrate von knapp sechs Prozent. Seit der Gründung des Fonds im Jahr 2011 sind sogar Zinsgewinne von rund 33 Millionen US-Dollar aus Afrika nach Luxemburg geflossen; zu gut zwei Dritteln (21 Millionen Euro) wurden sie als „Erfolgsprämien“ und Gehälter für Fondsmanager sowie als Ausschüttungen an die Investoren ausgezahlt. Die „größten Batzen“ habe sich mit 13 Millionen US-Dollar die Deutsche Bank gesichert, kritisiert FIAN.[4] Überdies weise der Fonds „erhebliche Verwaltungskosten“ auf, die „allein der Finanzwelt“ dienten. Der „Idee einer effektiven Armuts- und Hungerbekämpfung“ widerspreche das eindeutig, hieß es weiter. Die operativen Ausgaben des AATIF belaufen sich inzwischen auf rund 9,5 Millionen US-Dollar.
Ausbeutung als Entwicklungspolitik

Im Fokus der Kritik stehen zudem Investitionen des AATIF in Entwicklungsländern, die „menschenrechtliche und entwicklungspolitische Probleme“ hervorrufen. Konkret geht es etwa um knapp 20.000 Hektar Land, die von einem Agrarinvestor unter Beteiligung des AATIF (10 Millionen US-Dollar) in Sambia aufgekauft wurden; dies habe, heißt es, zu Landkonflikten und zu extremer Ausbeutung geführt. Die Investition dient dem Anbau von Soja, Weizen und Mais in industriellem Stil, die dann an der Börse in Johannesburg veräußert werden. Rund 80 Prozent der Produktion werden laut dem Investitionsvertrag exportiert. Von den rund 1.650 Arbeitsplätzen, die bei Beginn der Investition im Jahr 2009 versprochen wurden, sind – nach jüngsten Entlassungen – nur noch 208 übrig geblieben. Von einer positiven beschäftigungspolitischen Wirkung dieser Investition könne somit keine Rede sein, heißt es bei FIAN – zumal die Entlohnung der Arbeitskräfte extrem niedrig ausfalle. Demnach würde beispielsweise das Sammeln von 50 Kilo herbizidresistenter Wildnüsse durch die Arbeiter „mit umgerechnet fünf Cent“ entlohnt. Der Vize-Arbeitsminister Sambias hat schon 2014 anlässlich einer Inspektion einer der betroffenen Plantagen den vom AATIF finanzierten Investor Agrivision aufgefordert, den Arbeitern wenigstens den staatlichen sambischen Mindestlohn zu zahlen.
Landgrabbing

Während ein Finanzierungsprogramm für kleinbäuerliche Betriebe, das ursprünglich im Rahmen des AATIF realisiert werden sollte, bislang nicht über die Planungsphase hinausgekommen ist, befinden sich mehrere Agrivision-Plantagen überdies in Auseinandersetzungen um Agrarland mit der ansässigen Bevölkerung. Mitglieder lokaler Gemeinden berichteten gegenüber NGOs, sie seien im Vorfeld der „entwicklungspolitischen“ Investition durch Agrivision gewaltsam von ihrem Land vertrieben, ihr Eigentum – Häuser, eine Maismühle – sei entschädigungslos zerstört worden. Forderungen der an die Agrivision-Plantagen grenzenden Gemeinden, ihre Landrechte offiziell zu bestätigen, um nicht mehr der Willkür des AATIF-Investors ausgesetzt zu sein, seien bisher nicht erfüllt worden, heißt es bei FIAN. Einer Gemeinde ehemaliger Eisenbahnarbeiter, die Land entlang einer an die Agrivision-Plantagen grenzenden Eisenbahnstrecke bewirtschaftete, untersagte der Investor gar seit 2016, ihr Land landwirtschaftlich zu bebauen; ihnen wurde mit der Zerstörung ihrer Häuser und mit Vertreibung gedroht. Durch den Verlust des Ackerlandes „wurde der Gemeinde eine grundlegende Möglichkeit genommen, sich zu ernähren“, kommentiert FIAN. Das Vorgehen verletze das „Recht auf Nahrung.“
Hunger

Extrem niedrige Entlohnung, keine nennenswerten beschäftigungspolitischen Impulse und verstärkter Migrationsdruck aufgrund von Landgrabbing und Vertreibungen – das sind die Ergebnisse der AATIF-Investition. Ähnliche Konflikte werden im Zusammenhang mit entwicklungspolitischen Investments der Bundesrepublik aus der Demokratischen Republik Kongo gemeldet, wo die deutsche Entwicklungsbank DEG Palmölplantagen auf 25.000 Hektar Agrarland finanziert. Betroffene Gemeinden in der Nachbarschaft des Investors Plantations et Huileries du Congo (PHC) haben bei der DEG Beschwerde wegen Landkonflikten eingereicht, nachdem PHC ihnen die Nutzung weiterer 75.000 Hektar Land verboten hatte, auf die die Firma zusätzlich Anspruch erhebt. Das durch den DEG-Investor erlassene Verbot, die Landflächen im Umkreis der an die Palmölplantagen grenzenden Dörfer zu nutzen, habe dazu beigetragen, die Ernährungssituation der Menschen vor Ort erheblich zu verschlechtern. Hunger sei „an der Tagesordnung“, heißt es bei FIAN.[5]
Pilotfunktion
yword: ‘afrika’
Fortsetzung einer kriminellen Politik: Angela Merkel sponsert nur Kriminelle auch in Afrika

Die Bundesregierung plant dennoch, derartige Investitionsformen im Rahmen ihres „Marshallplans für Afrika“ künftig stärker zu forcieren.
[6] Dabei soll dem AATIF eine Pilotfunktion zukommen: „Der AATIF soll die Realisierung und die Machbarkeit finanziell nachhaltiger bzw. rentabler und entwicklungspolitisch sinnvoller Vorhaben demonstrieren.“[7]

[1] Roman Herre, Walter Ulbrich: Investmentfonds übernehmen Entwicklungspolitik – Der AATIF-Fonds als Entwicklungsfinanzierung für die Agrarindustrie. Schuldenreport 2017. S. 40-44.

[2] AATIF: Niebels Entwicklungsfonds nutzt vor allem der Deutschen Bank. fian.de 21.11.2018.

[3] Roman Herre, Walter Ulbrich: Investmentfonds übernehmen Entwicklungspolitik – Der AATIF-Fonds als Entwicklungsfinanzierung für die Agrarindustrie. Schuldenreport 2017. S. 40-44.

[4] AATIF: Niebels Entwicklungsfonds nutzt vor allem der Deutschen Bank. fian.de 21.11.2018.

[5] Landkonflikte bei Ölpalm-Plantagen im Kongo. fian.de 05.11.2018.

[6] Roman Herre, Walter Ulbrich: Investmentfonds übernehmen Entwicklungspolitik – Der AATIF-Fonds als Entwicklungsfinanzierung für die Agrarindustrie. Schuldenreport 2017. S. 40-44.

[7] Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage er Abgeordneten Niema Movassat, Christine Buchholz, Sevim Dagdelen, weiterer Abgeordneter und der Fraktion Die Linke. Deutscher Bundestag, Drucksache 17/10179, 11.07.2012.
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7802/

Das wichtigste Geldwäsche, Finanz Betrugs Modell in Albanien von Jörg Assmusen, den KfW Banden und die EBRD, Deutsche Bank Mafia

Der Dumm verrückte Jörg Asmussen (man muss nur seine Diplom Arbeit les), war ja auch in Albanien, nachdem der aktiv ca. eine Billiarde € gestohlen hat mit seinen McKinsey, Finanz Betrügern Gestalten des Hirnlosen Nichts. Er sollte in eine Spitzen Stellung in der KfW aufrücken, was bei soviel Inkompetenz des Aufsichtsrates, des Vorstandes nur Fortsetzung des bisherigen Desasters ist.

Ein Super korrupter Idioten Verein, rund um US Banken, McKinsey, Deutsche Bank und der KfW wie immer, welche nur Geldwäsche, Betrugs und Mafia Clans finanzieren im Ausland, eine Versenkungs Maschine von Berufs Kriminellen, gut geschmiert die Politiker, die im Aufsichtsrat sitzen. Identisches Bestechungs System wie bei den Landesbanken, IKB Bank mit unendlichen Aufsichtsrats Posten, für inkompetende Spinner, welche nie Bankkaufmann gelernt haben, oder ähnliche Berufs Erfahrung vorzeigen können. Alles Betrug, rund um die Betrügerin der selbst ernannten Pyschikerin: Angela Merkel

Und das wiederum führte mich zu einem weiteren Blog „Friederike´s Becklog“ mit dem Beitrag „Merkel: Studierte sie am polytechnischen Institut von Donezk?“ .

stealing_money_safe_lg_nwm

Die USA, Vorbild von was in der Welt? – ein wirtschaftliches Desaster seit über 10 Jahren

Privatisierung, Bankanster, Geldwäsche, Betrug ohne Ende. Und immer dabei: Deutsche Bank, Goldman Sachs und US Politiker wie auch USAID, durch Banken Gründungen im Ausland

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

03.04.2009: Nato-Experte Hamilton „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Idioten Treffen mit der Albaner Mafia in 2015

BBC, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern

Chapeau, Jörg Asmussen,

jetzt sind Sie sogar als Nachfolger von Thilo Sarrazin im Vorstand der Deutschen Bundesbank im Gespräch. Das ist viel für einen Mann, dessen politische Karriere bereits einige Male ernsthaft gefährdet zu sein schien.

Handshake with money

Alle Untersuchungsausschüsse und Vorwürfe aber konnten Ihnen bisher nichts anhaben; im Gegenteil: Finanzminister Wolfgang Schäuble hielt Sie als SPD-Mann nicht nur im Amt, sondern machte sie gleich zur entscheidenden Figur bei der Organisation der Griechenlandhilfe. Irgend etwas jedenfalls muß Ihr ehemaliger Chef, der Lafontaine-Intimus Heiner Flassbeck, dessen Persönlicher Referent Sie waren, in den falschen Hals bekommen haben.

Der beurteilte Sie nämlich als „mittelmäßig“ und meinte, Sie wären für „höhere Aufgaben“ nicht geeignet. Gott sei Dank war die Ära Lafontaine nur von kurzer Dauer; dessen Nachfolger Hans Eichel nämlich kam mit Blick auf Ihre Person zu völlig anderen Schlußfolgerungen und übertrug Ihnen am 11. März 2003 die Leitung der Abteilung für Nationale und Internationale Finanz- und Währungspolitik. Mit 37 Jahren waren Sie damals der jüngste Ministerialdirektor der Bundesregierung.

Schnell bewiesen Sie, daß Sie einen Riecher für die Vorteile von Netzwerken haben. So setzten Sie sich unter anderem dafür ein, Axel Weber, einen Ihrer akademischen Lehrer, zum Nachfolger von Ernst Welteke an der Spitze der Deutschen Bundesbank zu machen. Eichel folgte diesem Ansinnen wohl nur zu gern.

Die Krise der IKB-Bank

Dann aber fiel ein erster Schatten auf Ihre bis dahin makellose Karriere. Dieser Schatten hieß IKB-Bank; eine Mittelstandsbank, die im Zuge der Finanzkrise 2007 in eine bedrohliche Lage geraten war. Einer der Aufsichtsratsvorsitzenden der IKB, zu deren Rettung die staatseigene Förderbank KfW Milliarden bereitstellen mußte, waren Sie als Vertreter des Staates. Die Bank verlor ausgerechnet mit Papieren, für die Sie sich starkmachten. Dumm gelaufen, kann man da nur sagen. 

Sie haben die IKB-Krise sicherlich als Kollateralschaden Ihrer Deregulierungsbemühungen abgebucht, mit denen Eichel, Weber und Sie Deutschland „fit für die Wall Street“ machen wollten, wie es Jens Berger in einem Beitrag für das Online-Magazin Telepolis allzu polemisch ausdrückte.

Zum „Fit-Machen“ gehörte vor allem die Öffnung Deutschlands für „verbriefte Kreditforderungen“ (im Jargon als BS bezeichnet = Asset Backed Securities), für deren Entwicklung auf dem deutschen Markt Sie als Mitglied im Gesellschafterbeirat der Lobbyorganisation True Sale International GmbH trommelten.

Der ungelesene Brief von Jochen Sanio

Im Vergleich zu den Rettungsmaßnahmen, die im Fall der 2009 verstaatlichten Bankenholding Hypo Real Estate (HRE) eingeleitet werden mußten, sind die Maßnahmen zur Rettung der IKB-Bank natürlich nur „peanuts“. Angeblich waren Sie und Finanzminister Steinbrück völlig überrascht, als die HRE im Zuge des Untergangs der US-Investment-Bank Lehman Brothers an den Rand des Abgrunds und dann zum Milliardengrab geriet.

Dummerweise erbrachte ein Untersuchungsausschuß, daß es mit Ihrer „Überraschung“ wohl nicht allzuweit her gewesen sein kann und Sie früher als behauptet informiert gewesen waren.

Ein Schreiben des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Jochen Sanio, in dem dieser von einer Schieflage der HRE „in erschreckender Größenordnung“ sprach, soll zwar auf Ihrem Tisch gelandet sein; Sie haben es aber angeblich nicht lesen können.

https://jungefreiheit.de/kolumne/2010/chapeau-joerg-asmussen/

Systemische Korruption
Peter Mühlbauer 08.04.2009
Interview mit Alexander Dill zu den Verantwortlichen für die Weltwirtschaftskrise
…………………..
Alexander Dill: Wichtig ist erstmal: Ich sage ja gar nicht, dass es eine Finanzkrise gibt, sondern ich spreche von einer systemischen Korruption in Deutschland. Verantwortlich heißt bei mir, wer für die Milliardenverluste des deutschen Steuerzahlers verantwortlich ist. In meiner Liste tauchen deshalb auch nicht der amerikanische Finanzminister oder der US-Notenbankpräsident auf, sondern ausschließlich deutsche Volkswirtschaftler, Berater der Bundesregierung und deutsche Politiker.
Wer würde zum Beispiel bei den Volkswirtschaftlern darunter fallen?
Alexander Dill: Die so genannten fünf Wirtschaftsweisen, sowohl die von 2004 wie auch die heutigen. Da denke ich zum Beispiel an Herrn Rürup und an Herrn Sinn, aber auch an Roland Berger (damals Dresdner Bank, Betrugs Consult), an Herbert Henzler von McKinsey und an Olaf Henkel. Die alle haben bereits um das Jahr 2000 herum eine völlige Aussetzung der Finanzaufsicht und eine völlige Liberalisierung der deutschen Finanzmärkte gefordert….
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30096/1.html

© Jeannette Corbeau Kapitalvernichtung im Ausland Porsche für alle!

In solchen Kreisen, wenn Verantwortungslosigkeit Kultstatus genießt, warnt der EU– Korruptionsbekämpfer(Zitate nach „Kontext“), “geht es nicht mehr darum, was du verdienst, sondern darum, was du dir holen kannst, und wie du am einfachsten reich wirst”. Und das sei soziales Dynamit. Hetzer spricht ausdrücklich von einer sogenannten Finanzkrise, von einer “Systemkriminalität” und von “Systemkorruption”.

Die EU, KfW Mafia finanziert das Desaster das die Wälder und Vogel Kolonien zerstört werden

von kriminelle Energie getrieben, wird Alles in Albanien zerstört und die KfW vorneweg, wo nur noch Geld im Auftrage der Verbrecher Clans und mit Hilfe einer Comedy Figur der Inkompetenz als Botschafterin gestohlen wird, das neue Modell der Dummen, Kriegs Treiber im Auswärtigem Amte. Ein BKA Bericht, über die Zustände der Botschaft, wo im aufgeblasenen Apparat es heute noch viel schlimmer ist. Jeder Dumme Geisteswissenschaftler, der DAAD und von Georg Soros erhält nun Posten als Botschafter, oder gar als Minister wie Heiko Maas, Niels Annen, Michael Roth!

Wenn die Wälder in Albanien bereits zu 65 % abgeholzt sind, es seit 1991 keine Aufforstungs Förstereien mehr gibt, schwafeln die Kriminellen im BMZ, etwas von Klimawandel, Nachhaltigkeit, wenn man sogar die Abholzung gezielt und die Umweltverbrechen für Kriminelle Gangs überall finanziert.

Zuerst kommt der Rechtstaat, dann erst gibt es Geld. Die KfW stiehlt Milliarden, und in diesem Mafiösen Gestrüpp der EU und KfW geht es nur um Milliarden schweren Diebstahl, wie man in Afrika, oder in Albanien gut sieht. Deshalb brauchen die Deutschen: Kriminelle in der Regierung um möglichst viel Geld zustehlen.

Schlimmer wie im Bürgerkrieg, als die Dummen Banden der KfW auftauchten und dann in 1999 Tausende von Kosovo Kriminellen, welche Albanien fluteteten bis heute, oft als NGO Leute, oder Dolmetscher der Dümmsten aus Deutschland und den USA.

Denn der Diebstahl von über 10 Milliarden € wurde schon damals festgestellt. In 2009 auch in einer 215 starken Studie

Das BMZ beauftrage das Hamburg Weltwirtschafts Institut (HWWI), welches in Zusammenarbeit mit der Universität Saarbrücken folgende feststellten. Es werden für Kontrollen nur 0,03% ausgegeben, statt 2-3%! 40% der Gelder verschwinden in den eigenen Abteilungen

Eigennützige Entwicklungshilfe – Ausbeutung als Entwicklungspolitik
Die deutsche Entwicklungshilfe fungiert zunehmend als Subventionsinstrument für deutsche Investoren in den Ländern des globalen Südens. Dies veranschaulichen Berichte, die die Menschenrechtsorganisation FIAN vorgelegt hat. Demnach werden in steigendem Maß Investmentfonds genutzt, um in Unternehmen oder Projekte zu investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugeschrieben wird. Scharfe Kritik äußert FIAN unter anderem an dem Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), den das Bundesentwicklungsministerium aufgelegt hat und an dem die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Bank beteiligt sind.

Kritik des Europarats: Deutschland versagt beim Kampf gegen Korruption
Nur in Deutschland ist Politische Bestechung Programm, System und Straffrei, was der Europarat GRECO mehrfach schwer kritisierte und nur in Deutschland gibt es eine Weisungs gebundene Justiz, die macht was sie will.

Zusammen Fassung: Europarat GRECO Bericht über die Bananen Republik Deutschland

Vögel und Wildtiere, inklusive Adler werden im Wild West Stile getötet und verkauft und Fischerei Gesetze, hatten noch nie eine Gültigkeit in Albanien, ebenso wenig die Funktion der Institutionen.

„State Capture“ von Kriminellen und Dummen, wie auch in Deutschland. Wälder werden für Export Holzkohle zerstört, die Justiz aufgeschaltet, durch die korrupten IRZ Banden und das in Tradition.

 

Skandal, moratoriumi i gjuetisë vetëm në letra, ja çfarë ndodh në Shqipëri

Postuar: 10/05/2018 – 21:43

Ligji për ndalimin e ushtrimit të gjuetisë në gjithë territorin e Republikës së Shqipërisë, siç duket nuk po zbatohet nga një pjesë e gjuetarëve.

Emisioni ‘Fiks Fare’ ka publikuar mbrëmjen e sotme një vëzhgim të bërë në të gjithë territorin e Shqipërisë, ku gjuhej gjatë 24 orëve.

Gazetarët e Fiksit kanë shkuar në zona të ndryshme ku kanë konstatuar se gjuetarët vazhdojnë ende këtë aktivitet. Nga Maliqi i Korçës, në Pogradec, Lushnje dhe Kukës ata kanë konstatuar që në këto zona ushtrohet kjo veprimtari e cila tani më është e ndaluar me ligj.

Në Korçë disa gjuetarë zinin gardalina me kurthe. Ata treguan mënyrat, ndërsa u thërrisnin zogjve duke bërë tinguj dhe më pas, i kapin me rrjeta. Gjithashtu tregojnë se në zonë kërcet çiftja dhe vrasin çurka dhe pata të egra.

Në Pogradec, një tregtar tregon se në zonë gjuajnë ata që kanë mik shefin e komisariatit. Ai thotë se dalin disa, ata që kanë lokale dhe i hanë vetë. Një tjetër tregon se gjuetarët vrasin kafshë natën, me drita. Për lepujt thotë se me drita është me kollaj, madje tregon edhe vendin. Thotë se gjuhet në zonën e Mokrës, Prespë dhe Përrenjas. Në këto zona ka pata të egra.

Nw Lushnje gjuetarwt tregojnë se dalin përherë se janë qejflinj, kanë çifte dhe dalin madje edhe ditën. Gjuetari thotë se është e ndaluar, ka qenë 2 vjet, por u shty edhe nja 5 vjet të tjera. Ai thotë se vjen ndonjë rosë në lagështirë dhe mëllenja. Në Fier thonë se dalin me çifte në qytet.

Ndërkohë, në Kukës, Fiksi takon një tjetër gjuetar, që tregon se lepujt i gjuan vetë, ndërsa ka një armë gjahu me vete. Ai vret lepuj dhe i gatuan në një lokal. Thotë se lepujt ua lë 30 mijë lekë. “Dal çdo ditë për të gjuajtur. Lepujt janë nga dy kile” thotë ai, ndërsa tregon edhe lepurin e vrarë që e shet 30 mijë lekë. I thotë bashkëpunëtorëve të Fiksit se nëse dëshiron të vijë që të gjuajë me të. Duhet të ketë makinë, ndërsa armë gjahu të gjen ai vetë. Sipas tij, derrat e egër janë nga 50, 40 dhe 30 kilogramë.

 

/Agjensia e Lajmeve Sot News/

  • Sehr gute entwicklungspolitische Kenntnisse, einschließlich der Organisation und Arbeitsweise bi- und multilateraler Einrichtungen
  • Sehr gute Kenntnisse über aktuelle Debatten und Rahmenbedingungen der Entwicklungszusammenarbeit, zum Beispiel Geberharmonisierung
  • Arbeitserfahrung in Entwicklungs- und/oder Transformationsländern
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und wenigstens einer weiteren europäischen oder außereuropäischen Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse verschiedener Evaluierungsmethoden
  • Sehr gute analytische und strukturierende Fähigkeiten
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksweise und die Fähigkeit, fachlich fundierte, informative, gut lesbare und auf den Adressatenkreis ausgerichtete Berichte zu verfassen
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit und interkulturelle Sensibilität

Es werden regelmäßig Gutachterinnen und Gutachter unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht. Sofern Sie Interesse an einer Gutachtertätigkeit haben, wenden Sie sich an das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval).

Damals wurden 5 Deutsche auch in Albanien ermordet und ein BKA Bericht gibt Aufschluss. Ex-Gatte: Artan Gaci, mit der Boutique „Florence“ in Tirana, war eine der Geldwäsche Stellen des Edi Rama. Olta Xhacka fälschte ihren Lebenslauf, wie die Deutsche Verfassungrichterin Susanne Baer,  hatte angeblich eine Lehrtätigkeit  „An der University of New York Tirana hatte sie internationale Beziehungen gelehrt.[1],  aber real berichtete die New York Times (In Albania, Can a U.S. Diploma Deliver? New York Times 2012), das es keine Lizenz der New Yorker Universität für die Tirana je gab. Eine Phantom Mafia Uni, was normal ist, wo Viele geschlossen wurden. Bis heute aktiv http://unyt.edu.al/
Deputetja e PS, Olta Xhacka, duke folur gjate nje konference shtypi, ku ka komentuar ne lidhje me pjesmarrjen e gruas ne politike./r/n/r/nLawmaker, Olta Xhacka, speaks during a press conference, where she commented on the participation of women in politics.
Olta Xhacka,
Typsiches Georg Soros Produkt des Betruges über „Mjfat“ und korrupter EU Kreise mit G-99, wie auch Bosch Stiftung, Erste Stiftung. Olta Xhacka, ist uralter Kommunisten Hochadel, ebenso Ex-Schwieger Tochter des Super Betrügers, Gangsters. der Pyramid Firma: von Gani Kadrise und der Ehefrau: Shemsije Kadrisë, Pyramid Firma “Gjallica”, ein ganz übler Betrugs Laden vor 20 Jahren. In Folge Betrugs Firmen, des Shmesje Kadrise, war Olta Xhacka, Managerin, Teilhaberin, bis Shemsije Kadrise zuletzt 2013 verhaftet wurden, wegen Betrug. Letzte Verhaftung 2013,  Ihr Ehemann und Vater sind ein Langzeit Gangster, der Schmuggler Boote als System ansieht und promotete, als Vlore Gangster. Artan Gaci

Deutsches Entwicklungsmodell: Müll, Strom Probleme mit der Mafia Bürgermeisterin Florinan Koka von Sarande

Deutschland finanziert nur die dümmsten Kriminellen in Albanien, die Weltbank und EU identisch. Idiotische Vorgaben wie die Dezentralisierung und Privatisierung zerstörten das Land und Deutschland vorneweg. Ausschreibungs Betrug, Manipulation, Phantom Projekte, da war die Weltbank schon in 1996 der Lehrmeister, rund um den Hafen Durres, die Autobahn Tirana – Durres, welche schon damala 3 mal gebaut wurde auf dem Papier.

Idioten umgeben sich mit Idioten, wo in Fortsetzung der Dummen im Auswärrigen Amte: Heiko Maas, nicht nur umgehend mit seinen Lügen auffiel, sondern das er sich in die Saudi und Türkische Poltiik einmischte, obwohl bei dem Schrottladen von Deutschland, besser vor der eigenen Tür kehren sollte.

Medien Idioten immer dabei.

Milliarden schwerer Geldwäsche Staat des Verbrechens, seit 15 Jahren bestens dokumentiert, wo jeder Kosovo – Mazedonischer Mafia Clan sich selbst die Grundstücks Dokumente zusammen kopiert, was mit dem Kosovo Krieg begann.

Eine einfache Abfall Entsorgung funktioniert natürlich bis heute nicht, im Zentrum der illegalen Mafia Lokale, welche von der KfW,
Die Reinigungsfirma Korsel, erhielt einen 500.000 Lek Bußgeldbescheid, die Bürgermeistin Florinan Koka: 1 Million Bugeld Bescheid (ca. 7.000 €), weil keine Abfall Entsorgung, Reinigung der Touristik Geldwäsche Stadt in Funktion ist.
Folgen der Dezentralisierungs EU Mafia, wo noch nie eine Kommune je funktionierte, oder ein Gesetz galt in Albanien.

Die Bürgermeistein, eine Profi Kriminelle, welche mit fiktiven Angeboten arbeitet, an Phantom Firmen hohe Geldsummen für Luft überweist. 10 Jahre Tätigkeit in Sarande, wo man Alles die Ksmali Inseln in ein kriminelles Enterprise umwandelte und Alles entgültig mit der Prominenz der kriminellen Banden umgewandelt wurde.
Florina Koka, Sarande
Der Ankläger und der Stellvertreter „Renaissance“ des Gebietes vor 8 Monaten der geschlossenen Datei 1 Million, fiktive Gebote für öffentliche Arbeiten“

Der Kopf der Korruption in der Gemeinde von Saranda, bestellt zu entlassen, „Brigade“ von 18 Chefs, ernannt „CV-broker“

 Der Ankläger und der Stellvertreter „Renaissance“ des Gebietes vor 8 Monaten der geschlossenen Datei 1 Million, fiktive Gebote für öffentliche Arbeiten

Ksmali Inseln 1996

Viele gescheiterte Weltbank Projekte in Albanien finanzierte nur Kriminelle, wo der Höhepunkt war als man in Original Mafia Manier, den Schwiegersohn von Salih Berisha, Jamaber Malltezi für eines der teuersten Projeke, dem Costal Management Plan einsetzt und Millionen überwies.

Heute, auch nur Unfugs Projekte, wo nur Geld gestohlen wird, wo vor 20 Jahren die Weltbank hoch qualifizierte Leute noch beschäftigte, heute aber Klientel und Auschreibungs Betrug Wirtschaft kultivierte.

Image

Integrated Urban and Tourism Development

The project aims to improve urban infrastructure, enhance tourism assets, and strengthen the capacity of institutions to support tourism at local level in the south of Albania, a key tourism destination.

Partnerin wie immer die Deutsche Botschafterin Susanne Schütz in Betrugs Infrastruktur Geschäften unterwegs, mit dem Ober Gangster Sokol Dervishi, einer Langzeit Skandal person und Person

Florinan Koka, Sokol Dervishi, Susanne Schütz in Sarande im April 2017 und dann folgten nur noch Skandale. Phantom Projekte des Betruges ohne Ende und Skandale.

‚Foto Termin Show wie immer für den Top Drogenhandel mit Klement Balili, für Kriminelle in Sarande und den Ksmali Inseln und immer die KfW dabei

Betrugs Projekte ohne Ende: Sarande, Florinan KOka, Sokol Dervishi, Susanne Schütz, was ein reines Betrugsprojekt war, weil die alten Wasserrohre nie ausgetauscht wurden. Lt. Website der Deutschen Botschaft 56 km Rohre usw.. weil die Rohre in einer Fäkalien Show auch noch platzen durch die neuen stärkeren Pumpen.

Ksmali Island, Albania

Ksmalli Inseln im August 2018 (Video)

Gjobitet kryetarja e bashkisë së Sarandës

Postuar: 13/08/2018 – 10:30

Inspektorati i Mjedisit ka gjobitur me 1 milion lekë të vjetra kryetaren e Bashkisë së Sarandës, Florjana Koka.

Kjo masë vjen për mosmenaxhim të mbetjeve në qytet, ndërsa 500 mijë lekë është masa administrative e vendosur ndaj firmës së pastrimit.

Situata e keqe me plehrat në qytetin bregdetar bëri që Inspektorati i Mjedisit të marrë masa për përmirësimin e kësaj gjendje.

Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW in Albanien
Herr Björn Thies
Leiter der KfW Büros Albanien

Koka e korrupsionit në Bashkinë Sarandë, urdhërohet të largojë nga puna, “çetën” me 18 shefa, të emëruar me “CV-Sekseri”

Klement Balili – Ilir Meta – Arben Ahmeti, Florian Koka

Koka e korrupsionit në Bashkinë Sarandë, urdhërohet të largojë nga puna, “çetën” me 18 shefa, të emëruar me “CV-Sekseri”

 Prokurori dhe deputeti “rilindës” i zonës, para 8 muajve i mbyllën dosjen 1 milionë euro, tendera fiktivë në punët publike

Kryebashkiakja e Sarandës, Floriana Koka, klientja e resortit të Balilajve, sevirur prej tyre për kryetare bashkie, si kandidate e “trustit” PS-LSI dhe promovuar me bujë, nga ish-deputeti Koço Kokëdhima, me deklarimin: – “Kjo vajzë, brenda 1 mandati do ta bëjë Sarandën si Dubai”, po e mbyll mandatin, me Sarandën e shkatërruar, të shitur e të mbytur nga “m…i” (ujërat e zeza), por dhe me probleme ligjore me drejtësinë dhe “hallet” personale me shumë zyrtarë, të cilat kanë lidhje me punën si shefe në bashki.

Bëhet fjalë për Vendimin Nr 3, datë 8 shkurt 2018 të Komisionerit për Mbikëqyrjen e Shërbimit Civil (adminisratë), me të cilin urdhërohet kryebashkiakja “Çeku 1 milion euro korrupsion”, të largojë nga puna në bashki, “çetën” me 18 shefa e specialistë, të emëruar me urdhërat e saj shkresor jashtë ligjit me “CV-Sekseri”, në sektorët ku janë investimet, projektet, puënt publike, fondet sociale, donacionet, taksat, qiratë e objekteve e vijës bregdetare, tokat, trojet, lejet e ndërtimit, tenderët, licencat dhe Auditi i Brendëshm (kontrolli) i tyre, që behet po me urdhër të kryetares Koka, që i ka emëruar në detyrë!

Vendimi Nr.3, datë 08.02.2018, për largimin nga puna të “çetës” së saj me 18 shefa, të emëruar me shkelje ligji, por që Koka e bashkisë nuk po e zbaton

  1. Sekretari Përgjithshëm i Bashkisë, emëruar me Urdhër nr. 42, datë 09.05.2016, të kryetares së bashkisë
  2. Specialist Kabineti Kryetarit, emëruar me Urdhërin nr. 44, datë 21.03.2014, të kryetares së bashkisë

http://pamfleti.net/koka-e-korrupsionit-ne-bashkine-sarande-urdherohet-te-largoje-nga-puna-ceten-me-18-shefa-te-emeruar-me-cv-sekseri/

 

Verbrecher Zentrale Kavaje, Golem mit dem Bürgermeister Elvis Rroshi, einschlägig vorbestraft, der mit 5 Identitäten nach Europa reiste auch mit Privat Jets. KfW von den Deutschen schon in 1996 finanziert

Kultur der Straflosigkeit“ in Albanien

Ein Enthüllungsvideo war vor einem Jahr Anlass für die Demonstrationen gegen Korruption in Albanien. Vier Menschen starben. Der damalige Vizepremierminister, der auf dem Video zu sehen war, wurde jetzt freigesprochen.
Albanien KorruptionsschildDie Bürger Albaniens haben genug von der Korruption

In Albanien ist am Montag einer der spektakulärsten Korruptionsprozesse der vergangenen Jahre mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Angeklagt war der Politiker Ilir Meta….
(gekaufte IT Gutachter, erhielten Staatsposten, widersprachen einem technischen FBI Gutachten, ein gekaufter Richter akzeptierte das und schon war Ilir Meta, erneut ohne Vorstrafen, organisiert von Spartak Braho, dem „Paten von Durres“)
http://www.dw.com/de/kultur-der-straflosigkeit-in-albanien/a-6700468

Wenn Betrugs- und Mafia Geschäfte unterschrieben werden, sieht das so aus bei der KfW in Albanien:

KFW Mafia: Börn Thies, Arben Ahmeti: 19.12.2017

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Frauen und Kinder Handel, Umwelt Zerstörung und Betrug.
Koko Kokedhima: Regierung Rama arbeitet für die Mafia. Die Polizei hat Cannabis gehandelt, die Mafia kaufte die Wahlen.

GTZ Wasser Rohre, bei Durres 1996

Wenn korrupte Dumme auch noch Botschafterinnen werden, leider kein Einzelfall im Balkan, weil diese Banden im Rudel auftraten. Wo noch der Vorgänger Botschafter: Helmut Hoffmann, Super qualifiziert war, eben erstaunlich schnell lernte, der heutige OSCE Botschaft Bernd Borchart. Es geht also auch Anders, wenn ein Minimal Verstand vorhanden ist, was bei „Geisteswissenschaftlern“ nun mal fast nie vorhanden ist.

Umgeben von 2 Super Gangster: die Deutsche Botschafterin wieder einmal, welche ihren „Mutter Theresa“ Komplex auslebt, als Geisteswissenschafterlin: Beides mit Top Drogen und Betrugs Kartellen gut vernetzt, inklusive Erpressung: Wenn mit Vorsatz Betrug organisiert wird, sieht das so aus.

 

Der Elbasan Verbrecher: Taulant Balla und die sogenannte Deutsche Botschafterin Susanne Schütz, welche nicht lesen kann, denn es gibt und gab vor 20 Jahren schon Berichte, welche vor solchen Leuten warnte.
Taulant Balla, der Super Vertreter der Elbasan Drogen Kartelle, ist und war berüchtigt, als er bekannte Journalisten zusammen schlug, welche über seine Fake Diplome berichteten. Dumm und korrupt umgibt sich mit noch Dümmeren, ein Deutschen Politik System.

Arben Ahmeti, Susanne Schütz, Sokol Dervishi, wo Skandal Betrugs Projekte wie in Sarande, Ksamili Inseln, Kavaje auch schon organisiert wurden. Beide Gestalten sind direkte Partner des „Paplo Escobar des Balkans“: Klement Balili und durch die Staatsaufsicht DAI mit Bujar Leskaj, für 100 % Ausschreibungs Betrug, Phantom Firmen, Phantom Personen und Bauschrott bekannt. Rückblick, die selben Leute damals mit Ilir Meta. Telekom Albania ist einer der größten Mobilfunkanbieter in Albanien. Das ehemals staatliche Unternehmen Albanian Mobile Communications wurde im Jahr 2000 privatisiert und an die griechische Cosmote verkauft, deren Muttergesellschaft seit 2008 zur Deutschen Telekom gehört.

Sarande Bürgermeisterin Florjana Koka: Phantom Infrastruktur Projekte mit System und die KfW ebenso aktiv dabei

Bild vergrößern Botschafterin Susanne Schütz bei der Einweihung der Wasserinfrastruktur in Saranda
Wenn Hirnlose und korrupte ein Land regieren, denn der Profit ist hoch. So dumm kann man doch nicht sein, das man „Fortschritte“ in Albanien verkauft, wenn Alles von Kriminellen uebernommen wurde, mit Hilfe von Edi Rama, real als „state capture“ bekannt.

44 % der neuen Firmen, LOkale in Sarande sind neu, zahlen keine Steuern. 58 % Landesweit oft mit Kathastrophen Hygiene Bedingungen und fast immer vorbestrafte Kriminelle, welche nur Geldwäsche Firmen betreiben an der Küste.

Deutsche Gelder für die Müll Kultur, welche einen IQ und Verhalten haben unter dem Niveau von Tieren

Von der Prominenz der Mafia kontrolliert mit Adrian Cela! die Albanische Stromversorgung, wo Milliarden im Sumpf verschwanden und trotzdem ist auch Sarande ohne Strom, in der Haupt Tourismus Zeit, weil jeder illegal baut, illegale Lokale eröffent und Fast Food Lokale wo sich jeder eine Lebensmittel Vergiftung holt.

Sarande

Geldwäsche Mafia Paradies: Ksmali, Srande geplatte Wasserrohre in 2017

Betrugs Maschine mit Kriminellen: Frank Walter Steinmeier seit Jahren

48. Münchner Sicherheitskonferenz 2012: Dr. Frank-Walter Steinmeier (li), Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Deutschland, im Gespräch mit Atifete Jahjaga (re), Präsidentin, Republik Kosovo, gefälschte Schulzeugnisse, gefakte Polizei Ausbildungs Diplome und Millionen kassiert als 2 höchste Polizei Direktorin, Präsident des Kosovo

Der Profi korrupte Dumm EU Kommissar: Johannes Hahn, darf sich für die Albaner Drogen Mafia wieder in Tirana austoben

Jetzt schwafelt doch diese peinliche Gestalt in Tirana schon wieder von den enormen Fortschritten in Albanien, wo real die Albaner auswandern, Alles viele Schlimmer wie for 10 und 15 Jahren ist! Es gibt keine Justiz, nur die EU Kader stehlen mit Phantom und Betrugs Projekten ungehindert für die Geldwäsche Projekte praktisch ungehindert alle Gelder in Albanien und eine Justiz und Staatsanwalt Ausbildung existiert nicht. Millionen verschwinden im Sumpf des EU Apparates in Tirana. Und schon gibt es ein schwer kritisiertes neues Gesetz, für die Geldwäsche dem Betrug der Spiel Casino Mafia im Balkan, in dessen Solde ja Johannes Hahn steht in unzählige Skandale in Österreich und im Balkan verwickelt.

Absurditan hat Paten: die EU Commission, korrupte Deutsche Botschafterinnen, KfW, EU Apparat und vor allem Johannes Hahn, einem Profi Kriminellen seit 20 Jahren und auch noch Strohdumm.
Über die sogenannten Internationen, EU Delegationen und Botschafter:

“mehr wie Parasiten im Kosovo leben”. , der beste Spruch des Jahres von Innenminister Bajram Rexhepi

Die Vermögensaufstellung der Richter und Staatsanwälte ist vollkommen identisch: Ab 2006, wo das totale Chaos begann, lt. EU Banditen macht man Fortschritte, wurden  alle Richter und Staatsnwälte Steinreich.

bbb.jpg

Albanische Institutionen sind zur Comedy Nummer auf allen Ebenen geworden, weil Idioten es bis zum Premierminister und Präsidenten schaffen, was an Deutschland inzwischen auch erinnert. Neben Sheraton haben viele wichtige Investoren oft mit MIllionen Schulden Albanien verlassern. Edmond Spaho erklärt auch Meggle MIlch aus Wasserburg will Albanien verlassen, was durchaus noch auf Geschäft rund um Waffen, Entwicklungshilfe von Franz Josef Strauss zurückgeht.

Der Albanische Staat, dient nur noch dazu vor allem den KfW und Botschaftsbanden der EU usw.. gemeinsam möglichst hohe Geldsummen zustehlen unter der „Camorra“ Organisation: IRZ-Stiftung eines korrrupten und kriminellen EU Apparates.

Das Johannes Hahn Modell bei realer Betrachtung und diese Gestalt gehört in Haft, besonders mit seinem lächerlichem Diplom, was an da Phantom Diplom der Angela Merkel erinnert.

 

Angela Merkel und die Albaner Mafia mit Bes Kallaku

Null Lizensen, Null Genehmigungen, Fake Firmen und immer mit der Mafia, und schon ist man bei den Österreichern gelandet, was die seit über 20 Jahren treiben. Das geht auch oft bei anderen Firmen um Kredit Betrug, denn die Dokumente und angeblichen Bau Leistungen, existieren nur auf dem Papier.
Bildung braucht man in Albanien nicht: man hat facebook und Spiel Casinos, wie Sport Wetten. Besonders übel die Admiral Sportwetten GmbH, überall im Balkan, fest in Hand von Verbrecher Clans.

Immer dabei: Albanische und einheimische Politiker.

Johannes Hahn, war CoE bei der Spiel Casinso Mafia: NOVOMATIC, korrumpierte mit Mördern, Drogen Bossen den kompletten Balkan und nicht nur Albanien. Er redet von Vertting, wo rea es nicht einmal ein Verfassungericht mehr gibt.

Das Verbrecher Imperium der „Novomatic“ mit dem EU Kommissar Johannes Hahn, als Motor der Verbrecherischen Netzwerke überall im Osten, im Balkan

Nicht nur mit Gussenbauer, Johannes Hahn, ist ebenso eine der Gestalten, wo deutlich wird, das Kriminelle sich in die Politik, vor allem in die EU Politik eingekauft haben.

Die Lichtgestalt, des Hirnloses Nichts, Johannes Hahn, heute EU Kommissar, für Verbrecher Banden, war einmal Vorstand bei Novomatic. Die Weltweit operiende Mafia NOVOMATIC Group im Spiel Casino und Geldwäsche Geschäft in Albanien
Novomatic und der ungarische Casino-Pate: Österreichs Geschäfte mit Orbáns Mafiastaat
Mit der Kooperation der Novomatic, einem der größten Glücksspielkonzerne der Welt, mit der Las Vegas Gruppe von Orbáns Medien- und Casino-Paten Andy Vajna, unterstützt indirekt auch der österreichische Staat die Angriffe auf Demokratie und Medienfreiheit in Ungarn. Der Deal weist Parallelen zur Schließung der Népszabadság auf, denn auch damals war es österreichisches Know How und Kapital, das gewissenlos politischen Zielen der Orbán-Eliten diente.

Hillary Clinton – MEK Terroristen

“Sa shumë të paskan gënjyer Johannes Hahn!”

Deklarata e Komisionerit të Zgjerimit të BE, Jonannes Hahn se Vettingu në Shqipëri po ecën shumë mire dhe se po …

Die Grundstücksräubereien der Albanischen Politik und Mafia

Abuzimet me pronat në Spille, nën akuzë kryebashkiaku i Rrogozhinës

Vijimi i hetimeve për tjetërsimin e pronave publike në bregdet, zbuloi tjetërsimin e të paktën 56 hektarëve në zonën e Spillesë, ndërsa të hënën u arrestuan 4 persona, 2 u shpallën në kërkim dhe kryebashkiakut të Rrogozhinës i është bllokuar pasaporta me vendim të gjykatës.
https://www.reporter.al/abuzimet-me-pronat-spille-nen-akuze-kryebashkiaku-i-rrogozhines/

Berufs Verbrecher Clan des Edi Rama: wo Pjerin Ndreu schon in 2004 verhaftet wurde, als höchste Polizei Direktor, der für die Verbrecher Kartelle mit der Bundesdruckerei fast 500 neue Pässe ausstellte, mit neuen Identitäten für die Albaner Mafia, inklusive eigener Drogen Netzwerke, wie es sich für hohe Polizei Direktoren Familien ab 2002 zum Standard wurde

Pjerin Ndreu - Xhemal Qemal Qefalia -Arben Ndoka

Pjerin Nedreu – Xhemal Qemal Qefalia -Arben Ndoka (dumme Schläger einschlägig bekannt)

Attentat rund um das Verbrecher Syndikat des Benet Beci – Edi Rama, dem Zivilen Aufbau Fund

Rund um den Zivilen Aufbau Fund, des Benet Beci und Edi Rama, gab es bei einem der Betrugs Bauunternehmer: ein Attentat mit 4Kugeln und runden neuen Strassenbau von Skhoder nach Velipoje.
Wichtiger Betrugs Partner des Zivilen Aufbau Funds, ist auch hier die KfW, wo Bestechunnd Betrug System ist seit vielen Jahren.

Zbardhet plagosja e biznesmenit të ndërtimit, pronari i lokalit kërkonte paratë e pronës nga Qeveria





Atentat me armë zjarri biznesmenit të ndërtimit. Xhevat Vataksi, banues në Shkodër mbeti dje i plagosur me katër plumba pas një debati me një person tjetër, i cili po ashtu rezulton se është biznesmen.

Ngjarja ku mbeti i plagosur 60-vjeçari ka ndodhur në afërsi të fshatit Darragjat të njësisë Dajç, në rrugën Shkodër-Velipojë. Policia ka identifikuar autorin dhe e ka shpallur atë në kërkim. Ndërkaq, i plagosuri është dërguar në spitalin e Shkodrës, ku pas ndërhyrjes kirurgjikale, mësohet se gjendja e tij është jashtë rrezikut për jetën.

NGJARJA

Policia vendore e Shkodrës, menjëherë pas informacionit për plagosjen, ka shkuar në vendngjarje. Pas veprimeve të para të grupit hetimor është mësuar se autor i dyshuar i plagosjes është shtetasi Artur Lini, 43 vjeç, banues në Bërdicë. Efektivët janë vënë në ndjekje të autorit të dyshuar teksa po punohet për gjetjen dhe ndalimin e tij. “Ngjarja ku mbeti i plagosur Xhevat Vataksi ndodhur në afërsi të fshatit Darragjat në aksin Shkodër-Velipojë”, bëri të ditur Policia.

Sipas të dhënave, grupi i hetimit ka arritur të ngrejë edhe dyshimet e para mbi ngjarjen e ndodhur. Paraprakisht, grupi hetimor konfirmoi se i plagosuri Xhevat Vataksi është një biznesmen ndërtimi në Shkodër, i cili operon prej vitesh në këtë fushë, duke shtrirë aktivitetin e tij në qytet dhe rrethinat e saj.

Sipas burimeve policore, shkak i plagosjes mund të jetë bërë një debat për pronësi. Kjo, pasi firma e ndërtimit në pronësi të të plagosurit është e kontraktuar për rikonstruksionit e lotit të parë në aksin Shkodër-Velipojë.

Konkretisht, Vataksi ka pjesën nga Bërdica deri në fshatin Trush. Kjo është një pjesë rruge, e cila sipas projektit do të devijohet nga e vjetra për të shkurtuar distancën. Edhe më përpara, banorët e asaj zone kanë pasur debate të ndryshme për shkak të shpronësimeve. Disa pretendojnë të marrin shpronësime, sepse rruga e Velipojës në atë pjesë kalon në tokat e tyre, ndërsa disa të tjerë kërkojnë një ndryshim të projektit pikërisht për të mos prekur pasuritë që kanë.

Edhe autori i dyshuar Artur Lini, përveç një lokali që ka në Bërdicë, dyshohet se ka edhe një pjesë të tokës ku do të kalojë rruga e re e Velipojës. I plagosuri dhe autori i dyshuar, sipas burimeve, kanë bërë një debat mes tyre për shkak se ky i fundit nuk lejonte punimet në tokën e tij.

Pas debatit mes tyre, pronari i tokës, por njëherazi edhe i një lokali ka nxjerrë një armë zjarri, duke qëlluar plot katër herë në drejtim të Xhevat Vataksit. Ai mori katër plumba në gjymtyrët e poshtme, por, fatmirësisht, nuk i kanë rrezikuar jetën.

AUTORI Sipas burimeve policore, autori i dyshuar Artur Lini dhe i plagosuri Xhevat Vatak
si në momentin e ngjarjes kanë qenë vetëm me njëritjetrin. Por paraprakisht dyshohet se ai ka disa pretendime ashtu si pjesa më e madhe e banorëve lidhur me rrugën ku do të kalojë aksi i Velipojës.

Nga ana tjetër, firma e nënkontraktuar nga Fondi Shqiptar i Zhvillimit që ka në zbatim pjesën Bërdicë-Trush i ka bërë të ditur banorëve se nuk mund të devijojnë projektin e përcaktuar dhe se shpronësimet duhet që t’i bëjë qeveria shqiptare. Debati mes tyre ka vijuar derisa shtetasi Artur Lini dyshohet se ka qëlluar me armë Xhevat Vataksin duke e lënë të plagosur.

http://www.tpz.al/2018/05/06/zbardhet-plagosja-e-biznesmenit-te-ndertimit-pronari-i-lokalit-kerkonte-parate-e-prones-nga-qeveria/

1.7.2013

Was gibt es zum Jubeln, wenn Edi Rama gewinnt?

Nun nach über 14 Tagen, ein update: 25.6.2013  Edi Rama und die LSI von Ilir Meta, erhalten 84 Parlaments Sitze, Berisha konnte keinen einzigen Bezirk gewinnen. Selbst in Kukes, gingen 2 Sitze an die PD und 2 Sitze an die SP Partei. Viele Abgeordnete konnte die LSI von Ilir Meta ins Parlament bringen, was sehr mysteriös ist. Die FRD von Bamir Topi, konnte mit ca. 2,5 % der Stimmen, keinen Abgeordneten Sitz gewinnen. Stand bei 90 % der Auszählung.

Bei 100.000 Staatsangestellten, sind das ca. 1 Million Stimmen und sehr vorsichtig geschätzt, mit Verwandten, die um ihre Jobs bangen. Salih Berisha hat verloren, weil er von den Familien Mitglieder, oft sogar prominenteren Partei Mitglieder von Innen heraus sabotiert wurde, weil man diese kriminelle Politik nicht mittragen wollte. Da hilft dann auch kein Stimmen Kauf, wo wir vorab berichteten, noch Flieger mit Albanern aus Italien. 1 Millionn Stimmen verlor so die Salih Berisha Partei PD, in Tirana, Durres, Skhoder und Landesweit ebenso. Weder im Volke, noch bei Studenten konnte er noch Teilnehmer an seinen Jubel Paraden finden, wo nur Zwangs verpflichtete Parteigänger und ihre Familien erschienen, so das Famiilen Mitglieder erbost auch die eigenen Partei nicht mehr wählten.

Albaner sind Weltmeister im Verdrängen, ihrer eigen kriminellen Partner und Verbindungen.

Fatos Lobonja: “because Rama is associated with the oligarchs and organized crim”

BBC Interview mit Comedy Show des Edi Rama des Monats: “es gab keine Korruption in Tirana, wo er Bürgermeister war”


Një milion votat që rrëzuan qeverinë
Nga
Skender Minxhozi

Ein Justiz Minister, der erneut nur ein alter Sigurime Mann ist,wird das Chaos nur verlängern.

Autist im Verbrecher Kartell der Albanischen Politik: Spartak Ngjela will nun Justiz Minister werden

Der Ex-Botschafter John Withers sagte gerade: Mit Berisha geht der letzte echte Kommunist aus der Politik, was nicht stimmt: Die echten Kommunisten bereichterten sich nicht so, sondern Berisha und Co. sind primitiv Kommunisten in der Denkweise, arachischer primitiv Banditen ohne jede Bildung.

“Communist remains were removed”
In a letter…

Ilir Meta, ist das Ur Übel der Albanischen Politik, wobei es eine einmalige Frechheit war, wie er im Herbst 1999 Premier Minister wurde und Panteli Majko ausbootete. Bei den Parlaments Wahlen in 2009, ging es nur darum, eine Person Ilir Meta und seine Partei in der Regierung zuverhindern, denn es kam dann wie es kommen musste, mit diesen rein kriminellen Enterprise, von dem NATO „Fund of Peace“ installiert, obwohl er und sein Kollega nur als Dolmetscher unterwegs waren, wie Lulzim Basha und die Kosovo Präsidentin. Alles Personen ohne Beruf, sondern einfach Dolmetscher ohne jede Bildung.
Ilir Meta
Das System Ilir Meta, lässt sich so am leichtesten erklären, und wenn man nachliesst, was er in 2000 sagte, realt aber genau das Gegenteil macht und ein Orginal Alt Kommunist ist, nur ohne Bildung und Schule und wo Korruption und Mafiöse Umtriebe, zur Ilir Meta Kultur gehört! Dann reichen nur ein paar ausld. Partner, die noch weniger Bildung haben, wie der Taxi Fahrer Joschka Fischer, dem man jeden Müll verkaufen konnte und was im Visa Skandal und dem Skandal der Bundesdruckerei mit Ludgar Vollmer dann endete.
Ilir Meta, wird sogar in der Albanischen Presse, als Frankenstein der Politik bezeichnet., was ein Grund sein wird, das sich die Kapital Flucht der Albaner nochmal weiter verstärken wird, was mit Regierungs Eintritt in 2009 schon begann. Er ist das Symbol für Korruption und solange die ordinäre Gestalt nicht im Gefängniss sitzt, wird nie etwas vorwärts gehen in Albanien. Spezialität: illegales Bauen auf Grundstücken, wo man irgendwas zuvor zusammen gefälscht hat.

Die Entfernung des Gangsters der Skrapari Bande: Ilir Meta, wird seit langem gefordert. Die Kapital Flucht und Geldwäsche aus Albanien ist für ein kleines Land enorm. 1,3 Milliarden € in den letzten Jahren.


Typisches Geldwäsche Immobilien Hochhaus der LSI Mafia, direkt auf dem Bürgersteig und sogar etwas auf der Strasse gebaut. So durchgeknallt sind diese Leute und immer nur mit gefälschten Papieren und ohne Baugenehmigung.

The criminal enterprise from Salih Berisha: $1.3bn Spirited Out of Albania, Report Says

 Dr. Thomas Schrapel, von der KAS, gibt ein Interview, wo er vollkommen richtig auf das Problem Ilir Meta hinweist, dem Übelsten Albanischen Politiker überhaupt und das schon vor über 10 Jahren. Ein Profi Gangster, der schon in 2000 alle Gesetze ausser Kraft setzte mit seiner rein kriminellen Regierung damals.

Edi Rama hat viele Leichen im Keller, vor allem war er einmal und viele Jahre, Chef der Geldwäsche, direkt verbunden mit den Drogen Clans ebenso und jedem Verbrecher. 600 Verfahren vor dem EU-Menschenrechts Hof in Strassburg, um gestohlene Grundstücke zeigen Ausschnitte vom Grundstücks Diebstahl der SP Verbrecher in Tirana, um Fatos Nano und Ilir Meta, welche in Tirana: 500.000 qm Grundstücke direkt stahlen mittels Fälschungen und von den neuen Tirana Siedlungen wie Kamze usw.. wir hier nicht angefangen.

gazeta dita cover

Nichts wird sich ändern, was wir Jahre lang darlegten. Kandidaten wie Spartak Braho kanditierten in Tirana, oder Gangster wie Pjerin Ndreu, Tom Doshi usw..

Man wird die Theater Show weiter machen, mit willigen Ausländern, die Club Service erhalten und nur Aufträge und Verträge haben wollen, für Justiz und sonstigen Aufbau, so das ihre hoch dotierten Positionenen in unendlichen Organisationen und Stiftungen wie NGO’s gesichert ist, durch ein OK-Reporting, was schon jeder kennt. Politologen und Geistes Wissenschaftler treten als Experten auf. Bevor die etwas kapiert haben im besten Falle, sind diese Leute schon wieder verschwunden.

Im Inneren bedeutet der sich anbahnende Wachwechsel nach Ansicht des Analysten Blendi Kajsiu eher nur einen Personalaustausch als eine Änderung der politischen Kultur: „Die Wahlen haben die Ablösung einer Clique durch eine andere erbracht.“

(„Die Presse“, Print-Ausgabe, 25.06.2013)

Edi Rama, ist so tief verbunden mit Betrug, gefälschten Dokumenten und Geldwäsche, das sich bei den auch vor 10 Jahren bekannten Fakten, Nichts ändern wird. Dem Analysten Blendi Kajsiu kann man nur zustimmen und vor allem solange Ilir Meta noch mitmischt im Korruptions Kartell, wo die Lehrmeister die Justiz Aufbau Missionen und Entwiclungshilfe wie Lobby Vereine waren.

Edi Rama ist nur klüger als Salih Berisha, vor allem hat er mehr echte Experten. Die SP Partei, wird nur sogenannte „technicals“ überall anstellen in die Verwaltung, das heisst: echte Experten. Ob man deren Rat, oder die gesetzliche Vorlagen dann befolgt, ist die nächste Frage.

Aber er ist verantwortlich, für den Diebstahl von 500.000 qm Grund in Tirana und engster Zusammenarbeit mit der Drogen Mafia, Geldwäsche Firmen im Bau Geschäft. Über 500 Fälle von Grundstücks Raub liegen bei dem EU Menschenrechts Gerichtshof noch.

Er verkauft, gegen Stimmen ebenso die Minister und Direktoren Posten an die Parteigänger, oder was sich halt so nennt. Je krimineller eine Familie ist, umso mehr Geld und Stimmen kann man bringen und erhält die Posten. So wird nie etwas in Albanien passieren, oder funktionieren: nur noch mehr Leute werden auswandern!

Auch unter Fatos Nano mit Minister Edi Rama, organisierten Kriminelle den Polizei Betrieb und Söhne von kriminellen Politikern wurden nicht verfolgt und der Grundstücks Raub an der Küste hat Ilir Meta und die SP Verbrecher Banden haben eine ebenso grosse Umwelt Vernichtung verursacht, wie heute ein Salih Berisha und seinen Profi Verbrecher Banden.

Die Basis eines Edi Rama, war ebenso der Drogen Schmuggel, was sowieso jeder aus Internationalen Polizei Organisationen schon vor über 10 Jahren wusste und Deligjori der Drogen und Waffen Händler, war ebenso sein Partner, Die Tragaj Mord Familien, bis zu den Dulaku Brüdern. Stapelweise prominente Gangster wie Spartak Braho, Pjerin Ndreu kanditieren für die SP Partei, wobei Edi Rama das Motto hat. Wer Stimmen bringt, erhält Posten:

Die Liste, wobei neue Minister Posten schon geschaffen wurden, und ein Minister Posten 15-20.000 Stimmen kostet, ein Posten bei dem Zoll nur 70 Stimmen, 1.000 Stimmen eine Präfektur usw..

– Gazeta Telegraf – http://gazetatelegraf.com –

Publikohet ankandi, 200 vota për një drejtor drejtorie, 100 vota për shef komisariati dhe 70 vota për një doganier

Posted By Gazeta Telegraf On 10 Qershor, 2013 @ 17:47 In Kryesore | No Comments

Ethet e fushatës arrijnë tensionin maksimal: asnjë zyrtar nuk do emërohet nëse nuk plotëson kushtin e votave

 

Zbulohen detajet e marrëveshjes të PS-së me aleatët, në lidhje me postet e drejtorëve të drejtorive si edhe të drejtorëve që do të mbulojnë doganat, tatimet, policinë, Muzeun Historik, Galerinë e Arteve, Teatrin Kombëtar, Ujësjellësit, CEZ-it, Transportet, etj.. Përveç meritave të tjera në politikë, apo në CV-në profesionale, kandidati për postin e drejtorit duhet të plotësojë në radhë të parë një kusht të rëndësishëm, por të paparashikuar deri tani. Dhe ky kusht është marrja e 100-200 votave, për secilin individ që pretendon të pagëzohet si drejtor në postet e mësipërme. Nëse ky kusht nuk plotësohet atëherë asnjeri prej kandidatëve nuk kalon dot pragun e parë dhe emrin i tij, nuk merret fare në shqyrtim për t’u diskutuar. Tani shqetësimi kryesor i aleatëve për të dy koalicionet, nuk është më, se çfarë vendi pune duhet të zgjedhin, por në radhë të parë, se sa vota do të sigurojnë ata individualisht, në ndihmë të thesit të madh të koalicionit. Jo më kot, gjatë një bisede të Gjinushit me Ramën, ky i fundi u shpreh se: “Nuk ka poste pa vota”.  Kjo ka bërë që pretendentët e aleatëve  për ministra të përveshin mëngët, sepse nga partia e tyre kërkohen afro 20 mijë vota, për emërimin e një ministri, ndërsa ata individualisht për poste drejtorësh duhet të garantojnë 200 vota.

Drejtorët

Ndryshe nga ministrat, ku vota u kërkohet partive dhe jo individëve, me emërimin  e drejtorëve po ndiqet një politikë tjetër. Dhe kushti është individual. Kush nuk merr 200 vota mos ta çojë nëpër mend postin e drejtorit. Kjo vlen për drejtorët e drejtorive, apo doganave, tatimeve,  Ujësjellësit, CEZ-it, etj.. Madje, në këtë pikë, të kushtëzuar nga votat do të jenë edhe personat që pretendojnë të punësohen në këto administrata, duke siguruar kështu një vend pune. Jo më kot, sot shikon shpesh intelektualë të lartë e të njohur që i servilosen, njerëzve të thjeshtë për garantimin e votës, duke i premtuar se këtë nder do t’ua shpërblejnë më vonë. Dhe megjithëse pas 23 Qershorit ata do t’u kthejnë krahët, përsëri, njerëzit u besojnë duke shpresuar në punësimin e nesërm të fëmijëve të tyre. Duke mbajtur në dorë lista të gjata, këta pretendentë shpresojnë të përfitojnë postet e nesërme, të cilat duken se kanë dalë në ankand, jo për t’u blerë me lekë, por për t’u fituar me numrin e votave. Ky kusht buron nga marrëveshja e partive për koalicionet ku PD dhe PS nuk kërkuan asgjë nga aleatët e tyre përveç votave. “Kush sjell vota, merr atë që i takon”, janë shprehur disa herë liderët kryesorë të dy partive.  Duket se aktualisht, dy partitë po flasin për programe të ndryshme, por, strategjia ndaj aleatëve është e njëjtë. Kërkesa është deri në 20 mijë vota për një ministër, 200 vota për një drejtor drejtorie, e kështu me radhë, deri te shefi i komisariatit që duhet të marrë 60 vota, për të hyrë në “tenderin”, për të vend pune. Duket se ethet e dy liderëve këtë radhë nuk do të tolerojnë askënd dhe do të shpërblejnë pa hezitim këdo që do të sjellë vota. Kjo është një nxitje edhe për partitë aleate por edhe për individët që pretendojnë rangjet e larta të dikastereve. Ndërkohë, që pritet krijimi i disa ministrive të reja, si ajo e Emigracionit, e Turizmit dhe Trashëgimisë Kulturore, Ministria e Zhvillimit Rural, ndoshta dhe Ministria e Energjetikës, që mund të “shuajnë” sadopak kërkesat e aleatëve. Kjo tregon se do të hapen më shumë vende pune në dikastere, por a do të mund t’i sigurojnë dot aleatët apo individët, numrin  e votave për të marrë në dorë çelësat e zyrave?

 

 

KUSHTËZIMI I POSTEVE SIPAS VOTAVE

Posti i Ministrit –                               15 mijë vota

Posti i zv/Ministrit –                         5 mijë vota

Posti Prefektit –                                1 mijë vota

Posti i Drejtorit të Drejtorisë –    200 vota

Posti i nëndrejtorit –                       100 vota

Doganieri –                                          70 vota

Tatimori –                                             50 vota

Shef komisariati –                             60 vota

Drejtor i Muzeut Historik –           100 vota

Drejtor i Teatrit Kombëtar –         50 vota

Drejtor i Operës dhe Baletit –      50 vota

Drejtori i Shtëpisë Qendrore-     100 vota

Drejtori i Ujësjellësit –                    200 vota

Drejtori i CEZ-it –                               300 vota

 

 

TOPI: UDHËRRËFYESI I RAMËS DHE BERISHËS, DËSHIRA PËR PUSHTET DHE JO PËR TË BËRË SHTET

Në vazhdim të fushatës zgjedhore ne kryeqytet kryetari i

FRD

-së Bamir  Topi  takoi  banorë të Njësisë nr.10. Z.Topi përshëndeti të pjesëmarrësit , duke u bërë të ditur se gara zgjedhore  është përpjekje e përbashkët për një politikë të moderuar. Fenomeni

FRD

nuk ndjehet vetëm në Tiranë por  ai prezantohet, diskutohet e mbështetet në çdo cep të Shqipërisë, u shpreh z. Topi. Ai u ndal në një nga problemet më madhore me të cilat po përballemi sot : raportit shtet-pushtet. Pushteti,- tha z.Topi, është munduar ta kufizojë, ta errësojë Frymën e Re Demokratike dhe kjo tregon se ata i tremben  FRD-së që është futur thellë në zemrat e shqiptarëve. “Situata në vend është e tillë saqë nëse nuk ke lidhje të drejtpërdrejta me pushtetin nuk mund të mbarosh punë në sportelet e administrate veçse me korrupsion, siç ndodh rëndomtë me hipotekat, arsimin shëndetësinë etj. “Në programin  politik dhe ekonomik FRD ka propozuar që presidenti të  zgjidhet nga populli dhe jo me 71 vota dhe në varësi të emocioneve të Berishës dhe  Ramës, të këtyre individëve që bëjnë gjithçka për të prodhuar kriza”,-theksoi z.Topi. Duke ju referuar ndeshjes së fundit  të kombëtares Kryetari i FRD-së tha se ajo u vesh me një klimë politike  të padurueshme, duke treguar nivelin e tyre të ulët dhe të varfër. Këta  persona nuk i ofrojnë Shqipërisë asnjë shans për rimëkëmbje. Partitë lëvizin, por shteti duhet të konsolidohet dhe duhet të kthehet nga një shtet preferencial në një shtet që i trajton të gjithë njerëzit në  mënyrë dinjitoze. Pushteti duhet t’i japë garanci shtetit, pasi është ky i fundit garanti i jetës së qytetarëve”,- përfundoi z. Topi.

IDRIZI: VOTONI PËR ÇËSHTJET E MËDHA TË KOMBIT, DO TA KTHEJMË REZOLUTËN NË DETYRIM PËR QEVERINË!

PDIU-ja vijoi takimet elektorale në njësitë 9 dhe 10 në Tiranë ku u prezantua kryesuesi i listës së kandidatëve për deputetë në Qarkun e Tiranës, z. Tahir Muhedini. Në tubimin e organizuar në mjediset e Muzeut Historik Kombëtar, kryetari i PDIU-së, z. Shpëtim Idrizi vlerësoi se prezenca e 7 deputetëve të PDIU-së në Kuvendin e Shqipërisë do t’i japi një hov të ri zgjidhjes së çështjes çame Shpëtim Idrizi shtoi se, Çështja Çame sot është më e gjallë se kurrë më parë dhe ftoi të gjithë mbështetësit e kauzave të mëdha kombëtare që të votojnë nr. 50 më 23 qershor, duke fuqizuar zërin kombëtar në parlamentin shqiptar. “Ne ishim ata që trimëruam parlamentin shqiptar, duke treguar se të qenit të bashkuar, ashtu sikurse ne të gjithë e duam Shqipërinë të bashkuar, nuk duhet të jetë tabu. Dhe në fakt, ju e shihni vetë që ndaj këtij vokacioni të të gjithë shqiptarëve rreshtohen kundër vetëm disa segmente të politikës, të cilat intimidohen. Por, sot është momenti që ne të jemi të gjithë në një zë për të kërkuar të drejtat tona, të drejtat e shqiptarëve kudo që janë. Ndaj më 23 qershor ju ftoj të gjithëve të votoni nr. 50, numrin e alternativës kombëtare në parlamentin shqiptar” – deklaroi z. Idrizi. Gjatë fjalës së tij, kryesuesi i listës së kandidatëve për deputetë në Qarkun e Tiranës, z. Tahir Muhedini kërkoi mbështetjen e të gjithë shqiptarëve për kauzën e shqiptarëve të Çamërisë. “Një shprehje e vjetër thotë “Pa Kosovë e Çamëri nuk ka Shqipëri”. Sot Kosova është e pavarur fal mundit të shqiptarëve të Kosovës por edhe të gjithë shqiptarëve kudo që janë. Ndaj, unë ju ftoj, që të gjithë të punojmë për zgjidhjen e çështjes tjetër madhore kombëtare, zgjidhjen e çështjes çame”, – deklaroi z. Muhedini

 

MALAJ, VIZITË NË SHTABIN ELEKTORAL TË RAMËS

Dje, kandidati i pavarur i Qarkut të Vlorës, Arben Malaj, ka vizituar shtabin elektoral të Edi Ramës, pas takimit të kryetarit të PS-së me banorët e Llakatundit, si për t’ju përgjigjur me veprime thirrjes së Ramës bashkëfshatarëve të Malaj, për të mos e votuar Malaj, sepse çdo votë për Malaj, është votë për Saliun, jo për PS-në. Pas një takimi shumë mikpritës dhe optimist në Llakatund, Arben Malaj bën një vizitë në shtabin elektoral të Ramës në Llakatund. Mesazhi i Malajt për votuesit e kësaj zone është: “Votoni më të mirët! Votoni ata që ju duan dhe që ju shërbejnë përherë”!


Article printed from Gazeta Telegraf: http://gazetatelegraf.com

URL to article: http://gazetatelegraf.com/publikohet-ankandi-200-vota-per-nje-drejtor-drejtorie-100-vota-per-shef-komisariati-dhe-70-vota-per-nje-doganier/

aus 2010

DAs 20% Beteiligungs Modell des Edi Ramas, an Mafia Bau Firmen wie Vision Construction

PANORAMA

Albania’s Socialist opposition leader, Edi Rama, failed to declare its income to the High Inspectorate for the Declaration and Audit of Assets, HIDDA.

Albanian Socialist arranged $10,000 payment for Obama photo

Patrick Howley

Investigative Reporter

An Albanian politician under investigation for corruption arranged a $10,000 contribution to President Barack Obama’s re-election campaign in order to set up a photo opportunity between Obama and the leader of the Socialist Party of Albania.
Edi Rama, the Socialist party candidate for prime minister in Albanian elections later this month, was photographed with the president at an October 2012 fundraiser. Rama has been heavily promoting this appearance with the U.S. leader in the apparent hope that it will help the Socialists gain power in the election.
What Rama doesn’t mention is that the photo was arranged with the help of  a $10,000 Obama campaign contribution made by an Albanian resident of New Jersey.

Rama’s Socialist Party is attempting to unseat Democratic Party prime minister Sali Berisha in the June 23 Albanian parliamentary elections and elect Rama as prime minister.
Albanian politician Dritan Prifti, who was then a member of the Socialist Party, arranged for Rama to attend a $40,000-a-head San Francisco fundraiser with Obama on the night of October 8, 2012, an Albanian National who has close relations with the Socialist Party and who has worked in the Albanian government told The Daily Caller.
The source, who insisted on anonymity, told TheDC that Prifti compelled an Albanian resident of New Jersey and his wife to donate $70,000 to the Obama Victory Fund 2012 just days before the fundraiser and to bring Rama as his personal guest
Part of this contribution was intended as a $10,000 payment to the Obama campaign for the photograph. Foreign nationals like Prifti and Rama are legally prohibited from directly donating to U.S. political campaigns.
Prifti, who has since split with Rama and the Socialists due to a political feud and is now running for Parliament as an independent, claimed in a video released in Albania late last month that he arranged Rama’s photograph with Obama, which Rama is now showing off in his home country to help him in the elections.

On October 9, 2012, Rama tweeted in Albanian, “Ne fund nje takim i paharrueshem me Presidentin Obama! Fat dhe nder per shqiptaret ky mik i madh ne Shtepine e Bardhe.”
Rama’s tweet, translated to English, means, “At the end, an unforgettable meeting with President Obama! Fate and honor that Albanians have such a great friend in the White House.”
“Yesterday Edi Rama showed the media the picture that he took with Barack Obama. I want to remind Edi Rama that I organized this meeting with Obama.  I was the person who personally undertook the organizing of this meeting and I realized this meeting for Edi Rama,” Prifti said in Albanian, according to a translation of the video.

“Rama was supposed to travel to this dinner along with Prifti and one other Socialist parliament member, but Prifti was denied the visa to travel with Rama because he was under investigation for corruption in Albania,” according to the Albanian source.
“The reason that Rama did not publish this picture immediately was that he felt journalists would find out that he had paid money for the picture,” according to the source, who claimed that the photograph cost $10,000.
Rama posted the photograph on his Facebook page May 24, and the photo has been published extensively in the Albanian press. Julianna Smoot, deputy manager for Obama’s 2012 campaign, appears in the background of the photograph.

Prifti and Rama arranged the meeting by persuading Bilal Shehu, an Albanian resident of New Jersey who had never before donated to a political campaign, to contribute $70,000 to the Obama Victory Fund 2012 on September 28, 2012, according to the source. This source did not say how the two convinced Shehu to make the donation.
Edi Rama and Bilal Shehu. Facebook
Shehu brought Rama to the fundraiser as his personal guest, and his wife Aida Shehu contributed $10,000 to the Obama Victory Fund 2012 on September 28, 2012.
Until his emigration to the United States in 2009, Shehu  was a customs agent in Albania earning the equivalent of between $5,000 and $8,000 per year. He is now listed as the co-owner of Eliot Kleri, LLC, a small limousine company in Hawthorne, New Jersey. According to FEC records, Shehu had never before donated to an American political campaign.
Shehu did not respond to requests for comment for this story.

Shehu has been photographed with Rama on multiple occasions.
Bilal Shehu and Edi Rama. Daily Caller source
Rama, who served as a board member of George Soros’ Open Society Foundation of Albania, has been his nation’s primary opposition leader since 2005. Rama recently announced that Tony Blair would serve as a consultant to his government in order to help Albania gain membership in the European Union by enacting the kinds of social reform policies that Blair implemented as prime minister of the United Kingdom in the 1990s.
The United States reportedly “brought its influence to bear in Albania” in April in an attempt to help reconstitute the country’s electoral commission prior to the June 23 elections.
The White House did not respond to a request for comment for this story.

Ilir Meta in 2002

Ilir Meta, ist Langzeit Meister des Landraubes in Albanien mit gefälschten Papieren, was man sehr leicht hinterfragen kann u.a. in Durres, wo diese Banden, bis heute die Region verwüsten wie in Sarande.


Statistik über den Drogen Export nach Italien, deren Höhepunkt die Regierungszeit unter Ilir Meta Ende 1999 bis Januar 2002, dem engen Partner krimineller Deutsche Lobby Verbände war. Nach Beendigung der Regierungs Zeit, fiel des Export Rekord schnell. Verhaftet in 2001 2 Leibwächter des Ilir Meta mit Diplomaten Pass in Italien, was Drogen Bosse des Spartak Braho waren, womit er sein Hotel Ani in Durres, gegenüber dem neuen Museum in der Rruga Taulantia finanzierte, oder Herr Kondi, Fahrer seiner Ehefrau Monika K.

11/18/2012
Die “Skrapari” Bande des Ilir Meta und der Cousings der Dervishi Familie

Read more: http://dailycaller.com/2013/06/06/albanian-socialist-arranged-10000-payment-for-obama-photo/#ixzz2VXHtZzb6

Salih Berisha weihte gerade eine neue Wasserleitung ein, beim Krankenhaus in Durres: Fakt ist, das wenn man die Strassen dort hoch geht, seit über einem Jahr überall bestes Trinkwasser über die Strassen läuft, weil niemand die Wasser Hähne schliesst, durch illegale Bauten und Anschlüsse wie immer die Wasserleitungen zerstört werden.

Reine Show wie immer für das TV:  Eine Wasserleitung wird eingeweiht, wo das Wasser fiktiv fliesst, für die TV Show nur.!

Ujesljellesi? Iku Berisha, iku edhe uji

4/4/2013

Bamir Topi und die neue Partei FRD: NDS: SMI, symbol of corruption

Ilir Meta, ist der grössten Betrüger, Scharlachan, rein kriminell und vollkommen korrupt in Albanien. Ohne Zweifel hat Bamir Topi Recht und der “most criminal” of Albania: Lefter Koka lt. wikileaks, ist ja sein Partner in Durres, in einer totalen Mafia Stadt, wo noch eine Justiz, eine einzige Anklage zusammen brachte, für illegales Bauen auf fremden Grundstücken, denn der Tirana Staatsanwalt Ferdinand Elezi, stellte 25 Haft Befehle 2004 aus und Etliche wurden wie Vasil Hila zu bis tu 15 Jahren Haft verurteilt. In der Edi Rama Partei kanditieren Etliche extrem Verbrecher erneut, identisch wie bei Salih Berisha in der Mafia Partei PD, wo die Dümmsten sich gesammelt haben.

Ilir Meta, der “Frankenstein” der Albanischen Politik und Chef der “Skrapari” Bande

Topi: Albanian politics, a seismic terrain
03/04/2013“The Albanian politics resembles to a seismic terrain that is characterized by frequent earthquakes”.This is what was declared by the leader of the New Democratic Spirit party during a conversation with the students from where he criticized the two main political forces.“We have two vertebras without a disk in the middle. Two atrophied vertebras, in the most extreme state of rheumatism, which are giving a terrible ache to the organism. And this organism is Albania and our society”, Topi declared.Topi criticized the electoral model that is applied in Albania. “Albania doesn’t have the conditions for bipolarisation, because based on the constitutional amends made by these two; they followed an electoral model where the vote of the Albanians is not equal, where the political parties do not start equally in races, and where the results are calculated only by the way how the old parties want”, Topi declared.“They have built a model that is not fit for Albania. Albania needs a more pluralist model, where no one has the chance or the possibility to become a monarch with only 71 votes”, the NDS leader declared.NDS: SMI, symbol of corruptionTopi held a meeting with the Fier District structure, where he declared that the ones who are responsible for the Gerdec and January 21st tragedies are still unpunished.The NDS leader, Aleksander Biberaj, commented the SMI move.“Ilir Meta’s party is a symbol of corruption. SMI has served as a crutch to Berisha. Our rivals are turning politics into a swamp”, Biberaj declared.

2005 sagte ein Bundeswehr Offizier in Tirana, im Beisein eines Albanischen Offizieres: ” gewisse Politiker wollen keinen Rechts Staat, weil man eine Rechtsfreie Zone in Europa braucht, für “Geschäfte” !“, gemeint war als Drogen Verteil Stelle und Waffen Handel ohne Ende, mit chinesicher Muntion und Waffen, was in die Gerdec Kathastrophe mündete.

Ilir meta mafia
Politik Prostituierter: Ilir Meta

Tony Blair wird für seinen Einsatz, als Lobbyist und Adviser der neuen Albanischen Regierung kritisiert, weil es ein Korruptons Motor ist und „conflict of interest“

 

blair-s-world-bank-role-queried-by-watchdog

Blair’s World Bank Role Queried by Watchdog

Breton Woods Project says World Bank’s engagement of former British PM as an adviser raises questions of conflict of interests.

Tags:

6 Responses to “Was gibt es zum Jubeln, wenn Edi Rama gewinnt?”

  1. Gjoka sagt:

    Nichts gibt es zum Jubeln, wie schon die KAS festgestellt hat. Mörder erhalten Posten, wie Mark Froku, von den Belgischen Behörden gesucht, wo ermittelt wird

    Nard Ndoka der dümmste Minister in der Albanischen Geschichte, verkauft seine Stimme für ein Minister Amt

    Lubonja fordert nicht nur die Verhaftung von Salih Berisha, sondern auch der SP Oligarchen. Richtig müssen Bürgermeister verhaftet werden, darunter Vangjush Dako in Durres, und der Vlore Bürgermeister: Shpëtim Gjika

    Lubonja për Express: Arrestimi i Berishës nuk zgjidh gjë, nëse nuk prangosen dhe oligarkë socialistë
    Article | 31 dhjetor, 2013 – 14:37

    Në një intervistë me të cilën gazeta Express e Prishtinës ka mbyllur numrin e fundit të 2013-ës, publicisti Fatos Lubonja i është përgjigjur Rexhep Qosjes, i cili para pak ditësh tha se Lubonja merr për bazë publicistët, studiuesit që janë miq të Serbisë, kur flet për historinë dhe politikën. Por jo vetëm kaq: Lubonja ka folur për debatin rreth figurës së ish- Presidentit Ibrahim Rugova dhe nevojat e shoqërisë së prapambetur shqiptare për mitizimin e figurave, refuzimin që Shqipëria bëri për shkatërrimin e armëve kimike, për mundësinë e arrestimit të Sali Berishës, si dhe problemet me të cilat përballen sot shqiptarët.

    “besoj se jetojmë në një kohë kur një studiues serioz mund të jetë mik i serbëve, por edhe i shqiptarëve njëherësh, e madje unë jam ndër ata që mendojnë se edhe shqiptarët e serbët duhet të normalizojnë marrëdhëniet e tyre duke filluar që nga pastrimi i leximit të historisë së tyre të përbashkët nga fryma nacionaliste. Nuk besoj se sot ka studiues seriozë perëndimorë që i dedikuakan vite të jetës së tyre shkencës së historisë që e bëkan këtë për t’i shërbyer një shteti kundër një tjetri”, thotë Lubonja.

    Dhe tjetra: “edhe nëse Berisha përdoret si „kokë turku“ për tua servirur në tepsi evropianëve dhe shqiptarëve të zemëruar pak gjë do të ndryshojë po nuk u bë një operacion i gjerë çrrënjosjeje të sistemit. Do për këtë të duhej shumë më tepër që të bindeshim se po ndryshon diçka seriozisht në luftën kundër sistemit: më së pari goditja e oligarkëve të shumtë që janë brenda gjirit të Partisë Socialiste”.

    Më shumë, lexoni në linkun: http://www.gazetaexpress.com/?cid=1,13,130358

    So geht es wohl weiter, in der Justiz:

    Rhetoric Staatsanwalts Anwaltschaft und Institutionen: “We have made several reports, but no one does anything”

  2. admin sagt:

    Sokol Olldashi sagte, das 30 Abgeordnete der SP vorbestrafte Kriminelle sind. Bei der PD ist es nicht besser, weil Viele wie Ourel Bylykbashi nur durch die Immunität geschützt sind. Tritan Shehu, gehört wie Eduard Halimi, Aldo Bumci ins Gefängnis

    Akuza në drejtim të PS, Olldashi: 30 deputetë me precedentë penalë
    ………………..
    Friday, July 12, 2013 – 14:28
    – See more at: http://sot.com.al/politike/akuza-n%C3%AB-drejtim-t%C3%AB-ps-olldashi-30-deputet%C3%AB-me-precedent%C3%AB-penal%C3%AB#sthash.cXZIruaB.dpuf

    Ein Gefangener hatte Besuchs Urlaub für 4 Tage, weil wieder einmal die Mutter krank ist. Nachdem er nicht bis 30.12. zukam, wurde er gestern verhaftet.

  3. Gjoka sagt:

    Drogen abhängig, Gross Drogen Dealer, wie ein Phristina Professor erklärt und jeder weiß es seit langem, nur von der EU Mafia ignoriert, mit gefälschten Berichten erneut vertuscht.
    Nur durch die totale Korruption der Internationalen und Inkompetenz, kommen ständig solche Verbrecher Gestalten an die Macht. Wir schrieben schon am 1.7. 2013, das es Nichts zum feiern gibt, wenn Edi Rama an die Macht kommt, weil er bei der EU ein best dokumentierter Drogen Gross Dealer und Verteiler ist und war, Geldwäsche Experte Nr. 1, der ebenso überall illegales Bauern förderte, seine Unterschrift für Giftmüll Importe mit der Internationalen Mafia aus Italien, war in 2004 ebenso ein Skandal.

    Prishtina Professor: Edi Rama snorts Cocaine then rants about great Albania

    0

    Prishtina University professor Nedzmedin Spahiju in an interview with RTS publicly accused Albania’s PM Edi Rama that he is on heavy drugs daily, adding everyone in Albania and Kosovo is aware that Rama has major problems with cocaine.

    – I’m quite convinced PM Rama was on cocaine when he talked of unification between Albania and Kosovo. He doesn’t want unification, that’s very dangerous. He was likely on drugs when he said that, wishing to blackmail the US and EU” says Spahiju for RTS.

    His statement caused quite the controversy, so numerous journalists have contacted him to repeat the statement he gave for RTS.

    – And why is this so strange? Just about everyone in Albania and Kosovo knows that Rama has problems with drugs. His cocaine addiction is quite bad and he often gives statements under drugs. This is well documented by foreign intel services. So yes, everyone is aware of Rama’s cocaine addiction. Idiotic statements by Rama and Thaci should not be taken seriouisly, – says Spahiu adding – There is very concerning connection of narco mafia and politics in Albania. In Parliament, in mayoral positions seat people who have never been in politics. Their only thing in common is that they have all spent prison time in various European capitals for drug trafficking, weapons and human trafficking, prostitution, murder etc. Today, 95% of Albania’s Parliament are criminals with large police records behind their names – says Spahiu.

    Last year, Spahiu continues – the entire country (Albania) was transformed into a marijuana farm. Through this, criminals and politicians hold hundreds of millions of euros in their hands. This is precisely what Albania’s opposition leader Basha warned about.

    EU and US are aware of this, however numerous politicians in Brussels and Washington get a percent from the drug trafficking through dozens of NGO channels, and as a result do not have an official comment on the situation.

    As for Spahiu’s statements, this is one brave professor in Prishtina, discussing Albanian and Kosovo politicians as openly as he has. Considering the fact 19 Albanians who were scheduled to testify against Ramush Haradinaj, one of Kosovo top crime boss/politician, have all ended up dead.

    • Zogaj Leku sagt:

      Die Österreicher über die Zustände in Albanien Die gekauften korrupten EU Gestalten, der peinliche EU Kommissar Johannes Hahn, Ex-Coe von Novomatic, also Super Partner diverser Mafia Gestalten auf dem Balkan, hoch kriminell durch seine Auslands Bestecherei, Korrumpierei u.a. bei dem Aufbau der Admiral Casinos in Albanien, Glücks Spielen im Balkan lügt und fälscht auch in den neuesten Berichten.

      Die EU Leute, fälschen und lügen schon wieder herum: Ganz erheblich ist es mit Albanien seit Ende 2009 schon bergab gegangen, als dubiose Botschafterinnen in Tirana auftauchten, weil der hoch kriminelle Steinmeier das Auswärtige Amt machen wollte und dann die kriminellen EU Banden vor Ort, welche nur Geld stehlen, Reise Tourismus zur Selbst Darstellung machten. Jeder Ansatz der Rechtstaatlichen Ordnung ist mit Übernahme von Edi Rama – Ilir Meta in Albanien 2013, verloren gegangen, Kriminelle kauften sich in die Administration ein, was Salih Berisha, mit dem seinem Kabinetts Chef: Oerd Byklybashi, Ridvan Bode, Fatmir Mediu, Arben Imani und andere Minister selbst vorführte.
      Warnungen wurden 2013 wie immer ignoriert. Was gibt es zum Jubeln, wenn Edi Rama gewinnt?
      Kaum zuglauben, wenn heute Albanien von kriminellen Clans beherrscht sind, welche die Politik und Justiz kauften, „Cannabis“ und Verbrecher Netzwerike aufbauten. einfach lächerlich was Johannes Hahn, die gekauften Profi EU Verbrecher Banden erneut in „Die Welt“ verbreiten und in Berichten.

      So hätte Albanien „im Kampf gegen die organisierte Kriminalität eine Menge getan“, erläuterte Hahn….

      die gekaufte EU Mafia mit Johannes Hahn, erfindet schon wieder „enorme Fortschritte“ für Albanien Identisch Knut Fleckenstein und EU Kollegen bis ganz nach Oben.

      Genau das Gegenteil ist die Realität, schlimmer denn je und viel schlimmer als in 1997,1998 ist Albanien und im Chaos. Der OSCE Botschafter Borchardt, TI stellt die Fakten fest, das es seit 2013 bergab gegangen ist. ***

      Nichts Neues über die Regierungs Kultur in Tirana
      logo_klsh_2016

      16 Shkurt, 2018

      KLSH zhvillon analizën vjetore për vitin 2017

      Në datat 15-16 shkurt 2018, në mjediset e Universitetit Shtetëror “Aleksandër Moisiu”, Durrës, KLSH zhvilloi analizën vjetore për performancën e institucionit për vitin 2017.

      Abuse of funds, economic damage for 2017, 110.5 B LEK

      During the year of 2017 only, the economic damage to Albania’s state budget has been determined as 110.5 billion Lek. These losses could be used for more investments, such as streets, schools and so on.

      Supreme State Audit Chair, Bujar Leskaj stated that, based on sectors, the administration of state property has bears the main brunt of the damage, followed by customs and public procurements.

      „The biggest violations are in state property and procurements,“ explained Leskaj.

      The head of the Supreme State Audit has suggested to be careful with budget programming, as the public debt is not reducing according to the targeted levels.

      „Be careful with budget programming and investments,“ added Leskaj.

      Present at the activity, President Ilir Meta said that the disclosure of abuse of state funds contributes to increasing public confidence.

      „The Supreme State Audit is an important institution in boosting public confidence,“ outlined Leskaj.

      During the 2017 period, the Supreme State Audit has submitted 129 criminal reports in the prosecutor’s office for people at different levels of leadership.

      The Supreme State Audit notes that, despite the violations, there are no dismissals of directors, which, according to the head of the institution, enhances the culture of impunity.

      /Ora News.tv/

      die letzten realen Diplomaten: Bernd Borchardt, der den „Kauf“ der Parlamentswahlen, Wahl Fälschungen auffliegen liess

      *** Den Bergab Trend in Albanien, kommentierte nicht nur TI, sondern auch die OSCE Botschaft

      Die OSZE-Präsenz nimmt mit Bedauern zur Kenntnis, dass sich der positive Trend seit 2013 geändert hat und fordert mehr Rechenschaftspflicht von öffentlichen Institutionen und unabhängiger Korruptionssonde.

      Für 2 Milliarden € wurden schon die Wahlen gekauft von Kriminellen, wie der OSCE Botschafter ebenso outete.

      Kritik von Bernd Borchardt und wie die EU, US Mafia: Verfassung ignoriert, aushebelt, fälschen kontrolliert von der Mafia

      OSCE Botschafter: vor 10 Jahren verhinderten ebenso die PS mit Edi Rama, Polizei Aktionen gegen „Lazarate“ – Cannabis Plantagen

      Die EU einfach peinlich

      p24
      By Kassandra
      22 Shkurt 2018 – 14:41 | përditesuar në 18:44
      Raporti për korrupsionin, OSBE:
      Keqardhje! Zbatoni Reformën
      Transparency, Shqipëria shënon përkeqësim

      Prezenca e OSBE në Tiranë ka reaguar pas publikimit të raportit të organizatës Transparency International, mbi shkallën e korrupsionit, ku Shqipëria renditet e 91, duke shënuar përkeqësim të gjendjes në krahasim me një vit më herët kur ajo ishte radhitur në vendin e 83-të.
      OSBE thekson se korrupsioni mbetet një nga sfidat më të mëdha të Shqipërisë, ndërsa nxit institucionet publike dhe agjencitë ligjzbatuese të Shqipërisë të vijojnë zbatimin e reformave në drejtësi dhe antikorrupsion, sipas rekomandimeve ndërkombëtare.

      Rezultatet e #CPI2017 paralajmërojnë se korrupsioni mbetet një nga sfidat më të mëdha të Shqipërisë. Prezenca OSBE vëren me keqardhje se trendi pozitiv që nga viti 2013 ndryshoi, dhe nxit për më shumë llogaridhënie nga institucionet publike & hetim të pavarur të korrupsionit” mbyllet reagimi i OSBE.

      Më se keqi në rajon radhitet Maqedonia e cila nga vendi i 90-të ka rënë në vendin e 107-të. Raporti që përfshinë 180 vende të botës përdorë një shkallë prej zero pikësh deri në 100, ku zero tregon për një vend shumë të korruptuar.

      d.b/shqiptarja.com

  4. Insider sagt:

    Koko Kokedhima: Regierung Rama arbeitet für die Mafia. Die Polizei hat Cannabis gehandelt, die Mafia kaufte die Wahlen.

    Kokëdhima: Qeveria Rama punon për mafien. Policia e trafikoi kanabisin

  5. Insider sagt:

    Noch schlimmer wie gedacht, weil Edi Rama nur extrem Dumme um sich scharte und Schwer Verbrecher, inklusive Auftragsmörder, weiter illegale und gefälschte Dokumente mit Baugenehmigungen versah, darunter die Prominenz der Verbrecher.

    Selbst Auftrags Morde sind kein Problem in Albanien, und Geldwäsche ohne Ende. Etliche Minister sind direkt von der Mafia finanziert, Richter und Staatsanwälte sowieso. Beste Partnerschaften zu prominenten Auftragskillern, Drogen Bossen und immer noch Motor jedes Betruges rund um Grundstücke an der Küste. Nennt sich Premier Minister von Albanien: Edi Rama, bestens bei höchsten Polizei Behörden dokumentiert, für Drogen Handel, Geldwäsche, Grundstücks Betrug in Tirana und an der Küste, mit ca. 500 Verfahren vor dem EU Menschenrechtshof, deswegen.

    Ein dreistes Verbrecher Imperium, was sich NATO Staat nennt, wo die Küsten und Flug Radare nur dazu dienen, Schmugglern und Verbrechern Freie Fahrt in der Luft, zur See zusichern. Finanziert durch Berufs Kriminelle EU, Berliner, US Politiker, Weltbank, EBRD, EIB, KfW, welchen jeden illegalen Bau an der Küste auch noch mit Wasser versorgen und Bauschrott.

    Ergys Hoxha, Vertrauer im kriminellen Enterprise: Edi Rama

    Nach dem US Polizei Murks mit ICTAP, kommen nun die privaten FBI Söldner nach Tirana.

    Absolut eine einzige Einheit, inklusive krimineller Richter, vorbestraften Verbrechern, Grundstücks Urkunden Fälscher, Mördern, Edi Rama, diversen Ministern, Polizei Direktoren, hohen Militärs, was ebenso ruiniert wurde. Merkwürdige Gestalten einer privaten Consult soll nun nach Tirana kommen, als FBI verkauft.

    Teureste Luxus Artikel, vor allem Uhren, nun Brillen, Taschen, Kleidung und getunte Autos.

    25 Jahre Markenzeichen krimineller und korrupter Minister, Richter, Polizei Chefs, Staatsanwälte: Angefangen mit Bashkim Kopuliku (teure goldene Rolex), Bujar Nishani, über viele Richter und nun der Innenminister Samir Tahiri, der das Land vollkommen ruiniert hat mit seinen kriminellen Polizei Banden. Dafür trägt er sogar eine über 10.000 € teure Brille, aus der teuersten Sammlung der Welt: Maybach. Der Sohn von dem Premierminister Edi Rama identisch, bei Tom Doshi gut bei wikileaks erwähnt, Deutsche Geschäftspartner, ist auch nur Maybach noch gut, was nicht einmal Milliardäre tragen. siehe auch der „PaploEscobar des Balkans“ Klement Balili. Erneut die Regierung bei der Einweihung eines vollkommen illegalen Bauen dabei, des gesuchten Drogen Barones. finanziert von den gekauften Banden der KfW und Co. in Süd Albanien.

    Ex-Innenminister Samir Tahiri: bis März 2017 der schlimmste Innenminister aller Zeiten, mit Petro Koci, der heute Vize-Verteidigungsminister ist.

    Bild

    „Maybach“ Brillen gibt es nur über 5.000 €: Das Modell kostet: 10.500 € : Platin

    https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.9IlUkRdPU96NL9ZlrwkviAHaHZ&pid=15.1&P=0&w=300&h=300

    Sohn des Edi Rama: Gregor Rama, was Alles sagt: 60.000 $ Maybach Brille, mit Sicherheit echt.

     

    http://i.imgur.com/P3MdQry.png

    und dann hier auch noch Tom Doshi, Langzeit Gangster in wikileaks dokumentiert und seinem total kriminellen Sohnhttp://www.albaniannews.com/foto/2015/05/20150515103817_art.jpg

    Super Langzeit Gangster: Tom Doshi, Maybach Sonnenbrille und ohne Schulbildung. Der Sohn ebenso
    http://lajmifundit.al/wp-content/uploads/2016/04/syzattt.jpg

    Alles bewiesen mit Zeugen: Polizei Test, wurden manipuliert, für Geld erhielt man mehr Punkte, und wurde befördert!

    /portali DurresLajm/

    Video:

    Fakten Lage ist das Edi Rama, Samir Tahiri, besten Beziehungen zu Super Kriminellen Clans hat, Selbigen denen teureste Autos zur Verfügung stellten und damit hatte man Freie Bahn in Albanien, wie die Fakten zeigen und Ex-Polizei Direktor Zangani ebenso erklärt, der schon in 2013, den verdunckelten Audi des Samir Tahiri entdeckte von Kriminellen gefahren in Vlore, als er das Kennzeichen checkte. Danach wurden gegen Zangani der auch die Flugzeug Pisten outete des Samir Tahiri und seiner Verbrecher, für Drogen Schmuggel.

    Das von Ergy Hoxha gemietete Auto: wo Ervin Dalipaj, dann in 2017 mit teuersten Natürlich Luxus AUDI S 8(2016 Produktion: 750 HP S8 plus 4.0 TFSI) hingerichtet wurde und als Beifahrer noch ein Mörder. Peinlich, das diese gesuchten Mörder unter dem Polizei Schutz standen, mit besten Beziehungen zu dem Kriminal Polizei Adviser des Edi Rama: Ergys Hoxha, und Samir Tahiri,

    Peinlicher geht es nicht mehr im korrupten Gestrüpp der NATO, das man direkt so das kriminelle Enterprise: Edi Rama finanziert, im einem mehr wie peinlichen Interessen Konflikt, obwohl auch die NATO weiß, das Edi Rama und sein Polizei Adviser: Ergys Hoxha, einen „Al Capano“ als netten Onkel darstellen lässt.

    Zitat von Ergys Hoxha: über diese beschlagnahmten Fahrzeuge, mit ausl. Auto Nummer***

    teilweise, gefälschten Kennzeichen, davon 3 gepanzerte Fahrzeuge:

    „ich führte die Polizei persönlich in eine Tief Garage, wo die Fahrzeuge standen. Es sind Fahrzeuge, welche einem Deutschen Händler gehören“ Kein Wort das keine Verzollung vorliegt, die Fahrzeuge unter Kontrolle von Pajtim Serjani waren: Vorbestrafter Drogen Boss und Emijlano Shullazi“Freund.

    Edi Rama, Innenminister Samir Tahiri, Polizei Präsident von Durres: „Plerurat Çullhaj“ Schutzherren des Verbrecher Clans: Emijlano Shullazi

    Bestätigt nur was durch aktive Polizei Beamte ausgesagt wurde: Samir Tahiri traf sich persönlich mit dem Auftrags Killer, Berufs Kriminellen Shullazi, der immer wieder mit Waffen festgenommen wurde und dann führen die Spuren immer mehr zu Morden, Hinrichtungen usw..



    Wie kann ein Regierungs Adviser für viel Geld, nicht verzollte Autos, ohne Kennzeichen mieten, wie ja Ergys Hoxha selbst darstellt. 3 gepanzerte wurden in Tirana in einer Tief Garagegarage eines illegalem Hochhauses beschlagnahmt.

    Warum wurde der gesuchte Mörder

    Edi Rama Polizei Adviser: gab dem gesuchten Mörder, das teuerste in Albanien befindliche KFZ, mit dem Kennzeichen: Kennzeichen: AA 111 OI. Versicherungs Zulassung, lief des AUDI S8 auf Ergys Hoxha. Polizei Direktoren erhalten direkte Gehälter von „Gesuchten“, Drogen Baronen, Mafia Clans

    Ähnliches Foto

    Ergys Hoxha: in 2014 Chef der Anti Korruptions Polizei, wo Institutionen direkt von Kriminellen, wie die Bau Polizei übernommen wurde. (die komplette Baupolizei, gehört dazu, welche die Geldwäsche Bauten der Mafia Clans schützt.)

    Edi Rama’s Verbrecher Terror Staat mit „Ergys Hoxha“ und Samir Tahiri, von den Amerikaner im „CICAGO“ Modell aufgebaut

    Ergys Hoxha – Edi Rama: Regierungs Mafia Auto Vermietung an gesuchte Mörder, Mafia Clans, gepanzerte Autos an die NATO und Staatsgäste vermietet

    Renato Omeri in Vlore hingerichtet, Mitglied eines prominenten Verbrecher Clans, mit Mafia Verbindungen der Drogen Kartelle des Edi Rama und Ergys Hoxha

    Rama’s Next Concession: The Police – Exit Explains

    4 hours ago

    Rama’s Next Concession: The Police – Exit ExplainsFormer FBI director Louis Freeh. Source: AP Photo/Matt Rourke.

    We are discussing with an investigation and auditing company that is led by FBI agents… former FBI agents, that will come here.

    This is what Prime Minister Edi Rama declared yesterday in front of police directors and deputies of the parliamentary Security Commission. As can be seen in the video (at 45:39), the Prime Minister in fact first stated that the company was led by “FBI agents,” only later to correct this piece of public misinformation by saying “former FBI agents.”

    Prime Minister Rama made this claim in the context of his announcement that foreign law enforcement aid would soon arrive in Albania. To illustrate this

    Rädelsführer: Taulant Balla, der von den Elbasan Verbrecher Banden promotete Super Gangster, des Q. Sejdini und seiner Mord Banden.
    Rädelsführer: Taulant Balla, der von den Elbasan Verbrecher Banden promotete Super Gangster, des Q. Sejdini und seiner Mord Banden.

    , he declared that in the coming days an FBI agent and a German security officer would arrive in Albania, who would assist the police in the battle against crime.

    However, the context of the Prime Minister’s affirmation and the aim of declaration were not only misinformation, but also raise serious question marks.

    Freeh Group International Solutions

    The private firm that Prime Minister Rama referred to in his speech, and which is expected to be contracted in the coming days, is Freeh Group International Solutions, a company founded and led by former FBI director (1993–2001) Louis J. Freeh.

    ……

    Through two companies, Freeh Group International Solutions and Freeh Sporking & Sullivan, Freeh has offered his services to a broad range of clients, from FIFA to Daimler and Penn State University. He has regularly defended clients accused for corruption by governments or law enforcement organizations, such as a Saudi prince accused of corruption with military aircraft, an Israeli billionaire accused of bribing an African government for a mining concession, and recently a Romanian businessmen convicted for corruption.

    Freeh has amassed a large personal fortune through his consultancy practices, recently acquiring a $10 million villa.

    http://www.exit.al/en/2017/10/23/ramas-next-concession-the-police-exit-explains/

    The American SpectatorAmerican Spectator,American Spectator,

    foreign policy: „have transformed Albania into a Banana Republic“ : Samir Tahiri, Arben Ahmeti, Ilir Meta, PM: Edi Rama

    Am 25. April 2017 holte Ergys Hoxha den AUDI S 8 750 HP in Dietzenbach in Deutschland bei BMW ab. Bei dem Besuch von Siegfried Gabriel, hat die Polizei Mafia des Edi Rama, sogar eine Panzer Limousine anbieten.

    Ergys Hoxhaj

    Ergys Hoxhaj Audi S 8
    Audi S8 Ergys Hoxhaj in Phristina
    Offensichtlich duldete Edi Rama, sogar Erpressungen mit Pistole von E. Shullazi, mit der Begründung, das er zu LSI (Ilir Meta Mafia) gehört u.a. wurde ein Grundstücks Agentur Chef: Ilirjan Muho, gezwungen eine Tankstelle, ein 3.000 qm Grundstück in Kavaje, an Shullazi zu übereignen, unterrichtete Edi Rama, der das akzeptierte. *
    Ergys Hoxha beim Präsident

    Zagani: “In My Country Even the Police Deals in Drugs”

    Zagani: “In My Country Even the Police Deals in Drugs”

    No matter how it will end, Wednesday will be one of the most difficult days in Albania’s recent history. The Parliament will have to decide, through a double vote, whether to withdraw parliamentary immunity from…

    https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13686504_1017603184956300_3109694082992659636_n.jpg?oh=8d7300eed1f927dfc868d90c7dc335a7&oe=5A753D22
    Das Super Gesicht des Generalstaatsanwaltes Adriatik Llalla organisierte die Tropoje Show, eines Debakels für einen Justiz Neuanfang, wo die Ehefrau und Tochter mit vor kurzem geborenen Kind in Kassel lebt. Die Mafia Staatsanwälte in Albanien sind eine Legende, identisch bei der Vorgängerin Ina Rama, welche von EU Menschenrechts Gerichtshof abgelehnt wurde, wie alle offieren Richter.
    Das kriminelle Enterprise der Ex-General Staatsanwältin Ina Rama mit: Sokol Malaj, Paskal Nesturi und Kollegen
    Rädelsführer: Taulant Balla, der von den Elbasan Verbrecher Banden promotete Super Gangster, des Q. Sejdini und seiner Mord Banden.
    **** siehe Ausführungen von Ergys Hoxha:

    Die 4 Luxus Autos, darunter 3 gepanzerte Fahrzeuge in Tirana, welche beschlagnahmt wurden, gehörten Pajtim Serjani. Vorbestrafter Drogen Boss und Shullazi Freund.

    pajtim-serjani

    Drogen Boss, Verbrecher und Freund des Shullazi: Pajtim Serjani
    Katër makinat e blinduara ishin të mikut të Shullazit

    Postuar: 29/09/2017 – 11:46

    Zbulohen detaje të reja për pronësinë e 4 makinave të blinduara që u sekuestruan dje nga Policia e Shtetit.

    Burime të Report Tv nga SHISH, pohojnë se 4 makinat e sekuestruara dje nga policia në kuadër të operacionit ‘Vjeshtë 2017’ dyshohet se janë të mikut të Emiljano Shullazit.

    Makinat e blinduara përdoreshin nga miku i Shullazit, Pajtim Serjani dhe janë me vlerë një milion euro.

    Informacioni për makinat e blinduara u dha nga SHISH duke sjellë bllokimin nga policia e shtetit.

    Pajtim Serjani përdorte makinat, 3 të trafikuara nga vendet e BE-së

    NATO: Hochrangige Albanische Militär- und Diplomaten Familie organisiert Drogen Schmuggel
    Skandali: Arrestohet komisari i Policisë Dritan Xhindoli, i dënuar prej vitesh me 10 vjet burg në Itali

    Albanian police commissar arrested, will be extradited to Italy to suffer a 10-year theft sentence

    10:09, 28/09/2017

    Police commissar Dritan Xhindoli, 39, has been arrested by his colleagues of the State Police, following an arrest warrant issued from the Italian justice. Xhindoli has been convicted with a sentence of ten years in prison for theft and documents forgery.

    Offensichtlich duldete Edi Rama, sogar Erpressungen mit Pistole von E. Shullazi, mit der Begründung, das er zu LSI (Ilir Meta Mafia) gehört u.a. wurde ein Grundstücks Agentur Chef: Ilirjan Muho, gezwungen eine Tankstelle, ein 3.000 qm Grundstück in Kavaje, an Shullazi zu übereignen, unterrichtete Edi Rama, der das akzeptierte. *

    Polizei Direktor von „Delvine“ Shpetim Kripa verhaftet, als Drogen Plantagen Besitzer, Schmuggler Chef und das CIA fact book spricht deutliche Worte in 2005, in 2017

    Hoher Berisha Ex-Polizei Chef: Artan Cuku, wurde in Tirana hingerichtet

    Attentat auf „Viljon Cakollari“, Fahrer des Innenministeriums in Tirana, Mitglied einer Verbrecher Mord Familie

    Hinrichtung von ganz Oben organisiert, weil der Geschäftspartner des Edi Rama, Innenminister Samir Tahiri, den Verdacht hatten, das Ervin Dalipaj, gesuchter Mörder, und der Mörder Eugene Dauti der bestens bekannt war in Vlore und aus Vlore kommt, Verräter waren im Habilaj Drogen Super Clan von Vlore und Süd Albanien. Abhör Protokolle zeigen der Italiener das sich der Habilaj Clan fürchterlich aufregte, über abgefangene Drogen Lieferungen, was lange funktionierte, weil man die Luftkontrolle und die Radare der Küstenwache kontrollierten.

    Der zuständige Kriminelle Direktor für Festnahmen und OK in Durres: Arben Zemani, ist Cousin 1. Grades des ebenso erschossenen Beifaheres und Mörders: Eugene Dauti, der in 2012 den Albanischen Billard Meister in Vlore erschoss. 16 Monate zur Fahndung ausgeschrieben war Ervin Dalipaj und Nichts geschah, was an andere Fälle rund um den Mord an 4 Polizei Offizieren erinnert in 2009, durch Dritan Dajti.

    Ex-Polizei Direktor, Super Mafiosi: Ervin Dalipaj wurde am hellichten Tag hingerichtet

    Justiz: die Richter Mafia Familien Betrieb mit Mirela und Neshat Fana. Shkëlqim Fana, sitzt wegen Mord im US Gefängnis

    Steinreiche Richter, Staatsanwälte, wie Mirela Fana

    Richterin Mirela Fana, Ehefrau des Anwaltes: Neshat Fana, dem Salih Berisha Anwalt

    Die Berisha, Bujar Nishani: Richter Mafia mit Fatri Islamin, Arjan Aliaj, Mandija Suzana, Gjin Gjoni, Fatmir Hajdari usw. und Skandale ohne Ende

    Mafia Albanese: Ilir Meta, Arben Ahmeti, Koko Kokodhima, Edi

Wird geladen
×