KFW-Deutsche Bank Betrugs Motor mit Roland Berger, einer Machbarkeits Studie für das TEC Gas Kraftwerk in Vlore

Das TEC Kraftwerk bei Vlore, welches nie in Betrieb ging, auch ein Produkt, korrupter Weltbank und Deutscher Lobby Politik in Albanien und natürlich finanziert die EU und KfW. Die Internationale Banken Mafia, ist seitdem BBCI Skandal in unzählige Super Betrugs Geschäfte mit Hochstaplern verwickelt, wo wir Das Skandal Betrugs Projekt, die TAP Gas Pipeline gehört dazu, mit der Mafia u.a. Bashkim Ulaj, lange von der KfW, EU finanziert. Immer dabei bei jedem Verbrechen die Deutschen.

EG Bericht: Immobilien und Glücksspiel sind Geldwäsche, zusammen mit Kriminellen

Angebliche Beratung und Machbarkeits Studien, ein Betrugs Geschäft der Deutschen schon sehr lange, was auch an Gorleben Studien erinnert im Auftrage von Helmut Kohl, der Unfug mit Stuttgart 21 und statt den BER Flugplatz abzureissen, wurstelt man so weiter, wenn man in Berlin zu dumm und korrupt, ist für einfache Alles.

Für Betrugs Geschäfte der Deutschen Aufbau Mafia ist Afrika, Albanien ein Paradies, wo man unbegrenzt Geld stehlen kann, wie auch im Hafen Durres zuvor.  Von der BayernLB, Postbank, Post, oder das Thyssen Stahl Kraftwerk in Brasilien, Hafen Durres,  immer waren Consults dabei, welche enorme Millionen Beträge erhielten für Unfug und Bauschrott in Folge.

Spurlos verschwanden hohe Vermögen in Deutschland durch die US Betrugs Consult Abteilung, welche nur Bestechung kennt, wie ja jüngst wieder deutlich wurde mit Ursula von der Leyen, aber das System ist uralt. Grundstücke, Industrie Vermögen, der Bahn, der Staatsbanken, der Banken, Sozial Wohnungen, verschwand Alles in den Besitz der US Hegde Fund Mafia mit gezielt inkompetender Beratung der Beratungs Mafia,Als Erpressungs und Betrugs Consult System konzipiert, ist „Roland Berger“ Consult, nur als Eigentum der Betrugs Abteilung der KfW – Deutsche Bank, ein Erpressungs Instrument, denn die Beute muss nun durch sinnlose Machbarkeits Studien für das berüchtigte TEC Gas Kraft Werk bei Vlore erneut mit Millionen Kosten ein sinnloses Papier Konzept erstellt werden, damit die Ratten Beschäftigung rund um Betrug haben. Wälder in Afrika werden abgeholzt, für Palm Öl Dreck, oder das Land zerstört wie in Albanien, mit dem Deutschen Infrastruktur Betrug, wo die Deutsche Botschafterin und KFW Kriminellen, sich vor allem mit der Prominenz der Albaner Mafia ständig ablichten lässt, wie man gemeinsam mit Betrugs Projekten auch in Vlore natürlich stiehlt.

Untreue geprägt ist.

Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung?

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.9IlUkRdPU96NL9ZlrwkviAHaHZ&pid=15.1&P=0&w=300&h=300 Sohn des Edi Rama: Gregor Rama, was Alles sagt: 60.000 $ Brille/ Maybach, mit Sicherheit echt.

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

HSBC – Deutsche Bank: Deutsche Bank Trader Admits Guilt In Fraud Conspiracy To Rig Precious Metals Markets

stealing_money_safe_lg_nwm

Rezension: Wolfgang Hetzer, „Finanzmafia – Wie Banken und Banditen unsere Demokratie gefährden“

Verantwortlich:

Vor 10 Jahren, war damals auch Siemens dabei, wie heute bei dem Super  Bestechungsgeschäft mit der TAP Gaspipeline und Mafia Baufirmen.

Siemens, eine Idiotische Deutsche Ingenieur Firma (Neugründung natürlich, wie auch Sprint mit dem Berlinwasser Betrug und Desaster), welche das Desaster organisierte, als Lobby Neu Gründung, denn Betrug und Bestechung ist so schön. 100 Millionen $ Weltbank Garanie, was absolut illegal war.

Denn der Diebstahl von über 10 Milliarden € wurde schon damals festgestellt. In 2009 auch in einer 215 starken Studie

Das BMZ beauftrage das Hamburg Weltwirtschafts Institut (HWWI), welches in Zusammenarbeit mit der Universität Saarbrücken folgende feststellten. Es werden für Kontrollen nur 0,03% ausgegeben, statt 2-3%! 40% der Gelder verschwinden in den eigenen Abteilungen

Eigennützige Entwicklungshilfe – Ausbeutung als Entwicklungspolitik
Die deutsche Entwicklungshilfe fungiert zunehmend als Subventionsinstrument für deutsche Investoren in den Ländern des globalen Südens. Dies veranschaulichen Berichte, die die Menschenrechtsorganisation FIAN vorgelegt hat. Demnach werden in steigendem Maß Investmentfonds genutzt, um in Unternehmen oder Projekte zu investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugeschrieben wird. Scharfe Kritik äußert FIAN unter anderem an dem Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), den das Bundesentwicklungsministerium aufgelegt hat und an dem die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Bank beteiligt sind.
Der AATIF zahlt nicht nur Millionensummen als „Erfolgsprämien“, Gehälter und Ausschüttzungen an Fondsmanager und Investoren; er finanziert auch Projekte etwa in Sambia oder in der Demokratischen Republik Kongo, gegen die schwere Vorwürfe wegen Landgrabbing und Übergriffen gegen die Bevölkerung erhoben werden. Infolge von AATIF-finanzierten Aktivitäten sei in manchen Gegenden „Hunger an der Tagesordnung“, konstatiert FIAN.

Multilaterale Kreditinstitute wie die KfW investieren Millionen in die Entwicklung von Wasserkraftwerken auf dem Balkan. Doch viele davon liegen in Naturschutzgebieten.

Betrugs Orgien der: KfW, EBRD, EIB mit gefälschen Benehmigungen für HPP Kraftwerken

 

Ministria e Energjitikës ka hapur garën për dhënien me koncesion të Termocentralit të Vlorës për 20 vite.

Kompania private që do të kualifikohet do të duhet të investojë 58 milion euro.

Analisti, Gjergj Erebara, thotë se projekti i TEC Vlorës ishte me defekt që në ndërtim edhe pse u shpenzuan 100 milion euro.

Erebara: U konceptua në një kohë tjetër, kur në Shqipëri nuk kishte akoma lidhje energjitike për tu importuar energjia elektrike. U konceptua në një kohë kur çmimi i naftës ishte 30 dollarë për fuçi, në 2004. Kur përfundoi së ndërtuari, çmimi i naftës në 2009 ishte 70-80 dollarë për fuçi. Përveç kësaj, pati një defekt në prokurorimin e organizuar nga Banka Botërore.

Erebara shpjegon se Shqipëria do të kishte më shumë interes që të importonte energjinë sesa të prodhohej në TEC Vlora.

Erebara: Një nga arsyet se pse nuk është këmbëngul shumë për ta vënë në punë është dhe fakti se kostoja e prodhimit të energjisë elektrike me atë Temrocentral është jo shumë efikase në raport me koston e importit të energjisë elektrike.

Edhe opozita e kritikoi dhënien me koncesion të Termocentralit të Vlorës. Sipas deputetit, Agron Shehaj, tenderi po bëhet me transparencë zero pasi nuk ka studim fizibiliteti dhe asnjë dokument tjetër vlerësimi për kostot, ndërsa e cilëson pothuajse të pamundur pjesëmarrjen në garë të kompanive të huaja.

Por Ministria e Energjisë ka sqaruar se në bashkëpunim me konsulentët e Roland Berger është përgatitur Studimi i Fizibilitetit me të gjitha opsionet që shtrohen në diskutim për ti dhënë zgjidhje ngërçit të Termocentralit të Vlorës.

Vepra u ndërtua nga një kompani italiane e quajtur “Technimonti” dhe erdhi si një ide e Bankës Botërore e cila organizoi edhe procedurat e tenderit.

„Scientology“ und McKinsey, Accenture, die Betrugs Maschine der Consults und Hedge Fund’s

Dezember 24, 2018
 

© Jeannette Corbeau Kapitalvernichtung im Ausland Porsche für alle!

 
 
In solchen Kreisen, wenn Verantwortungslosigkeit Kultstatus genießt, warnt der EU– Korruptionsbekämpfer(Zitate nach „Kontext“), “geht es nicht mehr darum, was du verdienst, sondern darum, was du dir holen kannst, und wie du am einfachsten reich wirst”. Und das sei soziales Dynamit. Hetzer spricht ausdrücklich von einer sogenannten Finanzkrise, von einer “Systemkriminalität” und von “Systemkorruption”.
  • Auf den Punkt Teaserbild
    SZ-Podcast „Auf den Punkt“

    Deutsche Bank: Ein Skandal nach dem anderen

    Razzia bei Deutschlands größter Bank. Dieses Mal geht es um den Verdacht der Geldwäsche. Bastian Brinkmann über den Niedergang des einstigen Aushängeschilds der deutschen Wirtschaft.

Die Finanz Berufsverbrecher von Jörg Asmussen, McKinsey, Deutsche Bank, KfW bis Angela Merkel

Jeder Betrüger kann sich Consult, Wirtschaftsberater nennen. Qualifikation und Erfahrung Null, muss nicht vorhanden sein. Die Roland Berger Consult, gehört der Deutschen Betrugs Bank: Deutsche Bank, wo für Kredite: Aufträge erpresst werden und wurden, für Nonsens ein kriminelles Enterprise. Die übelste Consult sind McKinsey, KPMG!

Im Scientology Hierachien strukturiert, Gehirnwäsche für angebliche Eliten, welche real nur Nonsens Beratung betreiben, für den Unfug viel Geld verlangen von korrupten Geschäftsführern und Politikern.

In den USA, sind alle diese Consults mit hohen Bußgeldern belegt worden, wegen Betrug, gefälschten Bilanzen und Falsch Beratung.

Etliche haben den Namen geändert wie die frühere Anderson Consult, heute Accenture ,aber McKinsey war ebenso dort tätig, wie die KPMG in den damals seriösen Banken, bis Alle ruiniert waren, Bilanz Fälschungen. Volksverdummung wie diese Markt Analyse, werden verkauft, was zum Praktiker Markt Bankrott führte.

in 2010

Die Betrugs Berater am Beispiel von McKinsey und Volks Verdummung

Orginal wie die angebliched Sekte „Scientology“
Zehn Tage bei Scientology“Meine Persönlichkeit ist im Arsch“„Tun Sie es nicht“, warnte ein Sektenexperte. „Genauso wenig würde ich Ihnen raten, testweise Heroin zu spritzen.“ Trotzdem wagte der Journalist Philipp Mattheis den Selbstversuch: zehn Tage bei Scientology. Die Gehirnwäsche wirkte auch bei ihm.
 
substanzlose Wortgeklingel und die gehobene Pseudologie der scheinwissenschaftlichen, vorwiegend mit „denglischen“ Begriffen durchsetzten Sprache der McKinsey-Consultants hereinzufallen. Die „Kaisers neue Kleider-Strategie“ der Meckies verfängt bei ihm nicht. (der Privat Unternehmer) Er baut auf Seriosität, Denken in der Langzeitperspektive, Erfahrungswissen und Substanz.“ durch seine Mitarbeiter, was weitere Motivation wie bei BMW fördert, Strategien und Ideen.
 

Denn dieses Prinzip erinnert fatal an die Hierarchien und Transformationen, wie wir sie seit KdF (Kirche der Freiheit) in der EKD beobachten und erleben. Kein Wunder, wenn McKinsey das „Lehramt“ für evangelische Führungskräfte innehat.
Aber den guten alten brutalen Kapitalismus mit „Heilsversprechen“ gleichzusetzen ist praktisch theologische Demenz. Oder ums mit Galgenhumor zu nehmen – denn uns an der Basis geht es ja geplant an die Gurgel-: „Früher war mehr Lametta“.

Ein Inside Experte erklärt Details:

Hans Wagener: Der ganz normale Alltagswahnsinn in einer Unternehmensberatung .

Unfähig, eine normale Betrügerin, was im inkompetenden Haufen von McKinsey sucht und ausbaut. Grundlage des erneuten Skandales, diese korrupte und dumme Frau, wie auch General Eduard Bühler.

Korrupt und dumm: Karin Suder, Ursula von der Leyen.

„Die im Dunkeln sieht man nicht“: Die McKinsey-fizierung der Republik

Julius Lengert

Wenn bei einer Umfrage die Frage gestellt würde: „Welche Organisation übt in der deutschen Wirtschaft hinter den Kulissen die größte Macht aus?“ würden womöglich Freimaurer, Scientology, die Jesuiten oder irgendwelche Lobbyisten genannt und ein paar Ewiggestrige würden vielleicht noch das Klischee vom jüdischen Großkapital aufwärmen. Auf die richtige Antwort, auf die Organisation, die tatsächlich dieses Rolle spielt, würde wohl kaum einer kommen: McKinsey. Dabei ist der Einfluss dieser Organisation heute so groß, dass man praktisch von einer „McKinsey-fizierung der deutschen Wirtschaft“ sprechen kann.

Die Mehrzahl der deutschen DAX-Unternehmen wird oder wurde von McKinsey beraten. Den Schwerpunkt bilden die Banken, die fast ausnahmslos McKinsey-Klienten sind. Was zu wenig bekannt ist: Mit Goldman Sachs, den smartesten Bankern und Dealern ergaben sich vielfältige Arbeitsbeziehungen für große deutsche Klienten. Aber nicht nur auf der fetten Weide der DAX-Unternehmen tummeln sich die „Meckies“, wie die McKinsey-Consultants in der Branche genannt werden, auch in den staatlichen Unternehmen sitzen sie fest drin.

Als im Zuge der Privatisierung der Post nach einem kompetenten, dynamischen Mann an der Spitze gesucht wurde, fiel die Wahl auf Klaus Zumwinkel, einen vormaligen McKinsey-Director. Seine erste und wichtigste Aufgabe war es, das öffentlich-rechtliche Staatsunternehmen in ein modernes, global agierendes Logistikunternehmen zu transformieren. Das verlangte zunächst einmal ein umfassendes Revirement auf der Leitungsebene. Was lag für einen Klaus Zumwinkel näher, als die Kollegen aus seiner alten Firma zu Hilfe zu rufen und mit einem entsprechend dotierten Beratungsauftrag zu bedenken? Die „natürliche“ Folge: Bereits 2004 saßen bei der Post und bei der Postbank jeweils drei McKinsey-Berater im Vorstand. Zumwinkel versenkte die Monopol-Gewinne der Deutschen Post durch unternehmerisch unkluge Expansion im amerikanischen Markt, vergab die Basisdienste Briefkastenentleerung und Postfilialen an Niedriglöhner und trieb mit den Adressen seiner Kunden einen florierenden Adressenhandel. Der Chef der Postbank, Wolfgang Klein, ebenfalls ein ExMcKinsey-Mann, ritt die Postbank in die roten Zahlen. Der Hauptaktionär, der Staat als Treuhänder für Bürger und Steuerzahler, war offensichtlich nicht willens oder nicht imstande, von seiner Aufsichtspflicht und seinem Veto-Recht Gebrauch zu machen. Jedenfalls hat man von keinem Minister oder Staatssekretär gehört, der hier versucht hätte, die Chance zu nutzen und diejenigen Lügen zu strafen, die stets behaupten, die öffentliche Hand könne nicht wirtschaften und verschleudere stets Geld.

Die USA, Vorbild von was in der Welt? – ein wirtschaftliches Desaster seit über 10 Jahren

 

Privatisierung, Bankanster, GEldwäsche, Betrug ohne Ende. Und immer dabei: Deutsche Bank, Goldman Sachs und US Politiker wie auch USAID, durch Banken Gründungen im Ausland

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

03.04.2009: Nato-Experte Hamilton „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Idioten Treffen mit der Albaner Mafia in 2015

BBC, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern

Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW in Albanien: Vlore Projekte Herr Björn Thies Leiter der KfW Büros Albanien Ende 2017
Arben Ahmeti – Susanne Schütz – Sokol Dervishi Verbrecher Club des KfW Betruges in Albanien- Vlore Betrugs Geschäfte, wobei auch diese Mafia Minister schon gefeuert wurden

 

Schlagwörter: , , ,

KOMMENTAR(E) (5)

  • navy
    Jan 05, 2019., 12:55 •

    Georg Soros Betrugs Maschine auch mit den dümmsten eingekauften Deutschen Politkern überall, von Katharina Barley, Elmar Brok, Knut Fleckenstein und dem SPD Müll angefangen. Hinzu übelste Lobby Vereine und Betrugs Consults, welche praktisch Alles in den USA wegen Bilanz Fälschungen, Betrug mit hohen Millionen Strafen einschlägig bekannt sind. Müllhalde Deutsche Bank, KfW Bank, ein Milliarden schwere Betrugs Partnernschaft, wo die Aufsichtsräte der Politik gut bedient werden. Das war mit der IKB Bank im Detail bekannt, heute man noch teuerer diese windige Partnerschaft weiter inklusive DEG, Urwälder roden, über Palm Öl Dreck. die stahlen 1 Milliarde $ nur in Malayia, mit einem kriminellen Deutschen Goldman & Sachs Manager: Tim Leissner Bank hatte gekauften Doktortitel toleriert Tim Leissner mit seiner Frau, dem Model Kimora Lee Leissner.

    Enge Kontakte zu Regierungskreisen

    Leissner, der sein Studium wenig glamourös an der Universität Siegen absolviert hat, arbeitete seit 1998 bei Goldman. Seit 2002 leitete er die Investmentbankgeschäfte in Singapur, später stieg er zum Chef der gesamten Region Südostasien auf. 2006 ernannte ihn Goldman Sachs zum Partner. Architekt des 2009 von Najib aufgesetzten Fonds war Tim Leissner. Offiziell wird gegen den 45-Jährigen zwar bislang nicht ermittelt, er soll zunächst nur als Zeuge aussagen. Einiges spricht aber dafür, dass es dabei nicht bleibt. Goldman Sachs jedenfalls hat sich auf relativ unelegante Weise im Januar von Leissner getrennt. Goldman Sachs akzeptierte beispielsweise offenbar großzügig, dass sich Leissner als „Dr. Leissner“ ausgab. In seiner offiziellen Goldman-Biografie hieß es, er habe diesen Titel bei der University of Somerset erworben. Laut Recherchen der „Financial Times“ existiert diese Hochschule nicht. Dagegen gebe es die Somerset University, welche bekannt dafür sei, in der Vergangenheit akademische Würdentitel verkauft zu haben. Brennpunkt Rothschild und Goldman Sachs praktizieren Betrug und Geldwäsche in Malaysia und anderswo von Alfredo Jalife-Rahme Mexiko-Stadt (Mexiko) Es fehlen dem malaysischen Staatsfonds eine (1) Milliarde Dollar; ein Fehler der Goldman Sachs und Rothschild Banken. Wenn es sich um kleinere Banken gehandelt hätte, wären ihre Chefs schon im Gefängnis. Aber diese tun es regelmäßig und bieten uns ihre Entschuldigung an. Dumme Frage: Wer könnte dieser geheime Kunde sein? George Soros, der philanthropische Partner der Rothschild Banker? Ist Soros ein Wäscher, während eine seiner literarischen Marionetten, Mario Vargas Llosa, der peruanische Schriftsteller, sich in den verpesteten Panama Papieren verwickelt zeigte? [9] Mario Vargas Llosa, mit seinen beiden narko-literarischen Verbündeten in Mexiko hat die von Soros in Budapest gegründete CEU (Universität Mitteleuropas), wo er die Pest hinbringt, heftigst verteidigt [10].
    JPEG - 30.1 kB
    Drei Geldwäscher: Jorge Castañeda Gutman (ehemaliger Minister für auswärtige Angelegenheiten von Mexiko und bezahlter CIA Agent), Mario Vargas Llosa (Peruanischer Schriftsteller) et Enrique Krauze Kleinbort (Mexikanischer Verleger).
    Übermäßig korrupt, Vargas Llosa hat den Populismus der ungarischen Regierung angegriffen. Ich wette, er weiß nicht einmal, was der Begriff bedeutet. Laut Tom Wright vom Wall Street Journal, verklagt Malaysia Goldman Sachs wegen Veruntreuung in der Größenordnung von 2700 Millionen Dollar aus dem staatlichen Investitions-Fonds 1MBD [11]. Es fehlen dem malaysischen Staatsfonds eine (1) Milliarde Dollar; ein Fehler der Goldman Sachs und Rothschild Banken. Wenn es sich um kleinere Banken gehandelt hätte, wären ihre Chefs schon im Gefängnis. Aber diese tun es regelmäßig und bieten uns ihre Entschuldigung an..... Das souveräne Fund von Abu Dhabi, die International Petroleum Investment Company, hat eine weitere Beschwerde gegen Goldman Sachs bei den Gerichten von New York eingereicht [13]. Übrigens ist Martin Werner Wainfeld, der israel-argentinische Schuldige von Fobaproa, die wichtigste betrügerische Operation gegen Mexiko, Vize-Direktor gewesen von den Telekommunikationen mit dem mexikanischen Präsidenten Ernesto Zedillo, Partner von Goldman Sachs, um dann Eigentümer der Mifel-Bank zu werden [14]. Wieviel haben wohl die drei Entitäten, Goldman Sachs, Zedillo und Werner von Fobaproa abgezweigt [15]? Die schurkischen Sachs Skandale sind nicht neu, sie wurden von Matt Taibbi zusammengefasst [16]. Ohne Überraschung wurde der originale Artikel von Taibbi im Rolling Stones Magazin zensiert [17]. Schon seit langer Zeit, seit der Zeit des "Tequila-Effekts", konnten die von Goldman Sachs begangenen Monster und Monstrositäten nicht mehr verborgen werden [18]. http://www.voltairenet.org/article204528.html Die Struktur Funds der EU, oder die Milliarden des Balkan Stabilitätspakt stehlen, ein uraltes Geschäft von Profi Kriminellen schon unter Bodo Hombach. siehe auch die Betrugsgeschäfte der Deutschen darunter RWE in Zagreb, der Schulden Aufbau mit Kroatien. Spezial Gebiet sind Super Betrugs Projekte mit Müllverwertung, wie mit der Firma Becker in Bushati in Albanien, heute mit den dümmsten Mafiosi in Albanien u.a. in Vlore, oder die weit überteuerte Anlage in Zagreb, Kroatien. Früher waren die Top KfW Manager über 50, heute sind es PR Spinner, Showspieler des Betruges und der Show. Heute betreiben diese Gestalten nur noch Bestechung und Betrugsgeschäfte, wo es bei Infrastruktur Projekten keine Vermessungen und Geologischen Gutachten mehr gibt, noch eine Ausschreibung oder Kontrolle über die Qaelität der Arbeiten. EU Preis wird bezahlt, mit oft vorbestraften Idioten, die nicht einmal einen Albanischen Schulabschluss haben, aber für ca. 20 € sich Diplome kauften, inklusive Ministe5. Die KfW Bank, ist bis heute Partner der Betrugs Bank: Deutsche Bank, wo man faule Devirate über die IKB Bank aufkaufte, welche dann in die Insolvenz ging. Ebenso Lehmann Betrugsbank Partner was bei diesem Vorstand und Aufsichtsrat aus Parteibuch Deppen nicht verwundert. Roland Stiller ist der KfW Mann, mit der Desaster 400 KW Stromleitung Kosovo-Albanien, wo kein Strom fliesst, aber die Albaner bezahlen über 1 Million € Kredit Zinsen hierfür. Man ist mit etlichen Deutschen Consults verbunden, welche im Mafia Stile schon mit dem Berlinwasser Betrugs Desaster der Ministerin, Uschi Eid, Stadler, KfW Leitung vor 18 Jahren gegründet wurden, auch als Aktien und Beteiligungs Betrugsmodell. Aufgeblähte Vorstände und Aufsichtsratsposten auch noch für den dümmsten Politiker und gut dokumentierten Idioten des Hirnlosen Nichts wie Jörg Assmussen und Kollegen aus der Banken Betrugs Zentrale rund um die Deutsche Bank ebenso. Von krimineller Energie getrieben, unterschreibt man natürlich auch Infrastruktur Kredit Verträge mit der Stadt Kucova, obwohl praktisch alle diese Kanalisations Projekte (Ausnahme Pogradec vor 2005) in einem Desaster des Betruges endeten, oder als System Rohre verlegt werden (inklusive bei der Kanalisation von Pogradec) ohne jeden Anschluss, identisch bei dem Betrugs System der Weltbank. Das KfW Betrugsdesaster mit Berlinwasser, mit Hochtief, dem AAEF Fund am Flugplatz wird nur fortgesetzt, als Erfolgsmodell GTZ Vangjush Dako Mafia, KfW Roland Siller gehört zur Betrugs Abteilung des BMZ, des Klima Betruges, wo er von der KfW Finanzierung der Zerstörung der Urwälder ablenkt, für Palm Öl, oder in Albanien für Beton, damit neue Betrugs Infrastruktur Projekte finanziert werden. Wie diese Betrugs Stromleitung, natürlich von INTECH durchgeführt, also Eigen Betrugs Mafia Abteilung. Hat Roland Siller eine Banken Ausbildung, Lehre, ist Bankkaufmann, oder eine technische Ausbildung, kann man verneinen, das wäre gegen das Mafiöse Konzept der KfW, wo PR und Marketing Leute nur gesucht wird. Experten Null, Berufsbetrüger, wo die KFW Billiarden Aussenstände Weltweit hat, vor allem auch in Afrika mit Betrugs Firmen wie Bilfinger & Berger. 15 Regen in Tirana, sieht dann so aus, bei diesen EU und KfW Projekten Bildergebnis für rohre wasser durres Als Albanien noch gepflegt Parks und Küsten Erholungsgebiete hatte, ebenso Aufforstung Programme, mit eine Art Försterreich, was Alles längst zerstört wurde. Tirana: Park Rhinas in 1982 Mitglied mit der Ukrainischen Oligarchen Mafia, wo die KFW, diverse Banken Milliarden versenkten und verschwinden liessen. Fusha Sh.P.K. welche Beton ohne Stahl verbaut, ohne Beton Rüttler, erhält trotzdem neue Aufträge, ohne Ausschreibung natürlich. Der EU Preis gekrönte Skenderbeu PLatz, überlaufende Kanalisation, bei etwas Regen (15 Minuten), identisch wie das Betrugs projekt "lungomare" Projekt Vlore, wo die Abwässer direkt an der Ufer Promenade mit viel Gestank entsorgt werden. Vlore bei etwas Regen, weil man nicht die "Schwerkraft" kennt. Identisch Durres, wo man eine neue Kanalisation 3 Meter unter der Strasse baut, 1,5 Meter unter Meeres Normal Hochwasser Spiegel, also sinnlos ist. GTZ Wasser Rohre, bei Durres 1996

    • BuckZiehsMutter
      Jan 15, 2019., 22:12 •

      Eine Neu Betrugs Gründung der Deutschen Berufs Consult, vermurkste das Kühl System des Gas Kraftwerkes, weswegen es nie benutzt wurde. Und nun zur Vertuschung Roland Berger, Profi Betrugs Consult der Deutschen Bank, des Profi Betruges. 27 Firmen (davon 26 Scheinbewerber) sind Bewerber, auch das gehört zum Langzeit Betrug wie bei Walter Bau. pani shfaqin interes në garën për TEC Vlorën 15/01/2019 3:18 PM 1 koment Ministria e Infrastrukturës dhe Energjisë bëri me dije se është përmbyllur këtë të martë vizita në terren me investitorë të interesuar për procedurën e koncesionit/Partneritetit Publik Privat të Termocentralit të Vlorës. Të paktën 27 kompani, prej të cilave shumica të huaja u njohën me situatën aktuale të TEC-it të Vlorës, të dhënat e përgjithshme teknike të tubacionit të gazit Fier-Vlorë si dhe situatën energjetike të Shqipërisë. “Brenda datës 28 Shkurt, kompanitë e interesuara duhet të dorëzojnë në Ministrinë e Infrastrukturës dhe Energjisë ofertat e tyre në këtë procedurë konkurruese. Kompania e cila do të dëshirojë të rivërë në punë TEC-in duke e marrë me koncesion për një periudhë 20 vjeçare duhet që me paratë e saj të investojë për riparimin e defektit në sistemin e ftohjes, transformimin teknologjik të TEC-it nga naftë në gaz dhe ndërtimin e tubacionit që e lidh TEC-in e Vlorës me pikën e daljes së gazsjellësit TAP në Fier. Në dokumentet e tenderit, shteti ka zgjedhur si opsion të preferuar mosgarantimin e blerjes së energjisë elektrike të prodhuar nga ky TEC për të mos ngarkuar Buxhetin e Shtetit me kosto. Nëse procedura do të rezultojë e suksesshme, kompania që do të operojë TEC-in pasi të kryejë investimet e lart përmendura do tia dorëzojë shtetit veprën në vitin e 20-të të koncesionit” thuhet në njoftimin e Ministrisë. Më herët në 31 dhjetor Ministria e Infrastrukturës dhe Energjisë hapi garën për kalimin tek privati të këtij Termocentrali përmes formës R.O.O.T që nënkupton rehabilitim, mirëmbajtje, zotërim dhe në fund transferim.... http://www.monitor.al/vizita-ne-terren-27-kompani-shfaqin-interes-ne-garen-per-tec-vloren/

  • Balkansurfer
    Jan 13, 2019., 07:39 •

    Opfer der 2 grossen Betrugs Banken: Deutschen Bank (Partner des Milliarden schweren Betrugs Enterprises KFW)und von Roland Berger (Eigentum der Deutschen Bank, zum Zwecke der Erpressung), der ebenso grossen ABN Amro, weil man die Übernahme einer vollkommen bankrotten Groß Baufirma erpressen wollte, was damals die einzige wertvolle Baufirma mit Substanz verweigerte. Also kündigte man die Aval Kredite für Bauten. Gewinner war die Non-Stop Bestechungs Bank: STRABAG, welche auch in Albanien operierte mit einer kriminellen Tochter, die auch den Betrug am neuen Fischereihafen Durres organisierte, dort nur Bauschrott ablieferte, ohne Bau Ing. den Hafen einfach 50 Meter schmäler baute und ohne Kühl Anlagen. Gemanagt direkt von der Mafia 2 Jahre, bis die Banden rausgeworfen wurden. STRABAG, Durres, Fischereihafen Beteiligt daran die TREMA Baufirma, wo STRABAG 51 % Anteil hat, wo die STRABAG Zentrale Nichts wusste, das über die Saudi Tochter das Geschäft abgewickelt wurde. Das wird heute schön geschrieben, denn real verweigerte Walter Bau, die Milliarden Kredite von Züblin zu übernehmen, die nicht einmal eine Revision und ein Controlling hatten. 1991 übernahm die WB – WALTER BAU AG 51 % der Aktien von DYWIDAG. Alfred Herrhausen (Vorstandssprecher Deutsche Bank AG) war hier unterstützend tätig. Die Firma DYWIDAG, welche 1972 mit der Siemens-Bauunion fusionierte, hatte im selben Jahr das damals größte ostdeutsche Bauunternehmen, die Union-Bau (vormals VEB BMK Kohle und Energie), von der Treuhandanstalt übernommen. 1992 wurde bei der Heilit + Woerner AG das Nominalkapital von 40,75 Mio. DM auf 75 Mio. DM erhöht. Aktionär war die Familie Walter. Am 6. August 1992 wurde das neue Hauptverwaltungsgebäude der Walter Bau AG in Augsburg eingeweiht. 1993 wurden in Zusammenwirkung mit Züblin AG weitere 25 % der Aktien der Firma Dywidag AG übernommen. Alle Übernahmen zwischen 1978 und 1996 wurden ohne Aufnahme irgendwelcher Kredite ausschließlich aus Eigenkapital und Ertrag finanziert. Die Walter-Gruppe verfügte 1996 trotz aller Übernahmen über 2,6 Milliarden DM liquide Mittel. 2004 sollte auch die letzte eigenständige Firma (Züblin AG) mit der Walter-Bau AG vereinigt mit DYWIDAG verschmolzen werden. Dies scheiterte jedoch am Widerstand der beteiligten Banken, die Nachteile für Züblin sahen. Dies war einer der letzten Versuche den angeschlagenen Bauriesen zu retten. Am 1. Februar 2005 meldete das Unternehmen Insolvenz an.[1] Dies führte im Mai 2000 zur Kündigung der Aval-Linie durch die Deutsche Bank, welche die Firma kalt erwischte. Der Aval-Linien-Kündigung der Deutschen Bank folgten nach relativ kurzer Zeit nahezu alle wichtigen Banken im Inland und im Ausland. Dies hatte für Walter Bau schlimme Folgen. Walter Bau konnte am Markt nicht mehr anbieten (ihr fehlten die notwendigen Angebots-Bürgschaften). In wenigen Monaten waren bei mehr als 16 Milliarden DM Umsatz die 2,3 Milliarden DM liquide Mittel völlig verbraucht. https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Bau Walter Bau teilte mit, eine Einigung sei an "zusätzlichen, verzögernden Auflagen" gescheitert. "Damit ist die notwendige kurzfristige Bereitstellung der Liquidität nicht mehr möglich", heißt es in der Erklärung. Die Finanzlücke war laut unternehmensnahen Kreisen zuletzt von 150 Mio. Euro auf rund 200 Mio. Euro angestiegen. Die Diskussion über das Unternehmen habe Walters Geschäft "massiv geschadet". Die niederländische ABN Amro hatte dem Poolführer Deutsche Bank eine zweieinhalb Seiten lange Liste mit Bedingungen für die Zustimmung zum Finanzierungskonzept niedergelegt sind. Schon die erste von zwölf Forderungen scheint kaum erfüllbar: Die "Walter-Familie" soll alle ihre Anteile an der Walter Bau AG "einem Treuhänder mit dem unwiederbringlichen Auftrag zur Weiterveräußerung übergeben". https://www.welt.de/print-welt/article422210/Walter-Bau-ist-am-Ende.html

    • Balkansurfer
      Jan 13, 2019., 08:19 •

      Null Banker, Casino Spieler, und Berufs Verbrecher: Deutsche Bank, inklusive gefälschter Bilanzen, Betrugs Projekt mit der KfW ohne Ende, inklusive Erpressung Weltweit, mit kriminellen Banden, die sich Politiker nennen. Angela Merkel, richtige dem Super Kriminellen josef Ackermann, auch noch eine Geburtstags Party in 2008 aus, womit Alles über die Inkompetenz und Korruptheit dieser selbst ernannten Physikerin gesagt ist. Die Deutsche Bank als Synonym für den Abstieg Deutschlands Dezember 8, 2018 Von Hubert von Brunn Es gab Zeiten – die Älteren werden sich noch daran erinnern – da galt die Deutsche Bank als der Inbegriff deutscher Tugenden: Seriosität, Zuverlässigkeit, Solidität, Ehrlichkeit… Dank dieser herausragenden Qualitäten genoss die DB international einen exzellenten Ruf und avancierte zu einer der größten Banken weltweit. Bis der Schweizer Josef Ackermann 2002 das Ruder übernahm und diesen Leuchtturm der deutschen Wirtschaft in seiner zehnjährigen Amtszeit in einen Trümmerhaufen verwandelte. Wo sich früher potente Unternehmer und Staatsmänner die Klinke in die Hand gaben, um lukrative Geschäfte zu machen, durchsuchten in der letzten Woche Beamte von BKA, Bundespolizei und Steuerfahndung die Geschäftsräume – inklusive der Vorstandsbüros. Wieder einmal geht es um Geldwäsche. Vorerst stehen zwei hochrangige Mitarbeiter in Verdacht, Kunden dabei geholfen zu haben, Gesellschaften in Steueroasen wie den Jungferninseln zu gründen, um Geld zu waschen. Dabei seien nach ersten Mitteilungen der Staatsanwaltschaft auch „Gewinne“ aus Straftaten im Spiel gewesen. Diese Ermittlungen laufen seit August und beziehen sich auf die Jahre 2013 bis 2018. Ackermann hatte sich da schon längst auf seinem Schloss in der Schweiz gemütlich eingerichtet. Die Unregelmäßigkeiten, die jetzt Gegenstand der Ermittlungen sind, haben also unter seinen Nachfolgern Anshu Jain (Brite mit indischen Wurzeln) und John Cryan (Brite) stattgefunden. Der Sumpf ist noch lange nicht trocken gelegt Fällt was auf? 16 Jahre lang wurde das größte deutsche Bankhaus nicht von einem deutschen Staatsbürger geführt (Fitschen als Adlatus von Jain können wir hier getrost beiseite lassen). 16 Jahre, in denen sich Hybris, Gier und Charakterschwäche in den Frankfurter Zwillingstürmen breit gemacht haben und die einstmals hoch angesehene Deutsche Bank zu einem Geldinstitut von höchst zweifelhaften Ruf haben werden lassen. Aus den Reihen der Linken wird gar schon das Menetekel vom Entzug der Bankenlizenz an die Wand gemalt. So weit sind wir sicher noch nicht, aber der Augias-Stall, den der jetzige DB-Vorstand Christian Sewing – endlich mal wieder ein Deutscher – auszumisten hat, ist wahrhaft eine Herkulesaufgabe. Riskante Hypothekengeschäfte (vor allem in den USA), manipulierte Zinssätze, Geldwäsche, Panama Papers, Offshore Leaks, Cum-Ex-Aktiendeals usw. – bei all diesen zwielichtigen Geschäften haben Leitende Angestellte der Deutschen Bank kräftig mitgemischt und sich die eigenen Taschen vollgestopft. Das hat bereits zu unzähligen Gerichtsverfahren und Strafzahlungen in Größenordnung von über 20 Milliarden Euro geführt. Und der Sumpf ist – wie man jetzt sieht – noch lange nicht trocken gelegt. Wie sich ein seriöses Bankhaus einen so windigen Gesellen wie Josef Ackermann ins Haus holen konnte, erschließt sich dem gesunden Menschenverstand nicht. Musste sich der Schweizer doch schon 2004 im Mannesmann-Prozess wegen des Vorwurfs der Untreue in der Übernahmeschlacht mit Vodafone verantworten. Egal, er gerierte sich als Messias, zeigte das Victory-Zeichen und machte es sich für ein Jahresgehalt von rund 13 Mio. Euro auf dem Chefsessel der DB bequem. Für einen veritablen Eklat sorgte er 2005, als er entgegen aller warnenden Stimmen das hirnrissige Ziel ausgegeben hat, eine Eigenkapitalrendite von 25 % (!) zu erzielen. Ein Aufschrei der Empörung ging durchs Land, als er gleichzeitig den Abbau von 6.400 Stellen verkündete. Das Ganze passierte an einem Tag, nachdem die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland erstmals die Fünf-Millionen-Grenze überschritten hatte. Politiker und Gewerkschafter sprachen von einer „Schweinerei“, sahen „tumbe Geldmenschen“ am Werk und riefen zum Boykott der Bank auf. Von da an ging’s bergab. Ackermann & Co. haben nicht nur die Bilanz und den Aktienkurs der Deutschen Bank ruiniert, sondern auch deren über viele Jahrzehnte weltweit nie in Frage gestellten guten Ruf. Die Welt lacht sich tot Aber damit nicht genug. Ist das Desaster der Deutschen Bank– isoliert betrachtet – schon schlimm genug, gerät es im Konzert der Peinlichkeiten, die in den letzten Jahren von Deutschland aus in die Welt gesandt wurden, zum Paukenschlag. Da ist der hilflose Versuch, in der Hauptstadt einen Flughafen zu bauen. Es will einfach nicht gelingen. Panne reiht sich an Panne – und die Welt lacht sich tot. Dieselgate! Geldgier und Arroganz haben das Aushängeschild der deutschen Wirtschaft, die Autoindustrie, allen voran Volkswagen, weltweit in Verruf gebracht. Welche unglaublichen Gewinne die Konzerne in den letzten Jahrzehnten eingefahren haben, konnte man allein daran ablesen, dass 20 Milliarden Strafzahlungen, zu denen VW in den USA verdonnert wurde, das Unternehmen überhaupt nicht beeindruckt haben. Der Imageschaden allerdings, den die deutschen Premiummarken mit ihren Schummeleien dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ zugefügt haben, ist immens. Die Strafaktionen gegen deutsche Unternehmen kommen hauptsächlich aus den USA. So hat es auch den Chemieriesen Bayer erwischt, nachdem er den amerikanischen Konkurrenten Monsanto geschluckt hatte. Plötzlich gibt es eine Flut von Klagen – und auch schon Strafzahlungen in Höhe von rd. 80 Mio. Euro waren fällig – wegen der Produktion von Glyphosat. Seit Jahrzehnten hat Monsanto dieses Pestizid hergestellt und weltweit zum Einsatz gebracht, natürlich auch in den USA. Alles kein Problem. Erst nachdem das deutsche Unternehmen in der Verantwortung war, wurde es zum Problem gemacht. Was ist los mit Deutschland? ........................................ https://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2018/die-deutsche-bank-als-synonym-fuer-den-abstieg-deutschlands/

  • Balkansurfer
    Jan 13, 2019., 09:36 •

    Die Deutschen Betrugs Consults, welche viele Ministerien schon berieten, real nur Geld stahlen und immer mit Bestechungsgeld solche Aufträge erhalten Die Profi Betrugs Maschine des BMZ, des Auswärtigen Amtes in der Welt *** 400 Millionen in Betrugs Consults gesteckt, wie dem Tsunami Warn System in Indonesien, was nie funktionierte, mit einer alten Consults Partnerschaft für Betrug.**

    Sammelbecken der Super Idioten, oft ohne Beruf: der Bundestag, wo sich über 700 Abzocker und Betrüger tummeln. Vor lauter Gender Wahn, versenken dumme Frauen auch noch die teuerste Fregatte von Norwegen, was NATO Stile ist, denn in etlichen NATO Ländern, wird man nun Kapitän, ohne Seemännische Ausbildung. Katharina Barley, ein Sonderfall der totalen Idiotie, wie Vorgäner Heiko Maas, ist Justizministerin in Deutschland. Dumm Frauen, welche Betrugs Consults ins Ministerium holen. Ursula von der Leyen.

    Untersuchungs Ausschuss, wegen den kriminellen Umtrieben von: „Accenture“, McKinsey, gekauften Generälen und Ursula von der Leyen Was für dumme Frauen und Verantwortliche auf der Fregatte, welche nicht wussten wo sie waren, die Lichter mit einem Öl Verladungs Terminal verwechselten. Null komma Null Ahnung von Navigation, Null Erfahrung und weit unter den Kenntnisse eines Angler Boot Kapitäns. Ein richtiger Skipper, Navigator hätte mit einem Rundumblick die Lage der Tonnen identifiziert, damit die eigene Schiffs Position und vor allem die Geschwindigkeit von 17 Knoten gedrosselt. Warnungen wurden wegen soviel Blödheit aus dem Wind geschlagen. . Eine Verwechslung ist nicht möglich und in der Nacht ebenso nicht. Die haben ganz einfach nicht die einfachste Erfahrung der Seemannschaft und Navigation gelernt, weit unter de Niveau eines Anfänger Kurses, für den Sportbootführerschein. Wie dumm und verrückt müssen diese Gender Frauen sein, mit 17 Knoten durch eine breiten Fjord zu brausen?  

    Kollision in Norwegen Crew der Fregatte verwechselte Tanker mit Ölterminal

    Kollision in Norwegen: Crew der Fregatte verwechselte Tanker mit Ölterminal

    Die Schiffe hatten Radar, waren über Funk in Kontakt: Wie konnten sie in einem Fjord bei Bergen kollidieren? Die Havariekommission glaubt: Auf der Fregatte hielt man den Tanker für ein stationäres Objekt. mehr... [ Video ]

    Die KfW, die Deutsche Bank Mafia des Betruges steht ganz Oben bei der Abholzung der Wälder in der Welt, auch in Asien, für Palm Öl und anderen Betrug.
    Statt die Abholzung zu stoppen, geht sie schneller voran
    Einerseits sind Wohlverhaltensbekundungen der Wirtschaft aller Erfahrung nach nicht so zuverlässig wie staatliche Regulierung. Andererseits wächst durch entsprechende Berichte der öffentliche Druck, diese Versprechen auch einzuhalten. Nachdem Mighty Earth 2017 den Report "Chocolate's Dark Secret" vorgelegt hatte, der die Zerstörung von Waldgebieten in der Elfenbeinküste für den Kakaoanbau dokumentiert, begannen Schokoladehersteller und Kakaohändler nach dem traditionell schokoladeseligen Valentinstag 2018 eine Initiative für ein Ende der Abholzung; nicht nur in Westafrika, sondern in allen Kakaoanbaugebieten weltweit. Auf dem Papier sah das alles gut aus.
    Ein Jahr später wollte die US-Umweltorganisation die Erfolge bewerten und schickte ein Team in das westafrikanische Land. Die Mitarbeiter werteten Satellitenbilder aus, um zu sehen, wie gut die Versprechen eingehalten wurden. Das Ergebnis, zusammengefasst in dem neuen Bericht "Beyond the Wrapper: Greenwashing in the Chocolate Industry", ist ernüchternd: Von den wortreichen Verpflichtungserklärungen sind nur einige umgesetzt.
    http://cdn3.spiegel.de/images/image-1370362-860_galleryfree-itcj-1370362.png
     

    Abschluss der Uno-Naturschutzkonferenz Die Natur stirbt - und die Welt schaut weg

    ** Weder einen BER Flugplatz, können die korrupten Idioten in Berlin bauen, kultivieren teure Klima Betrugs Geschichten, wo man über den Teilhaber GEZ, KfW real Urwälder abholzt, für Palm Öl und anderen Unfug in Afrika in Milliarden Höhe
    Nichts funktionierte wie immer, denn nur Schrott und Betrug wird verkauft im Ausland, jeder Regierung korrumpiert, was die einzige Deutsche Aussenpolitik ist.
    und warum hat GITEWS nicht richtig funktioniert?
    … Indonesien hat ein deutsches Frühwarnsystem geordert – das German Indonesian Tsunami Early Warning System(GITEWS)– das im Auftrag der deutschen Bundesregierung vom Geoforschungszentrum (GFZ) Potsdam und sieben weiteren Institutionen entwickelt wurde, das November 2008 in Testbetrieb ging und seit März 2011 in operativem Betrieb ist.
    [youtube https://www.youtube.com/watch?v=2PXx9o04uvg?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent]Namen und Firmen dieser Betrugs PR Maschine, wo Nichts funktioniert in diesem teuren Satelliten System, man auch nie eine technische Wartung vornahm, oder jemanden ausbildete.
    https://i2.wp.com/www.gitews.org/typo3temp/GB/German_Indonesian_Tsunami_Early_Warning_System_csm_trailerbild_611e9415b3__33f66e46a8_d37bea81b8.png Mit gefälschten Diplom, Frau Dr. Annette Schawan (CDU) vertrieb das Null Funktion System als Betrugs Maschine und Bildungsministerin persönlich.
    Original Politik Geschwätz des Profi Betruges von GITEC, wo erneut Mafia Politiker das Sagen haben, Die Firma GITEW – Potsdam

    Zeitlicher Ablauf des Warnprozesses

    Das System beruht auf über 300 unterschiedlichen landgestützten Sensorsystemen. Die Daten dieser Sensoren werden in Echtzeit in den Kontrollraum im Warnzentrum übertragen und dort über modernste Auswertesysteme im Entscheidungsunterstützungssystem (DSS) aggregiert und in ein Lagebild umgesetzt.Die Warnung erfolgt auf Basis einer sehr schnellen, präzisen Erdbebenerfassung und –auswertung, die das Kernstück des Warnsystems bildet. Die schnelle Bestimmung von Erdbebenparametern (Lage, Tiefe, Magnitude) durch 160 Seismometer an Land ist die erste und wichtigste Grundlage für die Tsunamivorschau durch Modellierung und die darauf beruhende Generierung einer Warnmeldung. Dieses erste Lagebild wird in der Folge durch zusätzliche Daten von GPS-Stationen und Küstenpegeln entlang der Küste Indonesiens weiter erhärtet. Der Nachweis eines Tsunami erfolgt mit Küstenpegeln, die ebenfalls mit GPS-Sensoren ausgerüstet sind.

    Ablauf der Implementierung

    GITEWS war von Anbeginn mit einem sogenannten End-to-End Ansatz geplant. Dies beinhaltet den Aufbau von Instrumentennetzen zur Messung der Naturgefahr (Erdbeben, Tsunami), die Entscheidungsunterstützung auf der Basis eines Modellierungssystems zur Generierung von Lageeinschätzungen, eine landesweite Risikoeinschätzung mit der Erstellung von Gefährdungs-, Vulnerabilitäts- und Risikokarten sowie dem Capacity Development bei Behörden, lokalen Entscheidungsträgern und Administrationen sowie bei den betroffenen lokalen Gesellschaften und der Hotelindustrie. Diese Arbeiten an den verschiedenen Handlungsfeldern wurden von Anfang an parallel durchgeführt, wobei eine permanente Abstimmung zwischen den Arbeitsfeldern und den involvierten nationalen und internationalen Partnern erfolgte.

    Die Installationsphase von GITEWS war einerseits durch die Entwicklung der benötigten Systemkomponenten charakterisiert, andererseits durch die Entwicklung geeigneter Strategien, Informationsmaterialien, Standards und Vorgehensweisen. Das BMKG (Badan Meteorologi, Klimatologi dan Geofisika), Betreiber des Frühwarnsystems, erreichte den operativen Zustand schrittweise und über verschiedene Phasen des Systemaufbaus. Während der GITEWS-Phase waren unter Federführung des Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ eine Reihe deutscher Institutionen eingebunden, deren Aufgabe der technische Aufbau des Systems war. Dabei wurden die Beiträge anderer Geberstaaten integriert. Maßnahmen des Capacity Development im Bereich Down-Stream (Disaster Reduction Strategie) wurden in Pilotgebieten zusammen mit den lokalen Verwaltungen und der Bevölkerung implementiert. Die Ansätze, Verfahren und Produkte wie z.B. der TsunamiKiT sind auf andere Teile Indonesiens übertragbar und bilden die Grundlagen für eine landesweite Implementierung.

    The GITEWS Project (German-Indonesian Tsunami Early Warning System)
    Editor(s): A. Rudloff, J. Lauterjung, and U. Münch
    Download citations of all papers
    Kategorien:Europa Schlagwörter: GITEW, Tsunami

    Asyl Industrie: Politiker verstecken ihre kriminelle Energie, ihre Profite, hinter der „Gutmenscheritis“

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×