GETAGGTE BEITRÄGE / Florian Hahn

Justiz Idioten Truppe Florian Hahn, Michael Roth, EU

fBrüsseler Machenschaften – warum wir aus der EU raus müssen
16.2.2019 12:40Über Seltsamkeiten, Unterwanderungen, Seilschaften und Verbindungen

………………………

Und in diesem Korruptionssumpf ist nun eine dieser Beratungsdienstleistungen aufgetaucht: Reliable allies in the European Parliament (2014 – 2019)

Unterzeile:

Kumquat Consult for the Open Society European Policy Institute

Heißt: Für George Soros.

Vorsicht: Echtheit nicht bestätigt, keine Ahnung ob echt oder fake.

Das Ding ist wohl von 2014 und vorausschauend geschrieben:

This mapping provides the Open Society European Policy Institute and the Open Society network intelligence on Members of the 8th European Parliament likely to support Open Society values during the 2014–2019 legislature.

Ich kann mich so dumpf entsinnen, vor langer Zeit schon mal einen Blog-Artikel über so eine Verbündeten-Liste geschrieben zu haben und dachte erst, das ist sie wieder, habe die Bezeichnung oder den Artikel jetzt in meinem Blog aber nicht auf Anhieb gefunden.

Jedenfalls dürfte es in interessanter Aspekt sein, vor der anstehenden Europa-Wahl nochmal einen Rückblick auf die letzte Periode zu nehmen.

Interessant ist nämlich auch der zeitliche Zusammenhang. Die Parlamentsperiode ging von 2014 bis 2019, und Soros war offenbar 2014 intensiv dran. Und 2015 kam dann „plötzlich” die Migrationswelle, nachdem man vorher den Flüchtlingslagern das Geld abgedreht hatte. Also genau während einer links dominierten Parlamentsperiode.

Da kann man sich dann mal per Suchfunktion im PDF-Browser (Suche: Germany) durchklicken und was finden. Die dort immer wieder auftauchende Abkürzung S&D, die ich zuerst für einen Druckfehler von SPD gehalten habe, wird bei Wikipedia unter Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament beschrieben:

Die Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament (auch Progressive Allianz der Sozialdemokraten, englisch Progressive Alliance of Socialists & Democrats, kurz S&D, von 2009 bis 2014 Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament) ist eine Fraktion im Europäischen Parlament. Sie umfasst die Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) sowie weitere Mitglieder, die keiner Partei auf europäischer Ebene angehören, aber programmatisch der Sozialdemokratie nahestehen. Mit insgesamt 187 Europaabgeordneten ist sie die zweitgrößte Fraktion des Parlaments; sie ist die einzige Fraktion mit Abgeordneten aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten. […]

Unter dem Namen Sozialistische Fraktion (auch Sozialdemokratische Fraktion, englisch Socialist Group, französisch Groupe socialiste) wurde die Fraktion in der damaligen Parlamentarischen Versammlung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl am 23. Juni 1953 gegründet. Seit den 1970er Jahren bis zur Europawahl 1999 war sie die stärkste Fraktion des Parlaments. Nach der Gründung der SPE 1992 wurde die Fraktion am 21. April 1993 in Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas umbenannt. Am 20. Juli 2004 wurde die Fraktion zur Unterscheidung von der Partei SPE wieder in Sozialistische Fraktion im Europaparlament umbenannt. Unter heutigem Namen wurde die S&D am 23. Juni 2009 infolge der Europawahl 2009 gegründet.[4] Mit der Umbenennung sollte die Einbindung der italienischen Partito Democratico (PD) ermöglicht werden: Diese Mitte-links-Partei war 2007 aus verschiedenen Parteien hervorgegangen, die im Europaparlament teils der sozialdemokratischen, teils der liberalen Fraktion angehörten. Da einige PD-Mitglieder eine Selbstbezeichnung als „Sozialisten“ ablehnten, sollte ihnen durch den neuen Namen eine Zustimmung zu der gemeinsamen Fraktion erleichtert werden.[5] Vier Abgeordnete der PD gehörten zeitweise der Europäischen Demokratischen Partei an. Anfang 2014 trat die PD auch der SPE bei.

Sie nennen sich sozial, sind aber sozialistisch.

Daraus ergibt sich ein signifikanter Zusammenhang zwischen:

  • George Soros
  • EU
  • SPD, Martin Schulz
  • anderen linken Parteien
  • dem Ziel eines sozialistischen Einheitseuropas
  • Parlamentsperiode 2014-2019
  • Migrationsschub ab 2015
  • mehr oder weniger getarnte/anonyme linksextreme Aktivitäten
  • wohl auch den aktuellen Sozialismus-Aktivitäten der SPD

Weiterlesen »

Selbst die OSCE schreibt, das die angebliche Justizreform Nonsens ist, Nichts funktioniert, weil die Dümmsten wie Agnes Bernhard, Georg Soros Banden die Justiz (IRZ-Stiftung) übernahmen und korrupte Politiker wie Florian Hahn, der Schwulen Club des Michael Roth, natürlich nur  weiter den Drogen und Kinderhandel nach Deutschland fördern wollen.

Michael Roth, hat Bundestags Protokolle fälschen lassen, was einmalig ist, als es um die NATO Terroristen Gruppe und Partnerschaft in der Ukraine erneut ging. Das schon Steinmeier zu Terroristen, den NAZI Totesschwadronen in der Ukraine beste Beziehungen hatte, wie Helge Schmid ist ja gut dokumentiert.

Inhaltlich ging es bei Fragen des Abgeordneten Andrej Hunko (Linke) um die „Mirotworez“-Liste der Ukraine. Das ist jene Liste der „Staatsfeinde“ der Ukraine, auf der Hunko selbst, aber auch tausende weiterer Namen, aufgeführt sind. Zwei davon wurden bereits ermordet (Die Bundesregierung und die 5.400 Staatsfeinde der Ukraine).
Mit peinlichen Lügner und Betrügern wie Heiko Maas, Michael Roth, kommt man nicht weiter, weil diese Gestalten Hirnlos und  inkompetend sind.

Die EU Justiz Missionen und IRZ-Stiftung: Peinlichkeiten der Inkompetenz und Organisierten Kriminalität

Jetzt hat man die dumme NGO Bande nach Berlin eingeladen, denn Reisespesen gibt es ja immer.

Deppen Treffen der Abzocker in Berlin, zuvor in Brüssel

EU accession negotiations, Albanian Justice Minister meets German MPs

06/05 20:30
Vor kurzem in Aktion auch in Brüssel
 der Hirnlosen Abzocker: „Debilen Treffen“ Robert Bosh, Agnes Bernhard, Etilda Gjonaj (eine NGO Tussi, als Justizministerin, Ex-World Vision / CIA als Vize Justizminister: )   und Rechts: Ervin Vincken, vice director of the CILC (eine vollkommen unnütze NGO)

Robert Bosch , Agnes Bernhard: Peinlichkeiten der EU Abzock Mafia

Florian Hahn besucht die Top Mafia in Tirana

Florian Hahn, sucht in Tirana wohl neue Partner in Korruption und Drogen Geschäften, wenn er schon für die Rüstungs Industrie arbeite, also die besten Grundlagen für totale Korruption hat.

Lücken wenn Deutsche Partner ausfallen, werden von der nächsten Generation der Hirnlosen und Korrupten schnell gefüllt.

Alle Spuren des Verbrechens führen nach Deutschland mit Monika Kryemadhi, Ilir Meta usw..

u.a. von Faton Skenderi nach Hannover, Frankfurt und des Drogen Handels. Deshalb vermittelte die Deutsche Botschafterin Susanne Schütz mit der Qualifikation Null, auch Treffen mit der Prominenz der Verbrecher in Tirana, wie Ilir Meta (wurde Präsident, nachdem er erneut verhaftet werden sollte,Partner von Klement Balili, als „paplo escobar“ des Balkans bekannt und dann auch noch Almir Rrapo)mit dem Lügner und Betrüger Lulzim Basha und dann auch noch Gramoz Ruci, der wenigstens intelligent ist. Von Nichts eine Ahnung, also reist man den Top Kriminellen hinterher. Sogar Majlinda Bregu besuchte er, deren Schwester mit der Top Italienischen – Albanischen Mafia verheiratet ist, bzw. Geschäftspartner: Albino Prudentino, bosi i “Sacra Corona Unita

Direkt mit der Top Italienischen Mafia verbunden:
Ministerin Majlinda Bregu, der Bruder Gani Baku und ihre Tochter Ornela ein Show Girl: mit dem Schwager: Ervis Gjecai.

Die peinliche Frau Majlinda Bregu, ihre Schwester Ornela, ist nun immer noch nicht zurück getreten, weil es eben Standard ist in der Albaner Politik, mit der Super Mafia Geschäfte zu machen. Nun wurden die 3 nicht in der Vermögens Erklärung angegebenen Appartments, mit bester Lage durchsucht. Vom Bruder Gani Baku, und dem Schwager Ervis Gjecaj, wurden Vermögens Werte schon beschlagnahmt, als Partner der Prudentino Familie, der Sacro Corono Unita!

Der Mafia Notar der Familie: Sokol Doci, wurde in Tirana in 2011 hingerichtet, nachdem Prudentio in Albanien verhaftet wurde, das Vermögen beschlagnahmt wurde.

Florian Hahn

Ruçi pret Hahn: Integrimi në BE, kushte të qarta

Kryetari i Kuvendit të Shqipërisë, Gramoz Ruçi u takua me deputetin e Bundestagut gjerman Florian Hahn, zëdhënës i grupit parlamentar CDU/CSU për çështje të…
Korrupte Ratte auch lt. wikileaks
Ilir meta mafia

Presidenti Meta: Hapja e negociatave nga BE do të nxisë reformat…

Presidenti i Republikës, Ilir Meta zhvilloi një takim me zëdhënësin e grupit parlamentar CDU/CSU për zgjerimin dhe çështjet e BE-së në Bundestagun gjerman, deputetin…

Kryemadhi takon Hahn: Negociatat për shqiptarët, jo për politikën

Kryetarja e LSI-së, Monika Kryemadhi është takuar me zëdhënësin për Europën në grupin parlamentar të CSU në Bundestagun gjerman, Florian Hahn. Negociatat jo për…
Dubioste Gestalten, korrupte Kriminelle werden auch in Deutschland Politiker und Minister
https://www2.pic-upload.de/img/35382931/18582606_425160207862289_3543050627993067968_n.jpg

Die Ober Idioten und Abzocker, wo noch nie jemand in Albanien gearbeitet hat, oder in Deutschland eine Arbeitsstelle geschafften hat, befürworten den „failed state“ Albanien in der EU, der von Kriminellen regiert ist. Die Frage ist ob die DGAP Leute, oder die Albanische Mafia mehr korrupter ist.

https://tse3.mm.bing.net/th?id=OIP.5j-HTZ5J9E8VnRoeEIRLiAAAAA&pid=15.1&P=0&w=189&h=171

Albanien braucht grünes Licht für EU-Beitrittsverhandlungen
Albanien braucht grünes Licht für EU-Beitrittsverhandlungen

von Sarah Wohlfeld | Albanien, Europäische Union

Voraussichtlich in der ersten Junihälfte wird der Bundestag über die Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien entscheiden. Ein „Nein“ aus Berlin würde nicht nur Albanien destabilisieren, sondern sich negativ auf die gesamte Westbalkan-Region auswirken – und damit auch den Sicherheitsinteressen Deutschlands zuwiderlaufen. Ein „Ja“ hingegen wäre ein klares Signal, dass Deutschland und die EU Albaniens Reformbemühungen honorieren – auch wenn es noch viele Hürden überwinden muss.

Wird geladen
×