KATEGORIE / Allgemein

Die KAS, über die Studenten Protest

Die KAS ist eine sinnlose Abzocker und Geldwäsche Organisation, eine der Ursachen der korrupten Kathastrophe von Albanien, schon mit den gefälschten Parlaments Wahlen von 1996, ebenso schweigt man bis heute zur Verbrecher Organisation „Open  Society“ dem Georg Soros Umtrieben inklusive Partnerschaften mit der Georg Soros Dumm Uni, der UET Uni.

Erhebliche Fortschritte steht doch in den KAS Berichten im Gesundheits Wesen, also auch in Ausbildung in 2012. Auch damals protestierten Studenten gegen die schlechte Mediziner Ausbildung, welche nur ein Witz ist.

KAS zu Studierenden-Proteste in Albanien„Große Proteststimmung im Land“

Bezahlbare Gebühren, mehr Geld für Bildung, Bekämpfung der Korruption: Seit Tagen demonstrieren Studierende in mehreren albanischen Städten. Mittlerweile sei die Proteststimmung auch auf andere Teile der Bevölkerung übergesprungen, sage Walter Glos von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien im Dlf.

Walter Glos im Gespräch mit Stephanie Gebert

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Studierende protestieren am 11.12.2018 vor dem Erziehungsministerium in Tirana, Albanien für bessere Studienbedingungen. Einige Demonstranten tragen gelbe Schutzhelme (AFP / Gent Shkullaku)
 
Die Studiengebühren für ein Jahr betrügen rund 2.400 Euro – ein Monatslohn hingegen nur 300 Euro – erklärte Walter Glos von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien im Dlf (AFP / Gent Shkullaku)

Stephanie Gebert: Seit gut vier Jahren ist Albanien offizieller Beitrittskandidat der Europäischen Union, aber es gibt immer noch jede Menge Bedingungen, die das Land am westlichen Rand der Balkanhalbinsel erfüllen muss, etwa im Kampf gegen Korruption. Die ist auch im Bildungssystem deutlich spürbar. Seit zehn Tagen gehen zehntausende Studierende in der Hauptstadt Tirana auf die Straße. Sie haben einen Forderungskatalog erstellt. Sie wollen unter anderem, dass das Studium bezahlbar wird.

Walter Glos ist Leiter des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien und verfolgt die Demonstrationen, die teilweise direkt unter seinem Bürofenster stattfinden. Ich grüße Sie, Herr Glos!

Walter Glos: Ja, herzliche Grüße aus Tirana, Albanien!

Gebert: Jetzt ist die Bezahlbarkeit des Studiums das eine, was gefordert wird. Vielleicht greifen Sie sich noch mal zwei Dinge heraus, die den Studierenden ebenfalls wichtig sind.

Glos: Also das ist einmal natürlich die Präsenz der Studenten in den wichtigen Entscheidungsgremien, über Dekane oder Rektoren, dann die Verdopplung des Budgets im Staatshaushalt für die Bildung, und dann aber auch die katastrophale Situation in den Studentenheimen, die wirklich unglaublich schlecht sind. Ich selbst hatte die Chance, mir das anzusehen, und wenn Ihnen 40 junge Studierende zeigen, wie sie mit einer Toilette klarkommen müssen und mit einer Dusche und Sie vermuten, dass die deutschen Gefängniszellen besser sind wie die Unterbringung hier im Studentenheim, dann kann man das durchaus nachvollziehen, was die Studenten fordern.

Das alles beherrschende Thema der Koruption

Gebert: Jetzt die EU Forderungen aufgestellt, weil Albanien ja, wie erwähnt, auch beitreten möchte. Unter anderem geht es da um den Kampf gegen Korruption. Diese Korruption ist auch im Bildungsbereich sehr verbreitet.

Glos: Ja, wir hatten jetzt eine Zusammenarbeit mit sechs Gymnasien, und da war das alles beherrschende Thema Korruption der Lehrer, und selbiges ist auch bei den Universitäten. Die Studenten müssen für Klausuren zahlen, die müssen für Versetzungen zahlen, die müssen für Aufnahme zahlen, und das ist natürlich auch ein Punkt, der neben den ganzen anderen Forderungen eine Rolle spielt.

„Keinen einzigen getroffen, der gesagt hat, sie können das nicht nachvollziehen“

Gebert: Wie groß ist denn der Rückhalt für diese Forderungen in der Bevölkerung, und hat dieser Protest auch das Potenzial, andere Bevölkerungsschichten mitzureißen?

Glos: Ja, es ist, wenn man unterwegs ist und fragt die Leute, was sie davon halten, habe ich keinen einzigen getroffen, der gesagt hat, sie können das nicht nachvollziehen oder sie würden das nicht unterstützen, in so wichtigen Städten wie Gijrokastra, Vlora, Shkodra, Elbasan, eben auch dort die ganzen Studenten sich den Protesten angeschlossen haben, und darüber hinaus auch andere Demonstrationen jetzt plötzlich stattfinden, die sich gegen die hohen Lebensmittelpreise, die sich gegen die hohen Ölpreise, Benzin-, Dieselpreise, die höher sind wie zum Beispiel in Deutschland, da merkt man im Moment, da ist eine richtig große Proteststimmung im Land.

Gebert: Die Abwanderung der Jungen, das ist ja ein bekanntes Problem Albaniens, auch weil es eine hohe Jugendarbeitslosigkeit gibt. Hat die Regierung diese Aufgabe auf dem Schirm oder widmet sie sich eher anderen Problemen?

Glos: Also sie muss, sie muss, sie kommt gar nicht drum herum, weil es jeder weiß, dass in den letzten fünf Jahren mehr als 400.000 junge Leute das Land verlassen haben, und bei einer Bevölkerung, die mal bei 3,X Millionen war, ist das eine exorbitant hohe Größe, und das zeigt, dass man dieses Thema ernstnehmen muss, sonst haben wir irgendwann eine Regierung, aber keine Bevölkerung mehr.

Gebert: In Albanien fordern Studierende mehr Geld für die Bildung und gehen zu Zehntausenden auf die Straße. Walter Glos von der Konrad-Adenauer-Stiftung mit den Hintergründen. Danke schön!

Glos: Ich danke auch! Herzlichen Dank!

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen……………………

https://www.deutschlandfunk.de/kas-zu-studierenden-proteste-in-albanien-grosse.680.de.html?dram:article_id=435893

Agnes Bernhard Gent Ibrahimi

18 Millionen € direkt im nächsten Betrugs Projekt der Deutschen Botschafterin: Susanne Schütz und der KfW

Schon wieder Energie Effizienz, uraltes Betrugs Modell in Fortsetzung, weil dort immer nur das Geld gestohlen wurde. Diebstahl und Betrugs in Milliarden Höhe im Ausland pro Jahr ist das einzige Geschäfts Modell der Aussenpolitik, vor allem in Afrika, wo man mit Kriminellen Firmen gründet, Wälder abholzt und Palm Öl Dreck produziert.

Der nächste Betrug der Deutschen Botschafterin Susanne Schütz, nach Alt bekannten Modell. 18 Millionen € direkt an die Albanische Betrugs und Drogen Mafia, wo man sich auch noch ablichten lässt, mit diesen dummen Banditen.

Der peinlichste Betrug, schon wieder für Energie Effizienz für die Studenten Stadt, real wird das Geld in gestohlene Immobilien seit über 25 Jahren dort investiert.

Studenten Stadt

Gibt es Alles schon seit 20 Jahre und mehrfach, solche Abkommen, wo man fragen muss! Wer stahl die Gelder!? Wer stahl und bebaute die Grundstücke, führte schon in die höchsten Partei Gangster vor 10 Jahren und nun macht man weiter

1544784461_ahmwtajgjiknuri

Die übelste EU Mafia mit Gangstern, und erneut mit der Deutschen  Botschafterin Susanne Schütz, finanziert erneut mit 18 Millionen € eine angebliche Energie Effizienz der Studenten Stadt, was nun aber mindestens schon dreimal passiert im Sumpf des Betruges der Studenten Stadt, wo Dritte grosse Grundstücke stehlen, Lokale errichten in den Gebäuden u.a. der Biblothek des Studenten Heimes. Die Skandale der Regierung, auch mit der übelsten Drogen Mafia, angeblichen Garantien, Strategischen Projekten und rund um den Betrug im Bildungs Bereich, hat dazu geführt, das die besten Studenten lieber im Ausland studierten.


Ein Insider über den Idioten Edi Rama und diese Regierungs Deppen Mafia, welche in Regierungs Sitzungen nur über „likes“ bei facebook, twitter schwafeln, identisch die Deutsche Botschaft und die Peinlichkeit was sich Auswärtige Amt nennt. Die selben Hirnlosen Idioten.

Mono

heutige Momo Lounge, siehe Lexo.al/ Inhaer Edison Cela

Leitete ebenso Deutsche Projekte in der Studenten Stadt, heute Inhaber der MOMO Club Bar, die ehemalige Biblothek.

Das Dokument, Inhaber die übelste Tropoje Mafia: die „Cela“ Mafia aus Tropoje inklusive Heroin und Frauen Handel, als höchster Polizei Direktor u.a. von Berisha und Lulzim Basha- Illegal mit wertlosen Privatisierungs Bond bezahlt, eines der Dumm Ideen der CIA und Georg Soros Mafia damals.

Die Privatisierung der Kantine (Umwandlung in ein Spiel Casino und in einen Club)und plötzlich was Alles privatisiert, das Eigentum in Besitz der Familie Hajdari, mit Hilfe von Kriminellen, die sich damals Justiz MInister schimpften, wie Bujar Nishani. Genoveva Ruiz Calavera (Hirnlos und peinlich)

Agnes Bernhard Gent Ibrahimi

Kaum zu glauben wie dumm: Agnes Bernhard, mit Gent Ibrahimi, der keinerlei Richter, Verwaltungs, oder Erfahrung als Staatsanwalt hat, nur ein Georg Soros Diplom arbeitet als Schwuchtel für die „Open Society“  Sowas wird als Berater beschäftigt, damit niemand merkt, wie dumm und inkompetend man ist.

ksmali

100 % illegale Bauten der Albaner Mafia, finanziert über die Deutsche KfW Mafia, mit peinlichen Betrugs Projekten, wie die Staatsaufsicht erneut unter Bujar Leskaj feststellte.

Kasmali Inseln 2017 und 1996

Wieviel schmiert diesmal die KfW, die Deutschen und EU Banden, als Kik Back Geschäft und in bar?

Ilir Meta

und vor allemGenoveva Ruiz Calavera, im enormen Interessen Konflikt, wie eine „Nghradeta“ Organisation aufgebaut
Independent Observation Mission (ONM) mit illegalem Selbst Bedienungs Management Board was Verfassungs widrig ist.

Imazhet nga sateliti/ Si i shkatërroi mandati i Bashës hapësirat publike në Qytetin Studenti

Qyteti Studenti ne 2011 dhe më pas në vitin 2015. Me te kuqe, zonat ku eshte ndertuar gjate ketyre kater viteve. Me blu, perimetri i Qytetit Studenti

  •  
 

Për katër vite, gjatë mandatit të Lulzim Bashës si kryetar të Bashkisë së Tiranës, Qyteti Studenti u sakatua në mënyrë të pandërprërë, falë lejeve të ndërtimit të akorduara brenda perimetrit të konvikteve apo direkt ngjitur me to.

Goditja më e madhe për Qytetin Studenti u regjistrua në vitin 2013, kur Plani i Ri i Përgjithshëm Vendor i Bashkisë së Tiranës shndërroi në hapësirë ndërtimi zonën midis “Rrugës së Elbasanit, „Unazës së Re“ dhe rrugëve “Pjetër Budi” e “Arben Broci”, që janë dy rrugët paralele që kufizojnë QS nga të dyja anët.

Si rrjedhojë, siç tregojnë edhe pamjet e satelitit, gjatë këtij 4-vjeçari, brenda perimetrit të konvikteve, në skajin verilindor të tij, u ndërtua një kompleks banimi. Fotot e bashkëngjitura tregojnë se si ky kompleks është vetëm 10 metra larg godinave të konvikteve.

Në të gjithë zonën buzë rrugës “Gramoz Pashko”, rruga që bie vertikal me Fakultetin Ekonomik, vilat dy-katëshe janë zëvendësuar në masën më të madhe nga godina të larta banimi. Ndërkohë, kësaj babëzie nuk i ka shpëtuar edhe fusha e Qytetit Studentit, ku buzë së cilës janë dhënë leje për ndërtimin e një numri pallatesh.

Këto ndërtime do të bëjnë në të ardhmen shumë më të kushtueshme për Bashkinë e Tiranës ngritjen e kampusit universitar modern në Qytetin Studenti. Kjo sepse ashtu siç po ndodh tek Unaza e Madhe, një numër ndërtimesh të ndërtuara gjatë kësaj periudhe do të jetë e detyruar që të prishen dhe kjo do të ketë një kosto të madhe të shtuar për taksapaguesit./Lexo.al/ 

Das wichtigste Geldwäsche, Finanz Betrugs Modell in Albanien von Jörg Assmusen, den KfW Banden und die EBRD, Deutsche Bank Mafia

Der Dumm verrückte Jörg Asmussen (man muss nur seine Diplom Arbeit les), war ja auch in Albanien, nachdem der aktiv ca. eine Billiarde € gestohlen hat mit seinen McKinsey, Finanz Betrügern Gestalten des Hirnlosen Nichts. Er sollte in eine Spitzen Stellung in der KfW aufrücken, was bei soviel Inkompetenz des Aufsichtsrates, des Vorstandes nur Fortsetzung des bisherigen Desasters ist.

Ein Super korrupter Idioten Verein, rund um US Banken, McKinsey, Deutsche Bank und der KfW wie immer, welche nur Geldwäsche, Betrugs und Mafia Clans finanzieren im Ausland, eine Versenkungs Maschine von Berufs Kriminellen, gut geschmiert die Politiker, die im Aufsichtsrat sitzen. Identisches Bestechungs System wie bei den Landesbanken, IKB Bank mit unendlichen Aufsichtsrats Posten, für inkompetende Spinner, welche nie Bankkaufmann gelernt haben, oder ähnliche Berufs Erfahrung vorzeigen können.

stealing_money_safe_lg_nwm

Die USA, Vorbild von was in der Welt? – ein wirtschaftliches Desaster seit über 10 Jahren

Privatisierung, Bankanster, Geldwäsche, Betrug ohne Ende. Und immer dabei: Deutsche Bank, Goldman Sachs und US Politiker wie auch USAID, durch Banken Gründungen im Ausland

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

03.04.2009: Nato-Experte Hamilton „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Idioten Treffen mit der Albaner Mafia in 2015

BBC, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern

Chapeau, Jörg Asmussen,

jetzt sind Sie sogar als Nachfolger von Thilo Sarrazin im Vorstand der Deutschen Bundesbank im Gespräch. Das ist viel für einen Mann, dessen politische Karriere bereits einige Male ernsthaft gefährdet zu sein schien.

Handshake with money

Alle Untersuchungsausschüsse und Vorwürfe aber konnten Ihnen bisher nichts anhaben; im Gegenteil: Finanzminister Wolfgang Schäuble hielt Sie als SPD-Mann nicht nur im Amt, sondern machte sie gleich zur entscheidenden Figur bei der Organisation der Griechenlandhilfe. Irgend etwas jedenfalls muß Ihr ehemaliger Chef, der Lafontaine-Intimus Heiner Flassbeck, dessen Persönlicher Referent Sie waren, in den falschen Hals bekommen haben.

Der beurteilte Sie nämlich als „mittelmäßig“ und meinte, Sie wären für „höhere Aufgaben“ nicht geeignet. Gott sei Dank war die Ära Lafontaine nur von kurzer Dauer; dessen Nachfolger Hans Eichel nämlich kam mit Blick auf Ihre Person zu völlig anderen Schlußfolgerungen und übertrug Ihnen am 11. März 2003 die Leitung der Abteilung für Nationale und Internationale Finanz- und Währungspolitik. Mit 37 Jahren waren Sie damals der jüngste Ministerialdirektor der Bundesregierung.

Schnell bewiesen Sie, daß Sie einen Riecher für die Vorteile von Netzwerken haben. So setzten Sie sich unter anderem dafür ein, Axel Weber, einen Ihrer akademischen Lehrer, zum Nachfolger von Ernst Welteke an der Spitze der Deutschen Bundesbank zu machen. Eichel folgte diesem Ansinnen wohl nur zu gern.

Die Krise der IKB-Bank

Dann aber fiel ein erster Schatten auf Ihre bis dahin makellose Karriere. Dieser Schatten hieß IKB-Bank; eine Mittelstandsbank, die im Zuge der Finanzkrise 2007 in eine bedrohliche Lage geraten war. Einer der Aufsichtsratsvorsitzenden der IKB, zu deren Rettung die staatseigene Förderbank KfW Milliarden bereitstellen mußte, waren Sie als Vertreter des Staates. Die Bank verlor ausgerechnet mit Papieren, für die Sie sich starkmachten. Dumm gelaufen, kann man da nur sagen. 

Sie haben die IKB-Krise sicherlich als Kollateralschaden Ihrer Deregulierungsbemühungen abgebucht, mit denen Eichel, Weber und Sie Deutschland „fit für die Wall Street“ machen wollten, wie es Jens Berger in einem Beitrag für das Online-Magazin Telepolis allzu polemisch ausdrückte.

Zum „Fit-Machen“ gehörte vor allem die Öffnung Deutschlands für „verbriefte Kreditforderungen“ (im Jargon als BS bezeichnet = Asset Backed Securities), für deren Entwicklung auf dem deutschen Markt Sie als Mitglied im Gesellschafterbeirat der Lobbyorganisation True Sale International GmbH trommelten.

Der ungelesene Brief von Jochen Sanio

Im Vergleich zu den Rettungsmaßnahmen, die im Fall der 2009 verstaatlichten Bankenholding Hypo Real Estate (HRE) eingeleitet werden mußten, sind die Maßnahmen zur Rettung der IKB-Bank natürlich nur „peanuts“. Angeblich waren Sie und Finanzminister Steinbrück völlig überrascht, als die HRE im Zuge des Untergangs der US-Investment-Bank Lehman Brothers an den Rand des Abgrunds und dann zum Milliardengrab geriet.

Dummerweise erbrachte ein Untersuchungsausschuß, daß es mit Ihrer „Überraschung“ wohl nicht allzuweit her gewesen sein kann und Sie früher als behauptet informiert gewesen waren.

Ein Schreiben des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Jochen Sanio, in dem dieser von einer Schieflage der HRE „in erschreckender Größenordnung“ sprach, soll zwar auf Ihrem Tisch gelandet sein; Sie haben es aber angeblich nicht lesen können.

https://jungefreiheit.de/kolumne/2010/chapeau-joerg-asmussen/

Systemische Korruption
Peter Mühlbauer 08.04.2009
Interview mit Alexander Dill zu den Verantwortlichen für die Weltwirtschaftskrise
…………………..
Alexander Dill: Wichtig ist erstmal: Ich sage ja gar nicht, dass es eine Finanzkrise gibt, sondern ich spreche von einer systemischen Korruption in Deutschland. Verantwortlich heißt bei mir, wer für die Milliardenverluste des deutschen Steuerzahlers verantwortlich ist. In meiner Liste tauchen deshalb auch nicht der amerikanische Finanzminister oder der US-Notenbankpräsident auf, sondern ausschließlich deutsche Volkswirtschaftler, Berater der Bundesregierung und deutsche Politiker.
Wer würde zum Beispiel bei den Volkswirtschaftlern darunter fallen?
Alexander Dill: Die so genannten fünf Wirtschaftsweisen, sowohl die von 2004 wie auch die heutigen. Da denke ich zum Beispiel an Herrn Rürup und an Herrn Sinn, aber auch an Roland Berger (damals Dresdner Bank, Betrugs Consult), an Herbert Henzler von McKinsey und an Olaf Henkel. Die alle haben bereits um das Jahr 2000 herum eine völlige Aussetzung der Finanzaufsicht und eine völlige Liberalisierung der deutschen Finanzmärkte gefordert….
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30096/1.html

© Jeannette Corbeau Kapitalvernichtung im Ausland Porsche für alle!

In solchen Kreisen, wenn Verantwortungslosigkeit Kultstatus genießt, warnt der EU– Korruptionsbekämpfer(Zitate nach „Kontext“), “geht es nicht mehr darum, was du verdienst, sondern darum, was du dir holen kannst, und wie du am einfachsten reich wirst”. Und das sei soziales Dynamit. Hetzer spricht ausdrücklich von einer sogenannten Finanzkrise, von einer “Systemkriminalität” und von “Systemkorruption”.

Die vom Mafia Boss: Fatjon Pula / Namik Spahiu geschmierten Richter: Kliton Spahiu, Petrit Ceno und Petraq Demetrius werden angeklagt

Mit Fatjon Pulo ist das ebenso ein weiterer Justiz Skandal, auf die Diplomaten Mafia, welche aber tief im Drogen Geschäft tätig ist und bei der Besorgung gefälschter Dokumente. Diplomaten bestechen Richter, bezahlen deren Hotels etc. im Ausland mit Kredit Karte. Auch hier sind die Skandale unendlich.

Nun im nächsten Anlauf, werden nur 3 der korrupten Richter in Durres: Kliton Spahiu, Petrit Ceno und Petraq Demetrius angeklagt, geschmiert von dem Kosovo Gangster: Das Justiz System die vielen kriminellen Richter und Staatsanwälte sind von Berisha installiert worden in Abstimmung mit Ilir Meta. Im Rudel der Kosovo Kriminellen, welche mit dem Kosovo Krieg kamen, in Plepa ihre Haupt Neben Villa haben und in Golem, schmierte der Gangster: Namik Sadiku, 3 Richter des Berufungs Gerichtes in Durres, bezahlte Hotel Zimmer, Flug für ein Champion Liga Spiel, was wie bei Gjin Gjoni das Beiwerk ist im Drogen Handel und Grundstücks Raub um Prozesse mit gefälschen Dokumenten und Phantom Zeugen zu gewinnen. Mit der Kreditkarte von Fatjon Pula, Cousin von  Namik Sadiku, wurde das Hotel bezahlt. Das führt in die höchte Politik zu Top Mafiosi wie Prudentino. Man ist Geschäftspartner der „Sacra Corona Unita“ und der Schwager der Politikerin Majlinda Brega: Ervin Gjecaj, ein Internationaler Mafiosi, der auch schon Spiel Casino Firmen aufbaute, Vergnügungs Parks usw..

Partner der Super Apulischen Mafia: Elvis Gjecaj, Ornela Bregu, Schwester von Majlinda Bregu

Fatjon Pula ist Konsul von Albanien in Madrid eng mit dem Geschäftsmann Ervin Gjecaj Bruder-in Bregu Geschäftsmann Klodian Gjecaj ehemaliger I DPT1 Direktor Gemeinde von Tirana (und sekretati I pergjitheshwm SMI Shum Eile) Der Eigentümer von mehreren Linien von Tirana Bussen und Auto Handel und mit Wohnsitz in Madrid. 

Spektakulärer Mord in Tirana rund um den Mafiosi: Ervin Matinaj und Spezial Kommando Offizier: Merviol Bilo im „Blok“

Der Präsident Bamir Topi, gab dem Justiz System den Rest, entschuldigte sich später. EU und von den Amerikaner finanziert, weil man ja Privatisierungs Betrugs Geschäfte machen wollte, Waffen und Drogen Handel aufbauen wollte, wie Kinder und Frauen Handel schon vor 20 Jahren.

Der vor kurzem hingerichtete Mafia Boss, gehört zu der Truppe rund um illegale Bauten, gekaufter Richter

Uralt Adel des Verbrechens Edison Harizaj das Opfer in irgendeiner kriminellen Ereignis beteiligt, der Besitzer des Luxus – Komplex „Oslo“ in „Cold Water“ Vlora

Edison Harizaj: Auftragskiller von „Shullazi“ in Durres, und der EU Botschafter spricht Klartext

Der Richterin Alma Liçaj, Vorsitzender des Berufungs Gerichtes in Vlore.

Lulzim Berisha (1994 erstmalig in Deutschland festgenommen, läuft inzwischen trotz einem Urteil: Lebenslang, wieder frei herum), Kosovare im Raum Durres ist Hazmir Gashi., sein Sohn schiesst in der Präfektur herum, wegen gefältschen Grundstücks Urkunden, ein Familien Geschäft.

TIRANE – Komisioni i Pavarur i Kualifikimit (KPK) ka shkarkuar kryetaren e Gjykatës së Apelit të Vlorës, Alma Liçaj. Trupa gjykuese që shqyrtoi dosjen e Liçajt, Xhensila Pine, Lulzim Hamitaj dhe Olsi Komici, gjeti probleme të theksuara me pasurinë e gjyqtares. Kryegjyqtarja e Apelit të Vlorës rezultonte pronare e 8 apartamenteve në Tiranë dhe Vlorë dhe gjithashtu edhe e tetë automjeteve.

Vetë gjyqtarja ishte e pranishme në seancën e KPK e shoqëruar nga mbrojtja, por nuk preferoi të flasë për mediat. Ndërkohë një ditë para seancës dëgjimore në KPK, Alma Licaj shpalli të pafajshëm ish-kryebashkiakun e Vlorës, Shpëtim Gjika, duke rrëzuar katër akuza në adresë të tij.

Wealth of Vlora Court Vorsitzende Alma Liçaj

Zwei Wohnungen (2003).
Wohnung 3 Etagen, 50 Millionen (2003).
Wohnhaus, 2 + 1, 20 Millionen (2003).
Benz Fahrzeuge, 500 000 (2003).
Gehälter 756 096 (2004).
Benz Fahrzeuge, 200 000, der Lohn 1.379.320 lek (2006).
Shop Benz Auto, 450 000 (2007).
Kaution 20 000, 20 000 ALL, alle Löhne 1.177.211 (2007).
Apartment in Tirana, EUR 60 Tausend (2008).
Hua 60 Tausend Euro, Laufzeit 5 Jahre (2008).
Auto Benz Typ 600 000 (2009) ..
Vertrag für die Wohnung in Tirana, 97 664 Euro (2009).
Das Fahrzeug 100 000 (2010).
Ehemann Mehmet Liçaj, Automat, 20 Tausend Euro (2010).
Kaufen Benz Auto, 4500 Euro (2010).
Löhne, 1.292.992 lek (2011).
Die Erträge aus ‚Lebensmittelunternehmer‘, 507 422 ALL, zahlen alle 1,3 Millionen (2012).
Hua 30 Tausend Euro, 3% für drei Jahre (2012).
Fahrzeug speichern, 15 Tausend Euro (2013).
Erwerben Sie ein Auto, 500 000 (2013).
Erträge aus dem Geschäft, 1.500.486 lek Barposition EUR 12 Tausend (2013).
Ehemann, Bruder Darlehen, EUR 12 Tausend (2013).
Automat dreitausend Euro (2014).
Kaufen Auto, 14000 Euro (2014).
Autowerte Kaufen Benz …. (2014)
Gehälter 1.300.000, das Unternehmen Erträge 985 841 ALL, ALL Bargeld 900 000 (2014).
Spenden Auto Bürger, Artan licaj (2015).
Gehälter 1.337.074 lek, Erträge aus ‚Lebensmittelunternehmer‘ 688 596 Lek (2015).
Bargeld, 3.388.596 lek (2015).
Wohn-Wohnung 57 m2, in Vlora, vom Vater geerbt, 25% (2016).
Wohnhaus in Tirana, 100,68 m2, Quelle: Hua 70 Tausend Euro, 3% für 5 Jahre (2016).
500 000 Cash – Situation, Löhne 1.323.736 lek (2016).
Shop Benz Auto, 5 Tausend Euro (2016).
Einheit 43 m2, gegeben Mehmet Liçaj (2016).
Einheit 95 m2, gegeben Mehmet Liçaj (2016).
Garage 35 m2, gegeben Mehmet Liçaj (2016).
Bargeld, 500 000 (2016).
Kaution im Namen des Jungen, 24 854 lek (2017).
Kaution im Namen der Tochter, 24 854 lek (2017).
Gehalt als Gerichtspräsidenten, 1.382.079 ALL (2.017).

http://shqiptarja.com/lajm/pronare-e-8-apartamenteve-dhe-8-automjeteve-kpk-shkarkon-kryetaren-e-gjykates-se-apelit-te-vlores

EU Mafia ohne jede Kompetenz und daas Justiz Chaos

3 Identitäten: Drogen Schmuggel, gesucht, Auftragskiller und Milliarden schwerer Grundstücks Betrug und Alles ist normal in Brüssel und Deutschland

Justiz: Alle sind unschuldig

The EU’s Own Experts Did Not Recommend Vetting
By Vincent W.J. van Gerven Oei dje në 11:59

The EU’s Own Experts Did Not Recommend Vetting

Not only have the delays in the vetting – exacerbated by the initial budget cuts of the Socialist government – led to significant and unconstitutional delays in establishing the main governance institutions of the High Prosecutorial Council (KLP), High Judicial Council (KLGj), and Justice Nominations Council (KED), their absence, in turn, has snowballed into an unconstitutionally elected “Temporary” General Prosecutor, a Constitutional Court without quorum, a decapitated High Court, and a missing Special Prosecutor and National Investigation Bureau. A slaughter of “unqualified” candidates for the KLP, KLGj, and KED by the Independent Qualification (KPK) then led to another illegal move by the government, reopening the call for applications……………………………..

In spite of this complete collapse of the Albanian justice system, former EU ambassador Romana Vlahutin claimed just before her recent departure that “within the year [2018], all new institutions can start operating.” That is the most miserable swan song ever heard, sung by a hopefully former diplomat we will never hear of again. Moral bankruptcy is perhaps the best qualifier with which to describe the EU Delegation in Tirana as she left it.

Under this barrage of bad news, it is perhaps difficult to understand the initial intentions behind the justice reform, which was celebrated as the most far-reaching and innovative rethinking of a justice system in the EU’s periphery. No matter the failures in Romania and Kosovo – this time, the EU would get it right.

In order to properly evaluate the current state of the justice reform, we should not only hold it against the propagandistic promises of foreign diplomats and Albanian politicians, but against the goals that the European Union actually set out to achieve with the justice reform.

………………..

Remarkably, getting the required reports from the European Commission proved more difficult than expected, perhaps because they didn’t want us to know. Our requests were refused until the EU Ombudsman finally mandated the release of four reports from 2013 and 2014, including the “2014 Report on Independence, Impartiality, Accountability, and Professionalism of the Albanian Judiciary,” and the “2014 Report on the Efficiency of the Albanian Judiciary,” prepared by external judicial experts.  I will focus on the former. Both reports were drafted in the context of the “Peer Assessment Mission on Judicial Reform in Albania” from 2014. The titles of these reports already indicate how the EU (used to) think about the justice reform: it was needed to safeguard the “independence” and “efficiency” of the judiciary. Both terms have subsequently been jettisoned from the public discourse around the justice reform, which has been spinned both by foreign diplomats and the government as an assault on “corruption.”

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Its efficiency has dropped markedly as the result of a full-on extermination of the higher echelons of the Constitutional Court and High Court, a situation which will only worsen with the expected removal of about 50% of the remaining judges, prosecutors, and supporting staff in the coming years. Meanwhile, deadlock in Parliament has secured that no new judges and prosecutors will be leaving the School of Magistrates to fill in the gaps for the foreseeable future….
Das EU und US Geschäftsmodell, weil man für kriminelle Geschäfte Albanien und den Kosovo braucht, als Schwarzes Loch in Europa

https://exit.al/en/2018/11/05/the-eus-own-experts-did-not-recommend-vetting/

Die grösste Comedy Show, als die EU und Deutschen Justiz bringen wollte

Die Korruptesten wollen Justiz bringen, haben selbst keine Transparenz, keine Kompetenz, werden Mafiös ohne jede Qualifikation ernannt.

Jens-Peter Bonde responds to New Europe’s story ‘A Pandora’s box of corruption’


I used 29 years in the European Parliament to clean the institutions and establish transparency with colleagues in the SOS Democracy inter group. We achieved many reforms over the years.

It is possible to reform!

For many years MEPs could claim travel allowances for journeys they never made. Group leaders could claim business class refunds for trips in Parliament limousines paid for by tax payers. From 2009, MEPs are only paid for the real costs incurred. So good!

BUT, New Europe newspaper now reveals another area in need of cleaning. MEPs are paid € 24,146 per month for their assistants and scientific advisors, and part of the money may end up in the MEPs’ own pockets. There is a similar problem with the office allowance where the major part of the € 4,416 is treated as an extra, tax free salary bump for the MEPs. Those who use the allowance can also be criticized for misuse because there is no general control.

The solution is very simple. Make all costs transparent on the internet. Then we don’t need to use money for control. The public and the journalists will do that for free and the European Parliament will gain a good reputation inviting more voters to vote for the next European elections 23-26 May. With a clean Parliament it’s easier to clean the other institutions and attract voters to respond through a higher turnout.

When I was first elected 63 % of all voters participated. Then turnout fell in each and every election to 42,5 % in 2014. Lets clean the European Parliament in 2018 in order to raise the participation in 2019 and have people say: “This is also my parliament. My MEP is clean and transparent. I can urge my friends to vote for her or him.”

https://www.neweurope.eu/article/clean-the-eu-before-the-european-elections/

WT: wie das korrupte Enterprise USAID, des US Botschafters Donald Lu, der dummen EU Botschafterin Romana Vlahutin, : mit „Calvera“ ein Desaster verursachten

Im Solde der Verbrecher Clans, mit Edi Rama, korrupt bis auf die Wurzel und nicht einmal ein Konzept hatte man. Die Justiz Mission EURALIUS, IRZ-Stiftung und dümmer geht es nicht mehr mit vielen korrupten Botschafterinnen.

Die US Betrugsmaschine in Europa

Uralt bekannt, diese Betrugs Consult, auch schon vor 30 Jahren, ebenso die Inkompetenz ,welche eine Billiarde € in Deutschland wohl vernichtete und dann die Berufsbetrüger Nachfolger von Anderson Consult, welchen den „ENRON Skandal (Frank Wisner) organisierte. Heute firmiert man im US Betrugs System unter „Accenture“ und dann kommt „Blackrock“ welche mit gekauften Verbrechern, die Profite macht, aus den Betrugs Privatisierungs Beratungen.

Da denke ich zum Beispiel an Herrn Rürup und an Herrn Sinn, aber auch an Roland Berger, an Herbert Henzler von McKinsey und an Olaf Henkel. Die alle haben bereits um das Jahr 2000 herum eine völlige Aussetzung der Finanzaufsicht und eine völlige Liberalisierung der deutschen Finanzmärkte gefordert….
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30096/1.html

Das Verbrecher Imperium der „Wirtschaftsprüfer Gesellschaften“, von Mario Draghi, Goldman & Sachs Mafia bis Monte de Paschi

stealing_money_safe_lg_nwm

Uralt bekannt, die EU, USAID, BMZ, EBRD, EIB, KFW, UN Verbrecher: man bekommt mit der einigen Kompetenz, wie man viel Geld stiehlt Top Posten. siehe Wolfgang Hetzer

Noam Chomsky über die US-Außenpolitik, die amerikanische Kriegsmaschine und den Schutz der „Position der Disparität“ Noam Chomsky, über die US Idioten, was nur billige Kriminelle sind.

Die kriminelle und faschistische Politik der Amerikaner, ist das Schlimmste was die Weltgeschichte je hervor gebracht hat.

 

Das Verfassungsgericht wurde beerdigt

Ein Brief des Generalstaatsanwaltes Adriatik Llalla,an die Untersuchungs Kommission des US Kongresses über die Aktivitäten des US Botschafter mit Georg Soros, wie USAID erneut Millionen veruntreute, Oder von den Georg Soros Verbrechern bekam, weswegen die Justiz Mission scheitertte, wegen einer korrupten und dummen Mätrese aus Kroatien, welche ihren Auftritt als EU Botschafter hatte, einen aufgeblähten Dumm Club der Korruption und Inkompetenz.

Neben dem Super Bechtel Betrug, organisierte USAID, mit der Geldwäsche Bank: American Bank of Albania, mit dem AAEF Fund, einen illegalen Grundstücks Verkäufen an der Autobahn, an der Küste, und der Finanzierung von vielen Betrugs Geldwäsche Bauten an der Küste (Kredit Ausfall: 60 $% bei Baufirmen und Mafia Firmen)
AAEF Fund
Milliarden Diebstahl durch die Amerikaner. hier in 2001 an der im Bau befindlichen Autobahn: Durres – Tirana, zwischen Vore und Tirana

Die selben dummen Sprüche im Kosovo, das man die „grossen Fische“ vor Gericht bringt.

EU versagt in Kosovo

Sechs Jahre nach dem Beginn sind die Resultate der EU-Rechtsstaatsmission in Kosovo bescheiden. Dem grossen Aufwand steht keine merkliche Verbesserung des Rechtsstaats gegenüber………………..

“ Das Ansehen der Mission, die seit der Unabhängigkeitserklärung Kosovos im Jahre 2008 im Land ist, hatte allerdings schon viel früher gelitten. Mit grossspurigen Erklärungen über den bevorstehenden «Fang von grossen Fischen» hatten Staatsanwälte Erwartungen in der Öffentlichkeit geweckt, die nie erfüllt wurden. Seit den Korruptionsvorwürfen, so Meucci, sei nun eine eigentliche Hexenjagd im Gang. Man versuche die Mission und ihre Beamten einzuschüchtern. Wer steht dahinter? Meucci weicht aus. Diese Gesellschaft sei von der organisierten Kriminalität unterwandert – es gebe viele, die ein Interesse daran hätten, dass die Skandalisierung von Eulex anhalte.“

https://www.nzz.ch/international/europa/die-eu-mission-in-kosovo-auf-verlorenem-posten-1.18519077

Wenn peinlich Dumme und korrupte Gestalten sich vorführen lassen, vor allem Agnes Bernhard und die IOM Tussi, EU Botschafterin, welche im Auftrage des gekaufen Donald Lu, nur Georg Soros Schwuchtel und LGBT NGO Banden an die Macht bringen wollten.

EU Verbrecher Bande in Tirana, der Inkompetenz

Die letzte Bastion war der EU Justiz Mission Leiter: Rainer Deville, wo die EU und US Banden, sogar mit Doppel Übersetzungen arbeiteten, wo eine Version nach Brüssel ging, falsch übersetzt zur Genehmigung an das Parlament, ein Profi Gesetzes Betrug der EU und US Botschaft, ebenso wie der Finanz und Privatisierungs Betrug ein System.

Die EU Justiz Missionen und IRZ-Stiftung: Peinlichkeiten der Inkompetenz und Organisierten Kriminalität

John Simbert: OPDAT Mission

    • Genoveva Ruiz Calavera (Hirnlos und peinlich) Unglaublich diese IOM Diebstahl Organisation, welche auch die „Roma“ Gelder im Kosovo im Moment stiehlt, weil über 90 % für eigene hohe Gehälter und Reisespesen vergeudet werden. Neuer Rekord an Korruptheit und Unfähigkeit, aber Amerikaner, Deutsche haben zuvor auch Nichts zustande gebracht, in der absoluten Unfähigkeit.

Die dumme Frauen verteilen nun neue Millionen, denn diese dummen Frauen, kapieren Nchts, schweigen zu dem Skandal der Bestechlichkeit und was mit n EU Millionen für die Justiz Missionen machte.

EU Skandal: Carlo Bolino gesteht Scheitern der Reform in den Bereichen Justiz

EU Verbrecher Bande in Tirana, der Inkompetenz

Er arbeitete mit der sozialistischen Regierung von Premierminister Edi Rama, eine starken Regierung von dem amerikanischen Philanthropen Milliardär George Soros unterstützt. Ergebnisse der Kampagne: ein kompletter Zusammenbruch der konstitutionellen Regierung in dem Balkanland. Herr Lu Reformen unterstützt haben, zu einem „vettingu Prozess“ führte die Einrichtung von unbestechlicher Richter am Gericht zu gewährleisten. In der Theorie klingt es schön, aber die Folgen sind ganz anders in der realen Welt. Albanien hat derzeit kein aktives Verfassungsgericht wegen des Mangels an Quorum und das Gericht wird voraussichtlich nicht in naher Zukunft arbeiten.

 

 

2012 wurde durch den Hillary Clinton Gangster Bajraktary, 80.000 $ bezahlt an Obama, wie das FBI ermittelte für dieses Foto

Obama – Edi Rama 80.000 $ Foto

Und nochmal nun in 2017, als Wahlkampf Werbung mit dummen Sprüchen gegen Donald Trump, wie Steinmeier

Steinmeier identisch dumm, mit solchen Sprüchen, wo Obama schon die „Scheckbucht Diplomatie“ von Steinmeier den Dumm Hofschranzen der Korruption und Auslands Bestechung in 2009 der Deutschen kritisierte. Damals wollte Steinmeier U-Boot Schrott der Deutschen in Pakistan verkaufen, forderte Zeitgleich: 10 MIlliarden € Entwicklungshilfe für Pakistan

Print

– The Washington Times – Thursday, November 15, 2018

ANALYSIS/OPINION:

ANALYSIS/OPINION:

U.S. Ambassador Donald Lu has had a long and polarizing history in Albania.

During his three-year stint as U.S. envoy to Tirana, he actively promoted an anti-corruption agenda that many critics say amounted to an attack on conservative Albanian politicians and parties, strongly backing so-called “justice reform.” He worked in conjunction with the socialist government of Prime Minister Edi Rama, a government heavily supported by liberal U.S. billionaire investor-philanthropist George Soros. The result of the campaign: a complete collapse of constitutional governance in the Balkan country.

The reforms Mr. Lu supported have led to a “vetting process” to ensure non-corrupt judges are placed on the courts. Sounds great in theory, but the consequences have been much different in the real world. No constitutional court is currently active in Albania because of a lack of a quorum, and the court is not expected to be operating for the foreseeable future.

This was all part of the plan, of course — to install pro-Soros people in power and then make it impossible for the opposition to challenge them in the courts. Sounds eerily familiar to those “Abolish ICE” and “Count all the votes, even illegal ones” chants American voters heard in the recent midterms.

With the opposition and the courts neutered, Albanian politicians have happily allowed oligarchs to make fortunes off of local government contracts. Having a pro-Soros government in power also brings with it support for Mr. Soros’ pet projects, including legalization of drugs, the aggressive promotion of gay rights and open borders.

Albania was just a testing ground for the Soros agenda. Now the rest of the Balkans and Central Asia may soon experience the joys of Mr. Soros’ peculiar brand of coercive liberal globalism. Alex Soros, the son of the emperor, has been traveling from Balkan capital to Balkan capital, meeting with heads of state to spread the gospel and promote the virtues of liberal immigration policies.

In Kosovo, a Soros-backed “land swap” could lead to serious ethnic violence between the ethnic Albanian and Serbian communities. (Even German Chancellor Angela Merkel is opposed to the idea.) The sad thing is that the Trump administration, overwhelmed by domestic events, and international crises, appears through neglect to have delegated Balkan diplomacy and policy to the Soros father-son duo.

Now comes the alarming news that Mr. Lu, after promoting a Soros-endorsed agenda in Tirana, has been confirmed by the Senate and is now installed as the American ambassador to Kyrgyzstan. As the Church Lady would say, “How special!”

It is frustrating that, once again, the Trump administration seems to be unaware of the consequences of its diplomatic personnel choices. The Soros agenda for the region, targeting vulnerable countries still struggling to establish durable governance, is the beneficiary.

It is well documented how the State Department in Albania has openly opposed President Trump’s “American first” agenda, to the point of proclaiming their “resistance” and working with the Rama government on its deeply suspect “justice reform” agenda.

Albania is not exactly a foreign policy priority, and White House officials have told me privately that these kinds of issues are simply falling through the cracks given the instability and bigger fires that have to be dealt with on a daily basis.

But personnel decisions should be a particular area of concern, as Obama-era holdovers at Foggy Bottom quietly work to obstruct the MAGA agenda. Secretary of State Mike Pompeo “is really having a difficult time. The State Department is a mess of a swamp,” I was told.

Don’t take my word for it on the policy consequences of leaving a diplomat like David Lu in place — just look at Mr. Soros’ own Open Society website. Mr. Lu is praised there as a “new ambassador that offers a chance to start again.” This is re-education at its finest. I am sure Prime Minister Rama lobbied hard for Mr. Lu to get his new posting in Kyrgyzstan.

America needs to get its diplomatic corps in order. Foreign Service officers serve the president of the United States, not their own priorities. It is time they realized that. If they don’t, they should have the grace to resign.

L. Todd Wood is a former special operations helicopter pilot and Wall Street debt trader, and has contributed to Fox Business, The Moscow Times, National Review, The New York Post and many other publications. He can be reached at LToddWood.com.

https://www.washingtontimes.com/news/2018/nov/15/trump-agenda-undercut-by-diplomatic-choices/

Washington Times: Reforma në drejtësi, Donald Lu punoi për interesat e Sorosdefault imageAdministrata Trump, e trazuar nga ngjarjet e brendshme dhe ndërkombëtare ia ka deleguar diplomacinë dhe politikën ballkanike dyshes babë e bir Soros

Der Bruder von Edi Rama, Olsi Rama, ein Georg Soros Mann mit dem Gangster Tom Doshi

KAS: European investors do not come to Albania because Justice is lacking.

Diese unnützen Politik Stiftungen, plabbern nur nach, was man vor über 15 Jahren wusste, mit allen Details, aber es müssen wie in Afrika, Afghanistan, Kosovo noch viele Milliarden gestohlen werden und jedes Jahr „entscheidende Fortschritte“ verkauft werden, wie auch in 2013 durch die KAS, bei einer lächerlichen sinnlosen Krankenhaus Konferenz, zuvor eine schlecht vorbereitete Tourismus Konferenz, wo die FH München ablehnte, mit dem Mafia Minister: Ferdinand Yhaferie, eine Partnerschaft zu schliessen. Alles Show, wie damals ein Tourismus Uni ein Italienisch – Albanisches Mafia Projekt.

EU Verbrecher Bande in Tirana, der Inkompetenz

Die dummen Frauen: Genoveva Ruiz Calavera, Agnes Bernhard stehen vor einem Scherbenhaufen der EU Justiz Mission EURALIUS

Ein gesuchter Krimineller kauft sich einen Professoren Titel bei Minister Tafaj, Berisha Regierung und ist seit 2012 in der Uni Tirana tätig, wo er nun verhaftet wurde. Das wird als Bildung verkauft.

Shoraj Dritan

Klare Aussage, das die IRZ-Stiftung, EU Justiz Mission EURALIUS und die Amerikaner mit OPDAT ein Justiz Massaker angerichtet haben, weil es nicht einmal eine Jura Ausbildung gibt, noch eine Funktion der Administriven Hochschule, ebenso ein sinnloses EU Projekt, in der Klientel Politik von Dumm Kriminellen geleitet.

Bereits in 2000, ja sogar in 1995 als die Internationalen schwiegen zum Skandal mit dem höchsten Richter Zef Broci, wo Salih Berisha die Ermordung androhte,  als er Fatos Nano nicht inhaftieren wollte, die KAS für die durchgefallene neue Verfassung in 1994 verantwortlich war und die Duldung der gefälschten Parlaments Wahlen von 1996. Heute ist nur Alles viel Schlimmer. Die Letzten Investoren sprechen von damals von den „Goldenen  Zeiten“, weil zumindest man überall gut ausgebildete Administrative hatte, auch Minister, die noch ihren Job kannten.

Das Verfassungsgericht wurde beerdigt

Peinlich wenn die Fakten zeigen aus 2001, 2002 das schon damals die Skrapari Bande jede Justiz in Albanien verhinderte, wie Internationale Reports u.a. vom IWPR, oder Transparency International Corruption Report 2001 aufzeigten. Zitat: +++Albanian politicians have signalled a rare willingness to unite in the name of national interest. ***„Justiz unerwünscht, wurde damals schon bei Ilir Meta Regierungs festgestellt. Die Grundstücks Mafia war damals schon gut bekannt.

Im dümmsten Staat der Welt: auch die Gebiets Reform funktioniert absolut Nicht

Thorsten Frei, über die Zustände in Albanien

No justice, no investment, europeans need security!

European investors do not come to Albania because Justice is lacking. 

Martin Henze, Chair of the Transport Commission and member of the Christian Democratic Union of Germany, said that the lack of a Constitutional Court and poor implementation of fiscal laws are a major detractors for Western companies.

“How can foreign companies invest when there is no infrastructure, no clear rules and a Court that does not work?

“What do you expect from French and German investors? This kind of a kink cannot be fixed by the European Union. You simply have to improve it.

“If you notice that European companies are not coming to Albania, it is your fault. If you build confidence and solid regulations, then the situation will definitely change. I know specifically that companies are interested,” explained Henze.

With regard to PPP concessions, Henze suggests that important project assessments should be made.

“We have implemented many PPP projects in the EU but I am surprised that such systems are being implemented in Albania as they are not long-term solutions.

“In Germany there is a special government structure where project estimates are made and the deadline is about 50 years, since that is where they remain profitable and do not aggravate the budget,” said Henze.

The Head of the Chamber of Commerce demanded more attention from the European Union for the region, while stressing that PPPs should not become a burden on the budget.

/Ora News.tv/

Tags

The EU’s Own Experts Did Not Recommend Vetting

The EU’s Own Experts Did Not Recommend Vetting

Over the last few months I have written extensively about how the justice reform in practice has become a massive problem for the Albanian constitutional order and rule of law. Not only have the delays in the vetting – exacerbated by the initial budget cuts of the Socialist government – led to significant and unconstitutional delays in…

Britische Medien berichten, das Albanisches Ex-Militär in Spanien, den Drogen Import, Verteilung, Hinrichtungen, Morde, Erpressung kontrollieren

NATO Land pure! Inklusive Morde, Überfälle, auch auf Geld Transporter durch Militär man ist in einem NATO Staat.

– In einer Analyse, die die albanische Armee Oberst Dilaver Goxhaj bitter gemacht behauptet, dass Albanien keine Armee hat, obwohl es ein Land der NATO zu sein. Das Militär wurde unter Salih Berisha gründlich zerstört, nur noch Idioten befördert, die möglichst korrupt sein mussten.

Der Chef Ausbilder der Albanischen Luftwaffe, flog persönlich Drogen von Marroko, nach Spanien, bis er erwischt wurde und bei der Flucht abstürzte. Leibwächter für Top Kriminelle die Spezial Kommandos und nachdem die NATO Idioten auch noch die Marine Akademie vor 10 Jahren geschlossen haben, finden die Albaner Niemanden mehr, die Boote fahren kann, nur noch selbst ernannte Nonsens Leute, welche im System der Deutschen, mit Betrugs Beratungs Firmen wie McKinsey, Anderson Consult in Nachfolge, auch die IT Dinge des Militärs regeln, inklusive das man die neue Küstenwach Stelle mit Radaren in den Dienst der Albaner und Süd Italienischen Mafia stellte. Man hat sogar einen Deutschen Militär Berater in Tirana, was wohl im Zirkus der gut dotierten Posten, für nutzlose Leute, Alles erklärt.

‘NOWHERE IS SAFE’

Bombings, torture and executions in restaurants – Inside the blood-soaked gang wars terrorising Scots in ‘Wild West’ Spanish resorts

The coastline’s underbelly of violence has exploded onto city streets in recent months, resulting in a wave of executions, bombings and barbaric gangland slayings

Da Chaos im Albanischen Militär, nun seit über 10 Jahren, wenn die dümmste Mafia übernimmt

Militär Attaches, Quoten Frauen, die Heroin Import aus der Türkei persönlich organisieren.

Spektakulärer Mord in Tirana rund um den Mafiosi: Ervin Matinaj und Spezial Kommando Offizier: Merviol Bilo im „Blok“

Donnerstag, 29. Januar 2015

Albanischer Armee Major, stürzt in Süd Spanien mit einer Tonne Drogen aus Marokko ab

Netter Skandal, weil sich er Major unerlaubt im Ausland aufhielt, um Drogen Flüge zuübernehmen. Dubiose Reisen in das Ausland, oft unerlaubt ist bei Albanischen Militärs normal.

Rrëzohet një avion me drogë në Spanjë, vdes piloti, MM: Piloti shtetas shqiptar, pjesë e FA me gardën "Major"
Major Sokol Feka, Ausbilder der Albanischen Luftwaffe auf dem Fark Luftwaffen Stützpunkt bei Tirana, kam bei dem Absturz in Süd Spanien um, als der aus Morokko kommend 1 Tonne Cannabis nach Spanien fliegen wollte.

Der Major Sokol Feka, Ausbilder in der Lufwaffen Schule von Fark, stürzt mit einer Tonne Drogen in Süd Spanien tödlich ab
Fast eine Tonne Drogen an BordHelikopter voll Haschisch stürzt über Spanien ab

Marokko, Málaga, Spanien, Haschisch, Drogenschmuggel, Hubschrauber

AFP Der verunglückte Helikopter, der mit fast einer Tonne Drogen beladen war.

Ein mit Hunderten Kilo Haschisch beladener Hubschrauber ist in Spanien abgestürzt. Zwei Menschen an Bord wurden getötet. Immer wieder werden in Spanien Drogen auf dem Luftweg geschmuggelt – mit getarnten Helikoptern, um nicht am Radar zu erscheinen.

Ein mit Haschisch beladener Hubschrauber ist im Süden Spaniens abgestürzt. Beide Piloten seien bei dem Absturz im Bergdorf Cortes de la Frontera in der Region Málaga ums Leben gekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Helikopter sei in der Nacht zum Dienstag gegen einen Strommast geprallt.

„Wir untersuchen derzeit, wie viel Haschisch an Bord war“, sagte ein Polizeisprecher. Die Regionalzeitung „Málaga Hoy“ sprach von bis zu 900 Kilogramm Drogen. Der Hubschrauber war demnach zur Tarnung schwarz lackiert. Woher das Haschisch stammte, blieb zunächst unklar.

Im Tiefflug durch die Bergtäler

In den vergangenen Jahren waren mehrere Drogenhändlerringe zerschlagen worden, die auf dem Luftweg Drogen aus dem nahe gelegenen Marokko nach Südspanien schmuggelten.

Sie durchqueren mit Hubschraubern im Tiefflug die Bergtäler um die Stadt Ronda, um von den Radaranlagen nicht entdeckt zu werden.

Spanien ist wegen seiner Nähe zu Nordafrika ein wichtiges Einfallstor für den europäischen Drogenmarkt. Seit Juni 2013 konfiszierten die spanischen Behörden bei ihren Einsätzen mehr als hundert Tonnen Haschisch. Zudem ist Spanien ein wichtiger Umschlagplatz für Kokain aus den ehemaligen Kolonien in Südamerika.

FOCUS Online/Wochit Diese App verrät Ihnen, wann Ihr Flugzeug abstürzt

Ish-ushtarë shqiptarë pjesë e bandave kriminale në plazhet luksoze spanjolle

Shpërndaje në Facebook
Tweet në Twitter

 

Vendpushimet spanjolle kanë qenë për dekada të njohura si vende famëkeqe për krerët e grupeve kriminale, duke frymëzuar filma dhe shfaqje televizive si “Sexy Beast” dhe “The Night Manager”.

Por në vijën bregdetare ka shpërthyer papritmas dhuna, duke rezultuar me një valë ekzekutimesh, sulme me bomba dhe vrasje barbare nga bandat.

Emigrantët britanikë kanë thënë për “The Sun Online” se shumë banorë kanë frikë për jetën e tyre pasi vala e dhunës po përhapet në destinacione turistike, duke përfshirë Benidorm, Malaga, Marbella dhe Estepona.

Policia tregon për lehtësinë me të cilën kriminelët mund të fshihen në pronat e mëdha anonime të banimit, të cilat janë aq të zakonshme në zonat e Kosta del Sol si një nga atraksionet.

Ekspertët gjithashtu besojnë se bandat e reja nga 13 vende të ndryshme – duke përfshirë kartelet e drogës kolumbiane, ish-ushtarët nga Shqipëria dhe degët e mafies së frikësuar ruse – janë përgjegjës për shumicën e gjakderdhjes.

Ignacio Carrasco, sekretar i përgjithshëm i shoqatës së Gardës Civile në Malaga, tha: “Unë mendoj se jemi në një spirale të dhunës, e cila vetëm sa do të përkeqësohet. Bandat po përdorin bomba”.

Shifrat e Ministrisë së Brendshme spanjolle tregojnë se në vitin 2016 kishte 440 grupe të regjistruara të krimit të organizuar në mbarë vendin – viti i fundit për të cilin janë në dispozicion shifrat zyrtare.

Ndërsa mbi 100 grupe të krimit të organizuar janë të bazuara në dy qytetet më të mëdha të Spanjës dhe Barcelonës, Malaga – së bashku me krahinën fqinje të Cadizit dhe krahinat bregdetare të Valencias dhe Alicante, operojnë rreth 51-100 grupe kriminale.

/Ora News

An der University of New York Tirana hatte sie internationale Beziehungen gelehrt.[1],  aber real berichtete die New York Times (In Albania, Can a U.S. Diploma Deliver? New York Times 2012), das es keine Lizenz der New Yorker Universität für die Tirana je gab. Eine Phantom Mafia Uni, was normal ist, wo Viele geschlossen wurden. Bis heute aktiv http://unyt.edu.al/
Deputetja e PS, Olta Xhacka, duke folur gjate nje konference shtypi, ku ka komentuar ne lidhje me pjesmarrjen e gruas ne politike./r/n/r/nLawmaker, Olta Xhacka, speaks during a press conference, where she commented on the participation of women in politics.
Olta Xhacka,
Typsiches Georg Soros Produkt des Betruges über „Mjfat“ und korrupter EU Kreise mit G-99, wie auch Bosch Stiftung, Erste Stiftung. Olta Xhacka, ist uralter Kommunisten Hochadel, ebenso Ex-Schwieger Tochter des Super Betrügers, Gangsters. der Pyramid Firma: von Gani Kadrise und der Ehefrau: Shemsije Kadrisë, Pyramid Firma “Gjallica”, ein ganz übler Betrugs Laden vor 20 Jahren. In Folge Betrugs Firmen, des Shmesje Kadrise, war Olta Xhacka, Managerin, Teilhaberin, bis Shemsije Kadrise zuletzt 2013 verhaftet wurden, wegen Betrug. Letzte Verhaftung 2013,  Ihr Ehemann und Vater sind ein Langzeit Ga

Ilir Meta kritisiert die Ernennung von Samir Tahiri in 2013, aber Edi Rama bestand auf diesen Kriminellen als Innenminister

Ilir Meta kritisiert heute die Ernennung von Samir Tahiri zum Innenminister. Edi Rama bestand darauf das Samir Tahiri Innenminister wird, womit im September jeden klar war, das alle Posten an Kriminelle verkauft werden, ein neues Drogen und Verbrecher Netz wurde aufgebaut.

Aber wer soll das glauben, wenn die Ilir Meta Bande auch zu Klement Balili die bestgen Verbindung hatte

Klement Balili – Ilir Meta – Arben Ahmeti, Florian Koka

Meta heftige Angriffe Tahiri: Füllen Sie das Land mit Drogen. Er wurde nur Minister Rama Beharren

Präsident Ilir Meta hat mit dem ehemaligen Innenminister Saimir Tahiri hart. Anlässlich des Programms ‚Tatsache‘, CIM Peka, sagte Meta er dafür, dass Saimir Tahiri wurde Innenminister verantwortlich war.

„Ich kann nicht alle Ihre Fragen vermeiden. Aber ç’koment kann ich ein Delinquenten Medikament, das nicht nur dieses Land getötet, sondern in ganz Europa. „

Meta sagte, er würde nie Innenminister zu einer solchen Person geworden sind.

‚Ich mag nicht mit dieser Sache gehen, glaube ich , dass ich eine erschöpfende Antwort gab, die mich nicht von meiner Verantwortung zu meiner Vergangenheit entlässt. Eine meiner Aufgaben besteht darin , dass eine solche Person sollte niemals Innenminister gemacht worden sind , und ich hatte die ganze Gelegenheit. Aber das Beharren des Premierministers wurde er Innenminister. Das ist nicht wirklich recht, warum sie selbst „heruntergeladen haben , sagte der Präsident Ilir Meta.

 https://lapsi.al/2018/11/02/meta-sulmon-ashper-tahirin-mbushi-shqiperine-me-droge-u-be-minister-vetem-me-kembenguljen-e-rames/

Samir Tahiri’s Drogen Kartelle

TV grek afër gomones me 1,6 ton drogë, shihni shenjat e plumbave (VIDEO)

29 Nëntor, 2017 15:39|0 shfletime

Madhësia e tekstit:

GREQI- Rreth 3 ditë nga kapja e gomones të nisur nga Himara me 1,6 ton drogë, televizioni grek ‘Skai’ ka publikuar pamje nga operacioni si dhe gomonia luksoze me të cilën po transportohej droga. Në pamjet e publikuara shihet gomonia rreth 12 metra e gjatë dhe e pajisur me 3 motorë të fuqishëm.

Gjithashtu në pamjet e publikuara nga televizioni grek shihen qartë edhe shenjat e plumbave në gomone, të qëlluar nga snajperët e policisë greke. Media greke bën edhe hartën e trafikut të drogës si dhe itinerarin që ka ndjekur gomonia e nisur nga Himara. Në kuadër të këtij operacioni u arrestuan 11 persona, mes të cilëve disa shqiptarë.

Gjatë ndjekjes së kësaj gomoneje të fuqishme, policia greke ka hapur zjarr, duke lënë të plagosur njërin prej gjashtë trafikantëve të arrestuar, 4 shqiptarë dhe 2 italianë.

Policia greke, siç mëson “BalkanWeb” thotë se operacioni nuk ishte rutinë, por se prej disa javësh kishin mbledhur informacione për këtë grup kriminal që ndiqte itinerarin Shqipëri-Greqi-Itali.
54yjhnnm
Policia greke e ka pikasur gomonen teksa kalonte pranë ishullit të Korfuzit dhe e ka ndjekur deri në brigjet e ishullit Tzia në Athinë. Në ishullin Tzia, gomonia është qëlluar me snajper nga policia që i ndiqte me helikopter, ndërsa herë pas herë ka pasur shkëmbim zjarri me trafikantët.

(d.d/BalkanWeb)


- SEITE 1 VON 13 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×