Das Kriminelle Enterprise, der angeblichen Justiz, von der EU, der „IRZ Stiftung“ den Deutschen organisiert, finanziert

Wenn Deutsche von Werte und Rechtsstaatlich reden, geht es immer nur um Betrug und Posten, denn so tief ist die Deutsche Regierung mit den EU Banden längst gesunken. Eine Camorra identische Organisation die Deutsche IRZ-Stiftung, die mit Vorsatz ein Chaos in der Justiz angerichtet haben, mit vielen Dumm Kriminellen in Albanien aus dem Hause Georg Soros. Frank Walter Steinmeier, Knut Fleckenstein, der Patrone der Albaner Mafia, inklusive Drogen, Kinder Handel und Luxus Bordell. Knut Fleckenstein kassiert heute noch als Berater Geld von dem Parlaments Präsident Gramoz Ruci, uralt Sigurime Mitglied, aber durchaus mit Verstand.

Georg Soros und das Verbrecher Kartell der Deutschen Justiz mit Katharina Barley, SPD

Die „Vetting“ Experten: Suela Zhegu und Valbona Sanxhaktari, reine Betrügerinnen, mit Verbrechern verheiratet Man hat mit Vorsatz, mit Kriminellen und Gestalten ohne Justiz Kenntisse, mit gefakten Diplomen ein Mafiösen und korruptes System nach Georg Soros organisiert, wo man vor allem im Mafia Stile des Deutschen Justiz Ministeriums, nur Geld stehlen wollte und kriminelle Strukturen aufbaute.

Die kriminellen Banden der IRZ Siftung, der EU Banden, hatte schon Martin Henze stark kritisiert vor langer Zeit.
Die EU „useful idiots“ Justiz, IRZ – Stiftung, Agnes Bernhard im Inkompetenz System von gefährlich Dummen
Ein Gedanke zu “Die dümmste EU Frau in Tirana: Genoveva Ruiz Calavera”

 

Schlagwörter:

KOMMENTAR(E) (2)

  • BuckZiehsMutter
    Jul 25, 2020., 09:22 •

    Wer Corona erfindet, damit viel Geld verdient, selbst nur eine Weisungs gebundene Justiz hat, Mafia Klientel Justiz betreibt. ist peinlich. Mit sowas wird Geld verdient, mit der korrupten EU, mit McKinsey und ständigen Berater Skandalen in allen Ministerien, wo nur die bekannte Banden Unfähigkeit der Leute zelebriert wird

    Bericht zur Coronalage 23.07.2020: Massentests und künstliche Wellen https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_massentests_und_kuenstliche_wellen Beda M. Stadler Corona-Aufarbeitung: Warum alle falsch lagen Das Coronavirus verzieht sich allmählich. Was hat sich in den vergangenen Wochen eigentlich abgespielt? Die Experten haben grundlegende Zusammenhänge übersehen. Die Immunantwort gegen das Virus ist viel stärker, als man dachte. Dies ist keine Anklageschrift, aber eine schonungslose Bilanz. Ich könnte mich selber ohrfeigen, weil ich das Virus SARS-Cov-2 viel zu lange mit Panik im Nacken betrachtet habe. Ein wenig ärgere ich mich auch über viele meiner Immunologen-Kollegen, die bislang die Diskussion rund um Covid-19 den Virologen und Epidemiologen überlassen haben. Mir scheint, es wäre Zeit, einige der hauptsächlichen und komplett falschen Aussagen rund um dieses Virus in der Öffentlichkeit zu kritisieren. Erstens: Es war falsch, zu behaupten, das Virus sei neu. Zweitens: Noch falscher war es, zu behaupten, es bestünde in der Bevölkerung keine Immunität gegen dieses Virus. Drittens: Es war sozusagen die Krönung der Dummheit, zu behaupten, man könne die Krankheit Covid-19 symptomlos durchmachen oder andere gar ohne Symptome anstecken. Nun aber der Reihe nach: 1. Ein neues Virus?..................... Professor Dr. Beda M. Stadler ist emeritierter Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie an der Universität Bern. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit ist er auch publizistisch tätig. Dieser Beitrag erschien auch in der Schweizer Weltwoche. https://www.achgut.com/artikel/corona_aufarbeitung_warum_alle_falsch_lagen

  • navy
    Jul 31, 2020., 01:00 •

    Ein echtes Erfolgs Modell der Mafiös aufgebauten und finanzierten Politischen Stiftungen, von USAID; FES, KAS angefangen. Von einem einmal blühenden Land, mit best ausgebildeten Ingenieren, Lehrern, gute Hochschulen und Funktion des Strom und Wasser Versorgung wurde jedes Land wenn die Amerikaner mit ihren Banden auftauchen, den GTZ und KfW Leuten jedes Land in eine Wüste verwandelt und ungeheure Geld Summen mit kriminellen Partnern gestohlen

    Beitrag anzeigen
    „Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität“ Karl Marx
    • Für Profite mit Kriminellen, wurde wie überall, der Einmarsch, die Besetzung des Irakes begonnen und endet wir überall, von Afghanistan, Kosovo, Albanien, Georgien, Afrikanische Länder mit US Kriminellen Partner, als Regierung. Wie immer verschwanden hohe Milliarden Summen, in dem Sumpf, von Betrug und angebichen Projekten für Demokratie und Justiz Aufbau. Gute Techniker, Ingeniuere, ersetzte man wie die Deutschland, der EU, durch inkompetende Idioten, die sich oft auch noch Wissenschaftler nennen. Original Mafia KLientel Justiz und Posten Besetzung und die Idioten bilden immer noch Polizei in Afghanistan aus, weil so am leichtesten viel Geld gestohlen werden kann.
    Über 50 Grad und Mafiamilizen
    Irak: Das Erbe der US-Besatzung
    • Thomas PanyFür heute wurden 51 Grad Celsius als Höchsttemperatur in Bagdad angegeben, vergangene Woche wurden Rekordtemperaturen von 54 Grad gemeldet. Das ist nichts Neues. Solche Meldungen gibt es seit Jahren regelmäßig (etwa: "Die heißeste Stadt der Welt", NBC 2015).Bitter ist, dass dazu regelmäßig die gleiche Wut gibt: über tägliche, stundenlange Stromausfälle, die Klimaanlagen nutzlos machen, über überteuerte Rechnungen, die an private Generatorenbetreiber bezahlt werden müssen, über desolate Zustände in einem ölreichen Land, die sich weiter verschlimmern. Die Armutsrate ist infolge der Corona-Virus-Pandemie von 20 Prozent auf 34 Prozent gestiegen, bis zum Ende des Jahres erwartet das irakische Planungsministerium eine weitere Steigerung um 50 bis 60 Prozentpunkte. Woher soll das Geld für ein "Stimuluspaket" kommen, um die Konjunktur zu beleben?, fragen sich Beobachter in Anzug und Krawatte. Beim Blog 1001IraqiThoughts stellt der Programm-Manager für den Nahen Osten und Nordafrika der Internationalen Energieagentur (englisch: IEA) eine interessante Rechnung mit der These auf: Es muss doch nicht so sein, die chronische Strom-Knappheit muss nicht so schlimm sein. Seit 2012 habe das Land 20 Milliarden US-Dollar an Kapitalinvestitionen in diesen Sektor gesteckt, um die Kapazität nach Plan um 13 GW zu vergrößern, so Ali Al-Saffar. Dann rechnet er vor:- "Kleptokratie"
    "Schwund" ist das große Thema des Berichts, ein ganz ähnliches Phänomen wie oben bei der Stromversorgung geschildert. Worth hat dafür eine Überschrift "Kleptokratie". Gemeint ist Korruption, die von großem Summen in großem Stil gefördert wird und eine Mafia-ähnliche Struktur im Irak mitaufgebaut hat. Zur Kleptokratie liefert Worth viele Zoom-Bilder; etwa, wie eine schiitische Miliz, die berüchtigte Kataib Hezbollah, den Flughafen in Bagdad unter ihre Geschäftskontrolle gebracht hat, wie viel Millionen bei Bauprojekten oder beim Verkauf von Medikamenten bei Managern oder in der Kette von Behördenentscheidern und -beteiligten hängenbleiben. Zwischen 125 Milliarden und 150 Milliarden US-Dollar sollen von Irakern, die die entsprechende Stellung am "Dollar-Wasserloch" hatten, ins Ausland gebracht worden sein, "most of it 'illegitimately acquired'" (auf illegitime Weise erlangt), manche Schätzungen gehen gar von 300 Milliarden US-Dollar aus, mindestens 10 Milliarden davon sollen in Immobilien in London gegangen sein, zitiert Worth einen "älteren Staatsmann" aus dem Irak mit Erfahrungen im Finanzwesen. Die Informationen seien für den Think Tank Atlantic Council gesammelt worden. https://www.heise.de/tp/features/Ueber-50-Grad-und-Mafiamilizen-4859740.html

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×