Justiz Desaster ohne Ende: Null Funktion des Verfassungsgerichtes

Statt 9 Mitglieder hat das Verfassungsgericht nur noch 4 Mitglieder, wo 6 das Minimum wären. Jetzt will man den Verfassungsrichter Fatmir Hoxha behalten, trotz dubioser Immobilien Geschäfte und Darlehen.

Einzige Regierungsform: die Funds und Gelder stehlen und eigene Drogen und Geldwäsche Firmen, weswegen erneut illegal an der Küste gebaut wird, kein einziges Grundstück von den Besetzern an der Küste befreit wurde. Und das sind immerhin 30.000 illegale Bauten und Besetzungen an der Küste.

Vangjush Dako Bau in Durres, ohne Bautafel

Grosse Baudarlehen der Baufirma Gener 2, des Gangsters Baskhim ULaj, aus Tropoje, der für gefälschte Notar Urkunden bekannt ist. Der Verfassungsrichter Fatmir Hoxha wurde ebenso entlassen, erneut unerklärbarer Reichtum, ebenso Eigentümer einer Baufirma: “Vigand Kostruksion” Andere Minister, Politiker, Richter, Staatsanwälte erhielten Appartments geschenckt, ein System.

Vetting, Verfassungsrichter Hoxhas Reichtum Erklärung Deemed Regular von KPK

Vetting, Verfassungsrichter Hoxhas Reichtum Erklärung Deemed Regular von KPK

Vetting, Constitutional Court Judge Hoxha’s Wealth Declaration Deemed Regular By KPK

Vetting, Constitutional Court Judge Hoxha’s Wealth Declaration Deemed Regular By KPK

Constitutional Court judge Fatmir Hoxha seems to have no irregularities in his wealth declarations and is going to be reconfirmed in his current position. The Independent Qualification Commission (KPK), which held hearing today with…

Ekskluzive/ Ja paratë që fitoi nga dasmat gjyqtari Hoxha, pasuria në 15 vite

Niederlande sind skeptisch, Tatsache sammelt Mission: „Albanien, nicht bereit für die EU-Beitritt“

 

2018.07.05 15.04

Niederlande ist einer der Skeptiker Länder für die Beitrittsverhandlungen mit Albanien zu öffnen. Aus diesem Grund haben sie eine Tatsache Sammel Mission geschickt.

Die Gruppe der niederländischen Abgeordneten traf mit Premierminister Edi Rama, der DP-Führer, Lulzim Basha, und Mitglieder der Zivilgesellschaft.

Stellvertretend für die Medien, sagte sie, dass Albanien nicht bereit ist, da die Straflosigkeit von Beamten ein Problem bleibt.

„Albaner sind problematisch in den Niederlanden“, sagte sie fügte hinzu, dass sie noch Informationen sammeln und dass es keine endgültige Entscheidung aus den Niederlanden.

Die Empfehlungen des Rates werden voraussichtlich im Juni dieses Jahr gewählt werden, die darüber entscheidet, ob Albanien, die Beitrittsverhandlungen mit der EU beginnen.

Top Channel

 

 

Schlagwörter:

KOMMENTAR(E) (1)

Wird geladen
×