Bill Gates, Influenzer als Nützliche Idioten und die Angela Merkel Impf Mafia mit Bill Gates

 

video image play
1013 20:53

📢 Täglich aktuelle Meldungen und Kommentare im öffentlichen, kostenlosen Telegram-Kanal:
https://t.me/oliverjanich

Ein Lupenreiner Betrug ist das von Angela Merkel, die schon zuvor in verbrecherische Impf Geschäfte des Bill Gates, der WHO in Afrika investierte, das Verbrecher Kartell aufbaute. Wieviel kassiert dafür Angela Merkel, den Alles was Microsoft ist, lief immer nur mit Bestechung, aber das Angela Merkel in der Sterilsiierung von Frauen investiert, in Nigeria usw. mit Bill Gates kann nicht verwundern. Einfach die Zahlen von normalen Grippen jedes Jahr, aktuell von Schweden und dem Deutschen und EU Betrug vergleichen. Absolut ähnlich, Corona Betrug als System erneut mit gefakten Teststreifen Gelder für Impfstoffe in die Betrugs Kartelle. Seit vielen Jahren trifft sich praktisch jedes Jahr der Verbrecher Bill Gates mit Angela Merkel und zwar jedes Jahr. Deutschland finanziert nun schlimmer wie Hitler, sogar Sterilisierung der Frauen in Afrika, Massen Morde und Bevölkerungs Dezimierung, wie es Bill Gates predigt und organisiert. Immer die US Verbrecher als Partner:

Verblödete RKI-Computer Sitzer, der korrupte Drosten erneut, bezahlte Pharma Vertreter, wissen Alles im Sinne der EU, Pharma, Angela Merkel, Horst Seehofer, Jens Spahn Mafia besser, ohne jede Grundlage

Die US Politiker haben sich total überall im Balkan wie die EU Banden, ins Abseits manovriert. Senator Eliot Engel ist ebenso einer der übelsten Schurken der Privatisierung und des Verbrechens, wie der Idiot Grenell, der nur den Big Pharma Betrug mit Bill Gates erneut umsetzt. Betrug als System bis heute der Pentagon

Roche kauft dem kalifornischen Biotech-Unternehmen Gilead Siences die Lizenz für das Antigrippemittel Oseltamivir ab. Daraus wird Tamiflu entwickelt. Der Verwaltungsratspräsident von Gilead trägt einen illustren Namen: Donald Rumsfeld(Bild). Nach seiner Ernennung zum US-Verteidigungsminister im Jahr 2001 kauft er für die Streitkräfte Tamiflu im Wert von 58 Millionen Dollar. Als Aktionär von Gilead profitiert er weiterhin von den Verkäufen des Medikaments.

Milliarden in kriminelle Kanäle umleiten, die einzige Politik der Angela Merkel in Afrika, Balkan in der Welt

Die GAVI Bande, der Pharma Industrie

https://www.bmz.de/g7/de/aktuelles/1…enz/index.html

Echte Praktiker und Wissenschaftler

http://blauerbote.com/2020/04/13/pro…-corona-krise/

Die Verbrecher kennen sich Bestens, wobei die Norwegerin, in ihrer Dummheit letzendlich die teuerste und modernste Fregatte die „Helge Instad“ versenkte

Berlin, Deutschland. 16 Oktober 2018, Berlin: 16. Oktober 2018, Deutschland, Berlin: Bill Gates (L-R), Gründer von Microsoft und die Bill & Melinda Gates Foundation, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Erna Solberg, Ministerpräsident von Norwegen, und Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bühne auf der Abschlussveranstaltung der World Health Summit 2018. Verbrecher Imperoum des Bill Gates, mit Menschen Versuchen, wie Dr. Mengele und üblen Folgen für Kinder und Frauen

Laut Kennedy finanzierte die Gates-Stiftung im Jahr 2010 die Phase 3 einer Testreihe eines experimentellen Malaria-Impfstoffs der Firma GlaxoSmithKline (GSK), in deren Folge 151 afrikanische Säuglinge getötet wurden und 1.048 der 5.949 Kinder schwerwiegende Nebenwirkungen wie Lähmungen, Krampfanfälle und fieberhafte Krämpfe aufwiesen.

Zurück zu der Erklärung Kennedys, in der er damit fortfährt, dass „eine wissenschaftliche, (Peer-Review-)Studie aus dem Jahr 2017 (Morgenson et al. 2017) zeigte, dass der beliebte DTP-Impfstoff der WHO mehr afrikanische Kinder tötet als die Krankheiten, die er verhindert. DTP-geimpfte Mädchen erlitten die zehnfache Sterblichkeitsrate von Kindern, die den Impfstoff noch nicht erhalten hatten. Die WHO hat sich geweigert, den tödlichen Impfstoff zurückzurufen, den sie jährlich zig Millionen afrikanischen Kindern aufzwingt“.

Hier sei daran erinnert, dass im Jahr 2010, anlässlich des sogenannten Weltwirtschaftsgipfels in Davos, Bill Gates der WHO insgesamt zehn Milliarden Dollar über die nächsten zehn Jahre versprach, um „bei der Forschung, Entwicklung und Lieferung von Impfstoffen für die Welt zu helfen“, heißt es in einer Presseerklärung der Gates-Stiftung.

Weiter wirft Kennedy der Gates-Stiftung vor, im Jahr 2010 die Tests von experimentellen HPV-Impfstoffen, die von GlaxoSmithKline (GSK) und Merck entwickelt wurden, an 23.000 jungen Mädchen in abgelegenen indischen Provinzen durchgeführt zu haben. Ungefähr 1.200 litten danach unter schweren Nebenwirkungen, einschließlich Autoimmun- und Fruchtbarkeitsstörungen. Sieben starben.

Gates nutzte seine Philanthropie nicht nur zur Kontrolle von WHO, UNICEF, GAVI und PATH, sondern finanziert auch ein privates Pharmaunternehmen, das Impfstoffe herstellt, und aktuell habe er zusätzlich 50 Millionen US-Dollar an zwölf Pharmaunternehmen gespendet, um die Entwicklung eines Corona-Virus-Impfstoffs zu beschleunigen.

Vollkommen Versagen der Medien, die gut aus NATO und EU Kreisen geschmiert sind, die Pharma Mafia Berater rund um das Robert Koch Institut und Sturzdumme, kriminelle Politiker zu decken, wie bei der Schweine Grippe schon.

Medien vergessen, ihre eigenen Artikel, nach unendlichen Skandalen und das die WHO von Bill Gates finanziert wird, mit seinen Chips und Impf Programmen, weil er an allen Pharma Firmen Anteile hält.

„Im Jahr 2009 wurde die große Angst vor der ‚Schweinegrippe-Pandemie‘ medial inszeniert. Das ist heute vergessen, da nach der ausgebliebenen Katastrophe hierzulande nicht aufgearbeitet wurde,

Das große Problem daran sei, so der Autor Thomas Gebauer, seinerzeit Geschäftsführer der 1997 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international, dass „zunehmend private Gelder oder zweckgebundene Zuwendungen einzelner Staaten über die Ziele und Strategien der WHO entscheiden. Wie groß ihr Einfluss ist, zeigte sich zuletzt am Umgang der WHO mit der ‚Schweinegrippe‘.“

Bild

Am 4. Mai 2009 erklärte der Spiegel per Titelstory das so genannte Schweinegrippe-Virus zum „Welt-Virus“. Doch wie schon bei SARS (2002/2003) oder der „Vogelgrippe“ (2004-2006) kam es auch hier nicht einmal im Ansatz zur medial heraufbeschworenen Superseuche mit unzähligen Toten. In der Titelgeschichte im Heft selbst wurde dann die völlig haltlose Botschaft vermittelt, das „Schweinegrippe-Virus“ wäre für die Erdbevölkerung so gefährlich, als sei es ein Geschöpf aus der Unterwelt. Quelle: Screenshots von Spiegel.de

Bild

Wie 2009 bei der „Schweinegrippe“, so benutzte der Spiegel auch in seiner Ausgabe 10/2020 — dieses Mal für Corona — die Begriffe „Welt“ und „Virus“, um eine Bedrohung für die ganze Menschheit zu suggerieren. Dass auch bei Corona die wissenschaftlichen Thesen, auf denen dieses Bedrohungsszenario aufgebau(sch)t wird, ohne Substanz sind, erfährt man vom selbsternannten Sturmgeschütz der Demokratie aber leider wieder nicht. Stattdessen wird im Aufmacherartikel „Wir sind nicht vorbereitet“ in bewährter Manier an der Emotionenschraube gedreht und einfach behauptet, „das neuartige Coronavirus dringt in Deutschland vor, und die Frage ist nur noch: Wie schlimm wird die Epidemie? Experten warnen, dass sie Ärzte, Ämter und Kliniken überfordern könnte.“ Quelle: Screenshots von Spiegel.de

Bild

Im Fake-News-Fieber

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.

Gates hat von Anbeginn der Pandemie aggressiv für Impfstoffe geworben. Er verdeutlichte, dass er für Massenimpfungen ist, um angeblich die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. „Unsere Stiftung arbeitet viel and Diagnostik und Impfstoffen“, sagte Gates kürzlich in einem Interview mit CBS. Impfstoffhersteller seien die „einzigen Einrichtungen, die die Dinge wieder auf den richtigen Weg bringen könnten.“ Was Gates tatsächlich mit der Massenimpfung und Bevölkerungskontrolle im Sinn hat, sagte er im Jahr 2010 bei einer TED-Konferenz (Technologie, Unterhaltung, Design): „Wenn wir jetzt bei den neuen Impfstoffen, der Gesundheitsfürsorge und den Dienstleistungen im Bereich der reproduktiven Gesundheit wirklich gute Arbeit leisten, senken wir die Bevölkerung um vielleicht 10 oder 15 Prozent.“ Gates Ziel ist schlicht die Entvölkerung

https://www.watergate.tv/us-generalstaatsanwalt-barr-wendet-sich-gegen-gates/

Der grösste Betrug der Geschichte und wer ist dabei: Accenture, als Nachfolge der US Betrugs Consults: Anderson Consult mit dem ENRON Betrug, wo der CIA Mann: Frank Wisner jun. im Vorstand sass, auch Kosovo und Albanischer Regierungs Berater war, wobei Ursula von der Leyen, diese Betrugs Consults ins Ministerium holte, die Bundeswehr ruinierte.
Edi Rama, Georg Soros, Alex Soros

Corona-Obduktionen: Bundesverband Deutscher Pathologen widerspricht Robert-Koch-Institut
Der Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) und die Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP) fordern möglichst zahlreiche Obduktionen von Corona-Verstorbenen. Sie widersprechen damit der Empfehlung des Robert Koch Instituts, in diesen Fällen innere Leichenschauen zu vermeiden. Im Gegenteil sei es notwendig, weitere Erkenntnisse über die Erkrankung und deren oft erstaunlich fulminanten Verlauf zu gewinnen und offene Fragen zu beantworten.
Die Corona-Pandemie ist wissenschaftlich keine Pandemie: Die WHO hat 2017 Pandemie einfach umdefiniert
Bei einer Pandemie verbreitet sich ein Virus mit hoher Todesrate oder „Schwererkrankungsrate“ mit großer Geschwindigkeit. 2017 hat die WHO ihre eigene Pandemie-Definition geändert (aber die WHO hat natürlich keine Deutungshoheit über die Wissenschaft und die Realität): Pandemie bedeutet bei der WHO jetzt nur noch die schnelle Verbreitung eines beliebig gefährlichen Virus.

Bei solch extremen Ausgangs Sperren, forder Fatos Lubonja, das der Präsident der Bevölkerung, die Erlaubnis gibt zum Auswandern. Dabei bei den Meetings der hoch kriminellen Bill Gates Banden, der WHO, RKI.

Das RKI (eine deutsche Behörde!!!!) ist WHO Kooperationszentrum für das Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN).

So kann die WHO über das RKI der Regierung Anweisungen (Empfehlungen) geben.  z.B. Social Distancing

https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2019/06_2019.html

Hans-Ulrich Holtherm:: Ab 1. März Leiter Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) neu geschaffene Abteilung 6 „Gesundheitsschutz, Gesundheitssicherheit, Nachhaltigkeit“

Im Mafia Stile werden Richter ernannt und Staatsanwälte in Deutschland. siehe die Betrügerin, Gender Tussi: Susanne Baer, ohne jede Kompetenz, Erfahrung in einem Richter Amt.

Coronakrise: Lügende Verfassungsrichter

Billig eingekauft, denn MIlliarden wurden schon in Afrika gemeinsam gestohlen, für verbrecherische Impfungen der WHO, des Bill Gates von Indien, bis Nigeria

und überall auch gut bekannt, was da für Verbrecher am Werke sind

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.
von Torsten Engelbrecht
Foto: pathdoc/Shutterstock.com

Die Behauptungen der herrschenden Virologenelite, mit denen die Politik ihre drakonischen Corona-Maßnahmen rechtfertigt, sind faktisch ohne Substanz. So gibt es keine handfesten Belege dafür, dass der PCR-Test wirklich von Wert ist, um eine SARS-CoV-2-Infektion nachzuweisen (1, 2, 3, 4, 5), und auch keine dafür, dass SARS-CoV-2 übermäßig gefährlich ist (6, 7).

Luftverschmutzung über Tirana, wo die grössten idioten, Experten jetzt verkünden: Wissenschaftlich bewiesen, das die Luftverschmutzung schlecht ist für die Lunge, was Allgemeinwissen vor 100 Jahren schon war. Das gibt dann Forschungsgelder, für die Dümmsten Politik Institute, damit man Idioten beschäftigt, wie auch das RKI, das Postdamer Klima Institut usw.. Durch illegale Hochhaus Bauten, usw.. wurde die architektonische Luft Zirkulation von Tirana, Durres unterbrochen und zerstört, was man nur durch Groß Abriss, wieder beheben kann.

 

Schlagwörter: , ,

KOMMENTAR(E) (5)

  • Balkansurfer
    Apr 18, 2020., 14:05 •

    Die NATO und Deutschland wird von Verbrechern kontrolliert, wenn erneut eine leichte und normale Grippe, für Geschäfte in Panik Mache umgedeutet wurde, obwohl sogar die Statistikren des RKI Institutes deutlich zeigten, das bei leeren Krankenhäusern, die Grippe Welle schon abflacht, man trotzdem mit gekaufter und krimineller Energie Ausgeh Verbote verhängte usw.. Verbrecher für Subventions Betrug, angebliche Forschung, bekannte Pharma Betrugs Firmen wollen Geld, Millionen nie zugelassene Unfugs Teststreifen, wurden verkauft und Billiarden verschwinden nun auch in den Kassen der Hedge Funds, bei Bill Gates, welche bankrotte Firmen einkaufen. Billig eingekauft: Deutsche Politiker

    • Gjoka
      Apr 18, 2020., 18:41 •

      NATO gesteuert und die Medien gut geschmiert wie Immer So läuft das! Spiegel, Bill Gates

  • Gjoka
    Apr 23, 2020., 02:01 •

    Die Panik Ärzte Maßnahmen, mit hoch gefährlichen Beatmungsgeräten, oder Cortison hat viele Menschen getötet, auch durch zu viele Pharma Mittel, was man auch schon vor 20 Jahren wusste. 22.000 € pro tag, konnte man so im Jens Sphan, Mord System kassieren, in New York ähnlich, das gab Profit für die Privat Krankenhäuser, deshalb wollte niemand in diese Mord Krankenhäuser. Euromomo, zeigt das es nicht mehr Tote gibt in Europa, aber Profiteure, das RKI diese Tabellen auch benutzt, aber gezielt fälscht und fabriziert Corona Tote Donnerstag, 28. Mai 2020, 15:00 Uhr Tödliche Rettung Alte und schwache Menschen versterben oftmals unter Invasiv-Beatmung oder bleiben ihr restliches Leben schwerstbehindert. von Jens Bernert Foto: Vadym Stock/Shutterstock.com In den vergangenen Wochen haben Fach-Mediziner immer wieder davor gewarnt, dass ein großer Teil der alten und schwachen Menschen, die an Invasiv-Beatmungsgeräte angeschlossen werden, sterben oder den Rest ihres Lebens schwerstbehindert sein könnten. https://www.rubikon.news/artikel/todliche-rettung

  • pixelschubser
    Mai 29, 2020., 19:23 •

    Donnerstag, 28. Mai 2020, 13:00 Uhr Psychologische Kriegsführung In der aktuell im Entstehen begriffenen „Demokratur“ ist für abweichende Meinungen kein Platz mehr. von Nikolaus Marggraf Foto: LightField Studios/Shutterstock.com „Wer die Konzernmedien rezipiert, sollte vorher einen Kurs in geistiger Selbstverteidigung belegt haben“, schreibt Noam Chomsky in seinem Buch „Media Control“. Die Dringlichkeit seines Appells wird jetzt im Corona-Ausnahmezustand noch viel deutlicher. Noch nie in der bisherigen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurden oppositionelle Stimmen und Kritiker der Staats- und Konzernpolitik so flächendeckend durch die Konzernmedien unter Beschuss genommen..............................

    Der Diffamierungsbegriff „Verschwörungstheorie“

    In einem CIA-Memo, das durch den „Freedom of Information Act“ freigegeben wurde, sind die Formen der psychologischen Kriegsführung festgehalten, die die CIA den Konzernmedien im Umgang mit Kritikern der fragwürdigen staatlichen Version zum Mord an dem US-Präsidenten John F. Kennedy und der Warren-Kommission anempfiehlt (1).
    Der VT-Begriff wird in diesem CIA-Dokument ausdrücklich als Diffamierungs- und Ausgrenzungsbegriff in den Diskurs eingebracht. Darüber hinaus wird angeraten, kritischen Autoren nur rein kommerzielle Interessen zu unterstellen — und ihnen weitere Negativbegriffe aus dem umfänglichen Arsenal psychiatrischer Fachtermini „anzuhängen“ .
    Hinter dieser über Jahrzehnte weiterentwickelten und verfeinerten mentalen Waffe der psychologischen Kriegsführung lassen sich immer noch die machiavellistisch gesonnenen wissenschaftlichen Berater der CIA aus den Bereichen der Psychologie, Psychiatrie, Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Kognitionsforschung erkennen. Der „Conspiracy Theory“ -Terminus, für den es im deutschen Sprachraum keine Entsprechung gab, bezeichnete ursprünglich im US-amerikanischen Englisch Wirtschaftsverbrechen. Die Anfänge seiner neuen Bestimmung im Arsenal der psychologischen Kriegsführung gehen bis in die frühen 1950er-Jahre zurück — also in die Zeit des US-amerikanischen Napalm-Vernichtungskriegs gegen Nordkorea, dem eine wichtige Weichenstellung im ersten Kalten Krieg zukommt. Den Wirkungsmechanismus des VT-Begriffs, der sehr effektiv die Einschüchterung und Ausgrenzung kritisch denkender Menschen aus ihrem sozialen Umfeld ermöglicht, hat Dr. Ansgar Schneider eingehend analysiert. Jeder kritisch denkende Mensch hat bereits schmerzlich an sich selbst erfahren dürfen, wie der diffamierende VT-Begriff verunsichert und einschüchtert, an sich selbst zweifeln lässt, das klare autonome Denken lähmt (petrifiziert) — und wie er im ungünstigsten Fall zur sozialen Ausgrenzung führen kann. In einem Vortrag aus dem Jahr 2019 legt Dr. Ansgar Schneider ab 1:34:00 den perfiden psychologischen Wirkungsmechanismus des VT-Begriffs analytisch offen, der in schlimmer Weise das Denken und die Psyche der Menschen kontaminiert und damit in der gewünschten Weise den Debattenraum verengt. https://www.rubikon.news/artikel/psychologische-kriegsfuhrung-2

  • pixelschubser
    Jul 22, 2020., 13:31 •

    Ratten Abteilung der Deutschen Regierung, welche diese unnützen Leute, als "useful idiots" bekannt auch nocb finanziert, was schon vor Jahren, immer mehr Ratten anzog. Das von der Regierung bezahlte Fälschungs Zentrum ist gigantisch, es gibt unzählige Mafiöse Institute, mit Schein Professoren, die nie eine Vorlesung gehalten haben sehr junge Spinner, die nie eine eigene Praxis hatten, nur wie man u.a. in Afrika Geld stiehlt, schon bei Ebola. Partei Buch Geldwasch System, sogar mit Philosophie Studium. Alle haben nie im realen Leben eine Arbeit gehabt. Im Oktober tagt das Pharma Mafiös besetzte Word Health Summit, wo die Prominenz der Verbrecher auf taucht, für ihre Milliarden Geschäfte des Nonsens Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat ein Masterstudium in Internationaler Gesundheit an der Universität Heidelberg absolviert. Von 2010 bis 2014 hat er den World Health Summit in Berlin und das damit verbundene M8 Alliance Netzwerk als Programmdirektor maßgeblich mit aufgebaut. Während der Ebola-Krise in Westafrika war er im Clinical Management Team der WHO in Genf tätig. https://institut-fuer-globale-gesund...e/?page_id=438 Vollkommen unnütze Leute, finden Posten Ole Döring ist habilitierter Philosoph und promovierter Sinologe mit besonderem Interesse an ethischen und gesundheitlichen Grundlagen des guten Lebens. Er lehrt und forscht zwischen Deutschland, China und Neuseeland. Er publiziert seit 25 Jahren zu Themen der Medizinethik, Philosophie, Governance und Kultur-Übergreifender Zusammenarbeit.

    Mafiöse Umtriebe! und plötzlich hat eine kleine Firma, die nie angemeldeten Test, die nie valuiert wurden, nie auf Evidenz gepfüft wurden alle Rechte, machen millionen damit.

    Vorsatz Betrug der Deutschen auch im Balkan, mit Betrugs Tests, Masken usw.. Original "Camorro " Stile Der totale Deutsche Betrug, für sinnlose Test, viel Geld ausgeben, Test Zentren einrichten. Profi Betrug der Charite und des Christian Drosten  
    Ein Profi Betrüger Christian Drosten und Mafiös aufgebaut die gut von Bill Gates geschmierte Charite! Profit mit Müll und angeblich alle Rechte an eine kleine Firma abgetreten! Der Goldjunge Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie? von Erik R. Fisch, Jens Wernicke Foto: Paolo Schorli/Shutterstock.com Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus (ihrer) Sicht (...) nicht geboten“ sei. Pikant hierbei: Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt. Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“ Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind. Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut und Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin. Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?...................................... Dies ist Ihnen ja nicht nur bei SARS und bei MERS gelungen, wie es geradezu sträflich schlampig recherchiert in Ihrem Wikipedia-Eintrag heißt (2). Warum ist hier nicht erwähnt, dass Sie die gleiche heroische Leistung schon viele weitere Male vollbracht haben? Insgesamt mindestens sieben Mal — und das sind möglicherweise nur die einer breiteren Öffentlichkeit bekannten Erfolge! All den nachstehenden Viren sind Sie mit ihren cleveren Tests seit 2003 immer als erster auf den Leib gerückt: SARS-CoV (2003), Vogelgrippe (2005), Schweinegrippe (2009), Chikungunya Virus (2009), MERS (2012), ZIKA (2016), Gelbfieber Brasilien (2017) und SARS-CoV 2 (2020) (3). ............ Verzicht auf Rechtsschutz aus Humanität? Das wäre ja mal was. Aber die Humanität scheint da doch ziemlich einseitig auf Seiten der Charité zu liegen, wenn man sich die unverhohlene Freude von TIB Molbiol Geschäftsführer Olfert Landt über die millionenfach verkauften SARS-CoV-2-Testkits vor Augen führt. Sein Sohn klebe wegen der schier unglaublichen Anzahl an Bestellungen nunmehr 60 Stunden pro Woche die Etiketten auf die Verpackungen seiner Testkits, lässt uns der Miteinreicher des Drosten-Testprotokolls bei der WHO wissen (8). .............. Kann man nur hoffen, dass die Charité in all dem buchhalterischen Kuddelmuddel nicht unbemerkt insolvenzbedroht ist, sonst wäre ein Verzicht auf einen üppigen Vermögenswert wie ein Patent für den SARS-CoV-2-Test ja unter Umständen sogar noch als Gläuberbenachteiligung zu werten. ........................................ https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge 2019 Bericht - Risiken einer Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité (pdf) PDF document icon III2-2017-0438_Bericht-2019.pdf (13) https://www.morgenpost.de/berlin/art...ter-Druck.html
    Universitätsklinikum

    Die Charité schließt 2018 mit knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Krankenkassen stellen 26 Prozent aller Rechnungen in Frage.

    (14) https://www.morgenpost.de/berlin/art...vison-ein.html (15) https://www.bundesrechnungshof.de/de...arite-pdf/view

Wird geladen
×