Die Welt wundert sich: Ein Berufs Krimineller Edi Rama, übernimmt den OSCE Vorsitz

Die ganze Welt wundert sich über die Zustände in Europa, wo immer mehr Dumm Kriminelle: Institutionen übernehmen und die Justiz sowieso. Inklusive der Polizei, ist Alles von Edi Rama’s Berufskiminellen kontrolliert, was Weltweit Schlagzeilen bringt.

Diber Wahlfälscher Team. PDUI Gangster: Ymer Lala, Tom Doshi

Edi Rama Vertreter, sein Umfeld, sind gut dokumentierte Dumm Kriminelle, die Dokumente fälschen und Küsten Grundstücks Besitzer plötzlich sind, was mit seiner Unterschrift, unter dem Mafia Projekt von „Green Coast“ mit Samir Mane anfängt.

Ein Profi Krimineller der mit System Wahlen an Drogen Kartelle verkauft und Minister, Richter Posten.

Bild: Astrit Avdiylaj und die Drogen Clan’s von Durres

Frankenstein der Albaner Politik: Ilir Meta, erklärt den OSCE Botschafter Bernd Borchardt zur „Persona Non Grata“

 

Ein Albaner auf neuer Mission

Er gilt einigen als Freigeist, anderen als Demokratiefeind: Albaniens Ministerpräsident Edi Rama übernimmt nun den Vorsitz der OSZE.

Albaniens Ministerpräsident Edi Rama im Porträt

Formt sich seinen Staat nach seinen Vorstellung:der albanische Ministerpräsident Edi Rama Foto: Florion Goga/reuters

Wenn Albaniens Ministerpräsident Edi Rama in Konferenzen sitzt, hat er stets bunte Filzstifte dabei. Fast hypnotisiert malt er dann seine bunten Miniaturzeichnungen auf Notizzetteln. Denn Rama ist nicht nur seit 2013 Regierungschef des Balkanstaats, sondern auch ein international bekannter Künstler. Im vergangenen Jahr wurden seine Arbeiten unter anderem in der Kunsthalle Rostock ausgestellt, sein Atelier ist gleichzeitig auch sein Arbeitszimmer.

Als Künstler und Freigeist wird Rama in Westeuropa dann auch gerne wahrgenommen. Dabei hat er als Ministerpräsident und Vorsitzender der Sozialistischen Partei (PS) längst andere Seiten von sich offenbart. Korruption und organisiertes Verbrechen durchziehen das politische System Albaniens, auch Mitglieder von Ramas Kabinett sind immer wieder in Drogengeschäfte verwickelt. Um Rama selbst gab es 2016 einen Skandal: Unter seiner Feder sollen Staatsgelder in Höhe von 500.000 Dollar an die Stiftung der Biennale di Venezia geflossen sein, wo Rama selbst seine Werke ausstellte……………………………………………..„Betrachtet man den OSZE-Vorsitz als probate Medizin gegen Konflikte und Übergangsprobleme einer Demokratie, dann ist Albanien nun in der paradoxen Lage, zur gleichen Zeit Anbieter und Konsument dieser Medizin zu sein“, schrieb dazu der Publizist Veton Surroi aus dem Kosovo. Das Amt des Vorsitzenden wirkt nämlich allein deshalb pikant, weil sich Rama beim Thema Pressefreiheit, einem der zentralen Aufgabenfelder der Organisation, nicht mit Ruhm bekleckert hat.

Treffen der „Intelligenz“, ohne Diplom und Hochschulbidlung. Angela Merkel. Endri Fuga

So störte sich Albaniens Ministerpräsident in der Vergangenheit an der Arbeit kritischer Journalist:innen und schimpfte sie wahlweise „Scharlatane“ oder „Mülltonnen“. Auch hat er quasi im Alleingang ein Gesetz auf den Weg gebracht, das Onlinemedien unter anderem dazu verpflichten kann, Pop-ups mit Regierungsmitteilungen zu installieren oder Inhalte von ihren Webseiten zu löschen. Medien und NGOs fürchten eine staatliche Überwachung.

So formt sich Rama einen albanischen Staat nach seinen Vorstellungen. Reformen, die im Vorfeld zu EU-Beitrittsgesprächen vorangebracht werden müssen, etwa des Justizsystems oder gegen Korruption, liegen in seiner Hand. Und nun auch auch der OSZE-Vorsitz.

https://taz.de/OSZE-Vorsitz/!5650068/

Der normale Wahl Financier von Edi Rama, die Prominenz der Drogen Verbrecher Clans, welche schon im Visa Skandal direkt die Deutsche Botschaft in Tirana kontrollierte. Hekuran Hoxha, mit eigener Vertriebsstelle in der Botschaft in Albanien, für Geschäftsvisa, dank dummer und krmineller Diplomaten, bis die Bundesgrenzschutz Behörde kam in 2004.

https://albaniade.files.wordpress.com/2019/01/bildschirmfoto-vom-2019-01-20-22-34-35.png?w=448&h=307

Hekuran Hoxha (hat nun einen neuen Namen Mitte und Rechts der Bruder im Wahlkampf für Edi Rama und Vangjush Dako)

EU Mafia und Vangjush Dako, Adrian Cela, Hekuran Hoxha, Dash Gjoka, Yassin Avdyli, die Profi Verbrecher von Durres, im Focus der Internationalen Ermittler

 

Rezultate imazhesh për hekuran hoxha shiak vangjush dako

Die Internationale Mafia: Durres Taliban schlägt wieder zu: Mafia Familie Laku: DCI Company und Wild West in Tradition

Über 20 Jahren eine Drehscheibe des Verbrechens: die Shiak Mafia, was mit dem Gjoka Clan begann. Unter dem Pyseudonim “Niçja”, war Altin Avdyli. im Hafen angestellt,
Luxus Bau, der Altin Avdyli Gruppe: National Strasse, Tirana – Kavaje, an der Abzweigung nach Shiak

In Eigendarstellung der Palast

Taucht unter dem Namen: Villa Pascucci auf, ähnlich anderen Luxus Palästen nur für Hochzeiten der Albaner Mafia.

 

Schlagwörter: ,

KOMMENTAR(E) (5)

  • Insider
    Jan 02, 2020., 20:24 •

    Edi Rama, macht schon lange kriminelle Geschäfte mit der Familie Erdogan, war zur Hochtzeit der Tochter eingeladen, bei der neuen Brücke über den Bosburus. Eine illegale Abschiebung auf Wunsch des Recep Erdogan, der auch keine Gesetze kennt, zeigt das Edi Rama auf Europa, Menschenrechte spukt. Ein Gülen Anhänger, Opfer des Inzenierten Putsches des Geheimdienst Chef des MIT, Fidan. Niedergang der EU, NATO im Balkan. Vollkommener Rechtsbruch von Albanien, diesen Türken auszuliefern, der ein Canadischen Visum fälschte um weiter zu reisen und dafür in Albanien verurteilt wurde. Da hat wohl die NATO, Deutschland und die Amerikaner sehr schlechte Geheimdienst Verbindungen nach Albanien, welche einmal Super waren, denn Deutschland besitzt sogar die TOP Secret Verträge mit dem CIA mit Albanien. Vollkommen wertlos, die EU Commission und sonstigen Verträge mit Edi Rama, denn trotzdem lieferte Edi Rama, heimlich Gülen Leute, die Asyl beantragten an die Türkei aus. Gehört zum Show Theater der hoch kriminellen EU Banden, ebenso aus Berlin, das man seine kriminellen Aktivitäten erneut finanziert, was ja 2013, 2007, 2002 genauso gut bekannt war. _

    Ramona Strugariu MEP @RamonaStrugariu
    Türkische Medien berichten, das ein Gülen Anhänger ähnlich wie im Kosovo durch ein MIT Kommando vor 5 Monaten in Albanien entführt wurde, nun in der Türkei verurteilt wurde
    Lajm

    Shqipëria dëbon mësuesin turk pjesë e lëvizjes Gulen

    Policia e Shtetit deklaroi se “ka dëbuar” Harun Çelik, 42 vjeç, me profesion mësues, i cili u arrestua pesë muaj më parë në tentativë për të ikur në Kanada. Zyra e kryeministrit deklaroi se kjo është një “çështje e policisë” pa lidhje me kryeministrin.
    Sipas Agjencisë Shtetërore të lajmeve turke, Anadolu Agency ku kanë postuar edhe një video të ndalimit të mësuesit turk, thuhet se operacioni për ndalimin dhe më pas deportimin e Harun Çelik në Turqi është bërë nga Shërbimi Informativ Kombëtar Turk i quajtur ndryshe (MIT). Ndërkohë Gjykata e Tiranë e ka dënuar Harun Çelik me 8 muaj e 20 ditë burgim dhe vendimi është dhënë më datën 19 dhjetor 2019, vetëm pak ditë para lirimit të tij nga qelia. https://shqiptarja.com/lajm/debimi-i-harun-celik-mediat-turke-mesuesi-gulenist-u-kap-nga-sherbimi-sekret-turk-ne-tirane?r=kh1

  • navy
    Jan 03, 2020., 07:58 •

    30 Jahre die totale Inkompetenz der Deutschen, wo die Dümmsten Politik Hofschranzen, aber gut dotierte Posten erhielten im Balkan und in Deutschland. Überall die totale Korrumpierung und Betrug der Deutschen, Österreicher, EU und USA im Balkan. Hier Kroatien Croatia at a turning point?

    The second round of elections for the President of the Republic of Croatia are due to take place on 5 January 2020. The population of Croatia is in the area of 4.1 million, of which 3,854,747 are eligible voters. Outside the Republic of Croatia, there are 176,843 voters who are diaspora or do not have a residence in Croatia. The following candidates for the position of the President of the Republic of Croatia qualified for the second round of elections: ● Zoran Milanović 29.55% (Social Democratic Party of Croatia – SDP) ● Kolinda Grabar-Kitarović 26.65% (Croatian Democratic Union - HDZ). Croatia is in a deep social crisis. The state is characterized by a high level of organized crime and corruption, poor functioning of the judicial system, strong intelligence underground and potent influence of the Roman Catholic Church (RKC)...... Both candidates support the rhetoric that crimes cannot be committed in a homeland war. It is also known that both candidates have publicly expressed their disagreement with the ICTY judgment against Jadranko Prlić (HDZBiH) et al., which established aggression by Republic of Croatia on Bosnia and Herzegovina and joint criminal enterprise headed by Franjo Tuđman (HDZ), Gojko Šušak (HDZ), et al. In such a way they publicly negated the judgment of the UN International Crimes Tribunal for former Yugoslavia, and even the EU responded to the negation. According to the two candidates, Croatia is a victim of great-Serbia policy, the Homeland War was a defensive war and crimes could not have been committed in it, Croatia assisted the Croats in BiH and was not an aggressor, although in five of its judgements the ICTY established that it was an international conflict and identified Croatia as an aggressor in Bosnia and Herzegovina. It is common knowledge that there is an audio recording of the meeting between Zoran Milanović and war veterans at which Milanović said that in the process before the ICTY Tribunal the Republic of Croatia will be acquitted of responsibility, while the indictees will be sentenced. That is why in numerous reports of the UN and EU, Croatia is unrarely defined as a state which uses, that is abuses, its full-fledged membership in the EU and NATO to violate all UN and EU conventions related to application and protection of international humanitarian law, while in the IRMCT/ICTY reports it is detected as a counterpart to Serbia, which is known to the international public from before for its decision not to recognize the genocide in Srebrenica and the ICTY/IRMCT judgments..........
    Ljubljana/Zagreb, 3 January 2020

  • navy
    Jan 08, 2020., 19:49 •

    Der Berufs Kriminelle Edi Rama, mit seinem Kosovo Schwuchtel Gent Cakaj, bei der Übername des OSCE Vorsitzes, wo es Premiere ist, das es nicht einmal einen ernannten Aussenminister gibt. Im Gegenzug zu den EU Verbrechern, kein herzlicher Empfang, weil es keine Wahlrechts Reform gibt, nun seit fast 20 Jahren, und weil der korrupte Edi Rama, illegal "„Harun Çelik“ ausgliefert hat an die Türkei

  • BuckZiehsMutter
    Jan 11, 2020., 21:24 •

    Überall sind Artikel von Fachleuten, wie ein Dumm Krimineller den OSCE Vorsitz erhält, identisch eine NATO Position The Irony of a Dictatorial Country Like Albania Taking Over the OSCE Chairmanship Dr. Francesca Norton January 11, 2020... https://citizentruth.org/the-irony-of-a-dictatorial-country-like-albania-taking-over-the-osce-chairmanship/

  • Insider
    Jan 16, 2020., 17:55 •

    Damit naive Gestalten, ohne Beruf einen Posten haben ihre Profil Neurose ausleben können: OSCE, wo heute Profi Kriminelle, Drogen Barone des Betruges den Vorsitz haben wie "Edi Rama" aus Albanien, mit einer peinlichen facebook Bildung! Helfer, Kinder Organisationen, welche nur Sex Partner suchen, bei der NGO Mafia rund um Flüchtlinge, oft Kriminelle sind heute als System bekannt. Alle OSCE Berichte, werden den Amerikaner vorgelegt, welche die Berichte im Fälschungs Modell umschreiben. Genauso korrupt wie die UN Organisationen, wo auch schon Milliarden spurlos verschwanden OSZE/OSCE steht für Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, englisch Organisation for Security and Co-operation in Europe. Der Film spielt in Priština, auch wenn er nicht dort gedreht wurde. Ein Film über institutionalisierte Korruption. [youtube https://www.youtube.com/watch?v=19VmitTUz5M&w=560&h=315] Als dann kurz darauf der Kroatien-Krieg kam, dachte ich noch, verdammt, der hatte Recht, hättest Du dem besser zugehört. Aber um nochmal ehrlich zu sein: Es hatte mich auch dann nicht sehr interessiert, weil ich zu der Zeit dann auch mit anderen Sachen beschäftigt war. Und es mich eben einfach auch nicht sonderlich interessiert hat. Der alte Mann hatte mir damals erzählt, dass es sehr wichtig sei, jedem, der mit einer Waffe auf einen zielt, überzeugend klarzumachen, dass man einer wie er sei. Das ist die Hintergrundsituation des Films. Eigentlich aber geht es darum, wie die OSZE (OSCE) – stellvertretend für NGOs im Allgemeinen – dort so naiv-eitel-korrupt-verlogen-gutmenschig aufkreuzt, von Konflikt und Kultur keine Ahnung hat, und meint, dort alles im Handstreich zum Guten wenden zu können. Im Prinzip haben sie für jede der genannten negativen Eigenschaften einen Mitarbeiter. Die Hauptrolle geht an die Naive. Und so geht das halt so richtig schief, es gibt viel Gewalt und eine Reihe von Leichen. Oder: Neulich im Kosovo…

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×