Deutsche Medien, die Regierungs Mafia: Die Antony Fauci emails, über die WHO Biowaffen Forschung in Wuhan

Die Verbotene „Gain-in-function“ Forschung, wurde heimlich finanziert, Normale Viren gefährlicher machen, mit einer illegalen Partnerschaft mit Wuhan und Christian Drosten ist da auch dabei. Der Top Wissenschafler der Harvard Uni, Charles Lieber, wurde schon deshalb im Januar 2020, verhaftet. Auch hier Schweigen in den Deutschen Medien, wie SZ, Spiegel, wie es nur das Organisierte betreibt. Nur das Organisierte Verbrechen benutzt von Beginn an, gefälschte Websites, gefälschte Zahlen, dann auch noch die Panik Papiere, des BMI, was willige Vollidioten der Politik schrieben rund um Anna Müller. Vertuschen, die Deutschen Medien und das RKI, bis Angela Merkel, Markus Söder. Original Organisiertes Verbrechen, der übelsten Art. Einfach gefährliche Viren erfinden, und dann als Pandemie, mit der korrupten WHO, EU und den Angela Merkel Banden erfinden,

Der Biowaffen Betrug und Terror, der WHO, der US, EU, Deutschen Institutionen, Politikern mit „Chain off Function“ in Wuhan

Die produzierten dort einen angeblichen, neuen Covid Virua, mit HIV Komponenten gefährlicher gemacht. Es geht um reine Biowaffen Forschung, die nun der US Senat, entgültig verboten hat, was die WHO Bande, mit Peter Daszak, und Antony Fauci trieb und Drosten war hierüber auch unterrichtet, der alte Horoskop Wissenschaftler. Chinesische Frauen, spielten in dem Betrug auch eine Rolle. Forschunggelder stehlen mit der Formel, wie es Bujar Sahin machte. Bill Gates, Anweisungen, wie man durch falsche Anweisungen, die Leute ermordet, durch falsche Behandlung, durch geführt in Deutschland: durch Jens Spahn Das Koch Rezept, an Antony Fauci, gesandt! Ganz gefährlicher neuer Virus, was sich nur Deppen Kriminelle ausdenken konnten und den Betrug mit Medien verkauften

Worüber Angela Merkel, Horst Seehofer schweigen: Die aktive Biowaffen Forschung, der WHO, der Amerikaner in Wuhn, wo Angela Merkel ja auch war Anfang September 2019. Wusste jeder Depp, das man Biowaffen mit der RNA Forschung finanziert, seit Anfang März 2020. Die ganze Welt (Sun, CNN, Fox News usw.) berichtet hierüber, bei google, 42 Millionen Treffer, bei: Fauci, emails. Mit allen Mitteln versucht man die Aufdeckung des Corona Betruges zu verhindern, in Europa, Deutschland. Der Spiegel manipuliert hierüber eine Kurze Meldung, worum es wirklich geht mit Antony Fauci. Die ersten ganz Grossen, wurden schon entlassen: Robert P. Kadlec Er trat zurück, weil er an dieser Schweinerei nicht mehr mitmachen wollte. Der Anthrax Verbrecher, mit Impfungen und Panik, der natürlich, bei der Pharma Firma sofort Posten erhielt, welche heute AstraZeneca kontrolliert  

Die Blutspur, der CDU/CSU Mafia von Angela Merkel: AstraZeneca bis Emergent BioSolutions   Das Betrug, Erpressungs Modell der Deutschen Politik Mafia im Balkan: lange bekannt, ein System Google Suche: fauci, emails : Verbrecher Land Deutschland schweigt, wo sogar CNN berichtet, über diese verbotene Biowaffen Forschung, des Antony Fauci, WHO, und Drosten, Ellerbrok vom RKI dabei und ich berichtete, vor weit über einem Jahr darüber. Deutsche Medien, der totale Betrugs Schrott in der Welt, die Wissenschaftler rund um die WHO, Angela Merkel, Jens Spahn sowieso Ungefähr 42.300.000 Ergebnisse https://www.google.de/search?q=fauci RNA, Biowaffen Forschung, ein verbrecherisches Modell, von Langzeit Verbrechern in der WHO, von Bill Gates, Angela Merkel, auch von Lothar Wieler, Christian Drosten. Dr. Ellerbrock – RKI, Drehbuch Ebola, mit dem Helmholtz Institut und Impfstoff, für kriminellen Schwachsinn.

Dr. Fauci and the Origins of the Pandemic: The Biggest Flip-Flop Ever — Who’s Going to Jail? By Dr. Joseph Mercola, June 02, 2021

Die Betrugs Planung, mit den Drosten Tests, von Roche. Und alle Ratten, wie das RKI, Markus Söder, Jens Spahn, WHO machten mit.

Der Corona-PCR-Test von Herrn Drosten: Mehr Fehler als Test?

Wie in Italien, wurde nun auch die Verbrecherischen emails von Antony Fauci, beschlagnahmt, veröffentlicht. 3224 Seiten pdf

Bild

Ingmar Hörr von CureVac bat Fauci im März 2020 um einen Termin. Versuchte Moderna-Chef Stéphane Bancel, den Kontakt zu verhindern? #FauciEmails#FauciLeaksTweet zitieren

Alex Berenson

Wichtige WHO Leute, förderten die verbotene Biowaffen Forschung in den Wuhan Laboren, was ja Fakt ist, stahlen hohe Millionen Summen, für kriminellen Unfug und Angela Merkel machte Alles mit, finanzierte diese krimiellen Umtriebe, der WHO. Angela Merkel, die CDU/CSU Bande, stahlen 2019: 5 Milliarden € für eine angebliche Afrika Hilfe. Zeitgleich wurde der prominente Harvard: US Professor Charles Lieber verhaftet, wegen seinen illegalen Geschäften für das Wuhan Labor, Das Erste mächtige Opfer, in den USA, welche den Corona Betrug organisierten, mit Antony Fauci, indem verbotene SAR, Corona Bio Waffen Forschung ausgelagert wurde, in die Labore von Wuhan: Um diese Forschung geht es: funded gain-of-function

Robert P. Kadlec is an American physician and career officer in the United States Air Force who served as Assistant Secretary of Health and Human Services (Preparedness and Response) from August 2017 until January 2021. Bei den Hintermännern, von AstraZenica war er beschäftigt, mit dem Geschäft rund um die Antrax Impfungen und Verbrechen. EcoHealth Alliance, kontrolliert von Antony Fauci, finanzierte heimlich die Biowaffen Forschung, Viren gefährlicher zumachen weiter im Wuhan Labor. „EcoHealth Alliance“

Peter Daszak ist ein britisch-amerikanischer Zoologe und ein Experte für Infektionsepidemiologie, spezialisiert unter anderem auf dem Gebiet der Zoonosen. Er ist Präsident der in New York City ansässigen EcoHealth Alliance, einer US-amerikanischen Non-Profit- und Nichtregierungsorganisation, die Aktions- und Forschungsprogramme zur internationalen Gesundheitsförderung unterstützt. „Zur Zeit der Ebola-Epidemie im westlichen Afrika sprach er 2014 in einem Interview die wirtschaftlichen Zusammenhänge der Krisenbewältigung an. Forscher hätten festgestellt, dass es kostengünstiger sei, den Gefahren einer künftigen Pandemie durch neuartige Viren entgegenzuwirken als nach dem Ausbruch einer Infektionskrankheit eine globale Lösung zu suchen.[16]“ If anyone doubts that, consider this: the WHO appointed Peter Daszak, the president of the EcoHealth Alliance, the very group that reportedly funded gain-of-function research at Wuhan on behalf of the US, to investigate the lab-leak theory and effectively become the WHO’s spokesman on the matter. To say that Daszak had a conflict of interest is to massively understate the problem. Der Spiegel veröffentlichte seine Erfindungen, für Pharma Geschäfte Karte der Infektionsgefahr: Wo der Welt neue Seuchen drohen. In: Der Spiegel. 21. Februar 2008, abgerufen am 22. April 2020. Nach E-Mail-Enthüllungen zu Umgang mit Coronavirus: Online-Buchhandlungen streichen Faucis Buch

3 Juni 2021 21:22 Uhr

  •  

Internationale Buchhändler haben Dr. Anthony Faucis Buch über Führungsarbeit in der Pandemie aus dem Sortiment gelöscht – nur einen Tag nach Ankündigung und sofort nach Auftauchen eines massiven E-Mail-Archivs, das den US-COVID-19-Sherriff in gar unschönes Licht stellt.

Nach E-Mail-Enthüllungen zu Umgang mit Coronavirus: Online-Buchhandlungen streichen Faucis Buch
Archivbild: Dr. Anthony Fauci

Die Suche nach dem Buch des COVID-19-Sonderbeauftragten der US-Regierung Dr. Anthony Fauci „Expect the Unexpected: Ten Lessons on Truth, Service, and the Way Forward“ (Zehn Lektionen über Wahrheit, Dienst und den Weg nach vorne) beim globalen Onlinehändler Amazon USA und der US-Onlinebuchhandlung Barnes & Noble lieferte am Donnerstag, dem 3. Juni 2021 kein Ergebnis. Das Anklicken des Hyperlinks (oder direkte Eingabe der Adresse) zur Vorankündigung ergab ein „Seite nicht gefunden“.

Eine offizielle Erklärung wurde von keiner der beiden Firmen angeboten. Faucis Verlag National Geographic Books erklärte allerdings, das Buch sei aus dem Sortiment genommen worden, weil es „vorzeitig in den Vorverkauf gegangen“ sei. Ferner stehe das Buch „in Verbindung“ mit einer ebenfalls anstehenden Doku von National Geographic über Fauci; und schließlich werde er keine Gewinne oder Tantiemen aus dem Verkauf erzielen.

Bild

Verbrecher finanziert Angela Merkel, ihre Bande, mehr nicht, wie die Italienische Tribinal Klage zeigt, wer die Befehle für falsche Behandlung und Lockdown, ohne jeden Grund gab. Gavi und Bill Gates dominieren WHO will sich stärken – 2020 war Deutschland mit über 500 Millionen Euro größtes Geldgeberland n der nun verabschiedeten Resolution heißt es, dass die „angemessene, flexible, nachhaltige und kalkulierbare“ Finanzierung der WHO-Programme sichergestellt werden solle. 2020 war Deutschland größter Geldgeber Zwischen 2018 und 2019 erhielt die WHO über 4 Milliarden US-Dollar.

Pandemie Voraussage 2017, von Antony Fauci, und den Kollegen, die aktiv Biowaffen Forschung betrieben, viel Geld stahlen ein weiteres sehr gutes Video. hier die Namen der Verbrecher, welche diese Impfstoffe forcieren, mit Wuhan, mit einer enorem kriminellen Energie. Biowaffen Forschung, Viren gefährlicher zumachen,finanzierte die WHO, US Verbrecher, verkaufen das auch noch als vorbeugende Forschung, obwohl in den USA verboten. Angela Merkel, finanziert Alles,und bei der verbotenen Biowaffen Forschung, war Chistian Drosten, Dr. Ellerbrok vom RKI ebenso dabei wie CurveVac. https://www.politikforen.net/showthr…1#post10694320 Und diese Ratte, stahl ebenso Geld, als Geheimdienst Mann, für seine Tussi in den Wuhan Labors. Wellcom Trust

einflussreiche Stellungnahme heimlich von Peter Daszak organisiert wurde, einem britischen Leiter einer Wohltätigkeitsorganisation, der Gelder von US-Gesundheitsbehörden an seine Freundin und Forschungskollegin Shi Zhengli, die berüchtigte „Batwoman“-Expertin am Wuhan Institute of Virology, weiterleitete. Zu den weiteren Unterzeichnern gehörte Jeremy Farrar, der hoch angesehene Direktor des Wellcome Trust. https://www.dailymail.co.uk/news/art…-outbreak.html aus https://www.achgut.com/artikel/leck_…sche_zeitbombe

Eine offizielle Erklärung wurde von keiner der beiden Firmen angeboten. Faucis Verlag National Geographic Books erklärte allerdings, das Buch sei aus dem Sortiment genommen worden, weil es „vorzeitig in den Vorverkauf gegangen“ sei. Ferner stehe das Buch „in Verbindung“ mit einer ebenfalls anstehenden Doku von National Geographic über Fauci; und schließlich werde er keine Gewinne oder Tantiemen aus dem Verkauf erzielen.

Auf der Website von National Geographic Books wurde Faucis Buch jedoch gar nicht erst erwähnt oder gelistet – nicht einmal als bevorstehende Veröffentlichung (im Gegensatz zu mehreren anderen, die zum Teil noch gar keine Titel haben). „Expect the Unexpected“ war auch noch auf mehreren internationalen Seiten von Amazon – in Großbritannien, Deutschland und Japan – sowie beim australischen Einzelhändler Booktopia vorbestellbar.

Weit ausgeholt …

Faucis Buch, dessen für den 2. November 2021 geplante Veröffentlichung erst am Dienstag angekündigt wurde, sollte eine Zusammenstellung von Interviews über Faucis 34-jährige Karriere als Leiter des staatlichen Forschungszentrums National Institute of Allergy and Infectious Diseases sein und seine Rolle bei der Leitung der US-Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie diskutieren.

„Wer seinem Leben ein Ziel geben und Mitgefühl mehr Platz darin einräumen will, wird in [Faucis] einzigartigem Ausblick auf Führungsarbeit, auf das Erwarten des Unerwarteten und das Finden von Freude in schwierigen Zeiten Inspiration finden“, hatte der Werbetext auf der Internetseite von Barnes & Noble besagt, der jetzt entfernt wurde. Darin war Fauci auch als „der Arzt, dem Amerika am meisten vertraut“ beschrieben worden.

… und den Schwanz eingezogen

Was hat sich denn nun von Dienstag auf Mittwoch geändert? Das US-Internet-Medienportal BuzzFeed erhielt auf eine FOIA-Anfrage hin ein massives Archiv von E-Mails an und von Fauci. Obwohl die Berichterstattung zu diesem Anlass sowohl von BuzzFeed als auch von anderen Konzernmedien wie der Washington Post und CNN in einem positiven Framing (wenn nicht gar mit heldischem Anstrich) erfolgt war, veröffentlichten Internet-Detektive schnell Screenshots einiger E-Mails, die ein ganz anderes Bild zeichnen.

Unter den E-Mails befand sich auch Faucis Korrespondenz mit Peter Daszak, dem Leiter der gemeinnützigen EcoHealth Alliance. In diesem Schreiben dankt Daszak dem Bürokraten dafür, dass dieser „sich öffentlich erhoben“ und erklärt habe, „dass die wissenschaftlichen Beweise für einen natürlichen Ursprung von COVID-19 durch eine Übertragung von Fledermäusen auf den Menschen sprechen – und nicht für eine Freisetzung aus dem Wuhan Institute of Virology“.

Daszak arbeitete mit dem besagten chinesischen Forschungsinstitut zusammen an der Erforschung von Fledermaus-Coronaviren – und zwar von Geldern, die seine NGO EcoHealth vom US-Forschungsinstitut unter Faucis Leitung erhalten hatte.

Ein anderer Screenshot zeigt eine E-Mail von Faucis Stellvertreter Hugh Auchincloss. Darin setzte er Fauci über einen Bericht aus dem Jahr 2015 über Gain-of-Function-Forschung an einem „SARS-ähnlichen Cluster kursierender Fledermaus-Coronaviren“ in Kenntnis. (Gain-of-Function-Forschung zielt auf die Erhöhung der Übertragbarkeit und/oder des Mutations- und Schadenspotenzials eines Krankheitserregers ab; damit soll bessere beziehungsweise schnellere Forschung an einem aktuellen oder potenziellen Erreger ermöglicht werden. Anm. d. Red.) In einem nachgesendeten Schreiben fügt Auchincloss an, er wolle prüfen, „ob wir irgendwelche entfernten Verbindungen zu dieser Arbeit im Ausland haben“.

Bild

Im vergangenen Monat bestritt Fauci vehement jede Behauptung, sein Institut habe irgendeine Rolle bei irgendwelchen Gain-of-Function-Experimenten innegehabt, als der US-Senator Rand Paul (Republikanische Partei, US-Bundesstaat Kentucky) ihm bei einer ihrer vielen Auseinandersetzungen bei Sitzungen des United States Senate Committee on Homeland Security and Governmental Affairs (das sich auch mit der COVID-19-Pandemie in den USA befasst) erneut vehement kritisierte.

Ungenannte Beamte der Vorgänger-US-Regierung unter Trump sollen Berichten zufolge auch behauptet haben, Fauci sei die treibende Kraft hinter der Entscheidung der US-Regierung gewesen, ein langjähriges Verbot solcher Forschung aufzuheben. Damals, im Dezember 2017, gab das US-Gesundheits- und Pflegeministerium eine überarbeitete Gain-of-Function-Richtlinie heraus, obwohl es zu diesem Zeitpunkt unter einem kommissarischen Gesundheitsminister unterstand.

Fauci, Berichten zufolge der Beamte mit den höchsten Bezügen in der US-Regierung überhaupt, war eine Schlüsselfigur in der Coronavirus-Taskforce des Weißen Hauses unter der Trump-Regierung. Im Rahmen seiner Mitarbeit bei dieser Taskforce setzte er sich für Lockdowns, Maskenanordnungen und Schulschließungen ein. Er war in den Kabelnachrichtenkanälen und auf den Titelseiten von Magazinen dauerpräsent und wurde vor allem von Anhängern der Demokratischen Partei als die höchste Autorität im Umgang mit der Pandemie angesehen. Präsident Joe Biden erhob ihn zu seinem medizinischen Hauptberater.twitter https://de.rt.com/international/118538-nach-e-mail-enthuellungen-zu-corona-zuechtung-online-buchhaendler-streichen-faucis-buch/

Der US-Coronapapst Dr. #AnthonyFauci schrieb 2012, die umstrittenen Experimente an Superviren seien „das Risiko einer Pandemie wert“. #Trump-Berater Peter Navarro nannte #Fauci „den größten Massenmörder aller Zeiten“.

Dr. Fauci and the Origins of the Pandemic: The Biggest Flip-Flop Ever — Who’s Going to Jail? By Dr. Joseph Mercola, June 02, 2021

Fauci Pulls 180 Turnabout on Gain-of-Function Backing Too

https://www.youtube.com/embed/xw0n3HZXLmo

Getting back to Fauci, he’s also now denying ever having funded gain-of-function research, even though there’s irrefutable evidence that he did. As reported by the National Review:8

“Dr. Roger Ebright, a professor of chemistry and chemical biology at Rutgers University and biosafety expert, is contesting … Fauci’s testimony before the Senate Health, Education, Labor, and Pensions Committee on [May 11, 2021].

Dr. Fauci’s claim — made during an exchange with Senator Rand Paul9 — that ‘the NIH has not ever and does not now fund gain of function research in the Wuhan Institute of Virology’ is ‘demonstrably false,’ according to Ebright …

Fauci and NIH Try to Redefine ‘Gain-of-Function’

Essentially, Fauci is now trying to redefine what “gain-of-function” actually is. However, as explained above, the type of research Fauci has been funding at the WIV has always and repeatedly been referred to as gain-of-function.

Wuhan Lab Caught Deleting Files Proving Fauci Funding

27 May 2021

Gain-of-Function Research Is the Real Threat

I believe research cooperation and sharing between nations is such that blame will ultimately be shared by multiple parties. The key issue, really, if SARS-CoV-2 did in fact come from a lab, is how do we prevent another lab escape? And, if it turns out to have been a genetically manipulated virus, do we allow gain-of-function research — based on the conventionally accepted definition — to continue?

I believe the answer is to ban research that involves making pathogens more dangerous to humans. As it stands, the same establishment that is drumming up panic by warning of the emergence of new, more infectious and dangerous variants is also busy creating them.

World leaders need to realize that funding gain-of-function research is the real threat here, and take action accordingly to forestall another pandemic. As long as researchers are allowed to mutate and create synthetic pathogens, they’re creating the very risk they claim they’re trying to prevent. We got off easy this time, all things considered. The next time, we may not be as lucky.

*

Note to readers: Please click the share buttons above or below. Follow us on Instagram, @crg_globalresearch. Forward this article to your email lists. Crosspost on your blog site, internet forums. etc.

Notes

1, 2 CNN May 5, 2020

3 Unherd.com May 20, 2021

4 Bulletin of the Atomic Scientists May 5, 2021

5, 6, 7 Medium, Nicholas Wade May 2, 2021

8, 14, 15 National Review May 13, 2021

9 National Review May 11, 2021

10 PLOS Pathogens November 30, 2017 DOI: 10.1371/journal.ppat.1006698

11 PHE.gov US Government Gain of Function Deliberative Process and Research Funding Pause October 17, 2014

12 US DHHS Framework for Guiding Funding Decisions about Proposed Research Involving Enhanced Potential Pandemic

Pathogens 2017

13 NIH.gov May 19, 2021

16 S.993 Biological Weapons Anti-Terrorism Act of 1989

Antony Fauci, Zuckerberg mit Facebook, ein Club von Betrügern. email Lügen verbreiten, als Geschäftsmodell und Zensur

Zuckerberg, in a March 17, 2020, email to Fauci, offered his platform to help in disseminating information about the virus and mitigation measures. At issue here is another redaction of something a National Institute of Allergy and Infectious Diseases aide labeled as Zuckerberg’s “even bigger offer.” Fauci responded to the email saying he was “interested” in Zuckerberg’s ideas.

Critics noted that the redaction was deemed necessary not for the more-standard reason of “deliberative process,” but because of “trade secrets” — i.e. information related to a private business that is privileged or confidential.

“What’s the offer Zuckerberg made to Fauci?” Fox News host Laura Ingraham asked. “The redaction references ‘trade secrets.’ Must be challenged.”

https://pbs.twimg.com/media/E241jgkWYAENUm8?format=jpg&name=360x360
https://pbs.twimg.com/media/E241mBsWUA8hYK6?format=jpg&name=360x360

Dr. Fauci 2012: „Corona-Forschung ist das Risiko einer weltweiten Pandemie wert“

Von Richard Abelson / Gastautor2. Juni 2021 Aktualisiert: 2. Juni 2021 16:51
Der US-Coronapapst Dr. Anthony Fauci schrieb 2012, die umstrittenen Experimente an Superviren seien „das Risiko einer Pandemie wert“. Trump-Berater Peter Navarro nannte Fauci „den größten Massenmörder aller Zeiten“.
In einem Artikel für die „American Society for Microbiology“ im Oktober 2012 beschrieb Dr. Anthony Fauci das Szenario, dass „ein wichtiges Gain-of-Function-Experiment an einem Virus mit ernsthafter Pandemiegefahr in einem gut gesicherten Labor von Weltrang durchgeführt wird“ und dem „unwahrscheinlichen, aber möglichen Fall, dass ein Wissenschaftler dabei mit dem Virus infiziert wird, was zu einer weltweiten Pandemie führt.“ In dem Aufsatz unter dem Namen „Forschung zum hochansteckenden H5N1 Virus: Der Weg nach vorne“ schrieb Fauci 2012, er glaube trotzdem, „dass die Vorteile solcher Experimente die Risiken überwiegen“, wie Sharri Markson am Wochenende auf „The Australian“ berichtete.
 
Bei dem Artikel ging es um ein damaliges Moratorium auf „Gain-of-Function“(Funktionsgewinn)-Forschung in den USA, die laut Kritikern kaum von Biowaffen-Forschung zu unterscheiden ist. Vergangene Woche meldete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf einen US-Geheimdienstbericht, dass im November 2019 drei Forscher am Wuhan Institut für Virologie mit Corona-Symptomen so schwer erkrankten, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Seitdem mussten alle Mainstream- und Soziale Medien einräumen, dass sie die „Laborunfall-Theorie“ zum Ursprung des Coronavirus zu Unrecht ein Jahr lang zensiert hatten. Laut „The Australian“ hat Fauci als Leiter des „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ (NIAID) das Weiße Haus auch nicht informiert, als er 2017 das Moratorium auf „Gain-of-Function“-Forschung aufhob. Fauci hatte lange bestritten, dass das SARS-CoV2-Virus aus einem Labor entsprungen sein konnte. Bei seiner Aussage vor dem US-Senat am 11. Mai revidierte er diese Position und räumte ein, dass er „nicht überzeugt“ sei, dass das SARS-CoV2-Virus natürlichen Ursprungs sei. Der ehemalige „New York Times“-Journalist Nicholas Wade hatte am 2. Mai enthüllt, dass Faucis NIAID über die NGO EcoHealth Alliance seit 2014 „Gain-of-Function“-Forschung an Coronaviren am Wuhan Institute für Virologie (WIV) finanziert hatte. US-Senator Rand Paul hatte Fauci am 11. Mai dazu befragt, der „kategorisch“ ausschloss, dass NIAID solche Forschung am WIV finanziert hatte. Vergangene Woche musste Fauci gegenüber dem US-Senat einräumen, die Verwendung der etwa 600.000 US-Dollar Forschungsgelder am WIV für „Gain-of-Function“-Forschung nicht ausschließen zu können. Die EU hat das Wuhan Institut für Virologie 2019 mit 88.436 Euro gefördert. Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte im September 2019 Wuhan und sprach am 7. September 2019 an der Huazhong-Universität von Wuhan. Das Wuhan Institut für Virologie ist ein Ableger des Tongji Medical College der Huazhong-Universität.
 
Harvard-Ökonom Peter Navarro nannte Fauci einen „Soziopathen“ und warf ihm vor, „der größte Massenmörder aller Zeiten“ zu sein. Fauci habe als Chef der NIAID in den 80er- und 90er-Jahren den Zugang zu AIDS-Medikamenten bürokratisch hinausgezögert und dadurch 13.000 Todesopfer in Kauf genommen, so Navarro. – Dies war Thema des Films „The Dallas Buyer’s Club“ mit Matthew McConaughey, der dafür den Oscar gewann. Durch seine Blockade des Corona-Medikamentes Hydroxycholorquin hätte Fauci weitere 20.000 bis 40.000 Todesopfer auf dem Gewissen, so Navarro, und weitere Millionen Tote, die durch seine Finanzierung der Corona-Forschung am WIV verursacht wurden. „Er hat genau gewusst, dass das Virus aus diesem Labor stammt“, sagte Navarro dem „National Review“. „Er hat es gewusst, weil er derjenige war, der diese „Gain-of-Function“-Forschung genehmigt hat. Und neun Monate lang bis zur Wahl hat er dem amerikanischen Volk nicht die Wahrheit gesagt.“ Warum betreibt CureVac, verbotene Biowaffen Forschung, mit der Forschungs Abteilung, des Pentagon: DARPA. Warum beteiligt sich die KfW an diesem Unternehmen und andere Institutionen Pressemitteilung 3. März 2020 CureVac-CEO Daniel Menichella berät mit US-Präsident Donald Trump und Mitgliedern der Corona Task Force Entwicklungsmöglichkeiten eines Coronavirus-Impfstoffes ……………………………. CureVac hat bereits 2011 mit der ersten Impfstoffentwicklung auf mRNA-Basis begonnen und verfügt über umfangreiche Erfahrung auf diesem Gebiet. Das Unternehmen hat für diese Entwicklungen finanzielle Unterstützungen von der Defense Advanced Research Projects Agency DARPA, einer Behörde des US-Verteidigungsministeriums, sowie von der Bill and Melinda Gates Stiftung sowie von der internationalen Impfstoffinitiative CEPI erhalten.. https://www.curevac.com/2020/03/03/c,  

 

Schlagwörter: , , ,

KOMMENTAR(E) (10)

  • Gjoka
    Jun 04, 2021., 22:15 •

  • BuckZiehsMutter
    Jun 05, 2021., 06:19 •

    Wenn die nach der Aussage des Herrn Fauci in den USA eingestandenen Fakten stimmen, dann haben die dortigen Gremien unter seiner Leitung nach dem Verbot der Obama-Regierung von Gain-of-Function-Forschung diese nach Wuhan verlegt und teils bezahlt. Aufgebaut wurde das Labor maßgeblich mit Beteiligung von Frankreich. In einigen Veröffentlichungen letztes Jahr war zu lesen, daß sich dort westliche “Forscher” von USA bis Australien praktisch die “Klinke in die Hand” gaben. Und Murxel war ja noch im Herbst 2019 dort und soch auch noch einen Scheck dort gelassen haben. Also haben namhafte Regierungen aus dem Bereich der NATO beim möglichen militärischen Gegner mit diesem zusammen an möglichen Biowaffen und meinetwegen auch Gegenmitteln “geforscht”. Damit ist für mich klar, warum selbige nach dem Bekanntwerden der Möglichkeit der Herkunft des Virus’ aus genau diesem Labor so hektisch mit Zwangsmaßnahmen reagierten: Sie wußten entgegen aller öffentlichen Beteuerungen, woran und womit dort “geforscht” wird, haben diese ja mit gefördert und finanziert. Zumindest in den USA könnten die Beteiligten wg. diverser Rechtsverstöße bis hin zur Agententätigkeit vor dem Kadi landen. Insofern stimmt auch Trumps Aussage vom “China-Virus nicht, es ist internat. Das wäre auch für die anderen beteiligten westlicher Regierungen fällig, wegen der Opfer und wirtschaftlichen Schäden auf den verschiedenen Ebenen, meinetwegen in Den Haag oder vor einem “Bürgertribunal”. U. da sie es ja mit Rechtsschutz und Grundrechten nicht so haben, wie die Abschaffung durch sie gerade zeigt, haben sie dort ausnahmsweise kein Auskunftsverweigerungsrecht, außer dem Anspruch auf Beugehaft, wenn sie weiterhin “mauern”. Und wenn die Verwicklungen zutreffend sind, muß sich auch keiner wundern, woher plötzlich diese neue Gentherapie als “Impfstoff” mit dem Ziel des Durchimpfens der Gesamtbevölkerung kommt. https://www.youtube.com/watch?v=ddv1SWamxp8

  • Gjoka
    Jun 07, 2021., 13:51 •

    Schlimmer wie Hitler, Terroristen, was seit langem die hoch kriminelle Deutsche Regierungs Bande treibt. Selbst Nazi Todesschwadronen finanziert man in der Ukraine und jeden Kinder und Drogen Händler des Balkans. Überall steht die Jugend auf, welche den Müllhaufen von kriminellen Banden, los werden wollen

  • navy
    Jun 08, 2021., 08:31 •

    Es gab zunächst einmal einen großen Stimmungsumschwung in den USA, das war das Wesentliche. Ich war selbst in viele Gespräche mit amerikanischen Kollegen involviert. In den USA einen Stimmungsumschwung zu erreichen, war sehr wichtig, gerade wegen der besonderen Situation dort. Wir wissen, dass eine Unterabteilung der National Institutes of Health (NIH), die von [dem medizinischen Chefberater des Weißen Hauses; S.F.] Anthony Fauci geleitet wird, mehrere hochriskante Gain-of-function-Forschungsprojekte mit Coronaviren [Experimente, die darauf abzielen, die Übertragbarkeit und/oder Virulenz von Krankheitserregern zu erhöhen; S.F.] in Wuhan jahrelang gefördert hat. Es kam nun in den USA eine Diskussion darüber auf, warum amerikanische Steuergelder offenbar verwendet wurden, um diese extrem risikoreiche Forschung in Wuhan zu unterstützen. Dabei war es wichtig, in den USA möglichst viele davon zu überzeugen – auch jetzt unter Präsident Biden – sich der Frage des Ursprungs des Virus mit allerhöchster Priorität zu widmen. Durch viele Kontakte zu Kollegen in Amerika weiß ich, dass die neue Regierung noch im Februar gesagt hat, dass sie kein Interesse daran habe, dieses Thema noch einmal aufzugreifen. Aber der öffentliche Druck ist – gerade durch das Engagement vieler amerikanischer Kollegen – so groß geworden, dass es auch in der Biden-Regierung zu einem Meinungswechsel kam. Und in der Folge auch schrittweise in Europa. Hier haben sich insbesondere französische Kollegen und Kolleginnen hervorgetan, die das Thema auf der wissenschaftlichen Seite sehr stark vorangetrieben haben. Dadurch wurde es möglich, dass mehr und mehr Publikationen jetzt auch in referierten Zeitschriften durchgekommen sind, wie jüngst die von dem Norweger Birger Sørensen und dem britischen Kollegen Angus Dalgleish. Ein Bericht der Daily Mail hat jetzt gerade hohe Wellen geschlagen. Laut der Daily Mail behaupten die beiden Wissenschaftler nicht nur, dass es „einzigartige Fingerabdrücke“ gebe, die beweisen, dass das Virus im Labor in Wuhan geschaffen wurde, sondern dass in diesem Labor anschließend Versionen des Virus kreiert wurden, die die eigene Manipulation verschleiern sollten, mit einer Technik namens reverse-genetic engineering. Können Sie dazu etwas sagen? Sørensen und Dalgleish gehen auf die sogenannte Furin-Spaltstelle sowie vollkommen abnormale Gensequenzen ein, die eindeutig auf Genmanipulationen hindeuten. Auch Herr Yuri Deigin hat darauf schon im letzten Jahr hingewiesen. Es sind somit mehrere Virologen unabhängig voneinander zu den gleichen Schlussfolgerungen gekommen, dass es im Bereich der sogenannten Beta-Coronaviren in der Natur nichts gibt, das vergleichbar zu SARS-CoV-2 wäre und dass es aufgrund der Ladungszustände dieser speziellen Gensequenzen ganz unwahrscheinlich wäre, dass sich so eine Sequenz in natürlicher Weise ausbilden würde, da dies den Gesetzen der Physik widersprechen würde. Das reverse-genetic engineering, welches Sie angesprochen haben, ist etwas, was Sørensen und Dalgleish zum ersten Mal publik gemacht haben.

  • BuckZiehsMutter
    Jun 17, 2021., 16:46 •

    Curevac erreicht nur 47 % Wirksamkeit. Trotz massiver Unterstützung durch Kretschmann und Altmaier = Steuerzahler. Wie begründen sie ihre frühe Unterstützung?

    Vetterleswirtschaft? – Ohne Frage ist die Erforschung von neuen Medikamenten und Impfstoffen kompliziert und voller Risiken. Das kann schief gehen – wie jetzt erkennbar bei CureVac. Der von diesem Unternehmen entwickelte Impfstoff hat nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 %. Siehe angefügte Meldung Rückschlag für Imagekampagne. Im konkreten Fall darf man aber fragen, wieso der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann sich schon am 18. März 2020 (!) für dieses Tübinger Unternehmen stark gemacht hat? Albrecht Müller.

  • Der geplante Pandemie Betrug des „Antony Fauci“ NIAID, der „EcoHealth Alliance“, WHO mit der Angela Merkel Bande – Marina Durres – Albanien
    Jun 22, 2021., 10:34 •

    […] Deutsche Medien, die Regierungs Mafia: Die Antony Fauci emails, über die WHO Biowaffen Forschung in… […]

    • Insider
      Jun 30, 2021., 07:08 •

      Der Fall Schrappe und der Fall Drosten

      Die vorgetäuschte Intensivbettenknappheit im vergangenen Jahr zieht weitere mediale Kreise. Nachdem der Bundesrechungshof die Kritiker und Enthüller bestätigte, kommt jetzt heraus, wie Vertreter der Medien, der Wissenschaft und von Verbänden eine konzertierte Diffamierungs-Kampagne gegen den Gesundheitsökonomen Matthias Schrappe inszenierten. Besonders taten sich Christian Drosten und der „Volksverpetzer“ hervor. / mehr 30.06.2021 / 06:25 / Merkels Gestammel: Original und Glättung .............................................. „Dann hat der Mensch SARS-CoV-19“ So viel pseudowissenschaftlicher Unsinn wurde noch selten so komprimiert und verquast im Hohen Hause geschwurbelt, vom „PCR-Wert“ (Merkel meint wohl den Ct-Wert) über den Test, „bei dem Sie hundert Prozent rauskriegen, ob jemand die Krankheit hat“, bis zum angeblichen Ansteckungspotenzial des armen Teufels, der zwar gesund ist, aber wegen eines nicht aussagefähigen Tests, der nach mehr als 30 Zyklen irgendwelche Virustrümmer nachweist, in Quarantäne gesteckt wird. Egal, Hauptsache auf Verdacht einsperren. (Hier können Sie sich diese Perle im Originalton anhören.) Auf die Nachfrage Münzenmaiers, wann man Maßnahmen wirklich aufheben könne oder ob wir damit rechnen müssen, dass wir Ende des Jahres wieder in einen Lockdown gehen, sagt Merkel (im Video ab 4:26): aus https://www.achgut.com/artikel/merkels_gestammel_original_und_glaettung „…Ein PCR-Text is positiv. Dann hat der Mensch SARS-CoV-19. Zweitens: Mit einem PCR-Test ist ein Ct-Wert verbunden, irgendeine Konzentration in Abhängigkeit von der Zeit. Und dieser Ct-Wert kann über oder unter 25 sein, isser über 25, is der Mensch ansteckend, isser unter 25, ist er nicht ansteckend.“ aus https://www.achgut.com/artikel/merkels_gestammel_original_und_glaettung

      • navy
        Jul 01, 2021., 06:49 •

        Antony Fauci, ein Gangster, kein Wissenschaftler, vesteckt sich.siehe Ausführungen von dem Nobelpreisträger Carl Mullis über Antony Fauci Bei der heutigen Anhörung des GOP House Oversight and Reform Subcommittee on Select Coronavirus Crisis zielte Rep. Jim Jordan (R-OH) auf NIAID-Direktor Dr. Anthony Fauci, weil er nicht vor der von den Republikanern geführten Anhörung erschienen war. 29.6.2020

        Kary Mullis, Anthony Fauci und der PCR-Test

         

        Judicial Watch Files Two New Federal FOIA Lawsuits for Information on COVID and Wuhan Institute of Virology

        (Washington, DC) – Judicial Watch announced today that it filed a Freedom of Information Act (FOIA) lawsuits against the Office of the Director of National Intelligence (ODNI) and the State Department for information on the Wuhan Institute of Virology and the origins of the SARS-CoV-2 virus (Judicial Watch, Inc. v. Office of the Director of National Intelligence (No. 1:21-cv-01515)), (Judicial Watch, Inc. v. U.S. Department of State (No. 1:21-cv-01516)).

        The lawsuit against the Office of the Director of National Intelligence was filed after it failed to respond to a March 11, 2021, FOIA request for all reports and records of communication dating back to June 1, 2017, regarding the Wuhan Institute of Virology and/or the origins of the SARS-CoV-2 virus.

        On April 30, 2020, the Office of the Director of National Intelligence issued a press release stating, “The entire Intelligence Community has been consistently providing critical support to U.S. policymakers and those responding to the COVID-19 virus, which originated in China.”

        The lawsuit against the State Department was filed after it failed to respond to a March 10, 2021, FOIA request that asked for:

        • All cables/teletypes, emails, or other messages sent or received by any official or employee of the Department of State assigned to the U.S. Embassy in Beijing or any Consulate in China related to the Wuhan Institute of Virology and/or the origins of the SARSCoV-2 virus.
        • All records regarding meetings between any official, employee, or representative of the Department of State and any official, employee, or representative of the Wuhan Institute of Virology, including briefing materials, notes, reports, or other records related to any such meeting.
        • All records related to former Secretary Pompeo’s appearance on ABC’s “This Week” in May 2020 [during which he discussed concerns about the Chinese government’s handling of the COVID pandemic]

        “We don’t trust either the Biden administration or the Deep State to voluntarily come clean on COVID and its possible connections to the Wuhan Institute,” said Judicial Watch President Tom Fitton. “Judicial Watch’s FOIA lawsuits could be the key to unraveling the truth about COVID and the Wuhan Institute.”

        Last week, a Judicial Watch lawsuit uncovered HHS records that show that from 2014 to 2019, $826,277 was given to the Wuhan Institute of Virology for bat coronavirus research by the National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), which is headed by Dr. Anthony Fauci. The records contain an email from Peter Daszak, president of EcoHealth Alliance, that details the relationship between the Fauci agency and the Wuhan Institute of Virology:

        NIAID has been funding coronavirus work in China for the past 5 years … (1R01Al110964: “Understanding the Risk of Bat Coronavirus Emergence”). That’s now been renewed … Collaborators include Wuhan Institute of Virology (currently working on the nCoV), and Ralph Baric [of the University of North Carolina].

        On March 1, Judicial Watch uncovered emails and other records of Fauci and Dr. H. Clifford Lane from HHS showing that NIH officials tailored confidentiality forms to China’s terms and that the World Health Organization (WHO) conducted an unreleased, “strictly confidential” COVID-19 epidemiological analysis in January 2020. Additionally, the emails reveal an independent journalist in China pointing out the inconsistent COVID numbers in China to Lane.

        In October 2020, Judicial Watch uncovered HHS records that included emails Fauci’s approval of a press release supportive of China’s response to the 2019 novel coronavirus.

        On May 4, 2020, Judicial Watch filed a FOIA lawsuit against HHS seeking communications between Dr. Anthony Fauci, Lane, and WHO officials concerning the novel coronavirus.

          https://www.judicialwatch.org/press-releases/jw-foia-covid-wuhan/

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×