Keine Rettungs Wachleute an der Küste und in der Verbrecher Hochburg „Velipoje“ ertrinken 3 Personen

Chaos wie immer, Kosovaren Kinder konnten nicht schwimmen, ertranken an der Küste, weil die Eltern lieber saufen ohne Ende, wie immer am Wochenende

Man finanziert neue Rettungs Wachttürme an der Küste, nur gibt es keine Rettungsschwimmer, weil Alles in der Klientelwirtschaft untergeht.

Die Kosovo Mafia hat in Albanien investiert, in MIlliarden Höhe und immer gefälschten Grundstücks Dokumenten

Velipoja pa roje bregdetare, 3 persona rrezikojnë të mbyten

23/06/2019 13:22

Tre persona kanë rrezikuar që të mbyten sot në plazhin e Velipojës. Më dramatike situata ka qenë për një të mitur, i cili për pak sa nuk kanë humbur jetën.

Ishin turistët ata që arritën të ndërhynë në kohë, për t’i shpëtuar jetën. Burime për Top Channel, raportojnë se Velipoja nuk ka roje bregdetare, ndonëse është investuar për kullat e vrojtimit.  Kjo  e bën të rrezikshëm futjen në ujë të personave që nuk dinë not.

FOTO GALERI
1/4

Top Channel

Bei Durres verschwand spurlos im Meer, ein 31-jähriger: Doland Molla aus Skrapari, der wohl für Mafia Geschäfte dort sich aufhielt. Das Foto der Curilla, ist ca. 8 Jahre alt. Einen neuen Rettungsturm gibt es ebenso dort, nur nicht besetzt, was schon vor 15 Jahren Standard war

Aktualitet

Durrës/ Zhduket 31-vjeçari në plazhin e Currilave, u fut të lahej me shokët dhe nuk u…

Ohne den Mafia Anarchisten Bürgermeister Vangjush Dako. organisiert der Präfekt, die Regeln, an den Stränden, mit Sport Booten, was im Juni schon deutlich sichtbar war. 2014 organisierte eine Anarchie Kultur am Wasser, Alles wurde an Kriminelle verkauft, wie es mit Wasser Scooter üblich war, inklusive Toten.

Abfall Tourismus: Der Strand von Durres ist privatisiert, 80% der privaten Strände, 20% kostenlos für Urlauber

 

Durres, schneiden Bürgermeister: Füllen licensoheni Bedingungen für die Strände und Wassersport (VIDEO)

22/06/2019 – 10:47

Präfekt von Durres, Roland Nasto, sammelte Task-Force-Tourismus-Einheit in einer gemeinsamen Sitzung mit Küstengebiet Reiseveranstalter, um gemeinsame Koordinierung der Maßnahmen zur Aufrechterhaltung einer Saison das beste Resort in Bezug genommen werden Sicherheit, die öffentliche Ordnung und Ruhe.

Treffen Einträge wurde von dem Reiseveranstalter für das reibungslose Funktionieren der privaten Strände, Gebäude Wachtürme, Marine-Signalisierung für die Wassermotoren, die Erfüllung einer Reihe von Kriterien durch eine Entscheidung des Umweltministeriums gegründet zu vermeiden, in dem Meer von Touristen ertrinken .

Mit Beschluss des Ministerrats, kündigte der Bürgermeister der von der Regierung genehmigt Strände der Küste und touristischen Aktivitäten ausüben kann, werden kategorisch Kallmit Strände und Porto Romano ausgeschlossen. Für alle staatlichen Strukturen in diesen Bereichen arbeiten ist illegal und wird das Gesetz gegenüber.

Präfekt haben Sie Reiseveranstalter von privaten Stränden im Detail kennen die Anforderungen erfüllt werden. In Wachtürmen sollte in jeder Gefahr seinen Beobachter Erste-Hilfe zur Verfügung zu stellen Sie Urlauber benötigen. Der Bürgermeister hielt sogar zu steuern, dass von allen lokalen Strukturen in privaten Stränden ausgeübt werden muss, wo Entlastungsstraße für Krankenwagen und eine strenge Kontrolle der öffentlichen Räume an den Stränden angefordert.

„Standorte und Segelboote, Motoren und andere Freizeitfahrzeuge müssen die Bedingungen und Kriterien erfüllen, sonst werden sie nicht zugelassen werden“ , – sagte der Bürgermeister Nasto.

KH

/ Portal DurresLajm /

 

Schlagwörter: ,

KOMMENTAR(E) (2)

  • navy
    Jun 24, 2019., 20:25 •

    Bei den Bombenbauern in der Currilla, welche dort Strände besetzt haben, wo die Eltern das Geschäft nun führen, ertrank ein Skrapari Mann

  • Insider
    Jul 08, 2019., 00:07 •

    Wild West Camping aus dem Ausland, was in Griechenland schon vor 40 Jahren unter hohen Strafen verboten wurde. Der Dreck wird wie immer liegen bleiben, und bei einem Waldbrand den man verursacht hat, flieht man Porto Novës në Zvërnec  

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×